amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Get a Life > Autonome Nationalisten [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

1 -2- 3 4 [ - Beitrag schreiben - ]

12.06.2009, 07:56 Uhr

ArminHuebner
Posts: 1349
Nutzer
@amilate:

> Oh man, dabei kann ich Amazon nicht mal leiden, dieweil mir ihre Geschäftspraktiken nicht gefallen.

Welche Amazon-Gechäftspraktiken sind denn so verwerflich?

--
Gruß, Armin.
--
'Auch wenn alle einer Meinung sind, können alle Unrecht haben.'
'Viele kaufen mit dem Geld, das sie nicht haben, Dinge, die sie nicht brauchen, um denen zu imponieren, die sie nicht ausstehen können.'

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.06.2009, 09:44 Uhr

HappyHoliday
Posts: 137
[Benutzer gesperrt]
@amilate:

Du vergleichst Äpfel mit Birnen und verharmlost dadurch wiedermal d as dritte Reich.

Die, die gesagt haben, "kauft nicht bei Juden" waren ,mit dadran beteiligt oder huaptverantwotlich ,dass mI)llionen Juden vergast wurden.
Niemand willdie NPD un deren Verlagsmitarbeiter oder ähnnliche vergassen.

wenn man sich gegen schrienendes Unrecht wert, wird man von dem als Täter bezeichent ,der mit den wahren Ersttätern sympaghtisiert.

und wenn du ja so menschlich und tolerant wärest , und paszihfischtisch , würdest du dann den Vergewlatiger nicht auc nur anzeigen und ncht, wie du sagst, Selbstjutius +üben

Du redest von dir selbst, wenn du meinst, dass ich nicht dis kutieren kann und scharz weiss sehe

Mir ist sehr wohl klar, dass man auch durch bestimmte umstände neonazistisch denken kann.

Aber die NPD gehört trotzdem verboten und ebenso die Neonazisdemos

Du lädst dir sicher auch keine Leute in die Wohnung ein, die keinen Hehl raus machen; dich rauszuschmeissen und die Wohnung zu zerstören
Hast du dich einmal zu den Morden geäussert?

für dich ist viels nur witzig.

wie fändest du es, wenn deine Frau ,vergewaltigt würde

und man darüber Witze macht..

Warum verharmlost du die NDW immer wieder durch dinefast monokausallen Theroiene

mit Hass uudn gegen ,den natur gestezen

Ist kein alleiniges problem der Radikalen

und wenn ich deine These zu grunde lege , sage ich

"die neonazis gehrören verboten ihrtreiben eghört veroten

dann brauch man sich auch nichtmehr antifschstisch artikulieren"

Rede du nicht von Niveau und Menschlichkeit ,wenn du zu den ca. 150 Toten durch Neonazis kein wort der Ablehnung sagst

du spielst weiter die gefährlich von Nnpd un d automene ,freien Schläger Neonazis runter


Was du hetze nennst und in deiner zutiefst menschenveraschtenden art las fschistiod bezeichent ,ist der kampf gegen faschismus


Sind das harmlose Pubkliklationen?

Hör endlich auf hier deien Sympathienen für die Npd kund zutun und das tust du, in dem du sie ,die Täter, zu Opfern machst

niemand will Neonazis vergasen!

nochmal die Fragen:

1. findest du es gut, wenn Neonazis Menschen ermorden ?

2. findest du , dass die NPd eine harmlsoe Partie ist?

3. findest du es okay , dass Nazideutscheland zig Millionen Menschen umgebracht hat

4 , fidnest du es gut, dass NPD und neonazis inder tradition des verbnrechereischerishne dritten reiches stehen

5. Willst du den Hoolcaust leugnen?

oder ihn relativieren , indem Du sagst, ja die Juen waren aber böse

mit de naturgestezen , so wie du sie auslegst und anwendets ,kann man das Leben und die Poltik nicht erklären


6. Welche Positonen der NPD findest du so toll, die dir sonst keien andere Partei bieten kann?

7. Bist du Patriot, bist du Natinoalist?

Wobei ich persönlich noch einen entschiedenen Untschied zwischen beiden sehe.

8 Bist du der Meinung; dasss Deutsche von geburt an besseren bessere Menschen sind?
9. hast du Probleme mit Ausländern?

10. Bist du belehrbar?

11. Wie sehr bist du von esoterischen Theoren geleitet?

12. Weisst du, das su..a die Esoterik teilweise braun durchsetzt ist,

und es geht hier inzwischen ganz kl r ,.um deine person ,un nicht alleine umdie radikalene bzw extremen

denn du verharmlost weiter die Rechtsextrememn und machst dich d adurch immer wieder für mich zu ihrem willigen Komplizen


Wie kannst du solche Leut permamnent in schutz nehmen und ihre Verbrechen und Ansichten verharmlosen?










[ Dieser Beitrag wurde von HappyHoliday am 12.06.2009 um 09:57 Uhr geändert. ]

[ Dieser Beitrag wurde von HappyHoliday am 12.06.2009 um 10:07 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.06.2009, 09:59 Uhr

TerAtoM
Posts: 1230
Nutzer
Zitat:
Original von amilate:
natürlich habe ich nicht rechts gewählt. Das heisst mit einer Stimme schon, mit einer anderen dann links und mit der dritten noch die Piratenpartei, weil ich die lustig finde. Bin ich da jetzt in der Mitte? ;-)


Also bei solchen Leuten denke ich mir "da Lob ich mir die nichtwähler!".

Ich war auch lange Zeit in beiden Lagern "unterwegs". Es stimmt auch das beide Lager Gemeinsamkeinten aufweissen. Bei den "Mittläufern" lässt sich meistens erkennen das die nicht mal wissen wofür sie da überhaupt einstehen.

Jedoch zielt die eine Gruppe im Kern auf die konsequente Gleichsetzung aller Menschen ab, während die anderen auf die konsequente Ausgrenzung aller "ungleichen" Menschen abzielt. Gegensätzlicher geht es ja wohl kaum.

PS: Die Piratenpartei ist nicht lustig... Wenn Du etwas lustiges wählen willst, dann Gründe die Clownpartei.

CU TerA
--
Bild: http://img.photobucket.com/albums/v283/TerAtoM/TeratomLogo.jpg
A4K 604e/233MHz 060/50MHz 146MB CV64_3D+SD & CVPPC
Amiga: http://www.AmigaJoker.de - http://www.AmigaProject.de.vu
Service: http://www.NTComp.de - Profession: http://www.Logisma.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.06.2009, 16:40 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
@HappyHoliday:

Komm mal wieder runter. Jetzt bist Du es, der hetzt und Hass schürt. Statt sich an einer Person festzubeißen, drauf einzuschlagen, in die Enge treiben zu wollen, solltest Du argumentieren. Ich sehe nicht, wo amilate jetzt und hier explizit die NPD und/oder Faschismuss verharmlost. Viel mehr hat er das genaue Gegenteil mehrmals beteuert. Dein Verhalten jetzt ist nicht nur undemokratisch, es ist auch reichlich unfair.
--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **

[ Dieser Beitrag wurde von Maja am 12.06.2009 um 16:42 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.06.2009, 16:47 Uhr

Lord_Helmchen
Posts: 522
Nutzer
Zitat:
Original von HappyHoliday:
Du bist ein Rechter, da du sie gewählt hast und sie sehr verharmlost.

Du setzt die NPD mit bürgenlichen Parteien gleich.

Am besten, du sagst noch, dass Adolf H. auch kein Nazi war.

Du bist ja nichtmals ein Pazifist.


Es gab hier mal eine User namens "17", der sich bei jedem bißchen aufgeregt hat und Sympathie mit der NPD unterstellt hat. mit dem bist Du nicht zufällig verwandt?
--
Anagramm von Regierung = Genug Irre

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.06.2009, 16:51 Uhr

Lord_Helmchen
Posts: 522
Nutzer
Zitat:
Original von HappyHoliday:
Du schützst die NPD , verharmlost sie und willst, dass die angebliche Hetze gegen sie aufhört.

Du machst die Täter zu Opfern!!!, weil du einer von ihnen bist.

könnte ja sein, dass du einer der Neonazis bist, die das nicht konsequent zugeben

Was sagst du zu den Verbrechen?

Stell dich nicht als Demokrat hin

du hast NPD gewählt und hast kein schlechtes Gewissen

und das du einen Zusammenschluss tollfändest

Stösst du mit mit deinen Freunden an, wenn wieder ein Ausländer blutet?

nein, du bist kein harmloser Sozialarbeiter, Hippie, oder Menschenfreund

Du bist ein Npdsympathisant

Das kannst du mir und hoffentlich anderen auch nicht ausreden#

Du hast viele eindeutige Äusserungen hier gemacht.


Du scheinst nicht mit 17 verwandt zu sein, Du bist es selber! :shock2:
--
Anagramm von Regierung = Genug Irre

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.06.2009, 16:58 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
@Lord_Helmchen:

Nicht nur 17. I-)
--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.06.2009, 17:00 Uhr

Lord_Helmchen
Posts: 522
Nutzer
Zitat:
Original von Maja:
Nicht nur 17. I-)


"Blut-und-Boden" wird es wohl kaum sein. I-)
--
Anagramm von Regierung = Genug Irre

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.06.2009, 17:24 Uhr

Andreas_Wolf
Posts: 2980
Nutzer
> Nicht nur 17.

Unter welcher "Flagge" segelt(e) er noch?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.06.2009, 18:26 Uhr

HappyHoliday
Posts: 137
[Benutzer gesperrt]
@Lord helmchen: Egal, wer ich bin, ich rege mich zu recht auf!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.06.2009, 18:31 Uhr

Lord_Helmchen
Posts: 522
Nutzer
Zitat:
Original von HappyHoliday:
@Lord helmchen: Egal, wer ich bin, ich rege mich zu recht auf!


Ich behaupte jetzt einfach mal das Gegenteil... I-)
--
Anagramm von Regierung = Genug Irre

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.06.2009, 18:43 Uhr

HappyHoliday
Posts: 137
[Benutzer gesperrt]
@ maja , ich habe reagiert auf sein Verhalten, dass du ihn jetzt als harmlosen , unwissenden Typen und Menschenfreund darstellst
und mein Verhalten als punktuell undemokratisch finde ich schon se t seltsam

Ich kann ja einfach bei nächster Gelegen heit ,wenn er wie der on ist

Lies mal nach , was er hier so alles von sich gegen hat

" Die Hetze gegen die NPD" müsse aufhören, waren s eine ersten markanten Worte, sinngemäß.
1. Er hat Witze gemacht über den Kampf gegen Fschismsu
2. Er spielt Verbrechen der Neonazis runter durch seine immerwiederkerhende Actio reacto Hass ggen ahsst these
3, Er nanntLeute faschistio0d , die zum Boykot von Amazon auf rufen

und setzt das smit dem enazi boy kott gegen Juden gelich

dies alels udne einges mehr hat mich dazu gebrahct ,dass zuschrieben ,was s ich egschrieben habre


Dabei bleibe ich , bis er mich eienes ebssere s belehrt hat

Er har rechtsradikal gewählt .,damit meient er ja wohl die NPd ,unddie ist doch für dich auch eine zutiefst undemkratischePartei

und jetzt nimmst du ihn auf einmal so in schutz;
Welch eine verloegene Doppelmoral von dir ist das?

Weil er so lieb zid ri war oder warum bist du so ?

er hat doch klar gesgat , dass er nichts gegen die NPD hat,

die Npfd arbeitet teielweise mti dem UM)feld zusammen, aus dme zig morde begnnen wurde

und er hat keine Probleme mit der Npd

das haben wir doch alle gelesen

Dann ist er ja wohl undemokraitsch

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.06.2009, 18:46 Uhr

Lord_Helmchen
Posts: 522
Nutzer
Zitat:
Original von HappyHoliday:
@ maja , ich habe reagiert auf sein Verhalten, dass du ihn jetzt als harmlosen , unwissenden Typen und Menschenfreund darstellst
und mein Verhalten als punktuell undemokratisch finde ich schon se t seltsam

Ich kann ja einfach bei nächster Gelegen heit ,wenn er wie der on ist

Lies mal nach , was er hier so alles von sich gegen hat

" Die Hetze gegen die NPD" müsse aufhören, waren s eine ersten markanten Worte, sinngemäß.
1. Er hat Witze gemacht über den Kampf gegen Fschismsu
2. Er spielt Verbrechen der Neonazis runter durch seine immerwiederkerhende Actio reacto Hass ggen ahsst these
3, Er nanntLeute faschistio0d , die zum Boykot von Amazon auf rufen

und setzt das smit dem enazi boy kott gegen Juden gelich

dies alels udne einges mehr hat mich dazu gebrahct ,dass zuschrieben ,was s ich egschrieben habre


Dabei bleibe ich , bis er mich eienes ebssere s belehrt hat

Er har rechtsradikal gewählt .,damit meient er ja wohl die NPd ,unddie ist doch für dich auch eine zutiefst undemkratischePartei

und jetzt nimmst du ihn auf einmal so in schutz;
Welch eine verloegene Doppelmoral von dir ist das?

Weil er so lieb zid ri war oder warum bist du so ?

er hat doch klar gesgat , dass er nichts gegen die NPD hat,

die Npfd arbeitet teielweise mti dem UM)feld zusammen, aus dme zig morde begnnen wurde

und er hat keine Probleme mit der Npd

das haben wir doch alle gelesen

Dann ist er ja wohl undemokraitsch


Je höher Dein Adrenalinspiegel, desto höher Deine Fehlerrate.

Hey, atme einfach mal tief durch.

;)


--
Anagramm von Regierung = Genug Irre

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.06.2009, 18:54 Uhr

HappyHoliday
Posts: 137
[Benutzer gesperrt]
@Lord_Helmchen:

ja ,behaupte mal was, ohne Beweise.
an einer sachlichen unpolemischen Disskussion bist du ja nicht interessiert.
Machst gerne Stress, was?
Hat Maja sich nicht auch aus deiner Sicht aufgeregt?
Den Kampf gegen Faschismus und die Beschützer des Faschimus nennst du grundloses Aufregen?
Wieoft hat er hier die Rechten als Opfer dargetellt und damit ihre unmenschliche Gesinnung als Resultat aus der Existenz der Antifa oder ähnlichem dargesellt.
Ich bleibe dabei, er versucht mit verschiedenen Miteln die Neonazis reinzuwaschen und hofmächig zu machen

und das alles ist dir egal?

Hast du etwa auch solch komische brauen Ansichten ?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.06.2009, 20:01 Uhr

Lord_Helmchen
Posts: 522
Nutzer
Zitat:
Original von HappyHoliday:
Hast du etwa auch solch komische brauen Ansichten ?



Nein. Für gewöhnlich halte ich meinen Kopf aus der Schüssel raus, wenn ich auf dem Klo hocke...

--
Anagramm von Regierung = Genug Irre

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.06.2009, 20:18 Uhr

Wolfman
Posts: 3664
Nutzer
@Lord_Helmchen:

Keine Bange, Du wärst nicht der erste, der von Happy 17 als Nazi verleumdet würde.
--
God forgives - who forgives God ?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.06.2009, 20:22 Uhr

Lord_Helmchen
Posts: 522
Nutzer
Zitat:
Original von Wolfman:
Keine Bange, Du wärst nicht der erste, der von Happy 17 als Nazi verleumdet würde.


Bange ist mir nicht. Ich finde es nur ziemlich amüsant, wie er auf solche verqueren Zusammenhänge kommen kann.


--
Anagramm von Regierung = Genug Irre

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.06.2009, 20:56 Uhr

[ujb]
Posts: 422
Nutzer
@HappyHoliday:

Amilate hat gesagt er hat einmal rechts gewählt - heißt das nach deiner Logik einmal rechts immer rechts? Hauptsache kategorisieren oder was?
ich gebe zu, dass ich es etwas - sagen wir mal - seltsam finde, sowohl rechts als auch links zu wählen, aber in die eindeutig braune Ecke kann man ihn damit nun wirklich nicht stellen. Er hat doch auch irgendwo hier geäußert wie er eine Regierung optimal fände - das entsprach zwar nicht gerade dem politischen Mainstream und war recht eigen und undemokratisch aber es war auch nicht gerade "klasssisch faschistisch".
(Nicht ganz ernst gemeinter) Wahltipp an Amilate: BüSo- die haben ebenfalls - ich sage mal - eigenwillige Vorstellung wie die Welt "zu retten sei".

Aber selbst wenn jemand mal wirklich nazistische Ansichten *hatte* - wenn dem nun nicht mehr so ist, gut. Bzw. wenn jemand Aspekte des Zweifels hat, ob die braune Gesinnung die richtige sei, ebenfalls gut. Denn dieses ist ein Ansatzpunkt. Und solchen Leuten sollte man die Hand reichen und sie nicht anbrüllen. U.a. dafür wurde auch Exit gegründet, um denen die von der rechten Seite genug haben die Hand zu reichen. Um ihnen eine Perspektive abseits der Kameradschaften aufzuzeigen und zu zeigen, dass die demokratische Gesellschaft sie nicht im Stich lässt und nicht fallen lässt.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.06.2009, 22:08 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von HappyHoliday:
@ maja , ich habe reagiert auf sein Verhalten


Falsch. Du reagierst auf Deine subjektive Interpretation von dem, was amitlate hier geschrieben hat. Steigerst Dich da rein und behauptest einen Haufen an den haaren herbeigzogenes übles Zeug über ihn. Man nennt das auch Verläumdung. Und ja, das ist undemokratisch. Denn die Würde des Menschen ist unantastbar.

--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **

[ Dieser Beitrag wurde von Maja am 12.06.2009 um 22:08 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.06.2009, 22:29 Uhr

Andreas_Wolf
Posts: 2980
Nutzer
> Er hat doch auch irgendwo hier geäußert wie er eine Regierung
> optimal fände - das [...] war recht [...] undemokratisch

Ich zitiere amilate von "irgendwo hier":
"Obwohl ich sehr gerne eine direkte Demokratie (also Basisdemokratie) in dem Land sehen würde; allerdings mit der Einschränkung des Politikführerscheins der Panokratie. Steht bei der Wikipedia unter Panokratie unter dem Stichpunkt "Stabilisierungsfaktor Direkte Demokratie"."

Hier der Direktlink zum Passus bei Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Panokratie#Stabilisierungsfaktor_Direkte_Demokratie
Ich kann an einer Direktdemokratie wirklich nichts Undemokratisches finden.

> aber es war auch nicht gerade "klasssisch faschistisch".

Wäre auch äußerst verwunderlich bei einer "Weiterentwicklung und Konkretisierung der Anarchie".

[ Dieser Beitrag wurde von Andreas_Wolf am 12.06.2009 um 22:38 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.06.2009, 00:46 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Na ja, amilate hat viel geschrieben, wie er sich Politik wünschen würde. Darunter auch vom Kräftegleichgewicht der Physik, und dass seiner Meinung nach Naturgesetze auch in einer Zivilisation Gültigkeit haben sollen. Dazu meinte er noch, man könne nicht gegen etwas sein, dass es nicht gibt. Alles ziemlich abstrakt. Das kommt in einer Diskussion mit der Überschrift "Autonome Nazionalisten" insgesamt halt schnell in falsche Hälse.

Die Parallelen der NPD zur NSDAP sind bekannt. Ebenso ihre engen Kontakte zu gewaltbereiten Gruppen der rechten Szene. Diese Partei wird seit Langem vom Verfassungsschutz beobachtet. Das erste und bisher einzige Verbotsverfahren gegen die NPD wurde 2003 vom BVerfG mit 3 zu 4 Stimmen eingestellt. Begründung für die Einstellung des Verbotsverfahrens waren V-Männern des BND auf Führungsebene der NPD als eine zu intensive Beobachtung. Eine gerichtliche Prüfung der NPD auf Verfassungskonformität hat nicht stattgefunden.
Arikel der FAZ über die Einstellung des Verbotsverfahrens von März 2003.


--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **


[ Dieser Beitrag wurde von Maja am 13.06.2009 um 00:49 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.06.2009, 01:27 Uhr

cgutjahr
Posts: 2648
[Administrator]
Der User "HappyHoliday" wurde gesperrt.
--
Delirium BBS

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.06.2009, 01:33 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
@cgutjahr:

THX :)
--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.06.2009, 13:07 Uhr

TerAtoM
Posts: 1230
Nutzer
Zitat:
Original von amilate:
So so, entweder schwarz oder weiss, was anderes gibt es nicht...?
[...]
Du vergisst das ich rechts und links gewählt habe.
Da bin ich jetzt für die Nazi's dann auch eine Zecke, oder?
;-)


Keine Ahnung, aber in meinen Augen ein ziemlicher I*** (sry, aber was anderes fällt mir dazu nicht ein und jetzt können mich die Admins ja auch sperren...).

Dein Wahlverhalten ist nur noch als hochgradig Antidemokratisch (und in meinen Augen auch Dumm) zu betiteln. Du unterstütz konkrete radikale Kräfte und nur weil Du Dich weder für rechts noch links entscheiden kannst, "gleichst" Du das durch die Wahl beider radikalen Lager aus.

Wenn das alle machen würden die von der momentanen Politik angepisst sind, hätten wir vermutlich schnell zwei gewaltige Lager der gegensätzlichen radikalen Parteien in der Regierung und damit wohl die höchste wahrscheinlichkeit für einen blutigen Bürgerkrieg seit über 80 Jahren in Deutschland.


Zitat:
Original von amilate:
Das Ding mit dem Kräftegleichgewicht aus der Physik.
Ich bin der Meinung das diese Naturgesetze auch in einer Zivilisation Gültigkeit haben.


Der nächste gravierende Trugschluss. Du kannst Gesellschaftliches verhalten nicht mit Physik gleichsetzen. Was wäre die logische Konsequenz? Ein unschuldiger Toter auf der einen Seite kann einfach durch einen unschuldigen Toten auf der anderen Seite ausgegliehen werden!? Da gibt es ja dann noch einige die "ausgleichen" dürfen: http://de.wikipedia.org/wiki/Holocaust


Was User HappyHoliday angeht... niemand kennt seinen Hintergrund... und wenn er ein direkt betroffener der untenstehenden Grafik ist, wäre seine emotinale Reaktion nur versändlich.

http://images.zeit.de/bilder/2008/20/deutschland/wahlen/wahlen-700.jpg


CU TerA
--
Bild: http://img.photobucket.com/albums/v283/TerAtoM/TeratomLogo.jpg
A4K 604e/233MHz 060/50MHz 146MB CV64_3D+SD & CVPPC
Amiga: http://www.AmigaJoker.de - http://www.AmigaProject.de.vu
Service: http://www.NTComp.de - Profession: http://www.Logisma.de


[ Dieser Beitrag wurde von TerAtoM am 13.06.2009 um 13:26 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.06.2009, 15:19 Uhr

Cj-Stroker
Posts: 1343
Nutzer
Oh man, hat die Villa Hoppla Ausgang? ;)

Mir wurde beim überfliegen irgendwie schon Speiübel.
--
Webmaster von Amiforce
http://www.Amiforce.de

http://abakus-design.amiforce.de
(World of AMHuhn and more)
http://amiblitz3.amiforce.de
(Seite zu Amiblitz3)
http://perfectpaint.amiforce.de
(Seite zu Blackbird's PerfectPaint)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.06.2009, 17:59 Uhr

Lord_Helmchen
Posts: 522
Nutzer
Zitat:
Original von cgutjahr:
Der User "HappyHoliday" wurde gesperrt.


Schade eigentlich. Seine Unterstellungen waren ja schon so absurd, dass es einen nur noch zum Lachen brachte, statt sich darüber aufzuregen.

Nun ist das Forum wieder humorloser geworden. :P

--
Anagramm von Regierung = Genug Irre

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.06.2009, 20:35 Uhr

amilate
Posts: 193
Nutzer
Oh man, sooo viele Beiträge und ich habe kaum Zeit.
Habe mir soviel Arbeit mit Heim gebracht das das WE eh' wegfällt, aber ich hats ja versprochen am Sa mal reinzuschneien. Ich kann jetzt wirklich nicht auf alles eingehen und alles schreiben was ich möchte und die nächste Tage bin ich wieder viel unterwegs. Aber auf jeden Fall möchte ich zuallererst noch ein Wort an Maja richten.

@Maja
ich habe mit meiner Gutsten über die Amazon-Boykott Sache gequatscht und sehe den Sachverhalt jetzt anders. Sie meinte zu mir das man die beiden Dinge nicht miteinander vergleichen kann, weil das eine gegen eine Bevölkerungsgruppe geht und das andere gegen eine Firma. Eine Firma kann sich "raussuchen" was sie z.B. verkauft und wie. Ein Mensch kann sich natürlich nicht raussuchen welcher Bevölkerungsgruppe er zugehört. In dem Zusammenhang ist meine Wortwahl selbstverständlich falsch und ich bitte das zu entschuldigen.
Ich weiss zwar trotzdem nicht ob ein Boykottaufruf wirklich soo legitim ist, aber wenn es gegen eine Firma gerichtet ist ist es zumindest nicht so das es einen Wehrlosen trifft. Eine Firma kann sich normalerweise immer zur Wehr setzen (ausser sie sind fast pleite). Menschen können das nicht, jedenfall nicht immer. Denn der juristische Weg ist nicht der billigste.
Wobei aber normalerweise so eine grosse Firma selbst nicht wirklich weiss wo welche Partnerprogramme laufen. Viele Dinge sind automatisiert und werden kaum von Menschen verifiziert. Darum meine ich auch, das jemand bei einem für ihn anstössigem Inhalt einen Hinweiss an z.B. Amazon schicken sollte, statt einen Boykottaufruf zu starten. Auch wenn ich selbst selbst das niemals tun würde. Warum habe ich ja schon mehrfach angebracht - ist aber 'nu auch für mich einfach eine Meinungsfrage.

Dann kam die Frage auf (weiss grade nicht von wem) warum ich die Geschäftspraktiken von Amazon nicht leiden kann...
Versteht meine Äußerungen jetzt bitteschön nicht als Hetze, sondern einfach als Information.
Amazon öffnete 2000 seine Pforten.
Über mehrere Jahre wurde eine Werbekampagne gefahren die schon fast penetrant war. Mitunter war bald jeder 5. Spot war ein Amazonding.
Darin wurden mit versandkostenfreien Buchbestellungen geworben und jeder Fragte sich eigentlich wieviel Kohle die verballern. Ich habe vor Jahren mal nach den Umsatz - Gewinn/Verlustzahlen von denen gesucht und eine Aufstellung gefunden. (Den Link habe ich eben nicht wiedergefunden) Die haben innerhalb der ersten Quartale je Quartal dreistellige Millionenbeträge verbrannt. Kein Wunder das die Werbung so penetrant war. Das ging so eine Weile fort. Irgendwann hörte die Werbung dann auch langsam auf und pegelte sich auf einem normalen Niveau ein. Seitdem macht Amazon auch ein "verhaltenes Plus", wenn auch laaange nicht in dem Maße wie sie das Geld verbrannt haben. Was ist in der Zwischenzeit geschehen?
Etliche Onlinebuchhändler und Buchläden sind pleite gegangen, weil der Mitbewerber einen Werbeetat aus der Börse gekitzelt hat und die Werbung aber auch in wirklich fast jeden Schädel gehämmert hat das es cool und schick ist bei Amazon zu kaufen. Andere Buchversände können selbstverständlich auch nicht die kostenfreie Lieferung bieten, denn das ist bei der Gewinnspanne bei Büchern einfach nicht drinn. (Die Gewinnspanne von 25~40%ist im Einzelhandel tatsächlich fast schon lächerlich; ist aber bei Büchern so) Teurer können die Buchhändler Ihre Ware auch nicht machen um kostenfreien Versand zu bieten, denn das verbietet die Buchpreisbindung. Also verloren diese nach und nach Ihr Klientel und viele haben das nicht überlebt.
Aber nicht genug damit, denn Amazon muss schliesslich die Verluste dennoch wieder einfahren und kann das ja auch nicht wenn sie kaum was am Verkauf verdienen.
Ich habe mit einem Verlagsbesitzer in einer Schwitzhütte darüber gesprochen. Er sagte mir das Amazon ihm die Übernahme des Vertriebs angeboten habe und er abgelehnt hat. Ich habe ihn gefragt warum und er sagte mir folgendes:
Amazon übernimmt den Vertrieb von kleineren Verlägen, welche sich selbst dann nicht mehr um Ihre Kunden (Läden, Einzelkunden, Buchdistributionen) kümmern müssen und somit mehr Luft für andere Dinge haben. Dafür wird selbstverständlich eine für Amazon bessere Gewinnspanne ausgehandelt. Ist ja auch ok bis dahin. Wenn aber erstmal die ersten paar Bücher durch sind würde Amazon an die Verläge rantreten und eine Nachverhandlung über die Gewinnspanne fordern. Der Verlag ist aber schon an seine Grenzen gegangen und kann dieses eigentlich nicht bieten. Er muss es aber, denn er kann die vorher über Jahre gesammelten Verkaufswege nicht mehr reaktivieren. Wiederverkäufer-Kunden sind verärgert, denn Amazon zerstört Ihr Geschäft und werden schwerlich scharf darauf sein sich von dem Verlag wiederum beliefern zu lassen. Distributionen gehts nicht anders. Dem Einzelkunden ist es egal, solange der Versand kostenlos ist. Aber das Einzelkundengeschäft ist für einen Verlag nicht ertragreich (der hat ja eig. auch andere Dinge zu tun - ausserdem bestellen wenige Endkunden direkt bei einem Verlag). Also lässt er sich auf die Gewinnspannennachforderung ein. Die Folge ist entweder es wird am Buch gespart (z.B. billigeres Papier) oder am Autor, was wiederum heisst der muss in kürzerer Zeit mehr schreiben und es fehlt die Zeit für Recherche. Und das finde ich wirklich schlimm, denn dann können Bücher qualitativ nur nachlassen, zumindest Sachbücher.

Jetzt gebe ich zu bedenken das das ein Wiedergabe aus meiner Erinnerung von vor 5 Jahren ist und ich keinen Anspruch erhebe das dieses auch von der Quelle her stimmt. Aber ich halte das für so realistisch dass ich von Amazon dafür tatsächlich nichts kaufe.

Aber das ist jetzt wirklich völlig OT und eigentlich auch nur eine Antwort auf eine Frage von jemandem hier.

Ansonsten kann ich Euch gerne mal eine Demokratie skizzieren wie sie mir vorschwebt, aber das würde mir in den nächsten Tagen den Zeitplan sprengen und wäre hier im Thema auch wirklich fehl am Platz.
Ich würde das aber später machen - wenns wirklich einer wissen will.
Ansonsten kann man sich auch unter den von mir gesetzten Links informieren, wobei ich unter den Links nicht alles für richtig / durchführbar halte.
Achja, für die, die mich dann für einen Utopisten halten:
Ich glaube an die Durchführbarkeit einer direkten Demokratie.
Ich glaube aber nicht an die Einführbarkeit einer solchen.
Dafür ist das System hier zu festgefahren...

Achja, noch einer hatte was geschrieben vonwegen das er mich für idiotisch hält.
Hmm; was soll ich Dir jetzt darauf antworten?
Ich weiss das meine Anschauungen etwas sehr unkonform sind und von vielen nicht verstanden, von anderen als anarchistischer oder auch esoterischer Quatsch abgetan wird und vom nächsten einfach als Idiotie oder meinethalben als Faschistisch. Ich kann damit leben, das tut mir nix. Ich habe auch wirklich nicht den Anspruch das mich diese Menschen nicht für idiotisch halten. So ist das halt.

So, ich muss weitermachen, ich werde wieder reinschauen aber bei mir ists die nächsten Tage knüppeldicke...

Solong, amilate.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.06.2009, 20:52 Uhr

TerAtoM
Posts: 1230
Nutzer
Zitat:
Original von amilate:
Achja, noch einer hatte was geschrieben vonwegen das er mich für idiotisch hält.


Ja, hier, ich *hand heb* (aber eigentlich ohne das "isch" hinten dran)


Zitat:
Original von amilate:
Hmm; was soll ich Dir jetzt darauf antworten?


Wie wäre es für den Anfang mit einer Antwort auf die Begründung meinerseits warum ich Dich für das halte wofür ich Dich halte?


Zitat:
Original von amilate:
Ich weiss das meine Anschauungen etwas sehr unkonform sind und von vielen nicht verstanden, von anderen als anarchistischer oder auch esoterischer Quatsch abgetan wird und vom nächsten einfach als Idiotie oder meinethalben als Faschistisch. Ich kann damit leben, das tut mir nix. Ich habe auch wirklich nicht den Anspruch das mich diese Menschen nicht für idiotisch halten. So ist das halt.


Hmm... keine Begründung für sein tun ist natürlich auch eine Lösung...

Ich habe den Verdacht das Du aus den "richtigen" Gründen das falsche tust... aber Falsch bleibt Falsch...


Zitat:
Original von amilate:
So, ich muss weitermachen, ich werde wieder reinschauen aber bei mir ists die nächsten Tage knüppeldicke...

Solong, amilate.


Jo... schönes WE noch...


PS: Ich vermeide es auch bei Amazon und ähnlichen zu kaufen.

CU TerA
--
Bild: http://img.photobucket.com/albums/v283/TerAtoM/TeratomLogo.jpg
A4K 604e/233MHz 060/50MHz 146MB CV64_3D+SD & CVPPC
Amiga: http://www.AmigaJoker.de - http://www.AmigaProject.de.vu
Service: http://www.NTComp.de - Profession: http://www.Logisma.de


[ Dieser Beitrag wurde von TerAtoM am 13.06.2009 um 21:00 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.06.2009, 22:12 Uhr

amilate
Posts: 193
Nutzer
Hallo Teratom;
sorry aber nach dem antworten wusste ich schon wirklich nicht mehr was wer im einzelnen geschrieben hatte. Es wäre hierfür beim antworten ganz nützlich im Forum nicht nur den ersten sondern eher die letzten fünf Beiträge zu sehen.

Gut, ich versuchs mal ;-)

>Dein Wahlverhalten ist nur noch als hochgradig Antidemokratisch (und in meinen Augen auch Dumm) zu betiteln. Du unterstütz konkrete radikale Kräfte und nur weil Du Dich weder für rechts noch links entscheiden kannst, "gleichst" Du das durch die Wahl beider radikalen Lager aus.

Ja, so tue ich das.
Ich halte das für besser als nichtzuwählen, denn ein Nichtwählen würde den sogenannten "Großen Parteien" zu Gute kommen. Naja und was die Radikalität angeht; Du hast Recht, das klingt erstmal irre, vor allem weil das scheinbar meiner Rede gegen "radikalen" widerspricht. Ich tue das bewusst mit folgendem Hintergrund:
Ich hoffe insgeheim das dieses System irgendwann so geschwächt ist, das es reformiert werden wird. Das kann nur durch radikale Lager entstehen. (vielleicht aber nicht mal dadurch)
Die Neuordnung der Gesellschaft halte ich für wichtig, denn nur aus etwas Vergangenem kann an selber Stelle etwas neues entstehen. Naja, und für so demokratisch wies hier oft erscheint halte ich das System wirklich nicht. Wird besser sein als eine Diktatur oder andere Gesellschaftssysteme, ist aber für mich keine echte Demokratie. Auch fehlen etliche für Menschen wirklich wichtigen Dinge in den Grundrechten, wie z.B. Recht auf Arbeit.
Viele Dinge geschehen in unserer Konsensdemokratie, die demokratischen Grundsätze völlig widersprechen. z.B. kann es einfach nicht sein, das Provokateure bei linken und auch rechten Demos Steine werfen. Wie oft gabs das schon, das der, der den ersten Stein warf, ein Beamter war, der den Grund zum eingreifen für die Polizei gab?
Wie kann es sein, das sich bei einem Verbotsverfahren der NPD rausstellt, das Spitzel drinnen am Werk waren und man eigentlich nicht mehr wirklich nachvollziehen kann welche Aktionen tatsächlich der Partei zugewiesen und welche von ebenjenen Beamten veranlasst wurden? (Korrigiert mich wenn ich hier falsch liege, so habe ich das jetzt auf die Schnelle in Erinnerung)
Sind jetzt nur ein paar Beispiele die in unserer Demokratie völlig unangebracht sind und es lassen sich mit Sicherheit noch mehr finden. Ich denke da zum Beispiel auch an das Zwangseinführen des Euros, an niedergeschlagene Petitionen oder die Rechtschreibreform.
Trotzdem mag ich "Radikale" nicht, egal ob rechts oder links; wenn sie ihre Aggressionen auf Menschen abzielen. Das eigentliche Ziel der Radikalen sollte eigentlich nicht sein sich gegenseitig oder anderen Menschen das Leben schwer zu machen, sondern gemeinsam eine starke Opposition zu bilden die die Politik tatsächlich zwingt fürs Volk zu arbeiten - nicht gegen es.
Wegen dem ausgleichen: ich will einfach nicht das aus meinem Wahlgang tatsächlich eine der beiden Gruppen der anderen Gruppe gegenüber gestärkt hervorgeht. Aber beide Gruppen gehen den großen Parteien gegenüber gestärkt aus. Ich finde das ist logisch, oder?

>Wenn das alle machen würden die von der momentanen Politik angepisst sind, hätten wir vermutlich schnell zwei gewaltige Lager der gegensätzlichen radikalen Parteien in der Regierung und damit wohl die höchste wahrscheinlichkeit für einen blutigen Bürgerkrieg seit über 80 Jahren in Deutschland.

Das glaube ich nicht.
1. Du darfst eines nicht vergessen: Die Gewaltbereiten werden deswegen auch nicht mehr oder weniger. Für die meisten Prügler ist es doch ohnehin auch egal auf wessen Seite sie stehen. Selbst wenn die Radikalen Parteien größer werden gibt es dadurch keine blutigen Bürgerkriege. Denn Gewaltpotential ist heute wie gestern oder morgen da, aber Zuwachs bekommen Prügeltrupps nicht durch das erstarken irgendeiner Partei oder eines Fussballklubs. Nach Deiner Argumentation müssten es ja auch mehr Hooligens werden wenn neue Fußballklubs gegründet werden.

2. Vermutlich werden sich diese Gruppen nie wirklich annähern können. Aber man sollte versuchen diesen extremen Lagern eine Brücke zu bauen, und wie geschrieben hat das auch schon funktioniert. (Ich meine hier mit den Gruppen nicht die Prügelgruppen, sondern die "einfachen" linken und rechten.)

>Der nächste gravierende Trugschluss. Du kannst Gesellschaftliches verhalten nicht mit Physik gleichsetzen. Was wäre die logische Konsequenz? Ein unschuldiger Toter auf der einen Seite kann einfach durch einen unschuldigen Toten auf der anderen Seite ausgegliehen werden!?
Naja, ich denke halt schon das das an einigen Stellen funktioniert.
Wie geschrieben kann ich als linker keine rechten hassen wenn es sich nicht gibt. Ja wäre ich denn dann selber auch noch ein richtiger "linker"?
Abgesehen davon: ich bin der festen Überzeugung das es von unserer Führung auch nicht gewollt wäre, das die rechten (oder die linken) wirklich verschwinden. Beide Seiten haben Gewaltpotential gebunden und das spielt sich "wie von alleine" gegeneinander aus. Das würde mich als Führung jedenfalls ziemlich happy machen, denn dann habe ich meine Truppen für andere Einsätze frei. Und um das zu wahren würde ich - je nachdem welche Seite grade ein bischen die Oberhand hat - zeitlich gezielt Nachrichten über deren aktivitäten verbreiten. Das steuert langfristig die Gewogenheiten des Volkes den einzelnen Gruppierungen gegenüber und bringt langfristig ein Gleichgewicht in diese Lager.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.06.2009, 22:13 Uhr

amilate
Posts: 193
Nutzer
So, ich mache jetzt aber trotzdem erstmal Schluss für heute.

Ein feines WE euch und ich freue mich das die Diskussion jetzt wirklich anfängt interessant zu werden.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


1 -2- 3 4 [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Get a Life > Autonome Nationalisten [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.