amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Get a Life > Amazon mal anders [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

1 2 -3- 4 [ - Beitrag schreiben - ]

08.06.2009, 18:54 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
@DrNOP:

Wenn Du einen Grund hast, einfach mal irgendwas anderes zu behaupten, dann schieß mal los. Möchtest Du die NPD in der Gelegenheit sehen, irgendwas zu beweisen?
--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.06.2009, 20:11 Uhr

Lord_Helmchen
Posts: 522
Nutzer
@Maja

Die Gelegenheit hatte die NPD durchaus, z.B. im sächsischen Landtag. Nachdem anfangs die anderen Parteien sich nicht besser zu helfen wussten, als bei Landtagsreden von NPD-Abgeordneten den Saal zu verlassen, hat die NPD dort sich selber zerlegt. Sei es, dass ein MdL der NPD mal eine Waffe dort einschmuggelte (wie dumm kann man eigentlich nur sein, um das zu versuchen), oder andere MdL der NPD aus- oder übegetreten sind.

Und das Einzige, was ich noch weiss, war, dass Holger Apfel im sächsischen Landtag den Bomben-Angriff auf Dresden als "Bomben-Holocaust" bezeichnet hat. Das gab ja mächtig Radau.

Ansonsten hat die Partei meiner Meinung null bis gar nichts bewirkt, außer sich selbst in die Bredoullie zu bringen. Allein schon aus diesem Grund kann ich zwar Deine Meinung über die NPD nachvollziehen, muss aber gleichzeitig fragen, ob Du nicht mit Kanonen auf Spatzen schießt...
--
Anagramm von Regierung = Genug Irre

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.06.2009, 20:50 Uhr

Mad_Dog
Posts: 1944
Nutzer
Zitat:
Original von Maja:
Natürliche, psychologische Mechanismen sind nicht gleichbedeutend mit bewusst zielgerichteter Politik. Im Gegenteil. Personen, die sich selbst besonders regeltreu geben, tun dies allgemein meist aus rein subjetiven Motiven heraus; Erfolgsstreben, beruflicher Aufstieg oder einfach nur durch angepasst sein seine Ruhe haben. Schon in der Schule sind "Streber" nicht sonderlich gut angesehen.


Politiker nutzen natürlich psychologische Tricks - das haben wir schon ausführlich erörtert. Trotzdem sind und bleiben sie selbst Menschen und können sich somit selbst auch nicht gänzlich den Mechanismen der menschlichen Psyche entziehen. Da wäre z.B. das Stichwort "Gruppenzwang". Wie Du schon richtig festgestellt hat, hat derjenige, der aus der Reihe tanzt es meist schwer. Bei allem Unmut über deutsche Politiker gibt es auch Ausnahmen, vor denen ich Respekt habe, weil sie sich eben nicht bis zur Unkenntlichkeit verbiegen lassen, sondern zu ihrer Meinung stehen und diese konsequent vertreten. So war es z.B. damals mit Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, als sie gegen den Großen Lauschangriff war.

Zitat:
Ich meinte jetzt eher das Stereotyp von einer Demokratie, die keine Ausnahmen auf der Basis geltenden Rechts überlebt.
Zitat:
Wenn dem so wäre, dann wäre die Demokratie schon längst tot, denn diese "Ausnahmen" passieren ständig - nur merkt das so gut wie niemand.


Zitat:
Eines der wenigen Grundrechte, die unter keinen Umständen durch andere Gesetze eingeschränkt werden können, ist die Unantastbarkeit der Würde des Menschen.

Findest Du das nicht ein bisschen naiv? Solche Gummibegriffe wie "Menschenwürde" sind dehnbar. Als Beispiel möchte ich nur mal an die heiße Debatte um die Patientenverfügung erinnern.

Zitat:
Ich sehe keinen Grund, deshalb auch "Informationen" als unantastbar zu erklären, die gegen geltendes Recht verstoßen. Auch für die Informationsfreiheit hält das Grundgesetz gewisse Schranken bereit. Unter anderem im Recht auf persönliche Ehre.

Auch richtig. Aber im vorliegenden Fall hat die NPD AFAIK eben NICHT gegen geltendes Recht verstoßen. Ob diese Partei eine Verfassungsfeindliche Gesinnung hat, möge dahingestellt sein.

Zitat:
Zitat:
Was ich damit zeigen wollte, ist daß es in der Politik durchaus üblich ist, selbst "feindliche" Gruppen zu erschaffen, um damit Angst und Panik zu schüren, mit der Absicht, daß man dann aus der Bevölkerung einen breiten Rückhalt für die Maßnahmen bekommt, die man schon von vorne herein gewillt war, durchzusetzen.

Das halte ich, so allgmein betrachtet, für eine gewagte These. Fraglich ist bereits, ob die Dinge sich ohne einen G. W. Bush (bzw. dessen Vater) ebenso entwickelt hätten.


Das hat es schon lange, lange vor Bush gegeben. Denk nur mal an die Zeit der Hexenverfolgung: Die zeigt sehr schön, daß es nicht einmal notwendig ist, daß der Feind physisch Existiert. Es reicht, daß der Feind in den Köpfen der Bevölkerung existiert, um Hysterie zu erzeugen.

Zitat:
Zitat:
Das war übrigens mit dem Angriff der USA auf den Irak nach dem 11. September nicht anders. Oder was hat der Irak mit Osama bin Laden und den Anschlägen auf das WTC zu tun?

Nichts. Was für sich aber noch kein Hinweis darauf sein kann, dieser Anschlag wäre fingiert gewesen.


Fingiert oder nicht - das spielt in diesem Zusammenhang keine Rolle. Es ging darum, diese Anschläge als Rechtfertigung für den Angriff auf den Irak zu benutzen, obwohl dieser rein gar nichts damit zu tun hat.
Daß man die "Massenvernichtungswaffen" auch nicht gefunden hat, mit denen immer Panik geschürt wurde, weißt Du aber schon, oder?

Zitat:
Wer profitiert mit Ausnahme der NPD von der NPD? Niemand.

Doch, Maja - es profitieren auch andere von der Existenz der NPD.
Zum einen wäre da die braune Minderheit und die Protestwähler, die durch Abgabe einer Stimme für diese Partei ein Bedürfnis befriedigen.

Zum anderen profitieren eben all diejenigen Politiker von solchen Gruppen, die ihre Law and Order Gesetze mit dem Fehlverhalten solcher Gruppen legitimieren wollen.

Merke: Nichts in diesem Universum existiert zum Selbstzweck.

Aber um zum eigentlichen Thema zurückzukehren: Diese Amazon-Partneraktionen sind immer Win-Win Situationen für beide Geschäftspartner. Daran kann jeder teilnehmen, solange er auf seinen Websites nichts gesetzeswidriges macht. Ob Amazon dadurch, daß sie die NPD in ihr Partnerprogramm aufnehmen oder deren Literatur im Angebot haben, ihrem Image schadet, weil sich Leute wie Du darüber aufregen, steht auf einem anderen Blatt. Aber das muß einzig und alleine Amazon für sich entscheiden. Deinen Unmut darüber zu äußern, ist legitim.

Warum ich mich NICHT darüber aufrege: Weil das meiner Meinung nach ein vernachlässigbarer Nebenkriegsschauplatz ist. Und weil diejenigen, die am lautesten "verfassungsfeindlich" schreien, nichts besseres im Sinn haben, als im Rahmen des Kampfes gegen solche Gruppen selbst die Verfassung zu zerlegen. Dabei vergessen die meisten Leider, daß der vermeindliche Feind nicht selten von denjenigen, die sich als die Guten hinstellen, mit aufgebaut wurde (siehe auch Operation Gladio).

Zitat:
Diese Partei ist intern defintiv verfassungswidrig. Die NPD steht für Nationalwahn, Fremdenhass und Antisemistmus. Das Gefährliche an ihr ist, sie spricht damit bewusst und gezielt einen Urinstikt des Teils der Bevölkerung an, der sich von etablierter Politk, egal wer gerade regiert, ungerecht behandelt fühlt, am Wohlstand der Gesellschaft - aus welchen realen Gründen auch immer - nicht teilhaben kann.

Und genau das sind die Bedürfnisse eines geringen Anteils der deutschen Bevölkerung, die diese Partei befriedigt - und sei es nur, um Frust abzulassen.

Zitat:
Dabei verfolgen die Spitzen der NPD jeodch nicht im Geringsten das Ziel, für diese Menschen etwas Gutes zu erreichen, sondern sie streben einzig nach Macht und somit auch nach Reichtum für sich selbst.

Und Du glaubst im Ernst, die anderen Parteien handeln alle wohlwollend und uneigennützig?

--
http://www.norman-interactive.com

[ Dieser Beitrag wurde von Mad_Dog am 08.06.2009 um 20:51 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.06.2009, 21:08 Uhr

DrNOP
Posts: 4118
Nutzer
Zitat:
Original von Maja:
Wenn Du einen Grund hast, einfach mal irgendwas anderes zu behaupten, dann schieß mal los. Möchtest Du die NPD in der Gelegenheit sehen, irgendwas zu beweisen?

Ja, ich behaupte mal irgendwas anderes: Dieser Teil war eigentlich nur der Nebensatz. Der eigentliche Punkt war daß du der NPD einmal mehr Böses unterstellen willst, weil sie ja nur nach persönlichem Reichtum strebt. Und da läufst du IMHO sehr schnell in's Leere, weil das auch der hauptsächliche Antrieb aller anderen Politiker ist. Insofern kann die NPD nicht böse sein, zumindest nicht böser als alle anderen auch, und deshalb ist diese Feststellung in der Form völlig überflüssig und keineswegs zielführend.

Und außerdem hast du in einem anderen Thread deinen Gesprächsparntern Katastrophensehnsucht vorgeworfen. Wenn man dich über die NPD reden hört meine ich, deine Katastrophensehnsucht spricht aus dir.
--
Signaturen mit mehr als zwei Zeilen gehen mir auf den Wecker

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.06.2009, 05:15 Uhr

HappyHoliday
Posts: 137
[Benutzer gesperrt]
Rattenfänger http://www.youtube.com/watch?v=B0jsspval5M

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.06.2009, 08:23 Uhr

Schaumstofflumpi
Posts: 1292
Nutzer
Moin meine Kleinen,

auch wenn ich diesen Thread noch nicht gänzlich gelesen habe, so möchte ich hier kundtun, dass ich mich sehr darüber freue, dass die FDP immer mehr zuspruch erhält. Ich drücke dieser Partei auch auf Bundesebene meine Daumen. Westerwelle ist ein Politsmann mit Charakter und Charisma. Zudem ist er politisch hoch versiert und intelektuell. Ich höre ihm sehr gern zu wenn er redet. Derartige Politiker fehlen unserem Land reichlichst. Westerwelle wäre in meinen Augen der richtige Mann für das Kanzleramt.

Gruß
Euer Schaumstoffpolitbarometer
--
<<<~~~| Schaumstofflumpi |~~~>>>

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.06.2009, 10:04 Uhr

HappyHoliday
Posts: 137
[Benutzer gesperrt]
@Schaumstofflumpi:

Das passt wohl mal gar nicht zum Theme hier!
Aber ist dir sicher auch egal.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.06.2009, 10:11 Uhr

[ujb]
Posts: 422
Nutzer
@Maja:

Heise berichtet, dass Amazon der npd das Partnerprogramm nun aufgekündigt hat:
http://www.heise.de/newsticker/Amazon-schliesst-NPD-von-Partnerprogramm-aus--/meldung/140090

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.06.2009, 11:14 Uhr

schluckebier
Posts: 1059
Nutzer
Na bitte. :o)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.06.2009, 12:13 Uhr

HappyHoliday
Posts: 137
[Benutzer gesperrt]
Ist doch mal ein Erfolg.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.06.2009, 14:02 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
http://www.tagesschau.de/inland/npd146.html

@Mad_Dog

Philosophische Betrachtungsweisen sind ja ganz nett, oft aber leider nur rein hypothetisch. Von der NPD haben nur die Spitzenvertreter der NPD etwas. Darunter besagte Protestwähler.

Allerdings sollte man sich nicht auf das schmale Brett verlassen, diese Partei würde nur protestgewählt. Fremenhass scheint besonders in den Gebieten der ehemaligen DDR tief in der Bevölkerung verwurzet zu sein. Ich mache das den einfachen Menschen dort nicht zum Vorwurf. Die sind in einer Welt mit vergleichsweise sehr niedrigem Ausländeranteil aufgewachsen. Nach der Wiedervereinigung verloren viele dort ihren Arbeitsplatz. Die Arbeitslosenquote ist im "Osten" nach wie vor viel höher als im so genannten "Westen" der Republik, und das dazu bei einem weiterhin niedrigeren Lohnniveau. Gleichzeitig stieg der Ausländeranteil spürbar. Einen fruchbareren Acker für ihre üble Saat konnten sich die braunen Heilsprediger gar nicht wünschen. Derselbe Acker, auf dem einst Hitler seine Erfolge feierte. Fatal ist, es gibt keine einfache Lösung für das Problem hoher Arbeitslosigkeit. Weshalb etablierte Parteien den Parolen rechter Rattenfänger mit noch so viel gutem Willen kaum etwas ähnlich gut Klingendes entgegen setzen könnten.

@[ujb]

Sehr gut. Traurig nur, dass Unternehmen offenbar grundsätzlich immer erst auf öffentlichen Druck hin auf die Einhaltung ihrers eigenen, selbstauferlegten Ehrenkodex achten.

@DrNOP

Bei der Inschutznahme der NPD lässt Du die Attribute Nationalwahn, Fremdenfeindlichkeit, Antisemitismus und antidemokratisch außen vor. So oder sind und bleiben Halbwahrheiten Halbwahrheiten. Die Frage ist nur, ob Du anderen oder Dir selbst versuchst die NPD harmlos zu reden.

Die NPD spielt in der politischen Landschaft keine Rolle? Diese Betrachtungsweise ist nicht nur falsch, sondern auch gefährlich. Derselbe Denkfehler hat schon einmal bös geendet. Nationalsozialisten spielen bereits jetzt wieder eine kleine Rolle. Dass sie dazu überhaupt so lange Gelegenheit hatten und weiterhin Gelegenheit haben werden, ihren politischen Einfluss auszubauen, ist das Unerträgliche.
--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.06.2009, 14:16 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
@Schaumstofflumpi:

Ist nicht alles grundlegend verkehrt, was von der FDP an Anregungen kommt. An dem Punkt unterscheidet sich diese Partei nicht von CDU/CSU, SPD und Grüne. Westerwelle wäre aber sicherlich zutiefst erschrocken, wenn seine Partei den Auftrag zur Regierungsbildung erhalten würde. Darauf ist er nicht vorbereitet. Dazu ist er wohl auch viel zu sehr Realist.

zu Guttenberg (CSU) gefällt mir auch gut. Ein Querdenker mit Rückgrat, der den Spitzen über ihm nicht nach dem Mund redet, sich nicht verbiegen lässt. Hoffentlich bleibt er so und gibt nicht auf. Was Opel betrifft zeichnet sich immer mehr ab, dass mit seinen Ansichten recht hat. Dieser "sozialpolitische Cou" scheint sich für den Bund zu einem Fass ohne Boden zu entwicklen.

Ich hoffe doch nicht, dass noch mal ne Abwrackprämie kommt... ;)
--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.06.2009, 16:31 Uhr

DrNOP
Posts: 4118
Nutzer
@Maja:
Ich versuche von meinem Standpunkt aus keineswegs, die NPD harmlos zu reden. Ich sehe sie eben nur nicht als Ausgeburt des Teufels - vor allem nicht bei Dingen, in denen sie sich kein bischen von anderen unterscheidet.

Wenn du nochmal liest auf welchen deiner Beiträge ich geantwortet habe wirst du feststellen, daß dort keine Rede von Nationalwahn, Fremdenfeindlichkeit, Antisemitismus und Antidemokratie war und daß ich keineswegs eines dieser Attribute in Schutz genommen habe.
--
Signaturen mit mehr als zwei Zeilen gehen mir auf den Wecker

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.06.2009, 16:55 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von DrNOP:
@Maja:
Ich versuche von meinem Standpunkt aus keineswegs, die NPD harmlos zu reden. Ich sehe sie eben nur nicht als Ausgeburt des Teufels - vor allem nicht bei Dingen, in denen sie sich kein bischen von anderen unterscheidet.

Wenn du nochmal liest auf welchen deiner Beiträge ich geantwortet habe wirst du feststellen, daß dort keine Rede von Nationalwahn, Fremdenfeindlichkeit, Antisemitismus und Antidemokratie war und daß ich keineswegs eines dieser Attribute in Schutz genommen habe.


Ich habe festgestellt, dass Du Dich auf ein Zitat aus einem Beitrag bezogen hast. Ein Zitat aus einem Absatz in diesem Beitrag, der die Attribute Nationalwahn, Fremdenfeindlichkeit und Antisemismus anhält. Du hast Dir augenscheinlich gezielt den unverfänglichen Teil dieses Absatzes herausgegriffen, um daraus den Beweis antzureten, es wäre legitim die NPD nicht anders zu bewerten als andere Parteien. So schauts aus. Es tut mir leid. Wer sinnentstellend zitiert und daraus Schlüsse zieht, darf sich nicht wundern, wenn man ihm argwöhnt.

Mir ist die "Kunst" des Weglassens in der Meinungsbildung durchaus geläufig. Ich will Dir nichts unterstellen. Allerdings ist das genau die Masche, mit der die NPD sich selbst als harmlos hinstellt. Deshalb sollte man damit vorsichtig sein.
--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **

[ Dieser Beitrag wurde von Maja am 09.06.2009 um 16:56 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.06.2009, 17:41 Uhr

DrNOP
Posts: 4118
Nutzer
Ach, jetzt gehör' ich schon zur NPD. Okay ... 8o
--
Signaturen mit mehr als zwei Zeilen gehen mir auf den Wecker

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.06.2009, 17:47 Uhr

[ujb]
Posts: 422
Nutzer
Ich habe bei aller npd-Debatte gestern mal die npd-Seite angesurft. Zum 2. Mal in meinem Leben. Das erste Mal war vor ca. 10 Jahren und da hat diese Seite den Voyager gleich abstürzen lassen, was mich irgendwie zum Schmunzeln brachte. Nun denn. Ich wollte mal nachsehen, wie die sich eigentlich selber darstellen und, dass es Hohlfritten waren war mir ja zuvor schon sehr bewusst, dass es aber sogar vakuumierte Hohlfritten sind...
Selten habe ich solch krudes Zeuch gelesen - einerseits beruhigend, denn mit so einem Schwachsinn können sei eigentlich keine Massen ansprechen, andererseits beängstigend, dass trotz solchen offenkundigen Bullshits es dennoch Leute gibt, die denen hinterherlaufen.
Da ist noch viel Aufklärungsarbeit notwendig - mindestens in einigen Regionen, wie man bei den Komunalwahlen am So in einigen Bundesländern leider sehen konnte.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.06.2009, 19:03 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von DrNOP:
Ach, jetzt gehör' ich schon zur NPD. Okay ... 8o


Was ist los? Heute eine Mimose gefrühstückt? Mir ist klar, dass Du das so nicht gemeint hattest! Nichtsdestotrotz ist die Gefahr sehr hoch, dass es genau so verstanden wird.

Zitat:
Original von [ujb]:
Ich habe bei aller npd-Debatte gestern mal die npd-Seite angesurft. Zum 2. Mal in meinem Leben. [...] Ich wollte mal nachsehen, wie die sich eigentlich selber darstellen und, dass es Hohlfritten waren war mir ja zuvor schon sehr bewusst, dass es aber sogar vakuumierte Hohlfritten sind... Selten habe ich solch krudes Zeuch gelesen - einerseits beruhigend, denn mit so einem Schwachsinn können sei eigentlich keine Massen ansprechen, andererseits beängstigend, dass trotz solchen offenkundigen Bullshits es dennoch Leute gibt, die denen hinterherlaufen.
Da ist noch viel Aufklärungsarbeit notwendig - mindestens in einigen Regionen, wie man bei den Komunalwahlen am So in einigen Bundesländern leider sehen konnte.


Genau das ist der Punkt. Die Augenzeugengeneration stirbt langsam aus. So langesam scheint in Vergessenheit zu geraten, was Nationalsozialismus ist und so manche scheinen es überhaupt nicht zu wissen. Man kann aber nur dann überhaupt hinter dieses krude Zeuch von diesen Hohlfritten blicken, wenn man es weiß. Die NPD nur als einen Haufen Hohlfritten hinzustellen wird nicht reichen. Damit erreicht man bei deren Wählern (nicht! Protestwählern) höchstens das Gegenteil.


--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **

[ Dieser Beitrag wurde von Maja am 09.06.2009 um 19:04 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.06.2009, 03:46 Uhr

HappyHoliday
Posts: 137
[Benutzer gesperrt]
@ Maja:

Dein Engagement in allen Ehren.
Ich finde das wichtig und richtig.

War dir das schon immer so wichtig?
Oder hast du was Prägnantes erlebt?

Dass du hier generell sehr viel postest, habe ich mitbekommen.
Aber der Einsatz gegen Neonazis scheint dir wohl eine Herzensangelegenheit zu sein oder?

Steckt da mehr dahinter?

[ Dieser Beitrag wurde von HappyHoliday am 10.06.2009 um 03:46 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.06.2009, 11:19 Uhr

[ujb]
Posts: 422
Nutzer
@HappyHoliday:

Jeder der in einer menschenwürdigen und freiheitlichen Gesellschaft leben möchte, sollte sich aus vollem Herzen gegen faschistische und nazistische Ideen und Gruppierungen stellen, denn diese verachten diese Wertanschauung und jene die für sie eintreten.
Wichtig bei diesem Enagement ist nur, dass man dabei nicht die Mittel und Methoden nutzt gegen die man entgegenarbeiten will (wie z.B. viele Mitglieder diverser Antifas, die häufig ebenfalls faschistische Methoden nutzen).

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.06.2009, 13:18 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
@HappyHoliday:

Du scheintst einen starken Drang zu verspüren, jedem Löcher in den Bauch zu fragen. Steckt mehr dahinter? ;)

Ich stelle Dir mal eine Frage. Was kann es Prägnanteres als die Geschichte geben, von ganzem Herzen gegen Nationalsozialsmus zu sein?
--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.06.2009, 01:23 Uhr

HappyHoliday
Posts: 137
[Benutzer gesperrt]
Falsch, ich habe den Drang, dir Fragen zu stellen

Ja , es steckt sehr viel mehr dahinter Maja.

Du hast eine erschreckend niedrige Frustrationstoleranz
, wenn du nach 2-3 Fragen so reaguierst.

Aber du bist doch sicher lernfähig.

Mit meiner Hilfe schaffst du das schon.

Bald wirst du auch wisssen, was es heisst, gelassen zu sein :-)

Und um ernsthaft zu antworten:

Ich habe dich hier früher so erlebt ,dass du meiner Meinung nach zu viel Verständnis für inen User hattest, der mit den Noennazis tolerierte.

Sicherlich warst du auch damals schon gegen Neonazis!

Aber man sollte da auch konsequent sein


Nur weil Neonazis im Alltag so freundlich sind, bleiben sie politisch ,moralisch doch, wer sie sind
und dieser User hat ja hier teilweise auch keinen Hehl aus seiner Meinung gemacht.

[ Dieser Beitrag wurde von HappyHoliday am 11.06.2009 um 03:31 Uhr geändert. ]

[ Dieser Beitrag wurde von HappyHoliday am 11.06.2009 um 03:33 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.06.2009, 01:30 Uhr

Wolfman
Posts: 3664
Nutzer
Gelöscht - ich hab keine Lust auf die 17. Diskussion darüber

[ Dieser Beitrag wurde von Wolfman am 11.06.2009 um 01:39 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.06.2009, 01:57 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von HappyHoliday:
Du hast eine erschreckend niedrige Frustraionstoleranz
, wenn du nach 2-3 Frage so reaguierst.


Du überschätzt Dich, wenn Du glaubst, mich frustrieren zu können. :O

Zitat:
Ich habe dich hier früher so erlebt ,dass du meiner meuein g nahc zu viel Verständnis für inen User hattets , der mit den Noennazis tolerierte

Ach guck. Wann "früher"? Du bist hier erst seit dem 15. Mai präsent. Oder doch etwa doch nicht? I-)

Anyway. Ich lerne von jemdem, mit dem ich in Kontakt komme. Auch von Dir. Aber nicht das, was Du glaubst.
--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.06.2009, 18:48 Uhr

Wolfman
Posts: 3664
Nutzer
Ich sag nur déjà vu ;)

(ich hoffe doch, dass er nicht so einfach möglich ist, sich trotz Sperre unter einem anderen Nick neu anmelden zu können :nuke: )
--
God forgives - who forgives God ?



[ Dieser Beitrag wurde von Wolfman am 11.06.2009 um 18:57 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.06.2009, 21:27 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
@Wolfman:

Ah geh, das kann uns doch nicht aus der Bahn werfen. 8)
--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.06.2009, 21:27 Uhr

Andreas_Wolf
Posts: 2980
Nutzer
> ich hoffe doch, dass er nicht so einfach möglich ist, sich trotz
> Sperre unter einem anderen Nick neu anmelden zu können

Wie sollte das bei der (Neu-)Anmeldung abgefangen werden können, wenn eine andere Email-Adresse angegeben wird?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.06.2009, 22:36 Uhr

Wolfman
Posts: 3664
Nutzer
@Andreas_Wolf:

Das war auch eher eine rhetorische Frage ;)

Aber wenn er schon so intelligent ist, seine eigenen alten Threads aufzuwärmen und mit seinen Lieblingsthemen anzufangen - ganz zu schweigen von den Tippfehlern bei Aufregung...
--
God forgives - who forgives God ?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.06.2009, 23:32 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Die sporadischen Rückfälle in eine etwas eigenwillige Interpunktion und den inflationären Einsatz der Eingabetaste nicht zu vergessen.

Aber eines muss auch mal anerkannt werden. Er /sie gibt nicht auf. Diese Hartnäckigkeit in die richtigen Bahnen gelenkt und da könnte echt noch was draus werden. I-)
--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.06.2009, 23:48 Uhr

Mad_Dog
Posts: 1944
Nutzer
Zitat:
Original von DrNOP:
Zitat:
Original von Maja:
Hast Du ein Brett vor dem Kopf? Muss man Dir erst noch erklären, wer oder was NPD ist??

Die NPD ist vor allem dein rotes Tuch. Wissen wir.

So. Das Thema NPD ist erledigt. Aber Maja hat ja auch noch ein anderes rotes Tuch: Scientology. Und von denen gibt's schließlich auch Bücher auf Amazon. Den Koran kannst Du dort übrigens auch bestellen. Und die Tora auch. Und jede Menge anderer "verdächtiger" Literatur.

Wer den Koran bestellt, kommt dank Vorratsdatenspeicherung bestimmt in Schäubles Rasterfahndung. ;)

Und ich oute mich. daß ich neulich dort den Hexenhammer gekauft habe. Aber nicht, weil ich der darin dargelegten Ideologie folge, sondern im Gegenteil: Weil ich mich mal in die Hirnwindungen von solchen Leuten hineinversetzen möchte. Man muß ja schließlich den Feind verstehen, um ihn bekämpfen zu können.

--
http://www.norman-interactive.com

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.06.2009, 00:40 Uhr

Mad_Dog
Posts: 1944
Nutzer
Weitere, subversive Literatur auf Amazon.de:

Das wird Kommunistenhasser auf die Palme bringen:

Manifest der Kommunistischen Partei

Auch musikalisch gibt's bedenkliches:

Die Partei hat immer recht


Pazifisten werden sich über sowas aufregen:

The Original Poor Man's James Bond


Wer einen Amog-Lauf plant, wird auch schnell fündig:

WMF 1885386030 Fleischmesser EXTRAKLASSE 33,5cm SCHWARZ

Gewerbliche Spaltaxt Spalthammer Axt Spalter Esche Siel 3 Kg

Benzin Kettensäge


Und für den kleinen Nachwuchs- Amogläufer gibt's das passende, jugendgefährdende Spielzeug, welches Gewaltphantasien fördert:

Leatherface Kettensäge

Jason Machete Economy

--
http://www.norman-interactive.com

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


1 2 -3- 4 [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Get a Life > Amazon mal anders [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.