amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Andere Systeme > Hat jemand Erfahrung mir LACIE ext. FP reparieren? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

01.06.2009, 10:55 Uhr

hjoerg
Posts: 3821
Nutzer
Titel: ...*soll* "mit" heißen...

Meine kleine LACIE 500GB/eSATA ext. will seit gestern nicht mehr starten.
Unglücklicher Weise sind noch viele Fotos/Videos drauf, wäre schade drum.

Also die Platte ist ca.9 Monate alt und hat bisher nicht gezuckt.
Jetzt läuft sie garnicht mehr an, erscheint auch nicht im BIOS.
Der Computer wartet ca. 2 Minuten, fährt dann ohne die FP hoch.

Es scheint als würde sie garnicht anlaufen.
Bei ausgeschalteten Computer blinkt die Zugriffs.LED sehr schnell, hört aber nie auf.

Hab mal andere Kabel und auch ein anderes NT bentutzt.
Leider keine Änderung.

Vermutlich wird LACIE einfach ein anderes Gerät schicken.
Ich wollte aber gerne meine Daten behalten 8)

Auf einer Gehäuse-Schraube ist ein Aufkleber :(
--
by WinUAE
hjörg :dance2:
Nethands


[ Dieser Beitrag wurde von hjoerg am 27.06.2009 um 13:54 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.06.2009, 14:06 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von hjoerg:
Es scheint als würde sie garnicht anlaufen.
Bei ausgeschalteten Computer blinkt die Zugriffs.LED sehr schnell, hört aber nie auf.


Von Kabel im Inneren locker bis defekter Elektronik kann das alles Mögliche sein. Läuft der Motor?

Zitat:
Auf einer Gehäuse-Schraube ist ein Aufkleber :(

Du wirst Dich entscheiden müssen was Dir wichtiger ist. Gehäuse öffnen Zwecks Datenrettungsversuch oder Ersatzgerät.

Edit:
Ich tippe auf ein Problem mit der Stromversorgung.

[ Dieser Beitrag wurde von Maja am 01.06.2009 um 14:40 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.06.2009, 15:53 Uhr

hjoerg
Posts: 3821
Nutzer
@Maja:
Stromversorgung? Hast Du einen Ansatz gefunden?

Ich hab mal ein anderes NT genommen, allerdings nur 1 Ampere(org 3.03A/12V) ändert aber nichts an den Symptom en.
--
by WinUAE
hjörg :dance2:
Nethands

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.06.2009, 16:55 Uhr

ylf
Posts: 4101
Nutzer
Du kannst versuchen, den Aufkleber mit einen Fön leicht zu erwärmen und dann zerstörungsfrei abziehen.
Alternativ setze dich mit dem Hersteller in Verbindung und schildere dein Problem. Sollte allerdings die Festplatte selbst defekt sein, dann kommt eine professionelle Datenrettung nicht billig.

bye, ylf

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.06.2009, 17:12 Uhr

hjoerg
Posts: 3821
Nutzer
@ylf:
Jo so wollte ich es angehen.

Die Webseite von LACIE/help geht aber von keiner Datenrettung aus, da meist ein kompletter Austausch vorgenommen werde.
Man könnte zur Not einen Datenrettungsservice "empfehlen".

Vielleicht versuche ich dann doch mal die Platte auszubauen.

So ein Shit, die Platte hat sich ohne Vorankündigung verabschiedet.
Naja irgenwann ist immer das erste Mal...
--
by WinUAE
hjörg :dance2:
Nethands

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.06.2009, 19:02 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
@hjoerg:

Du schreibst, die LED blinkt unaufhörlich. Ergo arbeitet die Logik der Platte, kommt aber nicht zu Potte. Evtl. liegt zu wenig Spannung an oder das NT kann die Spannung nicht halten -> Motor dreht zu langsam.

Gehe mit dem kompletten Krempel (Platte und original NT) doch mal in einen Computerladen. Mit der nötigen Höflichkeit und etwas Glück, wird man dort bereit sein, ein geeignetes NT anzuklemmen und dann sehen, ob die Platte sich damit initialisiert. Geschieht das, verkauft man Dir dort ein NT oder Du nimmst ein externes Leergehäuse mit.

Das NT einer meiner komplett gekauften ext. Platten war nach 15 Monaten hin. Ich hab die Platte in ein dann gekauftes Leergehäuse eingebaut. Läuft seit nun 2,5 Jahren problemlos.

Ich persönlich würde allerdings nicht versuchen, den Support des Herstellers zu, erhm, na ja..., behumsen. Das wären mir die tollsten Fotos nicht wert.


--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.06.2009, 20:08 Uhr

hjoerg
Posts: 3821
Nutzer
@Maja:
jo ich warte erstmal die Woche ab.
Da müßte dann eine EMail von LACIE zurück sein.

Vielleicht verzichte ich auch auf die Gewährleistung und baue die Platte einfach mal aus...

Falls jemand die Woche noch den Stein der Weisen findet :D

Die Idee mit dem Computershop ist auch nicht schlecht.

Mal sehen. :smokin:
--
by WinUAE
hjörg :dance2:
Nethands

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.06.2009, 00:21 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
@hjoerg:

Ich würde damit in einen kleineren Shop gehen und mal ganz naiv fragen, ob die nicht mal was ausprobieren können. Und irgendeine Kleinigkeit wirst Du doch demnächst sicher ohnehin wieder brauchen, neh... I-)

Das Wertvollste dabei ist eh die Festplatte. So furchtbar viel teuerer als Online-Shops sind Ladengeschäfte auch nicht. Haben aber den Vorteil, direkt hinlatschen zu können, wenn mal was nicht funktioniert. :)


--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **

[ Dieser Beitrag wurde von Maja am 02.06.2009 um 00:21 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.06.2009, 18:59 Uhr

hjoerg
Posts: 3821
Nutzer
@all
So hab mal die Antwort von LACIE abgewartet.(Sinngemäß)

0. Sehr viele Empfehlungen was man nicht tun sollte um die Garantie(Werksseitig) zu erhalten.
Weiterhin was man allgemein alles prüfen könnte, z.B. Netzstecker eingesteckt?

1. Mögliche Ursachen, defektes NT prüfen

2. Ablauf der Garantie... FP wird standardmäßig platt gemacht oder vollständig erneuert. Eine Datensicherung kommt keinesfalls in Betracht.

3. Wenden Sie sich möglichst an ihren Händler.

4. Ist das Siegel verletzt können Sie sich den Versand zu LACIE sparen.

Sind Sie mit der Antwort zufrieden Ja/Nein/Sterne-Bewertung
-

Hab mich heute daran gemacht das Siegel zu brechen :lickout:

Die FP an den Hauptcomputer angeschlossen:
Keine Reaktion, gleiches leichtes rythmische Summen wie im externen LACIE-Gehäuse, FP läuft nicht an.

Es ist eine Seagate 500GB/(e)SATA verbaut worden.

Leichter Shock.
Wie nun weiter...im BIOS und im Gerätemanger nix zu sehen.

Denke gerade nach mir eine Baugleiche zu kaufen... und eine "Operation am offenen Herzen" an zu gehen. Hmmm schwierig.

Naja denk ich fahr den Computer erstma runter...da kommt doch tatsächlich die FP zum Anlaufen! Erstmal Neustart angeordnet!

So die FP ist wieder da!!! HURRA!
Festplattencheck über SMART-(Profitool) nur zwei gelbe Warnungen.

Nichts verändern /denke ich/ und bin erstmal dabei die Daten auf eine andere FP rüber zu ziehen.

Dank Euch allen für die Unterstützung :smokin: :D
--
by WinUAE
hjörg :dance2:
Nethands


[ Dieser Beitrag wurde von hjoerg am 07.06.2009 um 19:01 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.06.2009, 19:15 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
@hjoerg:

Dann Glückwunsch zu Deinem Mut zur Entscheidung und dem Erfolg damit!

BTW: Als LACIE hätten wir sicher nicht anders geantwortet. :)
--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.06.2009, 19:33 Uhr

All_Phone_Unlock
Posts: 75
Nutzer
Gib mal unter "Ausführen" chkdsk X: /f /r ein, wobei das X für den LW Buchstaben steht. Also wenns bei dir meinetwegen den Buchstaben F hat, statt dem X ein F.

Vorrausgesetzt du nutz W2k oder XP. Bei Vista und anderen Systemen habe ich solche Aktionen noch nicht durchgeführt. Hatte grade gestern eine Maxtor HDD mit der Meldung "Dateisystem beschädigt..." auf diese Weise wieder gerichtet.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.06.2009, 20:04 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
@All_Phone_Unlock:

Wenn es schon SMART Warnungen gibt, kann auch Checkdisk nicht mehr helfen. Daten sichern und die Platte entsorgen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Self-Monitoring,_Analysis_and_Reporting_Technology


--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.06.2009, 20:24 Uhr

ylf
Posts: 4101
Nutzer
Wobei du das Gehäuse, sofern der Defekt wirklich nur an der Platte liegt, auch weiter verwenden kannst, mit neuer Platte.

Ich würde sowieso Gehäuse und Platte eher getrennt kaufen, aber als technisch versierter Mensch fällt mir die Entscheidung dabei möglicherweise leichter.

bye, ylf

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.06.2009, 13:43 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von ylf:
Ich würde sowieso Gehäuse und Platte eher getrennt kaufen, aber als technisch versierter Mensch fällt mir die Entscheidung dabei möglicherweise leichter.


?? Einbauanleitung liegt bei. Welche Festplatten geeignet sind, steht auf der Verpackung bzw. in der Produktbeschreibung im Shop. Man braucht nur lesen zu können und sollte keine zwei linken Hände haben.
--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.06.2009, 14:49 Uhr

thomas
Posts: 7680
Nutzer
Zitat:
Man braucht nur lesen zu können und sollte keine zwei linken Hände haben.

Ein Satz Uhrmacherschraubenzieher ist auch oft nützlich, gerade bei 2.5"-Gehäusen.

Gruß Thomas

--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.06.2009, 09:57 Uhr

hjoerg
Posts: 3821
Nutzer
So mal ein Zwischenstand für Interessierte:

Nach dem Sichern der Daten wollte die Festplatte(FP) dann auch am "normalen" Computer nicht mehr.(Rythmisches anlaufen/stoppen)
Daten sind gesichert, aber ein Löschen habe ich nicht mehr geschafft.

LACIE hatte ja signalisiert, dass nach Siegelbruch nichts mehr geht.
Also habe ich alles mal sauber verpackt und beim MM zwecks Gewährleistung abgegeben. Wird ungefähr 3 Wochen dauern. Und...
wird an LACIE(D) geschickt. Na mal sehen :glow:
--
by WinUAE
hjörg :dance2:
Nethands


[ Dieser Beitrag wurde von hjoerg am 27.06.2009 um 10:40 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.01.2010, 14:51 Uhr

hjoerg
Posts: 3821
Nutzer
@all

Sehe gerade, dass ich die Auflösung vergessen habe:

LACIE(MM) hat nach 4 Wochen und zwischenzeitlichen Bericht den Kaufpreis erstattet!
--
by WinUAE
hjörg :dance2:
Nethands

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Andere Systeme > Hat jemand Erfahrung mir LACIE ext. FP reparieren? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.