amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > AROS und Amiga-Emulatoren > AROS FTP-Server YAFS [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

25.10.2008, 20:17 Uhr

insane
Posts: 15
Nutzer
Hallo AROS Freunde !

Ich wollte gerne für das bevorstehende Amiga-Meeting
einen FTP-Server auf Basis von AROS einrichten.
Naheliegend, da die letzte LiveCD vmAROS 0.9.1 gleich
den YAFS FTP-Server mitbringt.
Ich habe AROS von der CD frisch auf HDD installiert,
Netzwerk ist eingerichtet und funktioniert.
Als nächstes habe ich YAFS konfiguriert und kann von
einem Linux-PC über die Shell oder über einen FTP-
Client (gftp) problemlos zugreifen.
Als nächstes wollte ich nun von meinem Pegasos unter
MOS per ATC zugreifen, dies schlägt jedoch fehl.
Es sieht so aus, als ob gar keine Verbindung zustandekommt.
Ich habe auch den FTP-Client von DOPUS 5 getestet, auch
damit geht es nicht.
Netzwerkverbindung funktioniert natürlich. Also z.B. Ping
auf den AROS-PC ist ok.
Starte ich Linux auf dem Pegasos (gleiche LAN-Verbindung und
IP-Adresse wie unter MorphOS), funktioniert der Zugrff.
Ich habe es mit- und ohne passiv-Modus geprüft.
Auch habe ich den Consolen-Output von YAFS aktiviert, wo
ich beim Zugriff unter Linux die ganzen Kommandos vom
Client verfoglen kann.
Bei den Verbindungsversuchen unter MOS, mit ATC oder DOPUS
wird dort überhaupt NICHTS angezeigt.
Ich bin nun echt ratlos und hoffe hier hat jemand einen
Tip für mich...

Gruß Insane

Nachtrag: Auf diverse andere FTP-Server kann ich problemlos
mit ATC / DOPUS zugreifen...



[ Dieser Beitrag wurde von insane am 25.10.2008 um 21:20 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.10.2008, 00:09 Uhr

Flinx
Posts: 1073
Nutzer
Ich habe mir interessehalber mal die VMware-Version angesehen.
YAFS ist offenbar noch nicht komplett genug. LIST funktioniert, aber NLST liefert "Command not implemented".
Vermutlich mögen das Deine Clients nicht, aber die flexibleren Linux-Clients kommen damit zurecht (mit Filezilla unter Windows funktioniert es auch).

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.10.2008, 09:43 Uhr

insane
Posts: 15
Nutzer
@Flinx:

Danke, das ist jedenfalls eine Erklärung...
Ich habe nach Deinem Hinweis auch noch auf die aktuellste Version von YAFS aktualisiert,
aber auch damit funktioniert es nicht besser :(
Da es scheinbar auch keinen anderen FTP-Server für AROS gibt,
ist das Projekt damit leider gescheitert.


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.10.2008, 09:59 Uhr

Mario
Posts: 7
Nutzer
@insane:
Gut (oder nicht gut), was machen wir jetzt?
Werde nochmal schauen, ob ich die Amithlon-CD finde...
Bzw. hast du eine der letzten Versionen zufällig da?

Gruß Mario

p.s. ich dachte ggf. auch an ein Linux-UAE oder WinUAE
mit einem Gigabit-Unterbau...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > AROS und Amiga-Emulatoren > AROS FTP-Server YAFS [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.