amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Get a Life > Deutsche Polizei Beamte reissen Israelische Fahnen runter. [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

13.01.2009, 20:38 Uhr

Alchemy
Posts: 784
[Benutzer gesperrt]
http://www.wdr.de/mediathek/html/regional/2009/01/13/aktuelle-stunde-israelflagge.xml

8o

Edit:

http://www.wdr.de/mediathek/html/regional/2009/01/13/westblick-duisburg.xml

[ Dieser Beitrag wurde von Alchemy am 13.01.2009 um 20:39 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.01.2009, 20:51 Uhr

Cego
Posts: 1560
Nutzer
Islamistische Israelgegner? das sind keine Islamisten, nur um es kurz klar zu stellen.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.01.2009, 21:30 Uhr

Alchemy
Posts: 784
[Benutzer gesperrt]
Ich würde die Polizisten nicht entlassen, die sollen unser Deutsches Grundgesetz so lange auswendig lernen, bis sie es singen können.

Und dann im Fernsehen auftragen.

Danach die Deutsche Nationalhymne singen, zu sicherheit, man kann ja nie wissen, ob die beiden es beherrschen.


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.01.2009, 21:41 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Im Wahljahr 2009 nutzt natürlich Pups und Pumps jeder Partei jede sich bietende Gelegenheit, sich an einem Vorfall zu profilieren, nach dem in einem Jahr ohne Wahlkampf wohl kein Hahn gekräht hatte. Wären die Polizisten gegen die Demonstranten am Boden vorgegangen, wären sie u.U. dabei gezwungen gewesen, selbst Gewalt anzuwenden. Das hätte dieselben "Kritiker" auf den Plan gerufen, die hätten das ebenfalls als unagemessen bezeichnet und es wäre ebenfalls die unangemessene Forderung laut geworden, deswegen gleich den Polizeipräsidenten zu entlassen.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.01.2009, 23:07 Uhr

Wolfman
Posts: 3666
Nutzer
Was wäre, wenn das keine israelische Fahne gewesen wäre und die Polizei hätte Demonstranten verhaftet...?

Es gibt eben Sch...jobs, bei denen man nur Fehler machen kann und für gewisse Kreise immer der Buhmann ist.
--
God forgives - who forgives God ?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.01.2009, 09:24 Uhr

Begeisterter_Amiga_User
Posts: 665
Nutzer
[sarkassmus]
cool dann gebt ma beiden partein (palästinensern und israeliten) ne atomare waffe und lasst die ihren streit da inten austragen dann hat der rest der welt wenigstens dann ma endlich ruhe
[/sarkassmus]

was wäre wenn die palästinensischen mitbürger an der hissung der israelischen flagge gestört hätten?

hey ma ernsthaft wenn se sich in nem fremden land net benehmen können und ihrem land so treu sind, wieso sind sie dann in deutschland und net in israel? das könnten di da viel besser mit dem demonstriern.

und ma anders gesagt was wäre wenn in israel einer deren polizisten ne deutsche fahne runtergerissen hätte?

das hätte ka sau interessiert.

sorry aber das is realismus und meine meinung.

MFG
--
if ($GLOBALS['FORUM']->forumuser->mitglied['ahnung'] == 0) {
$this->besserKlappeHalten / nachDenken= 1;}

Inside Windows-Kernel: if(everything_is_ok==1) { crash(); }

[ Dieser Beitrag wurde von Begeisterter_Amiga_User am 14.01.2009 um 09:25 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.01.2009, 11:21 Uhr

Alchemy
Posts: 784
[Benutzer gesperrt]
Was wäre, wenn am Straßenrand die Polizei, den Leuten die Anti Faschisten Plakate runtergerissen hätten, nur weil die Rechtsradikalen mit Steinen auf unsere Mitbürger werfen?

Ein o. zwei Polizisten haben Sachbeschädigung geleistet, sind in eine Wohnung eingebrochen, und gegen unser Grundgesetz verstoßen. Nebenbei gilt das in Deutschland als eine Rechtsradikale tat.

Bei der zweiten Wohnung sollen laut Polizeibericht schon ein Trupp der Demonstranten vor der Tür gestanden haben, und man hat unter den Demonstranten sogar (was nicht verboten ist) ein Klappmesser gefunden.

Wenn nicht zufällig die Polizei dort aufgetaucht wäre, die ja ursprünglich die Fahne von Balkon abreissen wollten, dann möchte ich nicht wissen was mit den HAusbewohner passiert wäre.

Wobei ich nicht mitgekrigt habe, ob das hier in Deutschland Lebende Israelis sind, oder doch Pro Israelich, der aber eine andere Nationalität hat.

Trotzdem sind die Polizisten ohne Durchsuchungsbeschluß eingedrungen, und haben den Bürger an seine Freie Meinungsäußerrung gehindert.


Mit dieser Polizeiaktion, schadet man nicht nur den Demokratisch liebenden Islamgläubigen (die sich nicht mit Radikalislamisten Identifizieren wollen), sondern man schwächt die Deutsche (sehr wichtige Position) für die bemühungen zur Friedensverhandlungen mit Israel.

Die Palästinenser brauchen jeden noch so sich bietetenden Strohhalm zur Versöhnung.

Zur Zeit geht Israel leider den harten Amerikanischen Iraq Kurs, und möchte mit allen mitteln die Hamas stoppen.

Die Amerikaner haben den Terrorismus in Iraq bis jetzt nicht gestoppt, und ich denke mal die werden es auch nicht in Zukunft stoppen.

Am ende sind die Palästinenser die Leidtragenden.
Weder die Hamas noch die Israelis werden den Palästinensern helfen.

PS: Es ist jetzt ganz dringend nötig, das sich die Nachbarländer (die Arabische Liga), aber auch Europa, und vor allem Amerika mit friedensverhandlungen als schlichtende Partei dort eingreifft.
Ich habe große hoffnung, wenn sich der US Präsident Obama am 20 Januar zu Präsidenten vereidigen lässt, verstärkt ein Machtwort ausspricht.

Danach kann man die Schuldfragen klären.




[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.01.2009, 16:24 Uhr

Alchemy
Posts: 784
[Benutzer gesperrt]
:glow: .oO(Schuldigung bin etwas abgeschweift.)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.01.2009, 16:53 Uhr

Lord_Helmchen
Posts: 532
Nutzer
@Maja

Tschuldige, aber dieser Vorfall hat nichts mit Wahlkampf zu tun.
--
Anagramm von Regierung = Genug Irre

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.01.2009, 17:50 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von Alchemy:
Was wäre, wenn am Straßenrand die Polizei, den Leuten die Anti Faschisten Plakate runtergerissen hätten, nur weil die Rechtsradikalen mit Steinen auf unsere Mitbürger werfen?

Wurde bereits gesagt. Es wäre dasselbe Gezeter. Egal was die Polizei in solchen Situationen macht. Hinter war es immer falsch.
Zitat:
Ein o. zwei Polizisten haben Sachbeschädigung geleistet,
Das herunterreißen einer von einem Balkon hängenden Fahne ist noch keine Sachbeschädigung.
Zitat:
sind in eine Wohnung eingebrochen,
Aufgebrochen, nicht eingeborchen. Das ist ein Unterschied.
Zitat:
und gegen unser Grundgesetz verstoßen.
Es gibt tatsächlich ein Gesetz in Deutschland, dass Du gut findest? :look:
Zitat:
Nebenbei gilt das in Deutschland als eine Rechtsradikale tat.
Wer sagt das?
Zitat:
Bei der zweiten Wohnung sollen laut Polizeibericht schon ein Trupp der Demonstranten vor der Tür gestanden haben, und man hat unter den Demonstranten sogar (was nicht verboten ist) ein Klappmesser gefunden.
Es kommt auf das Klappmesser an, ob es verboten ist oder nicht.
Zitat:
Wenn nicht zufällig die Polizei dort aufgetaucht wäre, die ja ursprünglich die Fahne von Balkon abreissen wollten, dann möchte ich nicht wissen was mit den HAusbewohner passiert wäre.
Man sollte einem wütenden Stier halt nicht auch noch ein rotes Tuch vor die Nase halten.
Zitat:
Wobei ich nicht mitgekrigt habe, ob das hier in Deutschland Lebende Israelis sind, oder doch Pro Israelich, der aber eine andere Nationalität hat.
Oder ein bekiffter Jugendlicher aus Nimmerland, der sich einen "Spaß" erlaubt hat. Scheißegal wer es war.
Zitat:
Trotzdem sind die Polizisten ohne Durchsuchungsbeschluß eingedrungen,
Den brauchten sie nicht weil sie nichts durchsuchen wollten.
Zitat:
und haben den Bürger an seine Freie Meinungsäußerrung gehindert.
Die Demonstranten am Steinewerfen zu hindern wäre nichts anderes gewesen. ;)
Zitat:
Mit dieser Polizeiaktion, schadet man nicht nur den Demokratisch liebenden Islamgläubigen (die sich nicht mit Radikalislamisten Identifizieren wollen), sondern man schwächt die Deutsche (sehr wichtige Position) für die bemühungen zur Friedensverhandlungen mit Israel.
Du hängst dich als Trittbrettfahrer an eine Diskussion, die ein taktisches Kunstprodukt ist. In Duisburg wurde eine israelische Fahne von einem Balkon entfernt, um eine Eskalation von Gewalt in Duisburg zu verhindern. Ob das so besonders clever war, bleibt dahingestellt. Für den Krisenherd in Nahost hat das aber höchstens die Bedeutung eines Sack Reis, der in China umfällt. Es sei denn, ein paar profilneurothische Konrithenkacker hier blasen das wieder mal polarisierend zu einem Staatsakt auf. Den Zentralrat der Juden in Deutschland inbegriffen.

Es wäre besser gewesen, die Aasgeier der Presse hätten diesen Fauxpas nicht in der Öffentlichkeit breit getreten. Als gebe es nichts von Bedeutung, über das man bereichten könnte. Aber nein, es war ja mal wieder die Gegegenheit, über Polizisten herzuziehen.
Zitat:
Die Palästinenser brauchen jeden noch so sich bietetenden Strohhalm zur Versöhnung.
Vor allem brauchen sie steinewerfende Demonstraten in Deutschland....
Zitat:
Zur Zeit geht Israel leider den harten Amerikanischen Iraq Kurs, und möchte mit allen mitteln die Hamas stoppen.
Bullshit. Die gehen ihren eigenen Kurs.


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.01.2009, 17:54 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von Lord_Helmchen:
@Maja

Tschuldige, aber dieser Vorfall hat nichts mit Wahlkampf zu tun.


Beiträge bitte lesen, nicht nur überfliegen. Der Vorfall hat nichts mit Wahlkampf zu tun, sondern die Äußerungen diverser Politiker dazu.


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Get a Life > Deutsche Polizei Beamte reissen Israelische Fahnen runter. [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.