amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Get a Life > GEZ Gebühren [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- 2 3 [ - Beitrag schreiben - ]

19.05.2009, 21:50 Uhr

BlutAxt74
Posts: 1050
Nutzer
Hi, ich hab mal ne Umfrage zum Theme GEZ Gebühren gemacht.

Könnt ihr bitte mal auf meine Seite klicken und abstimmen?

http://www.BlutAxt74.de.vu

Ich möchte wirklich gerne mal wissen, wieviel noch für diesen Schrott sind und wie viele finden das es Zeit zum abschaffen dieser Gebühr ist.

Also ich bin für Abschaffen.
Weil diese Sender bringen nix was mich interessiert.
Das Programm ist für Leute über 50 Jahre gestrickt und auch sonst läuft da nur Müll.
--
mfg
BlutAxt74

ICQ 168573178 * AIM DS9StarTrek

http://www.BlutAxt74.de.vu


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

20.05.2009, 01:13 Uhr

cgutjahr
Posts: 2648
[Administrator]
Zitat:
Original von BlutAxt74:
Könnt ihr bitte mal auf meine Seite klicken und abstimmen?

Ich wollte eigentlich abstimmen, aber leider gab es meine gewünschte Antwort ("bitte kommerzielles Fernsehen wieder abschaffen") nicht, und zweitens konnte ich bereits nach deinem ersten Argument vor lauter Lachen nicht mehr:

Zitat:
Die Moderatoren sind Uralt
Du parodierst doch einen Gebühren-Gegner, oder?
--
Delirium BBS

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

20.05.2009, 06:21 Uhr

BlutAxt74
Posts: 1050
Nutzer
Hab den ersten Punkt geändert. Hört sich der jetzt besser an?

Und nein, keine Parodie. Voller Ernst.

Da kann man genausogut, von jeden Bürger 100¤ im Jahr fordern damit in den ganzen Ämtern Goldene Türknaufe montiert werden. Was die Türen auch nicht besser oder schneller öffnet. Wäre also auch Blödsinn.


--
mfg
BlutAxt74

ICQ 168573178 * AIM DS9StarTrek

http://www.BlutAxt74.de.vu


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

20.05.2009, 07:14 Uhr

gunatm
Posts: 1349
Nutzer
Die 37.te Umfrage, warum niemand die GEZ mag. Würde sie uns Geld geben, würden wir sie lieben. ;) Die Öffentlich-rechtlichen Programme sind sicherlich nicht so schlecht in ihrem Programm. Ich schaue da weniger privates Fernesehen bzw. eher Bezahlfernsehen. Sinnfrei! Sinnlos! Sommerloch?

Das sind 200¤ pro Jahr und Bürger die irgendwohin fließen, was keiner Kontrollieren kann.

Antwort: Es gibt Abrechnungen, Etats, Budgets, Haushaltspläne ... du kannst wahrscheinlich nachprüfen, wo jeder Cent gelandet ist.

Nachrichten gibs kostenlos im WWW oder auf einen der vielen Nachrichten Sender.

Kostenlos? Das ist ein wenig naiv! Woher kommen denn die Nachrichten? Sie werden bei Reuters z.B. gekauft oder selber recherchiert wie bei den Öffis.

Dokumentationen oder Berichte sind grottenschlecht reschaschiert (Killerspiele ich hasse das Wort)

Die Qualität ist immernoch höher als bei den Privaten. Du hängst dich ziemlich weit aus dem Fenster mit solchen Aussagen ohne Belegen.

Serien und Filme die dort laufen, liefen schon in den 80 er Jahren (Tatort z.B.) und für ne Neuproduktion dieser alten Schinken muss MEIN Geld nicht ausgegeben werde.

Warum nicht? ich mag Tatort. Dein Geld? Mit deinem Geld kann man nicht einmal die Brötchen vom Catering bezahlen.

Die Sender machen eh schon Werbung im Programm, das können die dann auch nach 20 Uhr weiterführen.

Hä? Warum denn? Ich zahle doch Geld dafür!

Das ganze Programm ist für Leute gestrickt, die über 50 Jahre alt sind und die bei solchen Sendungen sofort im Sessel einpennen.

Nur weil du so alt bist und überall schlafen kannst, trifft das nicht auf alle zu. Ich mache den fernseher beim Schlafen aus.

Für das bisschen Fußball, was gesendet wird, reichen auch 50¤ im ganzen Jahr an Gebühren. Außerdem gibs dabei auch Werbepausen die zwar nicht so teuer sind wie die beim US Superbowl aber trotzdem Geld einbringen.

Wenn ich mich richtig erinnere kratzen die Fußballrechte bereits an der Milliardengrenze. Wenn wir alle anderen Zahler abziehen würden, die kein Fußball gucken, kämst du damit nicht aus. Premiere ist schon teurer.

Fazit: Wir stemmen uns nicht gegenan das Niveau tiefer zu legen. Dank. :rotate:
--
g.a.c. - german amiga community - A500,A600,A1000,CDTV,A2000,A3000,A4000,A1200PPC,CD32,WinUAE

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

20.05.2009, 10:47 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
GEZ ist ok! Das das Programm für 50 Jährige ist und nur Müll läuft kann nur ein Unwissender sagen. ;) Die Entwicklung hin zum GEZ-Akzeptierer wurde mir dank der Privatsender die noch Bildzeitungs-Niveau unterschreiten leicht gemacht.

Ich sage nur "Bauer sucht Frau", Superstar, Topmodell und erst die Nachrichten...

--
MacMini (PPC), MacBook Pro (Intel)
...und kein DLL-Terrorcamp im Systemordner mehr. ;-)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

20.05.2009, 11:44 Uhr

DrZarkov
Posts: 702
Nutzer
Ich kann mit den dämlichen Privatsendern nichts anfangen, besonders nicht seit XXP und Terra Nova weg sind. Dafür habe ich aber ARTE und 3SAT, wohl die beiden meistgesehenen deutschen Sender bei mir. Klar ist die Ausrichtung des ZDF auf Rentner und Leute ohne Schulabschluss (Mutantenstadl, Rosamunde Pilcher) sicher nicht mein Geschmack, ebenso wie mich stört, dass die jeweiligen Landesfürsten meinen, den Rundfunk als ihr Sprachrohr missbrauchen zu müssen. Aber im Vergleich zu den dümmlichen Privatsendern ist das gar nichts.

Die Privatsender sind ja übrigens auch nicht kostenlos. Die bekommen ihr Geld über die Werbung, und das Geld wird wiederum auf die Warenpreise aufgeschlagen. Wenn man mal umrechnet, was insgesamt für Werbugn ausgegegen wird, und das durch 70 Mio Einwohner teilt, komme ich auch auf rund 20 EUR pro Einwohner und Monat. Also sogar mehr als für die GEZ.

Was man zurecht bemängeln kann, ist die Einrichtung der GEZ an sich. Das erinnert mehr an mittelalterliche Steuereintreiber und ist mehr Selbstzweck geworden. Wenn man unterstellt, dass 1. praktisch jeder ein Fernseher, Radio oder "neuartiges Rundfunkgerät" besitzt und 2. der Erhalt des ö-r Rundfunks im öffentlichen Interesse ist, könnte man die Gebühr besser über die Steuern einziehen. Das wäre auch gerechter, da die Gebührenbefreiung so ohne Antrag direkt funktioniert, soweit jemand nicht steuerpflichtig ist. In vielen Nachbarländern wird das inzwischen auch so gemacht. Im Endeffekt hätten die Sender sogar mehr Geld, da 10 % der Gebühren für die Einrichtung GEZ selbst verschwendet werden.
--
Dr. Zarkov

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

20.05.2009, 11:57 Uhr

Lemmink
Posts: 2343
Nutzer
Genau, das einzige, daß mich an der GEZ stört ist dieser aufgeblähte Gebühreneintreibeapparat, der sich immer neue Begründungen einfallen läßt warum der und der jetzt auch zahlen muß.
Es wäre viel einfacher, effizienter und auch gerechter, wenn die Gebühren als eine art Körperschaftssteuer von jedem Bundesbürger ohne wenn und aber automatisch eingezogen werden würden.
--
Das Grauen hat viele Gesichter und mein Spiegel zeigt mir jeden Morgen ein neues.

Jetzt neuer, aber immer noch nicht interessanter: http://www.lemmink.joice.net

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

20.05.2009, 13:30 Uhr

BlutAxt74
Posts: 1050
Nutzer
Zitat:
Original von gunatm:

Antwort: Es gibt Abrechnungen, Etats, Budgets, Haushaltspläne ... du kannst wahrscheinlich nachprüfen, wo jeder Cent gelandet ist.



Nenn mich paranoid aber ich traue den Abrechnungen von Stellen nicht die Geld aus öffenltichen Quellen beziehen.

20¤ fürn Hammer oder 100¤ für ne Klobrille. Ja sicher.
Auch da wird der ein oder andere Euro nicht richtig abgerechnet.

--
mfg
BlutAxt74

ICQ 168573178 * AIM DS9StarTrek

http://www.BlutAxt74.de.vu


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

20.05.2009, 13:56 Uhr

DrZarkov
Posts: 702
Nutzer
Bevor Du behauptest, die würden 20 EUR für einen Hammer ausgeben, schau mal lieber rein in die Budgetierungen der Verwaltungen. Diese Zeiten, wo mit dem Geld so um sich geschmissen wurde, sind lange vorbei.
--
Dr. Zarkov

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

20.05.2009, 14:14 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
Zitat:
Original von DrZarkov:
Klar ist die Ausrichtung des ZDF auf Rentner und Leute ohne Schulabschluss (Mutantenstadl, Rosamunde Pilcher) sicher nicht mein Geschmack


Als ob nur das läuft... unter der Woche kommen z.B. viele Reportagen usw. und am Wochenende habe ich was besseres zu tuna als TV zu glotzen. ;)

Zitat:
Was man zurecht bemängeln kann, ist die Einrichtung der GEZ an sich. Das erinnert mehr an mittelalterliche Steuereintreiber

Die Vorgehensweise ist aber leider wirklich fragwürdig, wobei ich seit vielen Jahren zahle und nie Probleme hatte...

--
MacMini (PPC), MacBook Pro (Intel)
...und kein DLL-Terrorcamp im Systemordner mehr. ;-)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

20.05.2009, 18:33 Uhr

MaikG
Posts: 5172
Nutzer
Zitat:
Original von BlutAxt74:
Hi, ich hab mal ne Umfrage zum Theme GEZ Gebühren gemacht.

Könnt ihr bitte mal auf meine Seite klicken und abstimmen?

http://www.BlutAxt74.de.vu

Ich möchte wirklich gerne mal wissen, wieviel noch für diesen Schrott sind und wie viele finden das es Zeit zum abschaffen dieser Gebühr ist.



Tja, kommt nicht die Seite, Verbindung Fehlgeschlagen..
Vllt. arbeiten einige Betreiber mit GEZ zusammen?

GEZ muss weg, ARD, ZDF und solchen mist guck ich nicht.
Warum soll ich für etwas bezahlen was ich nicht will?
Die Stasi methoden der GEZ gefallen mir auch nicht.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

20.05.2009, 18:38 Uhr

HappyHoliday
Posts: 137
[Benutzer gesperrt]
Eine Bekannte meiner Mutter lebte im Heim.

Sie ist jetzt leider verstorben, die Bekannte.

Sie hat die letzten Monaten keine Gez-gebühren bezahlt, trotz Hinweisen durch meine Mutter.

Was denkt ihr, wird passieren?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

20.05.2009, 18:58 Uhr

hjoerg
Posts: 3787
Nutzer
@aPEX:
>Die Vorgehensweise ist aber leider wirklich fragwürdig, wobei ich seit >vielen Jahren zahle und nie Probleme hatte...

Jo - das ist bei Mafia auch so. Keine Probleme solange man zahlt.
--
by WinUAE
hjörg :dance2:
Nethands

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

20.05.2009, 19:10 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
Der Vergleich Mafia -> GEZ hinkt ja wohl...

Und würde niemand das Geld eintreiben, es würden doch die meisten trotzdem schauen aber freiwillig auch nie einen Cent zahlen.

Ist wie ein Forum das durch Spenden finanziert wird, es nutzen viele täglich und nur wenige tragen zum Erhalt freiwillig bei.

--
MacMini (PPC), MacBook Pro (Intel)
...und kein DLL-Terrorcamp im Systemordner mehr. ;-)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

20.05.2009, 19:25 Uhr

Wolfman
Posts: 3664
Nutzer
/klugscheiß
GEZ-Gebühren? Wattdatdenn?
Oder meinst Du die Rundfunkgebühren?
/klugscheiß

Von der Scheinbehörde GEZ halte ich übrigens auch nicht besonders viel, aber das hat mit dem Thema Programmqualität nichts zu tun.
--
God forgives - who forgives God ?

[ Dieser Beitrag wurde von Wolfman am 20.05.2009 um 19:27 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

20.05.2009, 20:29 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von HappyHoliday:
Eine Bekannte meiner Mutter lebte im Heim.

Sie ist jetzt leider verstorben, die Bekannte.

Sie hat die letzten Monaten keine Gez-gebühren bezahlt, trotz Hinweisen durch meine Mutter.

Was denkt ihr, wird passieren?


http://www.abc-recht.de/ratgeber/erbschaft/falle/ausschlagung.php

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.05.2009, 03:21 Uhr

Andreas_Wolf
Posts: 2980
Nutzer
> Vllt. arbeiten einige Betreiber mit GEZ zusammen?

Was für Betreiber?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.05.2009, 07:54 Uhr

Mr_Blues
Posts: 347
Nutzer
Die Gebühren sind wohl wirklich zu hoch und könnten ruhig auf die Hälfte bis max 2/3 sinken.

Bei den 53 Euronen sind ja auch ne Masse Radioprogramme, digitale Fernsehprogramme die gar nicht jeder empfängt z.B. ZDF doku oder Eins Muxx, ein großes Internetangebot und diverse regionale Programme dabei das ist doch deutlich zuviel des Guten und die großen Sender haben auch m.E. eine aufgeblähte Verwaltung, da kann man sicher verschlanken (an Sendern und Verwaltung).

Andererseits: Ich bin deutlich unter 50 und kann trotzdem mit den öffentlich-rechtlichen Programmangebot mehr anfangen als mit den Privaten....Sport und Fußball ist auch hier besser (und kostengünstiger als bei Premiere), Nachrichten auch, insbesondere gibts hier noch kritischere Magazine wie z.B. Monitor, interessante Dokus ohne Effekthascherei und manchmal sind auch regionale Programme interessant.
Auch radiomäßig sind Deutschlandfunk und NDRinfo gut, allerdings ist die Musik auf NDR1 und NDR2 grottenschlecht, hier hört man nur Rosenstolz-Weichspülmusik *würg* (immerhin sind auf NDR1 interssante regionale Infos, hör ich immer wenn im Heim wo ich arbeite die alten Leute auf NDR1 stellen, ist für die auch wichtig...wenn da nur die Musik besser wäre)
Bei den Privaten überzeugt mich zur Zeit nur kabel1, aber gut, für jeden Geschmack ist sicherlich auch bei allen Privaten was dabei.

Also kurzum: Drei öffentliche rechtliche Programme und ein regionales Fernsehprogramm sowie ein überregionaler Radio-Nachrichtensender reichen m.E. aus und dafür sollten die Gebühren gesenkt werden.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.05.2009, 09:48 Uhr

BlutAxt74
Posts: 1050
Nutzer
Die Seite funktioniert doch. Ich komme rauf.

Mit FF und IE7

Und die Methoden der GEZ Leute sind wirklich fragwürdig.
Das eine mal wurde ich von 3 Rentnern an einem Tag wegen der Scheiß belästigt. Jeder die gleiche Frage. "Guten Tag, ich komme im Auftrag der GEZ und wollte sie fragen ob sie die GEZ Gebühr zahlen"

Und das im Abstand von ner Stunde, dreimal.

Immer Treppe runter, ärgern weil ich ja eh zahle und wiedr Treppe rauf.


Bei anderen ist es noch schlimmer.
Da soll der 13 jährige Sohn GEZ zahlen und seine Frau auch, weil sie ihren Familiennamen behalten hat bei der Hochzeit aber die GEZ zu dumm ist das trotz 6 Briefen zu begreifen.

Arbeiten die da noch mit nen Lochstreifen Computer aus den 50 Jahren oder mit Postit Zetteln, das die sowas nicht zusammenfassen können.

--
mfg
BlutAxt74

ICQ 168573178 * AIM DS9StarTrek

http://www.BlutAxt74.de.vu


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.05.2009, 10:00 Uhr

lynx_hitmen
Posts: 281
Nutzer
Zitat:
Original von BlutAxt74:
Hi, ich hab mal ne Umfrage zum Theme GEZ Gebühren gemacht.

Könnt ihr bitte mal auf meine Seite klicken und abstimmen?


Für wen machst Du diese Abstimmung eigentlich??Willst Du das Ergebnis den öffentlich-rechtlichen zukommen lassen,und darauf hoffen,das die was ändern?Richtige Info's gibt es hier : http://www.gez-abschaffen.de und http://www.tierschutzpartei.de/Schwerpunkte07.htm
--
A1200 Elbox Tower,PPC603e+@240MHZ+68060@50MHZ,DCE Scanmagic,G-Rex 1200,256MB,Voodoo 3,Cocolino,Zip 100,JAZ 1GB,20GB Samsung HDD,MAS-Player,IDE-FIX Rev.2 NEC DVD-Brenner,Teac CD-R55s*A1200,Apollo 1260,32MB,FastATA MK3,CF 4GB

[ Dieser Beitrag wurde von lynx_hitmen am 21.05.2009 um 10:04 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.05.2009, 10:17 Uhr

lynx_hitmen
Posts: 281
Nutzer
Zitat:
Original von HappyHoliday:
Eine Bekannte meiner Mutter lebte im Heim.

Sie ist jetzt leider verstorben, die Bekannte.

Sie hat die letzten Monaten keine Gez-gebühren bezahlt, trotz Hinweisen durch meine Mutter.

Was denkt ihr, wird passieren?


Was soll passieren??Die GEZ kann kaum Geld von einer verstobenen eintreiben.
--
A1200 Elbox Tower,PPC603e+@240MHZ+68060@50MHZ,DCE Scanmagic,G-Rex 1200,256MB,Voodoo 3,Cocolino,Zip 100,JAZ 1GB,20GB Samsung HDD,MAS-Player,IDE-FIX Rev.2 NEC DVD-Brenner,Teac CD-R55s*A1200,Apollo 1260,32MB,FastATA MK3,CF 4GB

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.05.2009, 10:45 Uhr

BlutAxt74
Posts: 1050
Nutzer
Ja aber die werden es versuchen. Erstmal dummstellen und ne Mahung schicken. Und dann ein Entschuldigungsschreiben mit Beileid und so.


Aber mal ne andere Frage zu meiner Frage:
Wie kann man es anstellen, das so eine Umfrage offiziell gestartet wird?

Zur Zeit haben nur 59 Leute abgestimmt aber von denen sind 60% für abschaffung der GEZ Gebühr.

Ich schätze mal, bei ner richtigen Umfrage wird es nicht sehr viel anders aussehen.

--
mfg
BlutAxt74

ICQ 168573178 * AIM DS9StarTrek

http://www.BlutAxt74.de.vu


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.05.2009, 11:05 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
@lynx_hitmen, BlutAxt74:

Erst informieren, dann reden:
http://www.abc-recht.de/ratgeber/erbschaft/falle/ausschlagung.php

--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.05.2009, 12:08 Uhr

lynx_hitmen
Posts: 281
Nutzer
@Maja:
Habe ich gelesen,nur muß wohl differenziert werden,ob man eine verschuldete Immobilie erbt,oder Forderungen,die die GEZ erst einmal zu Beweisen hat.
--
A1200 Elbox Tower,PPC603e+@240MHZ+68060@50MHZ,DCE Scanmagic,G-Rex 1200,256MB,Voodoo 3,Cocolino,Zip 100,JAZ 1GB,20GB Samsung HDD,MAS-Player,IDE-FIX Rev.2 NEC DVD-Brenner,Teac CD-R55s*A1200,Apollo 1260,32MB,FastATA MK3,CF 4GB

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.05.2009, 12:27 Uhr

AMIGAfan78
Posts: 173
Nutzer
GEZ ist Diktatur!!!!!!!

DAS MAN ARD UND ZDF BEZAHLT ALSO DIE ÖFFENTLICH RECHTLICHEN OK! SOLL JEDER MACHEN DER ES GUCKEN WILL UND SICH ANMELDEN UND BEZAHLEN
DIE SENDER SOLLEN VERSCHLÜSSELT AUSGESTRAHLT WERDEN UND JEDER DER GUCKEN WILL SOLL ZAHLEN ABER NICHT ALLE!!! NUR WEIL SIE EINEN FERNSEHER BESITZEN!!!!!!!!!!! und ihnen damit das BEZAHLFERNSEHEN ARD UND ZDF QUASI AUFS AUGE GEDRÜCKT WIRD !!!! MACHT DAS PREMIERE AUCH? NEIIIIN VERDORI NOCHMAL!

BEZAHL FERNSEHEN VERSCHLÜSSELN!!!!!
WERBUNG FINANZIERTES FERNSEHEN BLEIBT DANN HALT FREI

^^^^^^^^^^^^SO SOLLTE ES SEIN!!!!!!!!!!!


ABER WAS FÜR EINE DIEBEREI BETRIEBEN WIRD IM MOMENT IST EINE UNSAGBARE FRECHHEIT MAN ZAHLT FÜR den BESITZ eines FERNSEHERs!!!

UND NICHT FÜR ARD UND ZDF
ec!!!!!!

IM MOMENT IST ES JA SO DAS MAN QUASI FÜR BRÖTCHEN BEZAHLT DIE MAN JEDEN TAG IN DIE WOHNUNG GESCHMISSEN BEKOMMT OBWOHL MAN SIE NICHT BESTELLT HAT UND MAN BEKOMMT SIE NUR WEIL WOHL JEDER NEN MESSER IM HAUSHALT HAT!!!!!!!!!!!!!!!

KLAGEN KLAGEN KLAGEN HEISST DIE DEVISE GEGEN SOLCH EINE DREISTE GESCHÄFTSMETHODE SEID EINFÜHRUNG DER GEZ!!!!

:nuke: :nuke: :nuke: :nuke: :nuke:
--
http://www.amigafan.npage.de



[ Dieser Beitrag wurde von AMIGAfan78 am 21.05.2009 um 12:50 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.05.2009, 13:00 Uhr

hjoerg
Posts: 3787
Nutzer
Zitat:
Original von Maja:
@lynx_hitmen, BlutAxt74:

Erst informieren, dann reden:
http://www.abc-recht.de/ratgeber/erbschaft/falle/ausschlagung.php

--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **


Wie soll man denn "eine Bekannte" ausschlagen?
Unsinn.

--
by WinUAE
hjörg :dance2:
Nethands

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.05.2009, 15:37 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von lynx_hitmen:
@Maja:
Habe ich gelesen,nur muß wohl differenziert werden,ob man eine verschuldete Immobilie erbt,oder Forderungen,die die GEZ erst einmal zu Beweisen hat.


Grundsätzlich sind Schulden fester Bestandteil der Erbmasse des Erblassers. Sind die Forderungen des Gläubigers brechtigt, muss der Erbe zahlen, sofern er das Erbe nicht oder nicht rechtzeitig ausgeschlagen hat. Berechtig sind die Forderung in diesem Fall, wenn der Verstorbene rechtswirksam Kunde der GEZ war, also Zwecks Gebührenerhebung angmeldet war. Glaube mir, aus eigener Erfahrung weiß ich, dass Erben auch rückständige GEZ-Gebühren bis zum Todestag des Erblassers zahlen müssen. Da nützt alle Haarspalterei nichts. Einzig aufgelaufen Mahngebühren oder die Kosten eines bereits laufenden Inkassoverfahrens muss der Erbe nicht tragen, wenn er den Zahlungsverzug nicht mitverschuldet haben kann.

@hjoerg

Wenn HappyHolidays Mutter nicht Erbin ihrer verstorbenen Bekannten ist, hat sie nichts zu befürchten. Ich hätte nicht gedacht, dass man das noch ausdrücklich erwähnen muss.
--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **

[ Dieser Beitrag wurde von Maja am 21.05.2009 um 15:40 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.05.2009, 18:12 Uhr

MaikG
Posts: 5172
Nutzer
@Andreas_Wolf:

Na Internet Provider:

Verbindung fehlgeschlagen


Firefox kann keine Verbindung zu dem Server unter mitglied.lycos.de aufbauen.

Obwohl die Website gültig erscheint, konnte keine Verbindung aufgebaut werden.

* Könnte die Website temporär nicht verfügbar sein? Versuchen Sie es später nochmals.
* Können Sie auch andere Websites nicht aufrufen? Überprüfen Sie die Netzwerk-Konfiguration des Computers.
* Wird Ihr Computer oder Netzwerk durch eine Firewall oder einen Proxy geschützt? Falsche Einstellungen können den Web-Zugriff stören.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.05.2009, 18:44 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
@MaikG:

ROTFL
--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.05.2009, 20:21 Uhr

AndreasM
Posts: 2465
Nutzer
> Das sind 200¤ pro Jahr und Bürger die irgendwohin fließen, was keiner Kontrollieren kann.

Natürlich wird das ganze kontrolliert.

> Nachrichten gib es im WWW oder auf einem der vielen Nachrichten Sender.

Und was ist mit Menschen die kein Internet, Kabel oder Sat haben?
Nicht überall kann man mit altodischer Antenne die Nachrichten-Sender empfangen und selbst wenn, sind das auch private und keine öffentliche.

> Dokumentationen oder Berichte sind grottenschlecht recherchiert (Killerspiele ich hasse das Wort)

Meistens, eigentlich so gut wie immer, besser als bei den privaten.
Killerspiele ist ein Lieblingswort der privaten. Dazu noch super Dokumentationen wie man sein Haus/Wohnung renovieren kann, wie jeden Tag der Gerichtsvollzieher rumläuft usw.

> Serien und Filme die dort laufen, liefen schon in den 80 er Jahren (Tatort z.B.) und für ne Neuproduktion dieser alten Schinken muss MEIN Geld nicht ausgegeben werde.

Schaut man die Einschaltquoten dieser "alter Schinken" an, dann könnte man echt glauben das es doch ein paar Millionen Menschen gibt die sich dafür interessieren.

> Die Sender machen eh schon Werbung im Programm, das können die dann auch nach 20 Uhr weiterführen.

Um die gleichen Verstümmelungen wie bei den privaten zu haben die wegen ner Werbung schon mal nicht davor zurückschrecken so zu schneiden das man die Handlung des Files gar nicht mehr kapiert?

> Es kommt mir so vor als ob das ganze Programm ist für Leute gestrickt, die über 50 Jahre alt sind und die bei solchen Sendungen sofort im Sessel einpennen.

Sein, Schein, Trug... ;)

Und die privaten. Sendungen wo sich die Leute zum Deppen machen, Modelsuche im TV, DSDS, Gerichtssendungen mit Laidendarstellern, die 2.000 Wiederholung einer Serie die dann täglich 3x ausgestrahlt wird?

> Für das bisschen Fußball, was gesendet wird, reichen auch 50¤ im ganzen Jahr an Gebühren. Außerdem gibs dabei auch Werbepausen die zwar nicht so teuer sind wie die beim US Superbowl aber trotzdem Geld einbringen.

Erklär das mal den Vereinen die auf einmal auf ihr Geld für die Senderechte verzichten sollen :) Ist ja nicht so das die Sender diese Gebühren gerne zahlen. Und welche Werbepausen? Alle 10 Minuten während eines Spieles ne Werbeunterbrechung?

> Das Geld wird für schlechtes YOUMUSTPAY TV verschleudert, was keiner sehen will.

Woher weisst Du das? Liegt das Umfrageergebnis schon vorab vor?

> GEZ Gebühren

Es gibt eigentlich gar keine GEZ Gebühren :)


Die Umfrage kann man aber an sich eh schon vergessen. Du hast mit nen ewig langen, frei erfundenen Text, bereits eine subjective Meinung vorgegeben. Damit ist dann jedes Ergebnis was rauskommt absolut unwichtig.

Öffentlich rechtliche als Pay-System? Da könnten wir uns auf was freuen :( Jedes Radio überall, ob im Auto, Zuhause oder im Handy müsste dann irgendwie das ganze entschlüsseln können. Das gleiche gilt dann für jeden Fernseher. Und achja, im Internet müsste das dann auch noch gemacht werden.

Autsch, nicht wirklich durchdacht :)

--
Andreas Magerl
APC&TCP
Amiga Future, AmiATLAS, CygnusEd, DigiBoosterPro, Marblelous, Desert Racing, Amiga Guru Book, Flyin High, Pinball Brain Damage, Scene Archives...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- 2 3 [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Get a Life > GEZ Gebühren [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.