amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > PC-Go ohne AmigaMagazin... [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

1 -2- 3 [ - Beitrag schreiben - ]

03.07.2009, 12:50 Uhr

Thore
Posts: 2266
Nutzer
Habs an webamiga <at> wekanet <dot> de geschickt, laut Homepage der Chefredakteur Jörg Hermann.

Korrektur: Es ist die Adresse der Redaktion (Jörn-Erik-Burkert), ich bin durch die ähnlichen Vornamen in der Zeile verrutscht und hab das falsche abgeschrieben, sorry =)

[ Dieser Beitrag wurde von Thore am 03.07.2009 um 15:08 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.07.2009, 10:48 Uhr

Clydos
Posts: 68
Nutzer
Habe folgendes auch gerade in den News-Kommentaren gepostet, aber vielleicht ist es hier besser zum Diskutieren aufgehoben!?

Fakt ist doch: So ziemlich alle bedauern die Einstellung des Magazins und sind der (berechtigten) Meinung, dass die PCGo ein Käseblatt ist, und fast alle würden gern das AM weiterlesen. Meiner Meinung nach wäre es einen Versuch Wert, die c't (http://www.heise.de/ct) anzuschreiben und zu fragen, ob sie Interesse am Magazin/dem Vertrieb/den Redakteueren/Inhalt haben, schließlich ist die c't eines der wenigen Magazine, die ab und zu Amiga- bzw. Amigabezogene Artikel und Anmerkungen bringen (sicher, sehr selten, aber immerhin). Schaden kann es doch sicher nicht, und wenn genug von uns an die c't schreiben ... Man müsste es vielleicht ein klein wenig organisieren (das alle an die selbe Adresse schreiben, ...), aber natürlich nicht totorganisieren. Was meint Ihr?
--
:commo: CD32 + SX-1
:dance1: Amikit 1.5.4 + OS3.9

Live long and prosper!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.07.2009, 11:35 Uhr

TerAtoM
Posts: 1230
Nutzer
@Clydos

Also auch wenn ich es für (SEHR) unwahrscheinlich halte das die ct (die übrigens alle zwei Wochen erscheint) das/ein Amiga-Magazin mit aufnehmen würde, wäre die Aktion an sich OK und ich wäre mit dabei :)

CU TerA
--
Bild: http://img.photobucket.com/albums/v283/TerAtoM/TeratomLogo.jpg
A4K 604e/233MHz 060/50MHz 146MB CV64_3D+SD & CVPPC
Amiga: http://www.AmigaJoker.de - http://www.AmigaProject.de.vu

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.07.2009, 11:50 Uhr

ylf
Posts: 4101
Nutzer
Als c't Abonoment hätte ich nichts gegen eine (kostenpflichtige) Amiga-Beilage.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.07.2009, 12:41 Uhr

Clydos
Posts: 68
Nutzer
@TerAtoM: Ja, ich halte es leider auch für sehr unwahrscheinlich, aber versuchen können wir es ja mal.
Ja, sie erscheint aller zwei Wochen, aber man könnte es ja weiterhin so belassen, dass das AM nur monatlich mitgeliefert wird. Weiß nicht, wie aufwändig das für Vertrieb und Produktion ist.

@ylf: Dito. :-)

Ok, ich würde mal recherchieren, welchen c't-Redakteuren und welchen allgemeinen c't-Adressen man schreiben könnte. Wir sollten dann in die Mail an die c't vielleicht auch gleich Kontaktdaten des Amiga-Magazins einfügen. An welche Adressen hattest Du geschrieben, TerAtoM?

Danke und Gruß!
--
:commo: CD32 + SX-1
:dance1: Amikit 1.5.4 + OS3.9

Live long and prosper!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.07.2009, 15:31 Uhr

Fixi
Posts: 342
Nutzer
naja, ich halte es so gut wie unmöglich, dass bei der Aktion was bei raus kommt. Es wäre zu schön...
Was ich nicht verstehe: Wieso bekam man das Amiga Magazin einfach kostenlos zu nem Abo dazu. Kein Wunder, dass sich das irgendwann nicht mehr rechnet. Ich wäre bereit einen Aboaufpreis zu bezahlen, damit auch ein kleiner Gewinn beim Verlag erzielt wird. Die PCgo ist wirklich ein Käseblatt, aber ich hätte sie weiter im Abo behalten nur dem Amiga Magazin zu Liebe!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.07.2009, 15:44 Uhr

Clydos
Posts: 68
Nutzer
@Fixi: Ich versteh das auch nicht. Vermutlich haben die gedacht, dass dafür keiner was bezahlt. Aber auch ich hätte dafür etwas mehr gezahlt - die PCGo liest mein Vater, für ihn reicht das.
--
:commo: CD32 + SX-1
:dance1: Amikit 1.5.4 + OS3.9

Live long and prosper!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.07.2009, 16:03 Uhr

cgutjahr
Posts: 2730
[Administrator]
Zitat:
Original von Fixi:
Was ich nicht verstehe: Wieso bekam man das Amiga Magazin einfach kostenlos zu nem Abo dazu.

Weil der Verlag dir dann ein PCgo-Abo verkaufen konnte, das dich sonst nicht interessiert hätte. Vorausgesetzt die damals kolportierten Zahlen zur Auflage der 64'er bzw. des Amiga-Magazins stimmen, dann konnte man mit den beiden "erzwungenen" Magazin-Kombinationen (64er+PCgo 1997, Amiga+PCgo 1998) die verkaufte Auflage des Flagschiffs PCgo um jeweils (!) 20-25 Prozent steigern.

Die verkaufte Auflage entscheidet wiederum über die Preise, die du deinen Anzeigenkunden berechnen kannst - und Anzeigenkunden sind die hauptsächliche Einnahmequelle eines Verlages.

Solange die 64er- bzw. Amiga-Kunden deine Auflage nennenswert erhöhen, rechnet sich das - von den zusätzlichen Werbeeinnahmen lassen sich ein paar Arbeitstage eines Redakteurs sowie ein paar freie Mitarbeiter locker bezahlen.

Sobald die Anzahl der Kombi-Abonnenten unter einen Grenzwert fällt, geht diese Rechnung nicht mehr auf, dann stellst du das Kombi-Produkt wieder ein. Ein Risiko für den Verlag besteht dabei nicht - er muss jetzt lediglich Jörn-Erik Burkert (den Amiga-Magazin-Chefredaktuer) für ein paar Tage im Monat ein neues Tatigkeitsfeld besorgen.

Zitat:
Kein Wunder, dass sich das irgendwann nicht mehr rechnet. Ich wäre bereit einen Aboaufpreis zu bezahlen, damit auch ein kleiner Gewinn beim Verlag erzielt wird.
Darüber dass Weka mit dem Amiga-Magazin keine Gewinne erzielt hat brauchen wir uns glaube ich keine Sorgen machen.
--
Delirium BBS

[ Dieser Beitrag wurde von cgutjahr am 07.07.2009 um 16:09 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.07.2009, 16:07 Uhr

cgutjahr
Posts: 2730
[Administrator]
Ach ja, von wegen "ich wäre auch bereit mehr zu bezahlen":

Der Verlag hat gerade bewiesen, dass er ohne ein Wort der Erläuterung Vertragsbruch begeht, sobald das Produkt nicht mehr genug Gewinn abwirft - und du willst ihm noch mehr Geld anbieten?

Wenn jemand glaubt, 8 Seiten Amiga-Magazin wäre bereits die übelste Art der Minimalisierung gewesen, sollte er vielleicht mal mit den 64'er Abonnenten reden: Ja, das 64er+PCgo-Abo gibt es noch - Man bekommt einmal pro Halbjahr eine CD mit C64-Software aus dem Netz zum PCgo-Abo dazu...


--
Delirium BBS

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.07.2009, 19:23 Uhr

Fixi
Posts: 342
Nutzer
@cgutjahr:

Für die PCgo plus Amiga Magazin wäre ich wirklich bereit gewesen mehr zu bezahlen. Schliesslich habe ich auch eine Mehrleistung gegenüber den anderen Abonennten ohne Amiga Magazin bekommen.
Dass die damit die Auflage der PCgo erhöhen wollten ist mir auch klar. Aber man hätte durchaus ein paar Euro für das Abo mit Amiga Magazin verlangen können. Schliesslich ist ein Abo mit DVD auch teuerer als eins mit CD.
Und wenn irgendwann der Fall eingetreten wäre, dass das Amiga Magazin als CD geendet wäre wie es beim 64er Magazin ist, dann hätte man immer noch kündigen können.
Ich finde es schade, dass das Amiga Magazin eingestellt wird. Es hat sich sehr lange gehalten und man hätte versuchen können, es zu retten!

Naja alles wenn und aber hilft nix mehr. Das Amiga Magazin ist tot. Leider! ;( ;( ;(

[ Dieser Beitrag wurde von Fixi am 07.07.2009 um 19:23 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.07.2009, 19:27 Uhr

AmiTiger
Posts: 5
Nutzer
So meine Kündigung ist durch.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.07.2009, 20:06 Uhr

Bluebird
Posts: 3259
Nutzer
also am liebsten waer mit ja ne neue kombi mit der future :) , aber denke das wird ein traum bleiben :)
waer aber geniale ergaenzung gewesen hehe

mfg Bluebird

ps: meine kuendigung ging per post am montag weg , mal sehen wann ich die pcgo los bin , denn die pcgo gerade die dvd im speziellen wuerde wirklich die letzen monate noch schlechter , wenn das ueberhauot moeglich ist ! :)
--
A1200 Tower, BPPC40/25-603e/175 256mb, BVision, Z4, ConneXion, DelfinaLite, Oktagon, VarIO, Deneb, RBMKeyInterface, AmigaIIIT, 540mbQuantumFireball, 74gbSamsungSpinPoint, 4gbQuantumFireball,
Yamaha6416S, Mitsumi2801TE, LS120, Siemens17P1, NECP2x

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.07.2009, 15:39 Uhr

AndreasM
Posts: 2476
Nutzer
Zitat:
Original von Clydos:
und fast alle würden gern das AM weiterlesen.


Mit fast alle meist die 10 oder 20 User die sich hier zu Wort gemeldet haben?

Zitat:
Meiner Meinung nach wäre es einen Versuch Wert, die c't (http://www.heise.de/ct) anzuschreiben und zu fragen, ob sie Interesse am Magazin/dem Vertrieb/den Redakteueren/Inhalt haben

Vielleicht sollte man erst einmal WEKA fragen ob sie bereit sind...

... die Namensrechte abzugeben
... die Abonennten abzugeben

Zweiteres mit Sicherheit nein. Da würde ich mich momentan so ziemlich alles wetten trauen.

Ersteres wird wohl ne Geldfrage sein. Aber ob CT dafür etwas bezahlen würde? Dazu das finanzielle Risiko das im Vergleich zum Gewinn für so einen Verlag untragbar ist. Und natürlich das Problem das die CT an sich keine Ahnung von Amiga hat.

Festangestellte Redakteuere wird der WEKA sicher auch nicht abtreten. Zuminderst nicht an die Konkurrenz.

Bleiben die Freien.
Und die schreiben entweder schon seit Jahren auch bei uns oder kommen hoffentlich auch noch zu uns.

Kurz gesagt: Ich würde erst mal mit WEKA sprechen bevor hier versucht wird das Eiegentum von Weka ohne ihr wissen an andere zu verscherbeln :)

--
Andreas Magerl
APC&TCP
Amiga Future, AmiATLAS, CygnusEd, DigiBoosterPro, Marblelous, Desert Racing, Amiga Guru Book, Flyin High, Pinball Brain Damage, Scene Archives...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.07.2009, 15:40 Uhr

AndreasM
Posts: 2476
Nutzer
Zitat:
Original von Bluebird:
also am liebsten waer mit ja ne neue kombi mit der future :) , aber denke das wird ein traum bleiben :)


Wie hättst Dir das denn vorgestellt?


--
Andreas Magerl
APC&TCP
Amiga Future, AmiATLAS, CygnusEd, DigiBoosterPro, Marblelous, Desert Racing, Amiga Guru Book, Flyin High, Pinball Brain Damage, Scene Archives...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.07.2009, 15:49 Uhr

Clydos
Posts: 68
Nutzer
Zitat:
Original von AndreasM:

Mit fast alle meist die 10 oder 20 User die sich hier zu Wort gemeldet haben?


Tut mir Leid, dass ich nicht jeden AM-Abonnenten fragen kann ... Das ist zwar nur eine Vermutung, aber sicher nicht weit hergeholt.

Zitat:
Vielleicht sollte man erst einmal WEKA fragen ob sie bereit sind...

... die Namensrechte abzugeben
... die Abonennten abzugeben

Zweiteres mit Sicherheit nein. Da würde ich mich momentan so ziemlich alles wetten trauen.


Warum sollte ich das die WEKA fragen? Wenn die c't Interesse an der AM hat, haben die kompetentere Leute als mich, um mit WEKA zu verhandeln.
Und von Abonnenten abgeben ist ja nirgends die Rede. Zumal die meisten AM-Abonnenten die PCGo eh abbestellen werden.

Zitat:
Ersteres wird wohl ne Geldfrage sein. Aber ob CT dafür etwas bezahlen würde? Dazu das finanzielle Risiko das im Vergleich zum Gewinn für so einen Verlag untragbar ist.

Weißt Du denn, wie hoch die Lizenzkosten sind? Ich würde die c't erstmal machen lassen, sofern die Interesse haben. :-)

Zitat:
Und natürlich das Problem das die CT an sich keine Ahnung von Amiga hat.

Glaub mir, die haben sicher mehr Ahnung davon als die Herren von der PCGo ...

Zitat:
Festangestellte Redakteuere wird der WEKA sicher auch nicht abtreten. Zuminderst nicht an die Konkurrenz.

Das ist sicher richtig. Aber auch die festangestellten Redakteure haben ein recht zu kündigen und wo anders hinzugehen. Das ist aber jetzt alles sinnlose Spekulation, über die wir uns noch gar keine Gedanken machen brauchen ...

Zitat:
Bleiben die Freien.
Und die schreiben entweder schon seit Jahren auch bei uns oder kommen hoffentlich auch noch zu uns.


Daher weht der Wind ... ;-)

Egal, wir werden sehen. Ich denke ja auch, dass es sehr unwahrscheinlich ist, aber warum sollte man es nicht versuchen? Konkurrenz belebt ja außerdem das Geschäft (sagt man zumindest), und wenn sich die AF dadurch noch verbessert, ist es doch gut.
--
:commo: CD32 + SX-1
:dance1: Amikit 1.5.9 + OS3.9

Live long and prosper!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.07.2009, 16:00 Uhr

TerAtoM
Posts: 1230
Nutzer
So... auch meine Kündigung ist durch!

Zitat:
Original von AndreasM:
Zitat:
Original von Bluebird:
also am liebsten waer mit ja ne neue kombi mit der future :) , aber denke das wird ein traum bleiben :)

Wie hättst Dir das denn vorgestellt?

Das würde mich auch interessieren? :D Vermutlich einfach nur ein "Featuring Amiga-Magazin" Label draufpappen oder so :D Die AmigaFuture ist eigentlich schon lange in allen belangen dem Amiga-Magazin inhaltlich überlegen :)

Der einzige "Mehrwert" waren die doch regelmäßig erschienenen Codingbeispiele, die jedoch aber auch gleich auch den Nachteil hatten das diese fast ausschließlich für AmigaOS4.X waren...

Aber das können die bei der AF nicht machen... noch eine "Amigacoding" Ecke in der AF und es wäre die PERFEKTE Zeitschrift ;) :D

Ui... da fällt mir ein das meine neueste Ausgabe gestern angekommen ist... ich aber vor lauter Heimnetzwerk ausbauen noch gar nicht reingeschaut habe 8o

CU TerA
--
Bild: http://img.photobucket.com/albums/v283/TerAtoM/TeratomLogo.jpg
A4K 604e/233MHz 060/50MHz 146MB CV64_3D+SD & CVPPC
Amiga: http://www.AmigaJoker.de - http://www.AmigaProject.de.vu

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.07.2009, 16:23 Uhr

AndreasM
Posts: 2476
Nutzer
Zitat:
Der einzige "Mehrwert" waren die doch regelmäßig erschienenen Codingbeispiele, die jedoch aber auch gleich auch den Nachteil hatten das diese fast ausschließlich für AmigaOS4.X waren...

Aber das können die bei der AF nicht machen... noch eine "Amigacoding" Ecke in der AF und es wäre die PERFEKTE Zeitschrift ;) :D


Haben wir ja auch. Allerdings nicht regelmässig. Man braucht halt auch immer jemanden der sofort schreibt :(


--
Andreas Magerl
APC&TCP
Amiga Future, AmiATLAS, CygnusEd, DigiBoosterPro, Marblelous, Desert Racing, Amiga Guru Book, Flyin High, Pinball Brain Damage, Scene Archives...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.07.2009, 14:03 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@cgutjahr:
> Die verkaufte Auflage entscheidet wiederum über die Preise, die du
> deinen Anzeigenkunden berechnen kannst - und Anzeigenkunden sind die
> hauptsächliche Einnahmequelle eines Verlages.

Selbst wenn das nicht der Fall wäre: Ein Großteil der Amiga-Magazin-Leser hätte die PCgo ja nicht gekauft, und der Herstellungspreis für zuletzt wohl ein paar Tausend zusätzliche Exemplare dürfte bei einer sechsstelligen Auflage ziemlich niedrig liegen - der Verlag erzielt aber pro Heft den vollen Abopreis. Somit spielen v.a. die Kosten für das Amiga Magazin eine Rolle in der Kostenkalkulation.
--
http://www.tippderwoche.eu

[ Dieser Beitrag wurde von CarstenS am 09.07.2009 um 14:05 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.07.2009, 18:27 Uhr

Fixi
Posts: 342
Nutzer
Hat eigentlich schon jemand eine Kündigungsbestätigung erhalten?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.07.2009, 19:30 Uhr

THW
Posts: 168
Nutzer
@Fixi:

Also ich habe noch keine Bestätigung erhalten, habe auch telefonisch gekündigt. Bin ja mal gespannt ob das mit der Geldrückzahlung etc. klappt. :angry:

MFG

THW

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.07.2009, 19:44 Uhr

TerAtoM
Posts: 1230
Nutzer
@Fixi

Ich habe meine Bestättigung per EMail erhalten (habe auch per EMail gekündigt). Das restliche Geld wird per Verrechnungsscheck erstattet.

CU TerA
--
Bild: http://img.photobucket.com/albums/v283/TerAtoM/TeratomLogo.jpg
A4K 604e/233MHz 060/50MHz 146MB CV64_3D+SD & CVPPC
Amiga: http://www.AmigaJoker.de - http://www.AmigaProject.de.vu

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.07.2009, 20:37 Uhr

Bluebird
Posts: 3259
Nutzer
hmm montag ging meine kuendigung per einschreiben raus , mal sehen wie lang der spass dauert ...
irgendwie hatte ich aber kein vertrauen in eine mail , aber wenn ich das jetzt so lese ... ;)

mfg Bluebird
--
A1200 Tower, BPPC40/25-603e/175 256mb, BVision, Z4, ConneXion, DelfinaLite, Oktagon, VarIO, Deneb, RBMKeyInterface, AmigaIIIT, 540mbQuantumFireball, 74gbSamsungSpinPoint, 4gbQuantumFireball,
Yamaha6416S, Mitsumi2801TE, LS120, Siemens17P1, NECP2x

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.07.2009, 00:09 Uhr

andy1200
Posts: 241
Nutzer
@TerAtoM:

Hab vor einer Woche per Mail gekündigt aber bis jetzt noch keine Antwort erhalten. Verwendete Mailadresse war webamiga@wekanet.de

Hast du die selbe oder eine andere verwendet?

Wenns noch länger dauern sollte muß ich wohl oder übel noch einen Einschreibebrief nachsenden.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.07.2009, 11:32 Uhr

Maverik
Posts: 753
Nutzer
Laut Impressum
weka@csj.de
--
-------------------------------------
mfg

Andreas

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.07.2009, 12:09 Uhr

TerAtoM
Posts: 1230
Nutzer
Also ich habe einfach alle EMailadressen angeschrieben die ich gefunden und für relevant befunden habe :) Waren drei stück... aber der Antwortemail entnehme ich das die tatsächlich fast eine Woche für die Antwort gebraucht haben...

CU TerA
--
Bild: http://img.photobucket.com/albums/v283/TerAtoM/TeratomLogo.jpg
A4K 604e/233MHz 060/50MHz 146MB CV64_3D+SD & CVPPC
Amiga: http://www.AmigaJoker.de - http://www.AmigaProject.de.vu

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.07.2009, 10:46 Uhr

TerAtoM
Posts: 1230
Nutzer
Nachtrag: Am 14.07 kam mein Verrechnugsscheck an und ich habe diesen heute morgen eingelöst :)

CU TerA
--
Bild: http://img.photobucket.com/albums/v283/TerAtoM/TeratomLogo.jpg
A4K 604e/233MHz 060/50MHz 146MB CV64_3D+SD & CVPPC
Amiga: http://www.AmigaJoker.de - http://www.AmigaProject.de.vu

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.07.2009, 15:24 Uhr

andy1200
Posts: 241
Nutzer
@TerAtoM:

Meiner kam auch gestern. Und eine Mail,

"Wir sind ständig bemüht, unseren Kunden nur die besten Lösungen zu bieten. Deshalb interessiert uns natürlich sehr, warum Sie Ihr Abonnement nicht weiterführen möchten. Liegt es an den redaktionellen Inhalten, sind Sie mit unserem Abo-Service unzufrieden oder gibt es irgendwelche andere Gründe? Bitte lassen Sie uns doch wissen, was wir in Zukunft besser machen sollten."

Hab geantwortet:

"Hauptgrund war bei mir, weil das Amiga-Magazin nicht mehr dabei ist seit 8/09. Als ehemaliger Amiganer und derzeit tw. Noch-Benutzer dieses Systems per Emulation war die Beilage von Jörg-Erik Burkert für mich immer interessant. Vielleicht wär möglich, diesen älteren Systemen wieder in einer Ihrer Zeitschriften eine Ecke zu widmen uder gelegentlich ein Retro-Sonderheft rauszubringen.
Weiter scheinen sich die meisten PC-Zeitschriften in Inhalt und Software auf den CDs/DVDs in letzter Zeit immer mehr anzugleichen. Manchmal ist zwar auf irgendeiner bestimmten Zeitschrift was interessantes dabei, aber dazu braucht man nicht alle Zeitschriften des gesamten Jahrgangs. Da reicht, diese eine Zeitschrift im Handel zu kaufen. Man kann dann auch vor dem Kauf einen kurzen Blick hineinwerfen ob das Versprochene auf der Titelseite auch dem Inhalt entspricht."

Gruß Andy

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.07.2009, 15:43 Uhr

Darkfleed
Posts: 122
Nutzer
PCgo ist offensichtlich bis jetzt korrekt bei den Kündigungen. Durch das klammheimliche Abdrehen des Amigamagazins haben sie aber erreicht, das wahrscheinlich viel zu wenige kündigen. Waren es vielleicht mal 50000 zusätzliche Leser die sie bekommen haben (Wenn es so viele waren), dann gehen vielleicht gerade mal 1000 - 2000 weg. Das ist ihnen Egal. Damit haben sie kalkuliert. Obwohl ich immer noch der Meinung bin, ein Amigateil bei einer PC Zeitschrift wäre gut, glaube ich kaum, daß dies je mehr passieren würde. Wie viele zusätzliche Abonenten würden Notwendig sein um so etwas zu bewerkstelligen. 10000? Ich sage Euch, wir würden maximal 100 zusammenbringen. Uns fehlen die Mittel dafür Werbung zu machen. Als ich bei allen Computermagazinen im deutschen Raum mal angefragt habe, ob sie nicht einmal Aros auf ihre Heft CD geben könnten, bekam ich mal 2! Antworten. Eine direkte Absage, und ein vielleicht Zusage(Vielleicht ein AROS Sonderheft) Wäre es dann heraus gekommen und erfolgreich , wäre eine Beilage im regulären Magazin sicher zu diskutiern. Aber dann war Funkstille. Wenn wir, wie auch immer, wenigstens 1000 zusätzliche Abos garantiern könnten, dann würden vielleicht auflagenschwächere Magazine zum Überlegen anfangen. Aber selbst das wäre zur Zeit unmöglich.

Die einzigen die noch Tausenderschaften ansprechen könnte, wäre Amiganews selbst, indem sie alle Mitglieder ein E-Mail schicken würde, wobei wir dann sehen würden wieviel überhaupt reagieren würden, und wieviele dann ein Abo nehmen würden.

Also bleit nur ein Schluss über. Das letzte verbliebene Amiga- Magazin AF zu abonnieren (wenn man es noch nicht hat). Wobei ich immer noch der Meinung war, das meist beide Magazine gleichzeitig abonniert wurden, und im Neufall abonniert würden.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.07.2009, 17:06 Uhr

Andreas_Wolf
Posts: 2980
Nutzer
> ein vielleicht Zusage(Vielleicht ein AROS Sonderheft) Wäre es dann
> heraus gekommen und erfolgreich , wäre eine Beilage im regulären
> Magazin sicher zu diskutiern.

Das verstehe ich nicht. Ein spezielles Sonderheft ist doch viel aufwändiger als einfach eine Image-Datei o.ä. auf der ohnehin vorhandenen Heft-CD?!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.07.2009, 20:47 Uhr

Flash
Posts: 249
Nutzer
Meine Kündigung war auch Problemlos.

Telefonisch gekündigt und innerhalb einer Woche die Bestätigung schriftlich per
Post bekommen.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


1 -2- 3 [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > PC-Go ohne AmigaMagazin... [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.