amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Programmierung > biete nebenverdienst als amiga programmierer.! lol [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

11.08.2008, 20:46 Uhr

wawa
Posts: 314
Nutzer
da ich programmiertechnisch der totale stümper bin und jetzt auch noch zeit drängt (ich muss noch viele andere sachen parallel machen) wollte ich fragen ob sich hier in forum jemand aus dem raum berlin findet der mich bei einem projekt entgeltlich unterstützen könnte/wollte. es handelt sich um eine art demp/präsentation in 2d mit einigen wipes und scrolls und eventuell wenigen weiteren ebenen falls die hardware das noch hinkriegt. ich denke es bietet sich an die sache in amiblitz zu machen. hollywood scheint dafür leider zu langsam. als hardware ist a4k060/eventuell ppc mit voodoo3 angedacht. ich habe schon einzelne abläufe getestet und es ist durchaus machbar aber bei mir hackt es immer an irgendwas was ich dann tagelang nicht hinkriege und was ein erfahrene programmierer bestimmt in handumdrehen hinkriegen wuerde. als lohn dachte ich an was in rahmen 12-20 eur /std.
grüsse
wawa

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.08.2008, 12:29 Uhr

Der_Wanderer
Posts: 1229
Nutzer
Kannst du den Umfang genauer beschreiben?

> als hardware ist a4k060/eventuell ppc mit voodoo3 angedacht.
Also Grafikkarte? Wie siehts aus mit Sound?

Ein kleines Demo mit Sound und ein paar Objekte bewegen ist in 5min passiert in Amiblitz. Das kann ich dir auch umsonst zusammenhacken.
Wenn mehr ist, müssen wir mal sehen...
Kannst mich ja mal PM kontaktieren (koehlerthilo bei dem ge-em-ix aus Deutschland).
--
Thilo Köhler, Author von:
HD-Rec, Sweeper, Samplemanager, ArTKanoid, Monkeyscript, Toadies, AsteroidsTR, TuiTED, PosTED, TKPlayer, AudioConverter, ScreenCam, PerlinFX, MapEdit, TK AB3 Includes und viele mehr...
Homepage: http://www.hd-rec.de


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.08.2008, 15:19 Uhr

Clydos
Posts: 68
Nutzer
Hast Du es denn schon mit Hollywood getestet? Es fällt mir etwas schwer zu glauben, dass es gerade auf einer 060 langsam laufen sollte. Andererseits fehlt halt echt eine kleine Leistungsbeschreibung. Sicher geht auch Hollywood in die Knie, wenn Du _zu_ viele Objekte auf dem Screen hast ...
--
:commo: CD32 + SX-1

Live long and prosper!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.08.2008, 20:25 Uhr

wawa
Posts: 314
Nutzer
@Clydos:
das problem mit hollywood ist dass es streckenweise ganz gut funktioniert, dennoch bei bestimmten operationen, oder manchmal auch an zumindest für mich wilkürlichen stellen schaltet es in ein "diashow-modus" um. ich habe das gefühl mit den hollywood befehlen auf den kritischen stellen zu wenig kontrolle in den abläufen zu bekommen zum beispiel was die geschwindigkeit eines wipes anbetrifft. bin aber ein blutiger anfänger und kann mich täuschen. immerhin habe ich es noch nicht aufgegeben, dachte aber dass amiblitz das flexiblere und zuverlässigere werkzeug dafür wäre.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.08.2008, 20:35 Uhr

Clydos
Posts: 68
Nutzer
@wawa: Nun ja, ich muss gestehen, dass ich auch noch am Anfang von Hollywood stehe, von daher kann ich da leider keine wirklich fundierte Antwort geben ... :-/
Mit welcher Hollywood-Version arbeitest Du denn zur Zeit? Du kannst auch gern mal Dein bisheriges Werk rüberschicken und ich (und ein befreundeter Hollywooder) schauen mal drüber? Natürlich ganz unverbindlich und kostenlos, klar. Weiß ja nicht, ob das möglich ist bzw. was Du vorhast mit der Demo. Finde es aber schon erstaunlich, wie viel zu bezahlen würdest! Wie gesagt/gefragt, was hast Du denn damit vor, dass Du doch recht viel Geld investieren willst? Und wie sieht der zeitliche Rahmen aus, bis wann muss es fertig sein? Ich komme aus Dresden, von daher ist Entfernung nicht _das_ Problem. Aber heute kann man ja auch viel über's Netz klären.

Leider kenne ich mich nicht mit Amiblitz aus (und würde ich mich nicht mit Hollywood beschäftigen, dann würde ich jetzt AB machen); kann durchaus sein, dass es schneller ist.

Vielleicht könnte man ja auch mehr oder weniger just for fun einen kleinen Wettbewerb machen: Welche Version (AB oder HW) Deiner Demo läuft schneller/besser (sofern man das objektiv beurteilen kann). Geld bekommt dann der Gewinner oder es wird geteilt, wie auch immer.

Aber wie gesagt, kommt auch bissl auf die Deadline an. Ich könnte jetzt nicht wochenlang 10 h nur daran arbeiten ... Leider. :-)

Gruß!
--
:commo: CD32 + SX-1

Live long and prosper!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.08.2008, 20:41 Uhr

wawa
Posts: 314
Nutzer
@Der_Wanderer: vielen dank für das angebot. ich wollte dich jetzt eigentlich nicht von deinen projekten ablenken. das vorhaben ist im moment jetzt noch ganz einfach. ein paar wipes kreuz und queer mit bildfüllenden grafiken etwa wie in dem video "confide in me" von kyle minogue sus den 90'ern. eventuell noch der eine oder andere layer mit text oder einer zusätzlichen grafik drüber, alles in einer pseudo-zufälligen zusammenhanglosen reihenfolge und verhältnis zueinander. vielleicht brauche ich im moment einfach technisch anschub an bestimmten punkten. ich wäre dir sehr dankbar wenn du den borderless parameter in den dbl_init einbauen könntest, falls es nicht zuviel aufwand ist. sonst melde ich mich einfach wieder auf amiforce mit details.
grüsse
wawa

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.08.2008, 21:04 Uhr

wawa
Posts: 314
Nutzer
@Clydos:
ich habe jetzt noch kein wirklich zusammenhängendes projekt nur einzelne bits und bajts in amiblitz und hollywood verstreut auf der platte. denn bis dato war ich hauptsächlich damit beschäftigt herauszufinden mit welchen tool ich hier am besten vorankomme. und selbst das hat mich schon einige abende gekostet.lol. es hat sich eben herausgestellt das eine funktion die ich vorausgesetzt habe in amiblitz noch gar nicht eingebaut ist. in hollywood gibt es sie. vielleicht kann der wanderer es freundlicherweise kurzerhand einpflanzen. ich versuche jetzt mal eben demnächst einen kurzen aber repräsentativen ablauf zusammenzuhacken und dann kann man über was konkreteres reden.

übrigens gehe ich davon aus das ein guter programmierer normalerweise mehr als 15-20/std verlangen wurde. ich kann zwar grad nicht mehr anbieten, aber ich will auch nicht dass sich jemand komplett umsonst die mühe macht.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.08.2008, 21:10 Uhr

Clydos
Posts: 68
Nutzer
Ok, mach das mal. Wird sicher sehr interessant!

Klar würde ein guter Programmierer mehr verlangen, aber wir sind hier halt im Amiga-Markt, da finde ich sowas schon viel. Und ich vermute mal, dass es sich bei Deiner Sache eher um eine Art Hobbyprojekt handelt, oder? Dann wäre es noch erstaunlicher. Aber gut, klar! :-)

Für Hollywood würde halt noch sprechen, dass die Demo dann auch auf PCs und Macs bzw. AROS und MOS läuft. Weiß nicht, ob es für Dich relevant ist, aber es schadet sicher auch nicht. :-)

Übrigens findest Du auch hier ein/das deutsche(s) Hollywood-Forum (dort bin ich als "Clyde" unterwegs): http://www.amiga-resistance.info/forum/viewforum.php?f=38

Gruß
--
:commo: CD32 + SX-1

Live long and prosper!

[ Dieser Beitrag wurde von Clydos am 12.08.2008 um 21:11 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.08.2008, 21:23 Uhr

Der_Wanderer
Posts: 1229
Nutzer
Du solltest eher einen Pauschalbetrag ansetzen. Alles andere ist viel zu vage.

Wie funktioniert denn das Genlock genau? Wird da Schwarz ersetzt, oder Pen 0 oder wie?
Welche Farbtiefe willst du benutzen?
Evtl. kann man das auch auf einen anderen Screen configurieren?
Full Screen waere naemlich etwas schneller als Window Mode.

Ich weiss nicht was ein wipe ist, aber ich denke mal eine Ueberblendung. Sowas ist immer dann langsam, wenn die Bilddaten von beiden Bildern benoetigt werden und sich alle Pixel auf dem Bildschirm aendern(z.B. ein Fade). Das ist prinzipbedingt und wird unter Amiblitz als auch Hollywood langsam sein. Da fehlt einem Classic einfach die Bandbreite zur Grafikkarte.

Andere wipes, wie z.B. zur Seite wegscrollen, kachelweise blenden etc. sollten kein Problem sein, weil da nicht viele Daten zwischen RAM und Graka verschoben werden muessen.

Das mit dem Borderless ist ueberhaupt kein Problem, lass dich davon nicht abhalten. Dafuer muesstest du nur eine Codezeile aendern.
Aber ich baue das sauber als Parameter ein.

--
Thilo Köhler, Author von:
HD-Rec, Sweeper, Samplemanager, ArTKanoid, Monkeyscript, Toadies, AsteroidsTR, TuiTED, PosTED, TKPlayer, AudioConverter, ScreenCam, PerlinFX, MapEdit, TK AB3 Includes und viele mehr...
Homepage: http://www.hd-rec.de


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.08.2008, 10:37 Uhr

Holger
Posts: 8038
Nutzer
Zitat:
Original von Der_Wanderer:
Ich weiss nicht was ein wipe ist, aber ich denke mal eine Ueberblendung. Sowas ist immer dann langsam, wenn die Bilddaten von beiden Bildern benoetigt werden und sich alle Pixel auf dem Bildschirm aendern(z.B. ein Fade). Das ist prinzipbedingt und wird unter Amiblitz als auch Hollywood langsam sein. Da fehlt einem Classic einfach die Bandbreite zur Grafikkarte.

Kann man dafür nicht die 3D-Hardware verwenden?

mfg

--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.08.2008, 11:47 Uhr

Der_Wanderer
Posts: 1229
Nutzer
@Holger
Ja, kann man wenn es dafür Treiber gibt. Aber die Systemanforderungen steigen und steigen...
Demnächst werde ich mich vielleicht mal mit OpenGL beschäftigen, aber bis jetzt ist alles ohne 3D Hardware gemacht.
--
Thilo Köhler, Author von:
HD-Rec, Sweeper, Samplemanager, ArTKanoid, Monkeyscript, Toadies, AsteroidsTR, TuiTED, PosTED, TKPlayer, AudioConverter, ScreenCam, PerlinFX, MapEdit, TK AB3 Includes und viele mehr...
Homepage: http://www.hd-rec.de


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.08.2008, 16:40 Uhr

wawa
Posts: 314
Nutzer
@Der_Wanderer: mit dem pauschalbetrag ist es nicht so leicht, denn das projektumfang und der arbeitsaufwand für mich schwierig sind vorauszusehen. vieles hängt zum beispiel davon aus was sich überhaupt machen lässt. deswegen dachte ich ideal wärs sich mit jemand der amiga gut kennt und ordentlich proggen kann (nicht so wie ich) vorort vor dem rechner zusammenzusetzen und die sache zu ergründen denn so übers netz ist es oft schwierig zu vermitteln worüber es sich überhaupt handelt. von so einer brainstorming session ausgehend könnte man dann die weiteren schritte plannen. deswegen dachte ich an einen an die arbeitszeit gebundenen lohn.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.08.2008, 18:54 Uhr

Bjoern
Posts: 1671
Nutzer
Zitat:
Original von wawa:
vorort vor dem rechner zusammenzusetzen und die sache zu ergründen denn so übers netz ist es oft schwierig zu vermitteln worüber es sich überhaupt handelt.


Warum fragst du nicht zuerst wer aus deinem Raum kommt damit ihr euch zusammensetzt, anstatt direkt mit einem Nebenverdienst zu werben? Wie soll das gehen - jemand kommt zu dir (ohne dass ihr überhaupt was abgesprochen habt) und redet dann über einen Stundenlohn? Für mich liest dich das ganze ein bisschen unausgegoren, sorry.

Gruß,
Björn

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.08.2008, 21:11 Uhr

wawa
Posts: 314
Nutzer
@Bjoern:
ich habe es ja oben deutlich geschrieben: "aus dem raum berlin". und was ist daran schlimm zu erwähnen, dass ich das nicht unentgeltlich haben will? den stundenlohn meinte ich als anregung und keine beleidigung (man kann das auch noch ganz anders lösen) und ich wäre für gegenvorschläge offen aber das muss man dann direkt besprechen. na, vielleicht schaffe ich es jetzt doch noch alleine:-?

[ Dieser Beitrag wurde von wawa am 13.08.2008 um 21:11 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.08.2008, 21:36 Uhr

Der_Wanderer
Posts: 1229
Nutzer
Berlin, hm... da bin ich leider ca. 650km von weg.

Vielleicht kann man das ganze aber auch via Skype mit Video machen, oder via Chat.
Du solltest aber vielleicht mal definieren, was das Minimum sein sollte, und dann was das Optimum wäre, damit man mal sehen kann was du dir so vorstellst. Vielleicht liegt ja dein Minimum schon ausserhalb des machbaren oder das Optimum lässt sich in 5min realisieren.

--
Thilo Köhler, Author von:
HD-Rec, Sweeper, Samplemanager, ArTKanoid, Monkeyscript, Toadies, AsteroidsTR, TuiTED, PosTED, TKPlayer, AudioConverter, ScreenCam, PerlinFX, MapEdit, TK AB3 Includes und viele mehr...
Homepage: http://www.hd-rec.de


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.08.2008, 22:11 Uhr

Bjoern
Posts: 1671
Nutzer
@wawa

Hab ich tatsächlich überlesen, entschuldigung!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.08.2008, 23:16 Uhr

wawa
Posts: 314
Nutzer
@wanderer: dank deinem include komme ich schon weiter voran. ich muss hier grad noch die technik durchchecken da ich noch auf ein paar probleme gestossen bin. ich versuche dann was grob zusammenzuproggen und kann das dann irgendwo hochladen wo du dir das angucken kannst.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Programmierung > biete nebenverdienst als amiga programmierer.! lol [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.