amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Kleinanzeigen (keine Auktionen!) > S: Radeon 9200 oder 9250 128Bit Version [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

06.10.2008, 15:11 Uhr

Cego
Posts: 1560
Nutzer
Hi Leute,

ich suche eine Radeon9200 oder 9250 mit 128Bit DDR Ram, 128MB oder 256MB spielt keine Rolle.

Wenn jemand was hat bitte melden per PM oder Email, die "128Bit" Karte von Hood.de entpuppte sich als lahme 64bit version :angry: X(

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.10.2008, 15:17 Uhr

amigafreak1980
Posts: 512
Nutzer
Kurze Frage: Woran könnte ich erkennen, ob es sich um eine 128 bit version handelt? Low Profile Karten sind meist 64 bit, odeR?
--
Techno geht mir auf den Zeiger - 70s Rock rulez

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.10.2008, 18:43 Uhr

Gurujaeger
Posts: 164
Nutzer
64 Bit haben eigentlich nur die Low Profile mit Radeon 9200 SE,alle anderen GPUs sind von AMD/ATI für 128 Bit vorgesehen.

Ansonsten müßte der Hersteller der Karte schon sichtbar (Karton,Handbuch oder Kartenaufdruck) Angaben zu einem deratigen Downgrade tätigen.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.10.2008, 18:49 Uhr

Cego
Posts: 1560
Nutzer
meine 64bit karte wäre dann natürlich wieder zu verkaufen.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.10.2008, 23:47 Uhr

Andreas_Wolf
Posts: 2980
Nutzer
> 64 Bit haben eigentlich nur die Low Profile mit Radeon 9200 SE,alle
> anderen GPUs sind von AMD/ATI für 128 Bit vorgesehen.

Alle momentan von MorphOS unterstützten Radeon-GPUs sind für 128 Bit vorgesehen. Radeon 9200 SE und Radeon 9200 (und Radeon 9250) haben die gleiche GPU. Ob eine GPU voll genutzt wird oder nicht, ist alleinige Sache des Kartenherstellers.
In der Vergangenheit kam es sogar schon vor, dass das PCB für die volle Nutzung ausgelegt war und die "Drosselung" nur über das Karten-BIOS erreicht wurde. In solchen Fällen konnte man durch Flashen des BIOS mit der Version der "großen" Karte zur vollen Bandbreite gelangen.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.10.2008, 04:40 Uhr

Gurujaeger
Posts: 164
Nutzer
Die 9200SE sind 64Bit hardbonded da kann sich ein Hersteller nichts aussuchen!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.10.2008, 10:51 Uhr

Andreas_Wolf
Posts: 2980
Nutzer
> Die 9200SE sind 64Bit hardbonded da kann sich ein Hersteller nichts
> aussuchen!

Hast du dafür eine Quelle? Aus einer 9500 Pro (128 Bit) kann man nämlich durch simples BIOS-Flashen eine 9700 (256 Bit) machen, wenn das PCB dafür ausgelegt ist.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.10.2008, 11:22 Uhr

Gurujaeger
Posts: 164
Nutzer
Ich habe das aus Entwicklerunterlagen,außerdem ist die SE keine echte 9000er sondern eine modifizierte 8500 (Stromspar-Funktionen) mit 64 Bit-Speicherbus und das wurde damals auch in Fachzeitschriften so erwähnt wenn ich mich recht entsinne.

Die 9500er ist auch softbonded von daher kein Problem.

Richtig lustig war es bei der 9800SE die wurde von AMD/ATI mit 256 Bit-Speicherbus ausgegeben aber bis auf ganz wenige Ausnahmen ist sie nur mit 128 Bit-Speicherbus von den Herstellern auf den Markt gebracht worden!
8o

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Kleinanzeigen (keine Auktionen!) > S: Radeon 9200 oder 9250 128Bit Version [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.