amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > A2630 + SupraRam-Karte [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

18.06.2009, 21:22 Uhr

chucky
Posts: 9
Nutzer
Hallo zusammen,

macht es Sinn eine SupraRam-Karte gemeinsam mit der Beschleunigerkarte A2630 zu verwenden?
Lässt sich das Ram der Supra-Karte bei aktiver A2630 gemeinsam mit deren Ram nutzen?

Viele Grüße.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.06.2009, 22:07 Uhr

kranich-ba
Posts: 126
Nutzer
@chucky:

Ich kenne deine Hardware nicht...
aber im Amiga 2000 ist das FastRam in Verbindung mit der A2630 auf 8 MB beschränkt.
Es sollte daher noch 4MB auf der Speichererweiterung möglich sein.
--
A2000 4.?;2040 mit 060upgrade 128MB, Picasso2; NIC
4000er Cyberstorm060
und viele Baustellen

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.06.2009, 23:04 Uhr

chucky
Posts: 9
Nutzer
@kranich-ba:
Hallo,

erstmal vielen Dank für die schnelle Antwort. :bounce:
Meine Hardware ist sozusagen in Arbeit.
Die Frage bezieht sich auf eine Überlegung, welche Hardware ich mir
anschaffen werde.

Was wäre denn eine gute Möglichkeit, das Ram eines Amiga2000 zufriedenstellend für ein OS3.9 und Amiga-Linux aufzustocken?
Allerdings müßte ja wohl auch ein CPU-Upgrade her?

Oder käme ich dann mit einem Amiga3000 und Ramerweiterung preislich günstiger?

Ich möchte nach längerer Zeit wieder zu einem System zurückkehren, das nicht bloß der Abklatsch einer vermeintlichen Erfindung eines gewissen Softwarehauses ist. (C64 -> Amiga1200 -> PC -> "Ernüchterung")

Mfg, chucky.




[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.06.2009, 10:52 Uhr

analogkid
Posts: 2387
Nutzer
Du kannst die 2630 mit einer Speichererweiterung ausrüsten (DKB2632 heißt diese, bis 112 MByte geht sie dann), allerdings ist die sowas von höllisch selten, dass die Preise für die Erweiterung sehr unattraktiv sein werden...

Da kannst du besser nach einer gebrauchten Blizzard 2040 oder 2060 Ausschau halten (als Bonbon gäbe es damit auch noch einen guten SCSI-Controller).Es gibt auch recht "günstige" 030er-Karten (Apollo 2030, mit bis zu 50MHz), aber ich persönlich habe mit diesen Karten schlechte Erfahrungen gemacht.

Die 2630 ist eine gute (kompatible) Karte, wenn man von dem Speicherproblem absieht.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.06.2009, 12:31 Uhr

cha05e90
Posts: 157
Nutzer
@analogkid:

Genau. Siehe meine Signatur ;-) ... wobei ich die 2632 nicht voll ausgenutzt habe. Anosnsten kann man die SupraRAM problemlos neben der 2630 nutzen, man muß nur ggf. 4MB abschalten, damit sich nix ins Gehege kommt. Hat man dann noch eine Grafikkarte (wie meine PicassoII) danebensitzen - muß man ggf. weiter reduzieren. Meine SupraRAM hat in der Tat nur 2 MB Fastram aktiv geschaltet - diese sind eigentlich nur "Not"-FastRAM, falls ich mal was ohne Beschleunigerkarte machen muß/will.

--
:amiga: sam440ep OS4.1
:dance1: A2000 A2040 DeInterlaceA2000 Cybervision64/3D MultifaceIII AmigaNet CyberGrafX4 OS3.9
:dance1: A2000 A2630 A2632 A2320 SupraRAM2000 PicassoII MultifaceIII AmigaNet ImpactSeriesII/Guru Picasso96 OS3.9

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.06.2009, 17:15 Uhr

chucky
Posts: 9
Nutzer
@cha05e90:

Hallo,

stehen durch die A2630 ohne die seltene Erweiterung also maximal 8 MB FastRam zu Verfügung?

cha05e90 wieviel Ram ist denn mit Deiner "A2000 A2630 A2632 A2320 SupraRAM2000" - Kombination unter OS3.9 nutzbar.

Viele Grüße, chucky.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.06.2009, 20:50 Uhr

cha05e90
Posts: 157
Nutzer
@chucky:

Genau, im ZorroII-Adressraum gehen maximal 8MB, für die besagte Kombination geht damit 4MB auf der 2630 und 4MB auf der SupraRam. Bei mir mußte ich 2MB des Adressraums für die PicassoII "abzweigen", somit habe im ZorroII-Adressraum 6MB (2MB auf der SupraRam und 4MB auf der 2630). Die "exotische" 2632 ist zudem mit weiteren 2x16 + 2x8 MB FPM-RAM-SIMMs bestückt.

Tipp: Das einbinden und konfigurieren der ganzen "RAM-Blöcke" habe ich unter OS3.9 (BoingBagII) mit den Richter'schen "MuTools" gemacht (s. Aminet). Läuft tadellos und man muß auch nix im OS3.9 deaktivieren, damit's funzt...

[Edit: RAM-Größen korrigiert]
--
:amiga: sam440ep OS4.1
:dance1: A2000 A2040 DeInterlaceA2000 Cybervision64/3D MultifaceIII AmigaNet CyberGrafX4 OS3.9
:dance1: A2000 A2630 A2632 A2320 SupraRAM2000 PicassoII MultifaceIII AmigaNet ImpactSeriesII/Guru Picasso96 OS3.9

[ Dieser Beitrag wurde von cha05e90 am 19.06.2009 um 21:34 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > A2630 + SupraRam-Karte [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.