amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Programmierung > GoldED Studio AIX und SDL-Installation [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

23.02.2009, 20:27 Uhr

Reth
Posts: 1753
Nutzer
Hallo zusammen,

habe bisher vergeblich nach einer Anleitung oder Ähnlichem gesucht.

Ich frage mich, wie ich die SDL (AOS4-Version) korrekt zusammen mit dem GCC und GoldED Studio AIX installiert bekomme und unter AmigaOS verwenden kann! Und zwar so, dass ich Programme, welche die SDL verwenden auch compilieren kann (z.B. für Portierungen).

Ich kann die Includes der SDL dem zu compilierenden Projekt ja ohne weiteres zufügen, aber bei den Libs der SDL (*.a) bin ich mir schon nicht mehr sicher. Kommen die nach gcc:libs?

Am schlimmsten ist es mit dem Script sdl-config (dieses wird in dem Makefile, das ich von dem zu portierenden Source verwende gerufen). Da mit dem GCC und GoldED keine GG-Installation verbunden ist, fehlt auch ein entsprechendes Assign.

Da sdl-config ein Unix-/Linux-Shellskript ist stellt sich mir die Frage, wie das überhaupt ausgeführt werden können soll!

Kann ich sdl-config überhaupt verwenden, oder läuft das unter AmigaOS anders?

Hat jemand eine Idee, oder kann mir anderweitig weiterhelfen?

Vielen Dank schon einmal!

Ciao

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.02.2009, 20:50 Uhr

ZeroG
Posts: 1482
Nutzer
@Reth:
Von http://www.rcdrummond.net/sdl

SDL-1.2.11-20080130-AmigaOS4_shared.lha
SDL-1.2.11-20080130-AmigaOS4_clib2.tar.bz2
SDL-1.2.11-20080130-AmigaOS4_newlib.tar.bz2

herunterladen und und nach RAM: entpacken.
Anschließend das verzeichnis RAM:local einfach in das Verzeichnis ziehen auf das das SDK: assign verweist.

In dem anderen Verzeichnis findest du libSDL-1.2.so das gehört nach SOBJS:.

Damit ist alles da wo es hingehört.
Das sdl-config ding brauchst du nicht zu starten um in einem Programm SDL zu benutzen, funktioniert alles "out-of-the-box".

Zitat:
Ich kann die Includes der SDL dem zu compilierenden Projekt ja ohne weiteres zufügen, aber bei den Libs der SDL (*.a) bin ich mir schon nicht mehr sicher. Kommen die nach gcc:libs?
Wieso willst du die SDL-includes zu deinem Projekt hinzufügen?
Die holt sich der Compiler schon allein (#include <SDL/xxx>).

Die Libs von SDL gehören an die passende stelle im OS4 SDK und das ist nicht gcc:libs. Kannst ja mal gucken wo die geladet sind wen du alles wie oben beschrieben installiert hast. Ansonsten lese mal SDK:AmigaOS 4.1
SDK.pdf, da ist der aufbau der Verzeichnisstruktur des SDK erklärt.

Du mußt GoldED nur mitteilen das du gegen SDL linken willst.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.02.2009, 21:13 Uhr

Reth
Posts: 1753
Nutzer
@ZeroG:

Danke!

Die sdl-config wird in dem makefile gerufen, das zu dem Projekt gehört, dass ich versuche für den Amiga zu portieren.

Deinen Worten entnehme ich, dass ich das sdl-config Skript einfach aus dem Makefile entfernen kann. Ist dem so?

Gibt es für den Amiga eigentlich eigene Compile- und Linkoptionen, wenn man SDL verwenden will, oder kann man z.B. die von hier verwenden:

altes SDL Readme

Ciao

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.02.2009, 17:49 Uhr

ZeroG
Posts: 1482
Nutzer
@Reth:
Zitat:
Die sdl-config wird in dem makefile gerufen, das zu dem Projekt gehört, dass ich versuche für den Amiga zu portieren.
Ist mir bisher nicht untergekommen.

Zitat:
Deinen Worten entnehme ich, dass ich das sdl-config Skript einfach aus dem Makefile entfernen kann. Ist dem so?
Wenns in dem Makefikle ist lass es erstmal drin und guck was bei einem make lauf passiert. Wenns dann an der Stelle probleme mit dem Skript gibt, kannst du es immer noch rausschmeißen. Ich gehe aber davon aus das alles funktionieren wird.

Zitat:
Gibt es für den Amiga eigentlich eigene Compile- und Linkoptionen, wenn man SDL verwenden will, oder kann man z.B. die von hier verwenden:
Lass um Gottes willen die OS3/MOS/wasauchimmer ports von SDL aus dem Spiel.

SDL wird genau so benutzt wie auch unter Linux. Compilier doch erstmal ein einfaches SDL-Beispiel um ein gefühl dafür zu bekommen.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.02.2009, 18:58 Uhr

Reth
Posts: 1753
Nutzer
@ZeroG:

Das sdl-config ist ein Skript (schau mal ins bin-Verzeichnis der SDL-Installation, ist auch bei der AOS4-Version dabei).

Das Ausführen dieses Skriptes aus dem Makefile klappt wie gesagt nicht, da es sich um ein Unix-/Linux-Skript handelt und es mit AOS4, dessem SDK und dem GCC keine Umgebung gibt, in der diese ausgeführt werden können (wie es bei GG der Fall ist).

Ciao

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.02.2009, 19:39 Uhr

ZeroG
Posts: 1482
Nutzer
@Reth:
Dann must du GoldEd entweder vergessen oder ihm beibringen das er auf wunsch in der abc-shell compiliert.

Von der abc-Shell gab es seit dem letzten SDK ein update.
http://www.os4depot.net/index.php?function=showfile&file=development/utility/abc-shell.lha

Installier das und versuch dann das ding mal so zu compilieren, (mitgeliferte makefiles benutzen, nicht das was golded erstellt):
code:
newshell
cd verzeichnis wo_das_makefile_ist
sh

ggf. jetzt das configure skript starten:
code:
configure


code:
make


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.03.2009, 18:25 Uhr

Reth
Posts: 1753
Nutzer
@ZeroG:
Also die Installation hat funktioniert, nur scheint die SDL-Version von Richard entweder Probleme zu haben, oder es fehlt noch was!

In der Datei SDL_image.h werden nämlich folgende Includes nicht gefunden:

#include "SDL.h"
#include "SDL_version.h"
#include "begin_code.h"

Den #include für SDL.h musste ich in den Codeklassen anpassen in "SDL/SDL.h"!

Aber innerhalb von SDL kann und will ich doch nicht anfangen #include-Pfade zu editieren!

Fehlt hier noch was bei der Installation oder den Pfaden?

Ciao

[ Dieser Beitrag wurde von Reth am 22.03.2009 um 19:28 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.03.2009, 19:31 Uhr

ZeroG
Posts: 1482
Nutzer
@Reth:
Zitat:
Aber innerhalb von SDL kann und will ich doch nicht anfangen #include-Pfade zu editieren!
Wieso nicht? ;)
Schon mal versucht das SDL Unterverzeichnis zu den Pfaden hinzuzufügen in dennen GCC von sich aus sucht? Ich glaub das war -I oder sowas.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.03.2009, 19:53 Uhr

Reth
Posts: 1753
Nutzer
@ZeroG:

Ich weiss, dass ich mit den Compiler- und Linkerflags Verzeichnisse usw. angeben kann. Allerdings bin ich davon ausgegangen, dass das SDK out of the Box funktioniert und alle dorthin installierten Zusätze automatisch in den richtigen Pfaden gefunden werden!

BTW: Benutze derzeit Codebench, macht noch richtig Spass (hab schon einige Verbesserungspunkte gefunden)!

Ciao

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.03.2009, 21:44 Uhr

ZeroG
Posts: 1482
Nutzer
@Reth:
Nun, so sollte es sein.
Wenn du möchtest kannst du das ja an entspechender Stelle (SDL_image) melden.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.03.2009, 22:20 Uhr

Reth
Posts: 1753
Nutzer
@ZeroG:

Hm, werd erstmal davon absehen, da ich von der SDL eigentlich 0 Ahnung hab.

Was mich aber mal interessieren würde ist, wie denn der gedachte Include-Pfad für die SDL und deren teils eigenständige (wie SDL_image) Komponenten ist?

"SDL.h" oder
"SDL/SDL.h"

?

Ciao

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.03.2009, 17:47 Uhr

Reth
Posts: 1753
Nutzer
Und was mich noch interessiert ist:

Wie stellt das OS4-SDK bitte seine Include-Pfade für den GCC bereit? Konnte weder in den Assigns noch im Path was finden!

Auch die startup-Dateien machten mich nicht schlauer!

Woher findet GCC denn die Inlucdes unterhalb von local/...?

In der Doku zum SDK steht zwar drin, dass diese Pfade eingebunden werden, aber wie erkennt der GCC das zur Laufzeit?

Wenn ich mein Projekt in Codebench compiliere, dann wird dem GCC kein entsprechendes Flag auf diese Include-Verzeichnisse mitgegeben!

Ciao

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.03.2009, 08:36 Uhr

gni
Posts: 1106
Nutzer
Zitat:
Reth:
Wie stellt das OS4-SDK bitte seine Include-Pfade für den GCC bereit? Konnte weder in den Assigns noch im Path was finden!


Der GCC hat "eingebaute" Pfade zu Includes und Libraries. Teilweise kommen solche Angaben auch aus dem "specs", zb. für newlib, clib2, etc.

Zitat:
Woher findet GCC denn die Inlucdes unterhalb von local/...?

Wenn es ein fest eingebauter Pfad ist, dann sucht der GCC dort von sich aus. Benutze beim Übersetzen die Option -v, dann zeigt Dir der GCC an welchen Stellen Includes gesucht werden.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Programmierung > GoldED Studio AIX und SDL-Installation [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.