amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Get a Life > Wirtschaftszusammenbruch, was dann [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

03.04.2009, 00:20 Uhr

Archeon
Posts: 1785
Nutzer
Die Meldungen reissen in den letzten tagen nicht mehr ab, hier Aufträge die storniert werden, dort eine Firma die Leute entlassen will oder Firmen die Massenentlassungen planen.
Reden wir hier nicht um den heizen Brei. Was ist wenn die Wirtschaft voll zusammenbricht. Was für Folgen hat es für uns allen,
Mal die Gedanken schweifen lassen, was kann man im Privaten tun um klar zu kommen. Ich will kein Hiobsbotschaft hier verkünden, aber im Momentan ist unser System in Europa im Wandel.

--
In einer Singularität enden alle Naturgesetze.
Frühling.. 8h in Berlin geht die Sonne hoch
http://de.youtube.com/watch?v=FfoQsZa8F1c&feature=related


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.04.2009, 06:39 Uhr

Andreas_B
Posts: 3121
Nutzer
@Archeon:
Du kannst Dich beruhigen, die Wirtschaft bricht nicht voll zusammen.

Ciao,
Andreas.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.04.2009, 07:30 Uhr

Lemmink
Posts: 2343
Nutzer
Wenn die Wirtschaft wirklich zusammen bricht (wovon wir noch meilenweit entfernt sind. Ab einer Arbeitslosenquote von über 30% wird es vielleicht interessant über so etwas nach zu denken)
Dann wäre die beste Vorsorge die Bevorratung von Hanfeuerwaffen, eine Ausbildung im Zweikampf und ein gut gepanzerter Unterschlupf.....
--
Das Grauen hat viele Gesichter und mein Spiegel zeigt mir jeden Morgen ein neues.

Jetzt neuer, aber immer noch nicht interessanter: http://www.lemmink.joice.net

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.04.2009, 10:10 Uhr

DrNOP
Posts: 4118
Nutzer
Zitat:
Original von Lemmink:
Wenn die Wirtschaft wirklich zusammen bricht (wovon wir noch meilenweit entfernt sind. Ab einer Arbeitslosenquote von über 30% wird es vielleicht interessant über so etwas nach zu denken)
Dann wäre die beste Vorsorge die Bevorratung von Hanfeuerwaffen, eine Ausbildung im Zweikampf und ein gut gepanzerter Unterschlupf....

... was ziemlich überflüssig ist, wenn du nix hast was du verteidigen könntest: Also Weizenfeld, Obstwiese und Gemüseacker nicht vergessen. ;)

Wenn die Wirtschaft voll zusammenbricht finden wir uns im Mittelalter wieder: Entweder du gehst zum E-Werk und bezahlt in Naturalien, oder sie stellen dir den Strom ab. Ich würde also davon ausgehen, daß wir alle keinen Strom mehr haben. Also könntest du, wenn du hättest, keine Tiefkühlkost mehr bevorraten. Das Gute ist, daß du nicht mehr zu deiner Firma gehen mußt. Also hast du Zeit, dein Mittagessen zu jagen. Entweder, indem du versucht beim nächsten Bauern irgendwas gegen ein Schnitzel zu tauschen, oder indem du ein paar Rüben aus (d)einem (eigenen?) Acker rupfst. Und das wiederholt sich für Frühstück und Abendessen in ähnlicher Weise.

Obwohl ich nicht finde, daß die Serie besonders gut gemacht ist, ist Jericho vielleicht eine ganz gute Vorlage für so einen Fall.
--
Signaturen mit mehr als zwei Zeilen gehen mir auf den Wecker

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.04.2009, 18:16 Uhr

Alchemy
Posts: 784
[Benutzer gesperrt]
Wenn man glaubt es gibt kein Thema mehr, kommt ein Archeon von irgentwo daher.

Sicherlich wird eine immernoch reiche Industrienation, nicht so von heute auf Morgen Bankrott gehen.

Deutschland ist ja erst zu 65% Verschuldet, eine Eiserne Reserve geht noch.

Mit den G20 Gipfel, hat man mindestens 10 Jahre ruhe.

Das neuste an der sache ist halt, das die Regierungen endlich verantwortung für die Maßlosen Kapitalisten treiberei, mit Regelungen, übernimmt.

Es bleibt wie gehabt, genau so langweillig wie vorher, ohne große Zukunft, ins Blaue hinein.

A@ Lemmink

"Hanfeuerwaffen" ist gut. hehe
Nebenbei noch ordentlich Feuerwasser gebunkert, mit haltbarer Nahrung aus Trekking und Bundeswehr, zig Liter Wasser..... und man könnte es für 20 Jahre in ruhe aushalten. :D

PS: Eine Satelitenverbindung zu anderen Bunkern, reichlich Computer. Und das Paradies wäre perfekt. :D



[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.04.2009, 19:15 Uhr

Dr_Dom
Posts: 655
Nutzer
Keule groß gut!

Frau von Nachbar gut, Keule groß mit zu Nachbar, rums!

Nächster Nachbar Bier, viiieelll!

Keule groß zu nächste Nachbar, rums!

Frau und Bier in Höhle, rülps, *plop* rülps, *plop* rülps!

Frau, Bier, rülps!

Leben gut! :nuke:
--
wenn dein Rechner defekt ist, funktioniert der Ersatzrechner erst recht nicht

Murphy


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.04.2009, 19:44 Uhr

AndreasM
Posts: 2465
Nutzer
Zitat:
Original von DrNOP:
... was ziemlich überflüssig ist, wenn du nix hast was du verteidigen könntest: Also Weizenfeld, Obstwiese und Gemüseacker nicht vergessen. ;)


Nicht wirklich. Damit kann man ganz gut beim nächsten Bauern "einkaufen" gehen.

Zitat:
Also hast du Zeit, dein Mittagessen zu jagen.

Oder das Mittagessen jagd dich. Je nachdem ;)
--
Andreas Magerl
APC&TCP
Amiga Future, AmiATLAS, CygnusEd, DigiBoosterPro, Marblelous, Desert Racing, Amiga Guru Book, Flyin High, Pinball Brain Damage, Scene Archives...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.04.2009, 22:43 Uhr

DrNOP
Posts: 4118
Nutzer
Zitat:
Original von AndreasM:
Oder das Mittagessen jagd dich. Je nachdem ;)

Ja, es heißt ja, daß sich inzwischen wieder Wölfe in Deutschland ansiedeln...
--
Signaturen mit mehr als zwei Zeilen gehen mir auf den Wecker

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.04.2009, 01:04 Uhr

[ujb]
Posts: 422
Nutzer
Zitat:
Original von DrNOP:
Ja, es heißt ja, daß sich inzwischen wieder Wölfe in Deutschland ansiedeln...


Und das ist eine schöne Geschichte und nichts weswegen man sich Sorgen machen müsste. Wölfe greifen nur in größter Bedrängnis Menschen an und verursachen auch in der Nutztierhaltung einen wesentlich geringeren Schaden als landläufig angenommen wird. Statistiken aus z.B. Polen sind oft sehr verfälscht, weil Wölfe dort, im Gegensatz zu Bären, unter einem gesonderten Schutz mit Schadenskompensation stehen. Verliert ein Bauer also z.B. ein Schaf durch Wildriss, so bleibt er auf dem Schaden sitzen, wenn es ein Bär oder ein wilder Hund war. War es aber ein Wolf, so gibt es Schadenersatz.
Kein Wunder also, dass fast nur "Wölfe" massenweise Schafe reißen...
Nicht, dass Wölfe gänzlich ungefährlich wären und nicht auch Schafe rissen, aber sie sind vergleichsweise eher harmlos.


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.04.2009, 02:59 Uhr

Wolfman
Posts: 3664
Nutzer
Wer hat mich gerufen? ;)
--
God forgives - who forgives God ?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.04.2009, 11:07 Uhr

TerAtoM
Posts: 1230
Nutzer
Zitat:
Original von DrNOP:
... was ziemlich überflüssig ist, wenn du nix hast was du verteidigen könntest: Also Weizenfeld, Obstwiese und Gemüseacker nicht vergessen. ;)


Und damit nennst Du eigentlich schon was zu verteidigen/erobern ist, ich habe zumindest nichts von den dreien in meinem Besitz und wenn ich es hätte würden andere es mit bestimmt wegnehmen wollen/müssen um zu Überleben... ;)

CU TerA
--
Bild: http://img.photobucket.com/albums/v283/TerAtoM/TeratomLogo.jpg
A4K 604e/233MHz 060/50MHz 146MB CV64_3D+SD & CVPPC
Amiga: http://www.AmigaJoker.de - http://www.AmigaProject.de.vu
Service: http://www.NTComp.de - Profession: http://www.Logisma.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.04.2009, 14:27 Uhr

_PAB_
Posts: 3016
Nutzer
@Lemmink:
> Bevorratung von Hanfeuerwaffen

Genau, damit ballert man sich dann gleich mal das Hirn zu... :-D

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.05.2009, 15:44 Uhr

Alchemy
Posts: 784
[Benutzer gesperrt]
@Archeon:

Na dann gibt es Akkerbau und Viehzucht, und ich bin hoffendlich dabei.

Ich würde jeden tag Bier saufen, gut fressen, und bis in den Abend malochen, (als Betthupferl noch ein Schnapserl) und mir um nichts gedanken machen, ausser auf das Wetter das Morgen kommen mag.

Das ist das Paradies, wir haben uns unser Leben zur Hölle gemacht. :D

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.05.2009, 16:53 Uhr

HappyHoliday
Posts: 137
[Benutzer gesperrt]
@Alchemy:

werde Bauer, gründe ne Landkommune, das kannst du auch so schon

aber wie die meisten, schliesse mich ein, möchtest du sicher nicht auf die Errungenschaften der modernen Zeit und Technik verzichten oder etwa doch?

Bist du zufällig Alki, Alkoholkonsum ist dir anscheinend sehr wichtig


[ Dieser Beitrag wurde von HappyHoliday am 26.05.2009 um 16:53 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.05.2009, 17:57 Uhr

Alchemy
Posts: 784
[Benutzer gesperrt]
@HappyHoliday:

Mir wird bei Alkoholkonsum das z.B dreimal die Woche stattfindet irgentwie schlecht, auch wenn der rausch ausgestanden ist. Habe wohl zu schwache Leber. Ich bin ein Typ der Alk nicht sonderlich verträgt.

--------------
Und einfach was werden, das wird so einfach nichts. :D
--------------

Naja, was heißt hier errungenschaften?
Wenn es mal Quanten Computer gibt, dann kann man wirklich von errungenschaften schreiben.

Zur Zeit sind doch nur die Alten Zöpfe minituarisiert, so wie andere produkte die einfach Kompackter produziert werden.

Das altbewährte verfeinert.

Versteht vermutlich nicht was ich meine. :D

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.05.2009, 20:51 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Ist schon hart, wenn man selbst nicht versteht was man meint. ;)
--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Get a Life > Wirtschaftszusammenbruch, was dann [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.