amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Andere Systeme > Was braucht Bioshock wirklich? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

12.06.2009, 11:00 Uhr

amigafreak1980
Posts: 512
Nutzer
Hallo, ich habe meinen PC aufgerüstet. Ich hatte vorher:

MSI K8N Neo2 Platinum mit AMD Athlon 64 4000+, 2 GB DDR 400 Ram, ATI Radeon 2600 Pro 512 MB DDR2 Ram und 2 x 160 GB Samsung SATA - Raid. Das Spiel lief hier relativ flüssig in 800 x 600 bei max. Details.

Jetzt habe ich:
MSI K9N Neo V3 mit AMD Athlon X2 5400+, 4 GB DDR2 / 667 Ram, NVIDIA GeForce 8600 GTS mit 256 MB DDR3 und meinem alten 2 x 160 GB SATA Raid. Das Spiel ruckelt, ich kann es nur spielen, wenn ich alle Details auschalte. Warum dieses?

Mein neuer PC liefert bei Aquamark ca. 101.000 Punkte, der alte Rechner brachte es auf 80.000 Punkte. Liegt es am Mainboard? Sind die Platinum Dinger soviel besser? Habe es mittlerweile schon bereut, meinen alten Rechner aufzurüsten (Was gut läuft, tauscht man nicht aus, wa? :-) )

Vielleicht hat einer von euch Experten ja nen Tipp :-)
--
Techno geht mir auf den Zeiger - 70s Rock rulez

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.06.2009, 11:13 Uhr

Bjoern
Posts: 1700
Nutzer
Ok, zwei Sachen:
Welches Spiel meinst du überhaupt? Hab gesehen dass deine neue Grafikkarte die Hälfte an Arbeitsspeicher hat im Vergleich zur alten.

Du hast ein SATA Raid eingerichtet; Ist das ein Software-Raid?

Die Aquamark-Benchmarks sind in sofern unzuverlässig als dass die Gesamtpunktzahl sich aus der Kombi CPU, Festplatte (?), Grafikkarte, etc. zusammensetzt. Also nicht besonders aussagekräftig ;)

Gruß,
Björn


EDIT: Der Name steht ja im Topic :lickout:
Trotzdem würde ich einfach mal versuchen die Grafikkarte zu wechseln.

[ Dieser Beitrag wurde von Bjoern am 12.06.2009 um 11:17 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.06.2009, 11:14 Uhr

Andreas_B
Posts: 3121
Nutzer
@amigafreak1980:
> Warum dieses?

Weil Dein neuer PC aufgrund der arg limitierten Grafikkarte eben bei Spielen langsamer ist als Dein alter. Gerade bei Spielen dürfte das auffällig werden, da die neue Karte nur halb so viel Speicher hat.
Gleichzeitig ist die CPU nur minimal leistungsfähiger.

Wenn Du mich fragst, hast Du bei der "Aufrüstung" einfach nur Geld verbrannt ohne Dir einen nennenswerten Vorteil zu verschaffen. Die Verdopplung des Rams wirst Du kaum merken, die Graka ist weniger leistungsfähig, die CPU nur minimal schneller,...

Wenn Du die Sachen noch zurückgeben kannst, würde ich das schleunigst machen und auf eine "echte" Aufrüstung sparen.

Ciao,
Andreas.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.06.2009, 11:21 Uhr

Bjoern
Posts: 1700
Nutzer
@Andreas_B:

Eine "echte" Aufrüstung ist es nicht, aber es kommt immer darauf an, wieviel man ausgegeben hat ;) Wenn er seine "alte" Grafikkarte wieder einbaut wird die Leistung IMO spürbar höher sein.

Gruß,
Björn

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.06.2009, 11:37 Uhr

amigafreak1980
Posts: 512
Nutzer
Also ist die alte Radeon 2600 Pro schneller wie eine GeForce 8600 GTS? Hätte ich nicht gedacht, da die ATI Karte nur DDR2 Grafikspeicher hatte. Sollte ich die Grafikkarte wieder auswechseln? Die 2600 Pro passt nicht, die ist AGP, ich brauche aber PCIe

Soll ich mal versuchen, die ATI Radeon X1950 zu bekommen? Die scheint seh gut zu sein?
--
Techno geht mir auf den Zeiger - 70s Rock rulez

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.06.2009, 12:08 Uhr

Andreas_B
Posts: 3121
Nutzer
@amigafreak1980:
> Soll ich mal versuchen, die ATI Radeon X1950 zu bekommen?

Das wäre ja der nächste Oldtimer. Wenn Du sie geschenkt bekommen könntest und diese mehr Ram hat, wäre das wohl akzeptabel. Geld würde ich keinesfalls dafür ausgeben wollen.

@Bjoern
> aber es kommt immer darauf an, wieviel man ausgegeben hat ;)
> Wenn er seine "alte" Grafikkarte wieder einbaut wird die
> Leistung IMO spürbar höher sein.

Er hat mit einer zu seiner alten Graka vergleichbaren Graka vielleicht 10 oder maximal 20% mehr Geschwindigkeit. Wenn er die Teile Geschenkt (oder für nen 10er oder so) bekommen hat, ist das IMHO in Ordnung. Wenn er die gekauft hat, war es IMHO Geldverschwendung, da so ein geringer Geschwindigkeitsvorteile bei den meisten Anwendungen garnicht wahrgenommen wird.

Ciao,
Andreas.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.06.2009, 12:10 Uhr

Bjoern
Posts: 1700
Nutzer
@amigafreak1980:
Oops, hab ich wohl nicht dran gedacht, dass die alte eine AGP-Karte war... Wieviel willst du denn für eine neue ausgeben? Aus eigener Erfahrung kann ich nur die 48XX-Reihe von ATI empfehlen, die gibts ab 100¤ aufwärts.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.06.2009, 12:30 Uhr

All_Phone_Unlock
Posts: 75
Nutzer
Ich nutze selbst die 8600GT, allerdings mit 512MB. Ansonsten ist mein System (fast) identisch (Habe den ASUS T3 mit 5400er AMD CPU + 4 Gig 800 Mhz Ram von Kingston + XP) und kann zB The Void, Silent Hill 5 oder Dark Sector mit vollen Details etc. bei 1600 x 1200 zoggen. Ich wollte mir immer mal eine neue kaufen, aber der Stromverbrauch der 8800er oder 9800er ist mir einfach zu groß, von der NX Reihe ganz zu schweigen. Bei ATi sieht das ganze nicht anders aus. Ich bin mit der 86er zufrieden, beim Kauf habe ich allerdings genau auf die technischen Details geachtet. Jeder Hersteller hat da so seine Unterschiede.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.06.2009, 13:45 Uhr

amigafreak1980
Posts: 512
Nutzer
@Bjoern:
Ähm, 100 Euro geb ich nicht mehr für eine Karte aus. Zum Spielen hab ich die X-Box 360, der PC ist nur für Strategiespiele und zwischendurch n Shooter. Klar, ich würd wieder ne ATI nehmen, nvidia hat wohl stark nachgelassen :D
--
Techno geht mir auf den Zeiger - 70s Rock rulez

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.06.2009, 13:47 Uhr

amigafreak1980
Posts: 512
Nutzer
@All_Phone_Unlock:
Vielleicht hab ich ein Treiberproblem? Jag mal bitte Aquamark rüber und poste deine Score. Eine normale 8600 Gt hatte ich auch, auch mit 512 MB Ram, da die GTS ja (anscheinend nur rechnerisch) schneller sein soll, hab ich diese halt behalten *g*


Achja: Bei der 8600 GT mit 512 MB gabs auch Ruckler :D

[ Dieser Beitrag wurde von amigafreak1980 am 12.06.2009 um 14:05 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.06.2009, 17:23 Uhr

Lemmink
Posts: 2343
Nutzer
Zitat:
Original von amigafreak1980:
@Bjoern:
Ähm, 100 Euro geb ich nicht mehr für eine Karte aus.


Nun ja, dann brauchst du dich nicht zu wundern. Unter 100 EUR kriegst du keine Karten, die aus heutiger Sicht einigermaßen 3D-Leistung haben. Alles darunter sind eher allgemeine Bildausgabevorrichtungen I-)
--
Das Grauen hat viele Gesichter und mein Spiegel zeigt mir jeden Morgen ein neues.

Jetzt neuer, aber immer noch nicht interessanter: http://www.lemmink.joice.net

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.06.2009, 18:01 Uhr

amigafreak1980
Posts: 512
Nutzer
@Lemmink:
Hab das Spiel jetzt fast durch. Jetzt lohnt sichs auch nicht mehr, eine bessere Karte zu kaufen, da ich eh nur selten am PC Spiele *g* - Werde in Zukunft nur noch Xbox Spiele kaufen, die sollten ja nicht ruckeln :D :D :D
--
Techno geht mir auf den Zeiger - 70s Rock rulez

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.06.2009, 20:50 Uhr

Bjoern
Posts: 1700
Nutzer
Zitat:
Original von amigafreak1980:
@Bjoern:
Ähm, 100 Euro geb ich nicht mehr für eine Karte aus.


Achso, ok. Das konnte ich ja nicht wissen, weil du ja schon Geld in den Rechner gesteckt hast; Aber wie Lemmink schon gesagt hat, geht ab 100¤ die Leistung für aktuelle 3D-Spiele los. Wenn du lieber die X-Box zu spielen nutzt, dann mach das. Allerding war dann deine Aufrüstgeschichte wirklich nicht sonderlich lohnenswert, was die Spiele angeht...

Gruß,
Björn


EDIT: Typos

[ Dieser Beitrag wurde von Bjoern am 12.06.2009 um 20:55 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.06.2009, 20:53 Uhr

Bjoern
Posts: 1700
Nutzer
Achja, vergessen: Ich halte ein Treiberproblem für eher unwahrscheinlich, trotzdem ists generell nicht verkehrt sich die aktuellen Treiber zu ziehen. Vielleicht bringen die ein paar Prozent Performance, aber ein Treiber_problem_ im Sinne von einem Bug, der die Leistung so einbrechen lässt, wird das nicht sein.

Gruß,
Björn

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.06.2009, 02:00 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
GeForce 8x00 VRAM-Bug:
http://de.wikipedia.org/wiki/Nvidia-Geforce-8-Serie#Fehler_im_Speichermanagement


[ Dieser Beitrag wurde von Maja am 13.06.2009 um 02:01 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.06.2009, 10:52 Uhr

Bjoern
Posts: 1700
Nutzer
Stimmt, davon hab ich vor einiger Zeit gelesen. Hätte nicht gedacht dass der Fehler noch immer besteht? Ich hatte damals gelesen, dass die betroffenen Spiele nach einer Zeit unspielbar langsam wurden. Das ist hier nicht der Fall, oder? amigafreak1980 soll mal aktuelle Treiber installieren und Rückmeldung geben.

Gruß,
Björn

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.06.2009, 14:51 Uhr

Cj-Stroker
Posts: 1343
Nutzer
@Andreas_B

Dieser Oldtimer hat allerdings in der AGP-Variante mit 512MB Ram keine Probleme mit Bioshock gehabt. Das Game lief absolut flüssig.

Im Laptop ist eine 2600Pro drin, die allerdings weniger Performant wirkt. Das Spiel funktioniert aber dennoch recht akzeptabel.

Könnte aber auch am OS liegen. Hab hier XP. Läuft mit weniger performanten Systemen besser als das Zeug mit den 5 Buchstaben. War auch das Erste, was ich beim Notebook runtergeworfen hab.


MFG

Cj-Stroker
--
Webmaster von Amiforce
http://www.Amiforce.de

http://abakus-design.amiforce.de
(World of AMHuhn and more)
http://amiblitz3.amiforce.de
(Seite zu Amiblitz3)
http://perfectpaint.amiforce.de
(Seite zu Blackbird's PerfectPaint)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.06.2009, 15:05 Uhr

All_Phone_Unlock
Posts: 75
Nutzer
Wnn man auf eine gut konfigurierte/designte Peripherie bauen kann, geht so einiges. Auf einem IBM R52 läuft auch so einiges, wo so manch "Großer" rumzickt. Ich denke das ist wie beim Amiga, solange alles aus einer Hand gemacht ist, ist es einfach besser als zusammenschustern von vermeintlich guten Zeugs.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.06.2009, 15:17 Uhr

TerAtoM
Posts: 1230
Nutzer
@amigafreak1980

Ich würde mir schon eine bessere PC Grafikkarte kaufen. Die Spiele werden halt in der PC Version teilweise sehr schnell günstig und man bekommt schon für SEHR wenig Geld teilweise richtig coole Sachen (im MediaMarkt z.b. sind gerade für 2.99 Euro (!) http://www.redocean-game.de/ oder http://www.tonytough2-game.de/ erhältlich, und wenn man bis 10.- Ausgeben will hat man schon richtig viel zur Auswahl... unter anderem auch Bioshock ;) ).

Selbst eine Grafikkarte für 200.- wird sich schnell lohnen wenn man ab und ein ein Game kauft...

CU TerA
--
Bild: http://img.photobucket.com/albums/v283/TerAtoM/TeratomLogo.jpg
A4K 604e/233MHz 060/50MHz 146MB CV64_3D+SD & CVPPC
Amiga: http://www.AmigaJoker.de - http://www.AmigaProject.de.vu
Service: http://www.NTComp.de - Profession: http://www.Logisma.de

[ Dieser Beitrag wurde von TerAtoM am 13.06.2009 um 15:27 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.06.2009, 21:17 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Das System hier ist eher Mittelmaß:
AMD Athlon x2 4200+
nForce 550
4 GB DDR2 667
Sapphire HD3850 512 MB
Samsung SATAII (AHCI, "Erhöhte Leistung" aktiviert)
Vista Ultimate 64-Bit


BioShock läuft bei 1280x1024 flüssig, alles auf hoch, DX10 aktiv.


--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **

[ Dieser Beitrag wurde von Maja am 13.06.2009 um 21:19 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.06.2009, 20:46 Uhr

harryfisch
Posts: 939
Nutzer
Mein Gott meine alte GeForce 8800 GTS 640 MB (Q6600 @ 4x 3GHz bleibt noch) werde ich im Herbst austauschen, reicht zwar mit 1280x1024 (mein LCD) für alles aber die Zeit schreitet voran. Nutze 32bit opensuse 11.1 und zum testen aktuell ein Windows 7 (RC) 64 bit wenns ganz bunt werden soll. XP habe ich nicht installiert und Vista nie kennen gelernt.
Die 8600 war mal gut aber nicht für die derzeit neuesten Highend Grafik Games und schon gar nie in allen Auflösungen. Grakas kauft man immer ein Jahr später dann aber die ehemals teuren Top Modelle ;-)

Gebe aber zu das ich noch weiter zurück hänge wenn auch nicht erlebbar. Dafür fahre ich wieder Motorrad...alt aber zuverlässig und schnell und herrlich laut.

Gruß Harry

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.06.2009, 21:56 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
@harryfisch:

Bezüglich neueste Highend Grafik Games. BioShock erschien im August 2007. BioShock 2 ist noch nicht raus.
--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.06.2009, 18:43 Uhr

Kris
Posts: 650
Nutzer
ich habe hier ein:

MSI K8T Neo 2 mit 2GB DDR-400 in DualChan, Athlon 64-4000 und RadeonHD3850 AGP

Das Spiel läuft unter XP natürlich unter DX9 aber in 1024x768 (da 15" TFT) mit Max Details super flüssig.
--
bald: SAM440ep-Flex 667Mhz 512MB RAM|250GB HDD|Radeon 9200|AmigaOS 4.1
A1200|KS3.1|1230/40|2GB CF-HDD|32MB RAM|882FPU
Amithlon 1500+|Voodoo3-3000|SB128PCI|40GB HDD|512MB RAM|Kernel 3.10|AmigaSYS4

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Andere Systeme > Was braucht Bioshock wirklich? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.