amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Kleinanzeigen (keine Auktionen!) > S: beste Grafiklösung zum Anschluss eines Amiga 4000 D am TFT [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

26.02.2009, 19:00 Uhr

Freaky4000
Posts: 4
Nutzer
Hallo


SUCHE beste GRAFIKLÖSUNG ZUM ANSCHLUSS EINES AMIGA 4000 D AM TFT

am besten zur Sofortabholung aus dem Raum NRW Weil Brauche Bild



:boing: :D

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.02.2009, 19:19 Uhr

cgutjahr
Posts: 2717
[Administrator]
Was für dich "die beste Lösung" ist, kannst nur du wissen. Erklär uns doch mal was du mit dem A4000 genau machen willst, dann können wir dir sagen was du brauchst.

--
Gutjahrs Amiga Seiten

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.02.2009, 19:31 Uhr

Freaky4000
Posts: 4
Nutzer
@cgutjahr:
Möchte ihn bis an seine Grenzen aufrüsten , vorerst wäre mir ja zuerst wichtig das ich ihn an einen Tft Monitor anschließen kann.Aber um auch gerüstet für gute Grafikanwendungen ect. zu sein und wer weiss was noch alles kommt , und da ich nicht immer rumbasteln möchte am besten was ganz feines rein damit ich vorerst nicht wieder etwas austauschen muss.Vorerst wäre ich natürlich über eine Lösung mit dem Tft sehr dankbar , weil ja denke ich mal eine sehr gute Grafiklösung so maches Buget sprengen könnte.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.02.2009, 20:13 Uhr

Blueluna
Posts: 161
[Benutzer gesperrt]
@Freaky4000:
ich würd sagen eine Picasso IV,
aber wie immer, viele wege führen nach rom :)



[ Dieser Beitrag wurde von Blueluna am 26.02.2009 um 20:14 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.02.2009, 20:37 Uhr

Freaky4000
Posts: 4
Nutzer
@Blueluna:
Und wieso hab ich die noch nicht hier ??? :D
Hat denn keiner soeine zu veräußern ???
Bin schon ganz nervös und hüpfe nur so rum :D
:bounce: :bounce: :bounce: :bounce: :bounce:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.02.2009, 20:39 Uhr

rbn
Posts: 2001
Nutzer
Da es ja anscheinend das Ultimum werden soll würde ich von vornherein eine PCI-Lösung (mit dann sehr günstiger und leistungsfähiger PCI-Graka) empfehlen in Kombination mit einem guten Flickerfixer.

Beides bekommst du zur Zeit sogar neu mit Garantie (PCI-Lösung von Elbox und den Flickerfixer von Individual Computers).

rbn

--
Marketing.
Modern.
Mittelständisch.

http://www.rhein-sieg-design.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.02.2009, 11:17 Uhr

Pro2-2001
Posts: 354
Nutzer
Ich habe eine PicassoIV in meinem A4000D. Das ist schon optimal weil die den eingebauten Flickerfixer hat.

Sobald ich eine Anwendung starte die einen PAL Schirm aufmacht wird automatisch umgeschaltet.

Allerdings kann ich den 24Bit Screenmode nur in 1024x768 Pixel benutzen.

Das ist zwar ok für meinen 22" Samsung TFT aber der kann ja 1680x1050 Pixel Auflösung.

Daher würde ich auch sagen eine PicassoIV ist die kompatibelste Lösung, aber das Maximum ist PCI Grafikkarte + Indivison intern.

Gruß, Pro2-2001

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.02.2009, 13:17 Uhr

Bluebird
Posts: 3259
Nutzer
@Pro2-2001: wer ist so irre 24 bit am amiga nutzen zu wollen !? :) sorry aber 16 bit ist wesentlich schneller und denn unterschied bemerckt man praktisch nicht ...

mfg Bluebird


--
A1200 Tower, BPPC40/25-603e/175 256mb, BVision, Z4, ConneXion, DelfinaLite, Oktagon, VarIO, Deneb, RBMKeyInterface, AmigaIIIT, 540mbQuantumFireball, 74gbSamsungSpinPoint, 4gbQuantumFireball,
Yamaha6416S, Mitsumi2801TE, LS120, Siemens17P1, NECP2x

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.02.2009, 13:19 Uhr

Bluebird
Posts: 3259
Nutzer
@Freaky4000:wenn du nen ganz nackten 4000er hast ist die erste wahl der indivision aga 4000 , so oder so kommst du um einen SD nicht rum und der ist der beste , gibts auch bei vesalia.de noch neu und die liefern wirklich fix :)

mfg Bluebird


--
A1200 Tower, BPPC40/25-603e/175 256mb, BVision, Z4, ConneXion, DelfinaLite, Oktagon, VarIO, Deneb, RBMKeyInterface, AmigaIIIT, 540mbQuantumFireball, 74gbSamsungSpinPoint, 4gbQuantumFireball,
Yamaha6416S, Mitsumi2801TE, LS120, Siemens17P1, NECP2x

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.02.2009, 20:02 Uhr

AmigaHarry
Posts: 1694
Nutzer
Auf der PIV ist in 16/24Bit die max. Res 1280x720ni bzw. 1120x832ni (interlaced gehts bis 1600x1200) - und der Unterschied im Speed ist zwischen 16 und 24 Bit nichtmal so gravierend (mit einem 68060), zu 8 Bit natürlich dann schon.....
Die diversen PCI-Lösungen (Mediator, etc) schaffen da natürlich mehr....... Wenn Freaky also nicht Wert auf eine reine Amiga (Zorro-Bus) Lösung legt, ist die PCI-Lösung die Leistungsfähigere......

--
Life starts at '030, fun at '040, impotence at '86!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.02.2009, 20:41 Uhr

Bluebird
Posts: 3259
Nutzer
@AmigaHarry: naja bischen off topic aber trotzdem noch ... , wenn man nur fenster verschiebt mag der unterschied nicht wirklich so gravierend sein .
testet man die sache aber mal mit picasso speed sieht man schon das leistung floeten geht, aber man merckt das aber auch !
wenn man ein mpeg auf der wb abspielt oder wipeout oder ein anderes game auf der wb laufen laesst ist das in 24 bit schon extrem langsamer.
wie gesagt ich seh nicht wieso man 24 bit haben muss aber wers meint nutzen zu muessen ... ;)

mfg Bluebird


--
A1200 Tower, BPPC40/25-603e/175 256mb, BVision, Z4, ConneXion, DelfinaLite, Oktagon, VarIO, Deneb, RBMKeyInterface, AmigaIIIT, 540mbQuantumFireball, 74gbSamsungSpinPoint, 4gbQuantumFireball,
Yamaha6416S, Mitsumi2801TE, LS120, Siemens17P1, NECP2x

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.02.2009, 23:04 Uhr

rbn
Posts: 2001
Nutzer
Zitat:
Original von Bluebird:
@Pro2-2001: wer ist so irre 24 bit am amiga nutzen zu wollen !? :) sorry aber 16 bit ist wesentlich schneller und denn unterschied bemerckt man praktisch nicht ...


Ich bin (bzw. war) so verrückt.

Ist für Bildbearbeitung unerlässlich. Auch beim Surfen fiel es irgendwann auf. Aber natürlich kann man die jeweiligen Anwendungen auf einzelne Screens umleiten und die WB in einer niedrigeren Auflösung oder Farbtiefe fahren.

Die Sache ist nur die, mit nem Mediator und ner Voodoo4/5 ist es ganz einfach gleichgültig, weil die mehr als genug Speicher und Speed haben ...

In einem Zorro-System mag eine Darstellung in 16 Bit allerdings einen praktischen Nutzen (nämlich weniger Verbrauch des mehr als knappen Grafikspeichers bei ALLEN Lösungen außer PCI) haben.

rbn
--
Marketing.
Modern.
Mittelständisch.

http://www.rhein-sieg-design.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.02.2009, 23:47 Uhr

Freaky4000
Posts: 4
Nutzer
Hallo

Euch allen vielen Dank für eure Hilfe, Mühe und Know How......
Aber seit ich gestern frustierend merkte das 95 %
meiner alten Amiga Spiele nicht auf diesem Flagschiff laufen
werde ich dieses Projekt wohl doch sein lassen , oder gibt es da eine Lösung um dieses kompatibel zu machen. Natürlich weiss ich das der Amiga 4000 keine Spielekonsole ist , aber dachte das er dieses auch mit Leichtigkeit bewältigen würde.Ferner denke ich mal das diese Thema nicht mehr in Kleinanzeigenmarkt gehört.Deshalb entschuldigt bitte.

Mfg


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.02.2009, 00:06 Uhr

Bluebird
Posts: 3259
Nutzer
@Freaky4000:du meinst 95 % laufen oder ? also wenn 95 % nicht laufen waers extrem viel !
aber eines sollte auch klar sein , wenn du schreibst du wiellst bis zum maximum aufruesten ? ist jetzt schon klar umso mehr du ans maximum kommst umso weniger wird laufen ...
und da wird ein WHDlaod auch nicht alles reissen koennen , whdload solltest dir aber trotzdem mal angucken ... :)
auf der anderen seite ist die frage was willst du machen ? vieleicht ist ein cd32 mit sx erweiterung oder ein 1200er doch die bessere wahl
... wenn du auf aga verzichten kannst ist vielleicht ein 3k sogar eine alternative ? :)

mfg Bluebird

ps: mit dem 3k hast du schonmal da sproblem mit dem SD/FF wer die kiste hatte sowas feines schon als serie :)
--
A1200 Tower, BPPC40/25-603e/175 256mb, BVision, Z4, ConneXion, DelfinaLite, Oktagon, VarIO, Deneb, RBMKeyInterface, AmigaIIIT, 540mbQuantumFireball, 74gbSamsungSpinPoint, 4gbQuantumFireball,
Yamaha6416S, Mitsumi2801TE, LS120, Siemens17P1, NECP2x

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.02.2009, 09:49 Uhr

AmigaHarry
Posts: 1694
Nutzer
Du kannst alle Spiele spielen, die mit einem nackten A4000/1200 zurechtkommen - alle Erweiterungen lassen sich abschalten bzw. degraden. Problematisch werden Spiele die zwingend einen 68000 oder OCS voraussetzen, also Spiele speziell für den A500/A2000. Das sind aber meist sehr alte Spiele, welche auf zukünftige Amigaentwicklungen damals noch keine Rücksicht genommen haben und sich auch kaum um die C= Richtlinien gekümmert haben. Aber sogar dafür gibt es Möglichkeiten um noch das eine oder andere Spiel zur Zusammenarbeit zu bewegen (z.B. die KS1.3 softkicken usw...).
Selbst für CD32 und CDTV gibt es Emulationen..... Ich habe hier einen ziemlich hochgerüsteten A3000T und kann trotz 68060/PPC,128MB, Kick3., PIV, usw. noch so ziemlich alle alten Spiele (non AGA natürlich) spielen........
Ich würde also sagen: es werden 99% aller Spiele laufen!

--
Life starts at '030, fun at '040, impotence at '86!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.03.2009, 12:44 Uhr

gni
Posts: 1106
Nutzer
Zitat:
AmigaHarry:
Auf der PIV ist in 16/24Bit die max. Res 1280x720ni bzw. 1120x832ni


Mit einem passenden TFT geht bei der PIV auch 1280x1024 in 16Bit ohne die Karte zu "überfahren".

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Kleinanzeigen (keine Auktionen!) > S: beste Grafiklösung zum Anschluss eines Amiga 4000 D am TFT [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.