amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Andere Systeme > Windows Media Center (Vista 32bit) [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

01.10.2008, 13:04 Uhr

Indy
Posts: 535
Nutzer
Hallo Forum !

Windows Media Center findet hier unter Vista neben den Musiktiteln die es finden soll (in "Musik") einfach schon zuviele Mediadateien (Musik- bzw. Sounddateien).
So z.B. auch diverse Sounds meines Flugsimulators auf F: oder diverse SoundSamples auf D:
Ich habe aber weder D: noch F: als Suchpfad angegeben.

Kann man das irgendwo abstellen (Registry ?), sodass wirklich nur in "Musik" gesucht wird ?
Bei den Bilddateien und Videodateien verhält es sich übrigens ebenso.

Selbst wenn ich "Musik", "Bilder" und "Videos" als einzige Suchpfade angebe, erhalte ich neben den gewollten Musiktiteln noch eine Menge Unerwünschtes.

Weis wer was dazu ?

Schon mal Danke fürs Lesen...
--
Gruß, Indy

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.10.2008, 21:14 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Im WMC unter "Bilder + Videos" den Eintrag "Bibliothek" auswählen. Dort im Menü oben Rechtsklick auf "Ordner" und im Pulldown "Bibliothek-Setup" auswählen. Anschließend unter "Zu überwachende Ordner entfernen" bei alljenen Pfaden den Haken entfernen, in denen nicht nach Mediendateien gesucht werden soll. Dann unten auf "Weiter" und anschließend auf "Fertigstellen" klicken.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.10.2008, 13:24 Uhr

Indy
Posts: 535
Nutzer
@Maja:
So einfach es leider nicht ist...

Das ist ja der Witz dabei:
Im Bibliothek-Setup ist lediglich ein einziger Suchpfad-Ordner eingetragen, welcher sich übrigens auch nicht löschen lässt (e:\recorded tv\)
Das würde bedeuten. dass WMC seine Suchpfad-Information noch irgendwo anders abgespeichert hat, nur wo...
--
Gruß, Indy

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.10.2008, 16:10 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von Indy:
@Maja:
So einfach es leider nicht ist...

Hier schon. Sonst hätte ich dir das nicht vorgeschlagen.
Zitat:
Im Bibliothek-Setup ist lediglich ein einziger Suchpfad-Ordner eingetragen, welcher sich übrigens auch nicht löschen lässt (e:\recorded tv\)
Der einzige verfügbare Pfad lässt sich nicht löschen. Bei mir sind dort Pfade auf alle Ordner eingetragen, die Bilder und/oder Videos enthalten. Solche nur vom Systemlaufwerk. Spiele liegen auf D:.
Zitat:
Das würde bedeuten. dass WMC seine Suchpfad-Information noch irgendwo anders abgespeichert hat, nur wo...
Ich habe keinen der dort auftauchenden Pfade selbst dort eingetragen. Durchsucht wird erst mal offenbar das gesamte Systemlaufwerk, denn hier taucht nichs auf, was sich auf einer anderen Partition befindet. Wo die Einträge erfolgen? Höchstwahrscheinlich in der Registry.

Warum das Programm die Quellpfade nicht anzeigt, weiß ich nicht. Hast Du irgendein Progamm installiert das Systemeinstellungen und/oder die Konfiugraiton von Diensten verändert oder von Hand solche Einstellungen verändert?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.10.2008, 18:02 Uhr

Indy
Posts: 535
Nutzer
@Maja:

Erst mal Danke, Maja, für die "Zusammenarbeit"... :)

Wie es scheint, ist der (bzw. ein) mögliche(r) Schlüssel zur Konfiguration der Suchpfade für WMC der Windows Media Player.

Da ich hier für die gesamte Verwaltung meiner Musikdateien WinAmp benutze, habe ich mich mit dem Windows Media Player auch noch nie wirklich näher beschäftigt.

Tatsächlich konnte ich nun im WMP die unerwünschten Pfade löschen, was im WMC auch prompt den gewünschten Effekt hatte.

Es bleibt für mich zunächst dennoch ein Rätsel, wieso ohne mein Zutun auch Mediendateien zweier Partitionen (D: und F: bzw. Spiele und Programme) in die Medienbibliothek aufgenommen wurden, deren Pfade ich sicher nicht für die Mediensuche angegeben habe.
--
Gruß, Indy

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.10.2008, 19:13 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von Indy:
Wie es scheint, ist der (bzw. ein) mögliche(r) Schlüssel zur Konfiguration der Suchpfade für WMC der Windows Media Player.

Das kann gut möglich sein. Der WMP wird im WMC zur Wiedergabe verwendet. Das WMC selbst ist "nur" eine GUI über die Einstellungen getätigt und Programme gestartet werden können.
Zitat:
Da ich hier für die gesamte Verwaltung meiner Musikdateien WinAmp benutze, habe ich mich mit dem Windows Media Player auch noch nie wirklich näher beschäftigt.
Wenn Du WinAMP als Standardprogramm festgelegt haben solltest, könnte das der Schlüssel zum scheinbar Unerklärlichen sein.
Zitat:
Tatsächlich konnte ich nun im WMP die unerwünschten Pfade löschen, was im WMC auch prompt den gewünschten Effekt hatte.
Auch den hatte ich hinsichtlich Suchpfaden nicht gesondert konfiguriert.
Zitat:
Es bleibt für mich zunächst dennoch ein Rätsel, wieso ohne mein Zutun auch Mediendateien zweier Partitionen (D: und F: bzw. Spiele und Programme) in die Medienbibliothek aufgenommen wurden, deren Pfade ich sicher nicht für die Mediensuche angegeben habe.
Das Rätsel könnte genauso gut sein, wieso ohne mein Dazutun hier nur auf C: gesucht wurde. I-)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.10.2008, 22:16 Uhr

Wolfman
Posts: 3664
Nutzer
Ich sehe hier genau 2 Probleme bzw.Fehler:

Windows Media Center und Vista :P ;)
--
God forgives - who forgives God ?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.10.2008, 22:36 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
@Wolfman:

Na, heute wieder einen besonders schwierigen Fall auf dem Schreibtisch gehabt? Da tut so ein bisschen Bashing doch richtig gut, gell? ;)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Andere Systeme > Windows Media Center (Vista 32bit) [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.