amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > A1200 und HD [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

24.09.2008, 21:57 Uhr

Fitz
Posts: 3
Nutzer
Hallo
zuerst einmal möchte ich alle begrüßen, da ich neu hier im Forum bin.
Ich habe einen A1200 im Tower geschenkt bekommen und bin faziniert.
Allerdings habe ich ein Problem.
Ich möchte gerne eine größere HD (10GB) installieren (OS 3.9)
Nun kann ích mit der erstellten Notfalldisk starten, aber beim Versuch
die HDTools zu öffnen kommt immer eine Fehlermeldung.
Im Aminet habt ich HDinst gefunden.
Damit kann ich eine Partition kleiner 4GB erstellen und formatieren.
Weitere Partionen , egal wie groß, kann ich erstellen, aber nicht
formatieren.HDINST schreibt Fehler - Objekt nicht gefunden.
Das gleiche passiert, wenn ich nur eine Partition mit 10GB erstelle.
Was mache ich falsch?
MfG
Fitz

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.09.2008, 22:02 Uhr

tploetz
Posts: 4026
Nutzer
@Fitz:
Hallo,
10 GB mit FFS kriege ich auch nicht formatiert, das geht
nur mit einem anderen Filesystem. wie pfs3ds oder SFS.

tploetz :boing:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.09.2008, 22:31 Uhr

Rudi
Posts: 834
Nutzer
Zitat:
Original von Fitz:

Ich möchte gerne eine größere HD (10GB) installieren (OS 3.9)
Nun kann ích mit der erstellten Notfalldisk starten, aber beim Versuch
die HDTools zu öffnen kommt immer eine Fehlermeldung.


Hi Fitz,

darf ich davon ausgehen, daß in deinem neuen A1200-Tower schon eine Festplatte mit installiertem Betriebsystem vorhanden ist?

Wenn ja: Wie sieht die weitere Hardware aus? Hast du die Möglichkeit die neue 10-Gig-Platte ins laufende System zu integrieren? SCSI- oder IDE-Controler?

Die einfachste Lösung für eine OS3.9-Installation ist immer aus einem laufendem System heraus. Da muss man nicht mit irgenwelchen Notfall- oder Boot-Disketten rumfuchteln...

Ok, gib mal die weitere Hardware deines A1200 duch. sollte hilfreich sein...

Gruß..

--
A4000, CSPPC, 128MB RAM, OS3.9, GREX, Voodoo3, Terratec128i

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.09.2008, 22:54 Uhr

Fitz
Posts: 3
Nutzer
@Rudi:
Hallo
also es ist ein HD(3.5Zoll) verbaut mit 4.3 GB auf der OS 3.9 installiert
ist , außerdem ein CDROM. Beide hängen als Master und Slave am einem
Kabel und laufen gut am IDE Port.
ES ist noch eine Turbo Karte 1230 MKIII 68030 mit 32MB Ram installiert.
Ich hatte mal das CDROM abgeklemmt und versucht die neue HD als Slave
zu installieren, alle Jumper an beiden HDs gesetzt, aber mit mässigem
Erfolg (auch hier nur eine Part unter 4 GB möglich)
Ich habs gerade nochmal probiert.'
Mit Notfalldisk gestartet - ok
Mit HDINST eine Part (DH0 ) erstellt (3.9GB) - OK
MIt HDINST 2 weitere Part (DH1 u.DH2 ca.3GB ) erstellt - OK
alles auf HD geschrieben - Neustart - OK
Mit HDINST DH0 formatiert - OK
Mit HDINST DH1 oder DH2 formatiert - Fehler : Objekt nicht gefunden
Auf DH0 klappt die Installation von OS 3.9 von CD dann ohne Probs.

Aber selbst danach bekomme ich die beiden Part's nicht zu sehen oder
formatiert.

Format ist FF5

MfG
Fitz


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.09.2008, 23:18 Uhr

Jinx
Posts: 2077
Nutzer
Du hast da am Amiga grundsätzlich erstmal 2 Probleme:
1. Das Device (also der Treiber) des IDE-Ports kann nur max. 4 GB große Festplatten ansprechen.
2. Auch das Filesystem kommt mit größeren Platten nicht zurecht.

Aber wie für fast jedes Problem gibt es auch dafür eine Lösung:

1. Mit OS 3.9 kannst du das Device (was im ROM des Amigas liegt) patchen. Theoretisch sollte das bereits beim Hochfahren deines Systems passieren. Schau bitte in der Datei s:startup-sequence nach, ob beim Eintrag SetPatch noch skipromupdates dabei steht. Falls ja, ändere den Eintrag bitte einfach auf SetPatch.
Beachte aber, dass der Amiga mit dieser Lösung trotzdem eine Bootpartition < 4 GB braucht, da er beim ersten Start ja nur diese erkennt und erst nach dem Aufruf von SetPatch das Device mit größeren Platten arbeiten kann. Es spricht aber nichts dagegen, eine größere Platte zu verwenden und zu partitionieren, lediglich die Bootpartition muss eben zwingend die erste und kleiner als 4 GB sein.
Eine Alternative wäre ein anderer Controller. Hier würde sich das SCSI-Modul für deine Turbokarte anbieten, mit SCSI-IDE-Adaptern könntest du dann IDE-Geräte daran nutzen, hättest keine Beschränkung der Plattengröße, mehr Speed und würdest die CPU weniger belasten.

2. Wie schon beim Device, bringt OS 3.9 auch beim Filesystem eine Lösung mit. Da es bei dir nicht funktioniert, liegts entweder am Device, oder aber auf deiner Platte ist noch ein älteres FFS installiert. Optimalerweise solltest du aber sowieso ein anderes Filesystem verwenden. SFS beispielsweise bietet eine Reihe von Vorteilen, wie höhere Datensicherheit, bessere Performance und eben die Fähigkeit, mit Platten und Partitionen > 4 GB umzugehen. Beachte aber, dass du beim Ändern des Filesystems deine Daten sichern musst. Mit der HD-Toolbox musst du dann das neue Filesystem (egal ob FFS, SFS oder was anderes) im RDB deiner neuen Platte installieren. Beim Partitionieren musst du das dann auswählen, die Partition formatieren und deine Daten zurück kopieren.
--
eMail: TheJinx@web.de
Homepage: http://www.TheJinx.de
Tales of Tamar-Seite: http://www.eonwes-halle.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.09.2008, 00:01 Uhr

cgutjahr
Posts: 2730
[Administrator]
Zitat:
Original von Fitz:
aber beim Versuch die HDTools zu öffnen kommt immer eine Fehlermeldung.

Was für eine Fehlermeldung?

Das Tool heißt übrigens "HDToolbox", hast du dich nur vertippt oder versuchst du das falsche Programm zu starten?

Zitat:
Im Aminet habt ich HDinst gefunden.
Das würde ich wieder vergessen, bleib bei HDToolbox.

Wie dir ja bereits erklärt wurde, gibt es unter älteren AmigaOS-Versionen Probleme mit Platten größer 4 GB. Mit OS 3.9 sollten diese Probleme eigentlich der Vergangenheit angehören, aber wie ebenfalls bereits erwähnt gibt es da diverse Stolperstellen.

Als erstes startest du deswegen das Tool Check4GB und überprüfst damit, ob dein System für die Nutzung von großen Festplatten geeignet ist:

http://aminet.net/package/disk/misc/check4gb

Am besten den Output des Programms hier posten.
--
Gutjahrs Amiga Seiten

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.09.2008, 00:02 Uhr

cgutjahr
Posts: 2730
[Administrator]
Sorry, hätte ich beinahe vergessen: Herzlich willkommen im Forum! ;)
--
Gutjahrs Amiga Seiten

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.09.2008, 22:56 Uhr

Fitz
Posts: 3
Nutzer
Hallo
danke für die Antworten.
Ich probiere am Wochenende die Vorschläge aus und melde mich.
MfG Fitz

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > A1200 und HD [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.