amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Get a Life > Pay Your Last Respects To Michael Jackson [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- 2 [ - Beitrag schreiben - ]

06.07.2009, 16:20 Uhr

Schaumstofflumpi
Posts: 1292
Nutzer
Macht zahlreich mit ... es geht unter anderem auch um einen guten Zweck.

http://goodbyemichael.yolasite.com/german.php
http://goodbyemichael.yolasite.com/your-names.php
http://forum.malibufanclub.de/


Noch nie gesehene Fotos (unveröffentlicht) von uns King Of Pop uns Michael

http://www.facebook.com/group.php?gid=98326918727


Gruß
SChaumstofflumpi der Michael Jackson verehrt. MJ war ein Teil meiner Jugend.




--
<<<~~~| Schaumstofflumpi |~~~>>>

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.07.2009, 17:06 Uhr

thomas
Posts: 7660
Nutzer
Zitat:
Original von Schaumstofflumpi:
es geht unter anderem auch um einen guten Zweck.


So ein Blödsinn. Das ist nur Werbung. Wenn es um einen guten Zweck ginge, könnte man die drei Euro direkt an Unicef spenden.
Ich finde die Seite ziemlich dubios, wie jede andere dieser Art, die aktuelle Ereignisse ausnutzt, um sich zu bereichern. Alles Abzocke.

Gruß Thomas


--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.07.2009, 18:26 Uhr

Schaumstofflumpi
Posts: 1292
Nutzer
Ich muss dich enttäuschen. Auch wenn die Seite einen nicht gerade professionell gestalteten Eindruck macht, sie ist seriös. Sie wurde von den Fans aus dem oben genannten Forum ins Leben gerufen. Außerdem gab es ein Interview mit der Organisatorin bei Radio Energy.

Zitat aus dem Forum http://forum.malibufanclub.de/ :

Achtung wichtiges Update in Sachen Trauerkranz für Michael!!
« am: 30. Juni 2009, 21:52:41 »

--------------------------------------------------------------------------------

Achtung! Wichtiges Update in Sachen Trauerkranz!!

--------------------------------------------------------------------------------

Wir haben Kontakt zu einer Producerin von RTL in Los Angeles!! Das bedeutet zum einen, dass jeder der sich an unserer Aktion beteiligt die exclusiv Fotos sowie die Videoaufnahme von der Übergabe bekommt. Das ist somit garantiert!! Wenn wir 1000 Leute zusammen bekommen, dann können wir für einen Fan der nach L. A. fliegt 400 ¤ zu den Reisekosten beisteuern. Selbstverständlich gillt das nur für teilnehmende Fans. Es gillt auf jeden Fall: je mehr Leute teilnehmen, desto warscheinlicher ist es, dass wir jemanden von Euch kostenlos nach Los Angeles schicken können,der für uns den Trauerkranz übergibt.

Ich kann leider nicht fliegen, ich habe ein behindertes Kind um das ich mich kümmern muss, aber ich würde mich unheimlich freuen, wenn einer von Euch treuen Seelen die Übergabe in unser aller Namen durchführen würde. Und hey, ihr seit dann sogar im Fernsehen...

Ich bringe jetzt die webseite auf den neuesten Stand...bin aber per e-mail erreichbar!!
--
<<<~~~| Schaumstofflumpi |~~~>>>


[ Dieser Beitrag wurde von Schaumstofflumpi am 06.07.2009 um 18:27 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.07.2009, 07:33 Uhr

dandy
Posts: 2552
Nutzer
Zitat:
Original von Schaumstofflumpi:
Macht zahlreich mit ... es geht unter anderem auch um einen guten Zweck.

http://goodbyemichael.yolasite.com/german.php
http://goodbyemichael.yolasite.com/your-names.php
http://forum.malibufanclub.de/


Noch nie gesehene Fotos (unveröffentlicht) von uns King Of Pop uns Michael

http://www.facebook.com/group.php?gid=98326918727


Gruß
SChaumstofflumpi der Michael Jackson verehrt. MJ war ein Teil meiner Jugend.




--
<<<~~~| Schaumstofflumpi |~~~>>>


I-)
Au Mann!
Tut das eigentlich nicht weh?
--
Ciao,

Dandy

Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih' und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.07.2009, 08:13 Uhr

Schaumstofflumpi
Posts: 1292
Nutzer
@dandy

Ich emfpehle dir bei Schmerzen dringendst einen Arzt aufzusuchen.

Gruß
Schaumstoffempfehlator
--
<<<~~~| Schaumstofflumpi |~~~>>>

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.07.2009, 09:05 Uhr

dandy
Posts: 2552
Nutzer
Zitat:
Original von Schaumstofflumpi:
@dandy

Ich emfpehle dir bei Schmerzen dringendst einen Arzt aufzusuchen.

Gruß
Schaumstoffempfehlator
--
<<<~~~| Schaumstofflumpi |~~~>>>



Ich habe keine Schmerzen.
Die Frage war, ob Dir das nicht wehtut...

:O
--
Ciao,

Dandy

Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih' und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.07.2009, 09:25 Uhr

Schaumstofflumpi
Posts: 1292
Nutzer
@dandy

nein, mir tut soweit nichts weh. ich könnte mir aber vorstellen, dass wenn man sich gegen den eigenen willen an dieser aktion beteiligen würde innerliches unwohlbefinden entstehen könnte. ein echter fan macht dies aus tiefster überzeugung. schmerz bereitet nur die entgültige gewissheit, dass uns jacko nicht mehr unter uns ist.

gruß
schaumstofflind
--
<<<~~~| Schaumstofflumpi |~~~>>>


[ Dieser Beitrag wurde von Schaumstofflumpi am 07.07.2009 um 09:26 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.07.2009, 10:04 Uhr

Blueluna
Posts: 161
[Benutzer gesperrt]
@dandy:
hm,dumdi dum tralla la.....

ich denke, dass ist hier eine information für FANS , was ja auch kenntlich gemacht worden ist.

die frage, ob es nicht weh tut kann ich vielen menschen in meiner umgebung stellen und zu vielerlei anlass. z.b. fußball, bestimmte musikgruppen etc.....

es kommt vor, dass ich mir diese frage auch manchmal stelle ;)

ich finde z.b. die musik von "Madonna" unterirdisch" und ihr öffentliches auftreten peinlich..... trotzdem klinke ich mich nicht in themen ein und stelle mehrdeutige die FRAGE" TUT es WEH".....

UND SOLLTE ich sowas doch machen, sollten sie die FANS, zu RECHT fragen, WARUM ?? - wen interessierts....

den aufruf HIER finde ich gut und wer mitmachen MÖCHTE soll dies auch tun.... m. jackson WAR ein großer künster und musiker,
seine musik war einmalig.... und er hat vielen leuten hoffnung und mut gemacht.

gruss thomas




[ Dieser Beitrag wurde von Blueluna am 07.07.2009 um 10:06 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.07.2009, 10:20 Uhr

Schaumstofflumpi
Posts: 1292
Nutzer
@Blueluna

Danke! Schön gesagt!

Gruß
Schaumstoffbelüftung
--
<<<~~~| Schaumstofflumpi |~~~>>>

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.07.2009, 13:11 Uhr

Francis
Posts: 93
Nutzer
Oh, seid ihr heute aber mal wieder dünn behäutet....

Wenn man zu etwas aufruft, muss man auch mit Ablehnung rechnen. Das diese nicht immer so aussieht, wie man sich das gerne wünscht, ist doch verständlich, oder? Solange es nicht beleidigend ist. Und das unterstelle ich schon wegen des Smilies nicht.

Meine generelle Meinung: Wir sind zwar im "Get a Life"-Teil des Forums und hier soll und kann über alle Amiga-fremden Themen gesprochen werden.
Allerdings finde ich Aufrufe zu Spenden immer extrem unseriös und sollten auch hier unterbunden werden. Genial für wen, welchen Zweck oder Sinn so eine Spende hat, es ist und bleibt eine einseitige Leistung zu der aufgerufen wird, sprich: einer ist Nutznieser, der andere der Dumme. Das muss nicht unterstützt werden. Falls jemand sein Geld loswerden möchte oder eine Sache unterstützen will, kann er das tun, indem er selbst auf den Empfänger zugeht. Dazu soll und muss (hier) nicht aufgerufen werden.

Aber das ist natürlich nur meine Meinung. ;-)




--
"Wer nicht verrückt ist, ist nicht normal!"

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.07.2009, 15:34 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Wenn ich etwas für einen guten Zweck tun will, dann tue ich es direkt.

Die Beisetzung fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Nicht mal eine Maus hätte es zur Kranzniederlegung auf den Friedhof geschafft, schon gar nicht mit Fernsehteam. Für die Teilnahme an der "Trauerfeier" wurden Karten verkauft. Ist doch genial. Man lässt sich den Leichenschmaus von den Trauergästen bezahlen und die freuen sich noch nen Wolf, als hätten sie das große Los gezogen....

Sorry, wenn ich mir diesen Kommerz-Rummel um Michael Jacksons Tod so ansehe. Ich kann gar nicht so viel essen, wie ich kotzen könnte.
--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.07.2009, 17:33 Uhr

Blueluna
Posts: 161
[Benutzer gesperrt]
@Maja:
"Wenn ich etwas für einen guten Zweck tun will, dann tue ich es direkt. "

-->ich denke, dass ist hier eine information für FANS , was ja auch kenntlich gemacht worden ist. Das Amiga Phoenix-Board ist nur u.a. durch einen allgemeinen aufruf für die AMIGA-Fans erfolgreich durchgeführt worden. -- Echte Amiga-FANS eben.

"Die Beisetzung fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Nicht mal eine Maus hätte es zur Kranzniederlegung auf den Friedhof geschafft, schon gar nicht mit Fernsehteam. Für die Teilnahme an der "Trauerfeier" wurden Karten verkauft. Ist doch genial. Man lässt sich den Leichenschmaus von den Trauergästen bezahlen und die freuen sich noch nen Wolf, als hätten sie das große Los gezogen...."

-->den vorwurf, dass menschen für "etwas" bezahlen, kann ich vielen menschen in meiner umgebung machen und zu vielerlei anlass. z.b. fußball, bestimmte musikgruppen etc.....

"Sorry, wenn ich mir diesen Kommerz-Rummel um Michael Jacksons Tod so ansehe. Ich kann gar nicht so viel essen, wie ich kotzen könnte."

--> ich finde andere sachen viel schlimmer .... trotzdem klinke ich mich nicht in FAN-Themen ein und fange an, Kommerz-Rummel oder ähnliches vorzuwerfen. Das ist doch KLAR, dass echte FANS auch Geld in Ihre Idole, Vorbilder oder wie sie sonst heissen mögen, stecken.
Auch nach dem Tod.

So wie beim Amiga, der ist auch Tod, aber ich stecke noch geld und zeit rein...:) ... das mach ich gerne...
frag mich nicht nach sinn oder ähnlichem.... und deshalb..


würde sich JEMAND im Amigaforum einklinknen und sagen, dass die Benutzung eines amigas sinnlos, verarschung, etc...ist....
da würde sich einige auch fragen, warum er dann sich auf amiga-news regestriert hat..

wo amiga drauf steht, werden meist auch amiga themen behandelt und dass, was die amiga-community bewegt.
wenn im thread drauftsteht M. Jackson, ist klar um welches thema es sich dreht und was der einzelne member möchte.
Wer das nicht will, braucht es ja nicht zu lesen, oder gar antworten...:)

UND SOLLTE ich sowas doch machen, sollten sie die FANS, zu RECHT fragen, WARUM ?? - wen interessierts....

Toleranz ist auch im kleinen wichtig !!


gruss thomas

[ Dieser Beitrag wurde von Blueluna am 07.07.2009 um 17:39 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.07.2009, 09:55 Uhr

DrNOP
Posts: 4118
Nutzer
Zitat:
Original von Blueluna:
-->ich denke, dass ist hier eine information für FANS , was ja auch kenntlich gemacht worden ist. Das Amiga Phoenix-Board ist nur u.a. durch einen allgemeinen aufruf für die AMIGA-Fans erfolgreich durchgeführt worden. -- Echte Amiga-FANS eben.

Ja, so ein Phoenix-Board hat auch jeder bekommen, der da mitgemacht hat. Hier sollen aber viele zahlen, damit einer zu der Trauerfeier kann...

Zitat:
-->den vorwurf, dass menschen für "etwas" bezahlen, kann ich vielen menschen in meiner umgebung machen und zu vielerlei anlass. z.b. fußball, bestimmte musikgruppen etc.....
Äh, ja, da sind sie ja dann auch persönlich anwesend, nicht?

Zitat:
würde sich JEMAND im Amigaforum einklinknen und sagen, dass die Benutzung eines amigas sinnlos, verarschung, etc...ist....
da würde sich einige auch fragen, warum er dann sich auf amiga-news regestriert hat..

Wie Trekker John zum Beispiel?

Zitat:
wenn im thread drauftsteht M. Jackson, ist klar um welches thema es sich dreht und was der einzelne member möchte.
Du hast also anhand der Überschrift erkannt, daß du hier tatsächlich was bezahlen sollst? Respekt ... I-)
--
Signaturen mit mehr als zwei Zeilen gehen mir auf den Wecker

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.07.2009, 11:51 Uhr

dandy
Posts: 2552
Nutzer
Zitat:
Original von Blueluna:
@dandy:

hm,dumdi dum tralla la.....

ich denke, dass ist hier eine information für FANS , was ja auch kenntlich gemacht worden ist.


Tja Blaumond - falsch gedacht!
"Pay Your Last Respects To Michael Jackson" ist keine Information, sondern eine Aufforderung - auch wenn das Ausrufungszeichen fehlt...

Zitat:
Original von Blueluna:

die frage, ob es nicht weh tut kann ich vielen menschen in meiner umgebung stellen und zu vielerlei anlass. z.b. fußball, bestimmte musikgruppen etc.....


Stimmt.

Zitat:
Original von Blueluna:

es kommt vor, dass ich mir diese frage auch manchmal stelle ;)


Da geht es Dir wie mir...

Zitat:
Original von Blueluna:

ich finde z.b. die musik von "Madonna" unterirdisch" und ihr öffentliches auftreten peinlich.....


Ich bin soweit voll und ganz Deiner Meinung.

Zitat:
Original von Blueluna:

trotzdem klinke ich mich nicht in themen ein


Hier unterscheiden wir uns - ich mache das schon "hier und da" mal...

Zitat:
Original von Blueluna:

und stelle mehrdeutige die FRAGE" TUT es WEH".....


Wieso mehrdeutig? Verstehe ich jetzt nicht wirklich...

Zitat:
Original von Blueluna:

UND SOLLTE ich sowas doch machen, sollten sie die FANS, zu RECHT fragen, WARUM ?? - wen interessierts....


WER soll die Fans zu Recht fragen?

Zitat:
Original von Blueluna:

den aufruf HIER finde ich gut


Also doch keine Information, wie ich schon oben festgestellt habe.

Zitat:
Original von Blueluna:

und wer mitmachen MÖCHTE soll dies auch tun


Von mir aus...

Sie/er sollte dann aber auch wissen, wie das auf Mitmenschen wirken kann...

Zitat:
Original von Blueluna:

.... m. jackson WAR ein großer künster und musiker,
seine musik war einmalig....


Ich habe nichts Gegenteiliges behauptet...

Ich finde es nur nicht angemessen, aus dem Ableben eines Menschen so einen Kommerz zu machen.
Und dann auch noch hier im Forum aufgefordert zu werden: "Pay (zahle)...!"

Sowas ist mir zutiefst zuwieder!

Zitat:
Original von Blueluna:

und er hat vielen leuten hoffnung und mut gemacht.


Hoffnung und Mut? Hört sich so nach "Messias" an...

Naja, mir hat er jedenfalls in meinen "7 dunklen Jahren" keins von Beidem geben können (schliesslich war er "King Of Pop" - nicht Jesus) - keine Ahnung, ob er da bei Anderen mehr Erfolg mit hatte...

--
Ciao,

Dandy

Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih' und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.07.2009, 12:14 Uhr

dandy
Posts: 2552
Nutzer
Zitat:
Original von Schaumstofflumpi:
@dandy

nein, mir tut soweit nichts weh. ich könnte mir aber vorstellen, dass wenn man sich gegen den eigenen willen an dieser aktion beteiligen würde innerliches unwohlbefinden entstehen könnte.


Das ist durchaus möglich.

Zitat:
Original von Schaumstofflumpi:

ein echter fan macht dies aus tiefster überzeugung.


Siehst Du - so ein "echter Fan" könnte ich niemals sein - wahrscheinlich steht mir da mein Intellekt im Weg.

Ich meine - ich war früher Deep Purple Fan und bin von Köln aus bis nach Mannheim und Nürnberg zu Konzerten gefahren. Aber ich wäre damals, als Tommy Bolin nach einem Konzert in Tokio in seinem Hotel im 10. Stock oder so in einen nicht vorhandenen Aufzug gestiegen ist und das dann auch nicht überlebt hat, nicht auf die Idee gekommen, öffentlich für ihn zu fordern "Pay your last...".
Das wäre mir viel zu devot und peinlich gewesen - in Anbetracht der Tatsache, daß ich diesen Mann überhaupt nicht persönlich kannte.

Zitat:
Original von Schaumstofflumpi:

schmerz bereitet nur die entgültige gewissheit, dass uns jacko nicht mehr unter uns ist.


Naja - ich finde das zwar schade, aber ehrlich gesagt - Schmerz bereitet mir das nicht wirklich, da ich keine persönliche Beziehung zu ihm hatte.

Der Tod meiner Großeltern allerdings hatte mir damals ziemliche Schmerzen bereitet...


--
Ciao,

Dandy

Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih' und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.07.2009, 12:34 Uhr

dandy
Posts: 2552
Nutzer
Zitat:
Original von Blueluna:

...
Das ist doch KLAR, dass echte FANS auch Geld in Ihre Idole, Vorbilder oder wie sie sonst heissen mögen, stecken.
Auch nach dem Tod.


Ist das nicht Leichenfledderei, Störung der Totenruhe oder Grabschändung oder sowas änliches, wenn man Tote ausgräbt und sie dann öffnet, um Geld in sie zu stecken?
;)

Zitat:
Original von Blueluna:

So wie beim Amiga, der ist auch Tod,


:D
Dann würde ich aber einen Riesenabstand von jedem Amiga halten, wenn er der Tod wäre!

Oder wolltest Du schreiben: "So wie beim Amiga, der ist auch tot,..."?

Zitat:
Original von Blueluna:

aber ich stecke noch geld und zeit rein...:)


Also - wenn der Amiga noch funktioniert, dann ist er nicht tot.
Und in funktionierende Geräte kann man ja auch Zeit und Geld investieren.
Bei defekten Geräten (=tot) ist das schon eher möglicherweise vergeblich...

Zitat:
Original von Blueluna:

...
Wer das nicht will, braucht es ja nicht zu lesen, oder gar antworten... :)


Hmmm - und warum liest Du das hier und antwortest dann darauf, wenn Dir unsere Meinung eh nicht gefällt??

Zitat:
Original von Blueluna:

...
Toleranz ist auch im kleinen wichtig !!


Je kleiner das Bauteil, desto kleiner auch die
Toleranz... (lt. Tabelle DIN Freimaßtoleranzen mittel)

:P
--
Ciao,

Dandy

Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih' und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.07.2009, 14:11 Uhr

Holger
Posts: 8050
Nutzer
Zitat:
Original von dandy:
Dann würde ich aber einen Riesenabstand von jedem Amiga halten, wenn er der Tod wäre!

Keine Sorge, er ist nur der Tod aller Firmen, die mit ihm in Kontakt treten. Nun gut, für manche Extrem-Fans war er auch der Tod des Verstandes...

mfg

--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.07.2009, 14:47 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
@Blueluna:

Hast Du einen Papagei verschluckt oder einen Sprung in der Platte, dass Du dich wiederholst? Für jemand, der in Fettschrift Toleranz auch im kleinen als wichtig bezeichnet, führst Du Dich übrigens reichlich intolrant auf.

Ja, es ist traurig, wenn jemand so früh stirbt. Ganz egal wer. Michael Jackson war berühmt und beliebt. Allerdings wohl nicht beliebt genug, um mit seinem letzen Album Erfolg zu haben. Wo waren seine "FANs" denn damals, als es darum ging, dieses Album zu kaufen? Vom sich bejubeln lassen allein konnte auch MJ nicht leben.

Ich sag Dir was. Dieses riesen Tamtam um seinen Tod ist weiter nichts als eine Massenhystery, angekurbelt durch die PR-Machine seines Vaters. Und der Rest der Family ist nicht viel besser. Es war schon abscheulich, wie man seine weinende Tochter zu Schau gestellt hat. Pfui Teufel, die schrecken für klingende Kassen (Übertragungsrechte, Einschaltquoten) vor nichts zurück. Tod ist Micheal Jackson nun weit mehr wert als lebendig, denn als Musiker hatte er schon lange keinen Erfolg mehr. Zudem war er hoch verschuldet. Einer Reihe von Leuten, einschließlich Teilen der Familie wird sein früher Tod nicht ungelegen kommen.

Wird Zeit, dass die Kiste mit MJ unter die Erde kommt und wieder Ruhe einkehrt. Wo man hinguckt MJ. Ich kanns nicht mehr sehen. Jubelnde "FANs", die sich ausgelassen föhlich freuen, die Trauerfeier gesehen zu haben. Was hat das denn bitte mit Trauer zu tun? Wiederlich so was.
--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.07.2009, 16:13 Uhr

Wolfman
Posts: 3664
Nutzer
Zitat:
Original von dandy:
Aber ich wäre damals, als Tommy Bolin nach einem Konzert in Tokio in seinem Hotel im 10. Stock oder so in einen nicht vorhandenen Aufzug gestiegen ist und das dann auch nicht überlebt hat



Ich dachte, er hätte sich den goldenen Schuss gesetzt...
Hast Du irgendeinen Link (ich kann mich nämlich nicht entsinnen, das schon mal irgendwo gelesen zu haben)?

--
God forgives - who forgives God ?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.07.2009, 18:41 Uhr

Blueluna
Posts: 161
[Benutzer gesperrt]
@Maja:
"Hast Du einen Papagei verschluckt oder einen Sprung in der Platte, dass Du dich wiederholst? Für jemand, der in Fettschrift Toleranz auch im kleinen als wichtig bezeichnet, führst Du Dich übrigens reichlich intolrant auf."

was ist an meinen aussagen denn genau intollerant ?

@dandy
..???...???...was ist mit den zitaten los...???...???










[ Dieser Beitrag wurde von Blueluna am 08.07.2009 um 19:01 Uhr geändert. ]

[ Dieser Beitrag wurde von Blueluna am 08.07.2009 um 22:24 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.07.2009, 22:59 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
@Blueluna:

Na, Deine Erwartungshaltung, dass man in Threads nur das zu schreiben hat, was Du dort erwartest. Wo es eine Kausalität zwischen einem Amiga-Forum und Micheal Jackson geben soll, ist mir allerdings schleierhaft.

Ach ja, aus dem Topic lässt sich nicht erkennen, worum es tatsächlich geht. Die Redewendung "pay your last respects" hat sowas von gar nichts mit Geld zu tun. Das nur mal am Rande erwähnt.
--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.07.2009, 06:49 Uhr

dandy
Posts: 2552
Nutzer
Zitat:
Original von Wolfman:

Zitat:
Original von dandy:

Aber ich wäre damals, als Tommy Bolin nach einem Konzert in Tokio in seinem Hotel im 10. Stock oder so in einen nicht vorhandenen Aufzug gestiegen ist und das dann auch nicht überlebt hat



Ich dachte, er hätte sich den goldenen Schuss gesetzt...
Hast Du irgendeinen Link (ich kann mich nämlich nicht entsinnen, das schon mal irgendwo gelesen zu haben)?


Ich will nicht ausschliessen, daß er dabei unte Drogeneinfluss stand.
Einen Link habe ich im Moment nicht dazu - ich meine, ich habe das damals möglicherweise auf dem Cover des Albums "Come Taste The Band" gelesen. Muss am WE mal zu Hause nachschaun...

EDIT:
Auf jeden Fall ist da ein Stück drauf, wo er von David Coverdale mit den Worten "For the first time in Japan Tommy Bolin is gonna sing for ya" angekündigt wird.

--
Ciao,

Dandy

Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih' und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

[ Dieser Beitrag wurde von dandy am 09.07.2009 um 08:24 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.07.2009, 07:51 Uhr

Bogomil76
Posts: 2792
Nutzer
http://de.wikipedia.org/wiki/Tommy_Bolin

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.07.2009, 08:06 Uhr

Blueluna
Posts: 161
[Benutzer gesperrt]
@Maja:
"Na, Deine Erwartungshaltung, dass man in Threads nur das zu schreiben hat, was Du dort erwartest."

das habe ich nicht gesagt, liese meine kommentare zu deinen zitaten genau... möchte mich nicht wiederholen.

"Wo es eine Kausalität zwischen einem Amiga-Forum und Micheal Jackson geben soll, ist mir allerdings schleierhaft. "

DrNOP hat z.b. diesen punkt verstanden. für dich ist es schleierhaft..
für mich weiter zu diskutieren, nur damit du mal recht hast, in irgendeinen punkt, ist ermüdent.

@ dandy
was ist mit den zitaten...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.07.2009, 08:15 Uhr

dandy
Posts: 2552
Nutzer
Zitat:
Original von Blueluna:
@dandy

...
..???...???...was ist mit den zitaten los...???...???


:dance3: :dance3: :dance3:
Wie meinen?
?( ?( ?(
--
Ciao,

Dandy

Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih' und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.07.2009, 08:22 Uhr

dandy
Posts: 2552
Nutzer
Zitat:
Original von Maja:
@Blueluna:

...
Ach ja, aus dem Topic lässt sich nicht erkennen, worum es tatsächlich geht. Die Redewendung "pay your last respects" hat sowas von gar nichts mit Geld zu tun. Das nur mal am Rande erwähnt.


Genau darum habe ich ja auch immer nur in der Form "Pay your ..." zitiert.

Wollte damit deutlich machen, daß mir da erstmal das "Pay" ins Auge springt, noch bevor ich den Satz ganz gelesen hatte.

Viele lesen gar nicht erst weiter, wenn sich das erste Wort schon nach irgendeiner Zahlungsaufforderung anhört...

--
Ciao,

Dandy

Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih' und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.07.2009, 08:58 Uhr

Schaumstofflumpi
Posts: 1292
Nutzer
Danke, dass Ihr alle dazu beitragt den Thread GANZ oben zu halten. Ihr seid Spitze :bounce:

Es werden immer mehr:
http://goodbyemichael.yolasite.com/your-names.php


Gruß
SChaumstoffmusikant
--
<<<~~~| Schaumstofflumpi |~~~>>>



[ Dieser Beitrag wurde von Schaumstofflumpi am 09.07.2009 um 09:01 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.07.2009, 09:46 Uhr

DrNOP
Posts: 4118
Nutzer
Zitat:
Original von Blueluna:
DrNOP hat z.b. diesen punkt verstanden. für dich ist es schleierhaft..

Bitte!? Ich soll was verstanden haben??

Ich distanziere mich in aller Deutlichkeit davon, hier in diesem Forum jemals irgendwas verstanden zu haben! :D
--
Signaturen mit mehr als zwei Zeilen gehen mir auf den Wecker

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.07.2009, 17:52 Uhr

Wolfman
Posts: 3664
Nutzer
@dandy:

Zitat:
Auf jeden Fall ist da ein Stück drauf, wo er von David Coverdale mit den Worten "For the first time in Japan Tommy Bolin is gonna sing for ya" angekündigt wird.

Yo, das kenne ich sowohl von der damaligen "Last Concert In Japan" LP als auch von der "This Time Around" Doppel CD.
Bezieht sich glaube ich darauf, dass er bei dem Konzert zum ersten Mal während der Tour nicht stoned war (steht afaik irgendwo im Booklet zur genannten CD, muss ich mir ebenso wie das Buch zum "Listen, Lern, Read On" Box Set wohl nochmal durchlesen- spontan kann ich mich nur erinnern, dass er wegen der Einstiche zeitweilig seinen Arm nicht bewegen konnte und deshalb Jon Lord und Glenn Hughes, der aber selber meist high war die Gitarre ersetzen mussten).

Laut dem von Bogomil76 verlinkten Artikel ist aber wohl die genaue Todesursache nicht geklärt.

Edit: sicher ist nur, dass er erst nach der Auflösung von Deep Purple gestorben ist - wenn überhaupt, kann ein tödlicher Sturz also nicht nach einem Deep Purple Konzert passiert sein, sprich: wenn er nach einem DP Konzert stürzte, war der nicht tödlich, wäre er tödlich gewesen, muss es nach einem seiner Solo-Konzerte passiert sein.

Wie auch immer - mich als Purple Fan hat sein Tod damals mehr berührt als der von Jacko (auch wenn ich dessen Bedeutung für die Popmusik - unter Soul und Funk stelle ich mir was Anderes vor - sowie die Tatsache, dass seine Fans das genau anders rum sehen dürften ;) durchaus respektiere).
--
God forgives - who forgives God ?



[ Dieser Beitrag wurde von Wolfman am 09.07.2009 um 18:40 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.07.2009, 20:18 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von dandy:
Wollte damit deutlich machen, daß mir da erstmal das "Pay" ins Auge springt, noch bevor ich den Satz ganz gelesen hatte.

Viele lesen gar nicht erst weiter, wenn sich das erste Wort schon nach irgendeiner Zahlungsaufforderung anhört...


Man sollte nicht immer von sich auf Viele schließen wollen. Ich weiß nicht, wie es um Dein Englisch steht. "Pay" hat beileibe nicht immer was mit einer Zahlungsauffoderung zu tun. Schon gar nicht, wenn es dabei um Respekt geht. Das Topic besagt überstetzt nur: "Erweisen Sie Micheal Jackson die letzte Ehre.". Wer Englisch beherrscht, hat das in weniger als 2 Sekunden erfasst. Dass es hier um Bezahlen geht, erschließt sich erst, wenn man die Links verfolgt.

@Schaumstofflumpi

Mal angenmommen, es taucht tatsächlich irgendwann ein Video von einer Kranzniederlegung auf, sofern MJ irgendwann mal beerdigt werden wird und die Grabstätte bekannt werden sollte. An wen hat der Typ eigentlich die Übertragungsrechte verkauft und wer bekommt die Kohle dafür?

--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **

[ Dieser Beitrag wurde von Maja am 09.07.2009 um 20:18 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- 2 [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Get a Life > Pay Your Last Respects To Michael Jackson [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.