amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > SAM Flex [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

06.07.2009, 22:32 Uhr

Galgenstrix
Posts: 4
Nutzer
Hallo Survivors.

Nach langer Zeit mit Windows überkam mich der Zwang ohne dieses auszukommen. Also stieg ich auf Ubuntu um. Dort endeckte ich den E-UAE und nach einigen Runden Pinball Fantasies, dachte ich mir "Auf einen original Amiga hat das noch mehr Laune gemacht." Da mein A4000T damals aber einen Hardwareschaden erlitten hatte (meine schöne teure P.IV) war dies nicht drin und so surfte ich in einen Anflug von Nostalgie durchs Netz und stieß bei Vesalia ( das es die immer noch gibt, nach all den Jahren :D ) auf den SAM Flex MSL 667. Was soll ich sagen: Liebe auf den ersten Blick... :bounce:

Aber bevor ich mich auf das Abenteuer Amiga einlasse hab ich ein paar Fragen, den knappe 700 Euronen sind ja eine Stange Geld.

1.) Die wichtigste Frage überhaupt: Es steht da 'z. Zt nicht lieferbar'. Ist der nur ausverkauft (wär ja ein Ding, im positiven Sinne) oder ist das nur ein Strohfeuer gewesen und das Teil gibts nicht mehr?

2.) Ich würde den kleinen Kasten gern an meinen TFT-Ferseher anknüppern. Schafft AOS 4.1 HD Auflösungen (720p | 1080i) oder ist das nicht drin?

3.) Mein Internet kommt mobil per UMTS-Stick. Kommt AOS 4.1 damit klar? Wenn nicht wie siehts mit Netzwerk aus (Mit Ubuntu-Notbook ins Netz und SAM/Amiga surft über den Laptop)?

3.) Fühlt er sich noch wie ein Amiga an? (Ich denke ihr wisst was ich meine, denn ich möchte kein Windows mit Amiga-Anstrich)

4.) Externe Datenträger (HDD), USB-Sticks & Kameras. Anklemmen und Spaß haben oder geht nicht?

5.) Die Drückerunterstützung unter Linux ist Glückssache, wie sieht es unter AOS aus?

6.) Codecs. Wie sieht es mit den Multimediafähigkeiten (Audio/Grafik/Video) aus?

7.) USB Eingabegeräte (Tastatur/ Maus) möglich?

8.) Gibt es ARexx noch? Wie sieht es mit Python (3.x) aus?

So ich glaub das wars (erstmal).

Hand zum Gruß
Galgenstrix

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.07.2009, 22:57 Uhr

IamSONIC
Posts: 131
Nutzer
@Galgenstrix:

A1) nö die SAM Flex kommen auch Vesalia bald wieder rein, wenn Du sofort einen haben möchtest google mal nach: "Alienea Amiga" dann findest Du einen weiteren kompetenten Amiga Händler, welcher sogar noch die 800 MHz Variante des SAM Flex im Angebot hat und sogar auf Lager.

A2) Ja 720p und 1080p funktionieren einwandfrei, man muss dies nur entsprechend konfigurieren, ob 1080i geht weis ich nicht.

A3) UMTS: Nein.

A3) Amiga Feeling: Definitv JA !

A4) Größtenteils ja, allerdings müssen alle externen Devices Fat/Fat32 formatiert sein. NTFS geht soweit ich weis noch nicht.

A5) Nutze keinen Drucker am SAM, vielleicht kann jemand anders auskunft geben.

A6) Dem OS 4.1 liegt DVPlayer in einer OEM Version bei, dieser spielt so ziemlich alles was mit MPEG zu tun hat problemlos ab. Für alle anderen Formate gibt es den kostenlosen mplayer. Entsprechend konfiguriert streamt dieser sogar Videos aus dem Netz.

A7) Am SAM funktionieren NUR USB Eingabegeräte.

A8) Ja / Ja Version 2.5.1.

[ Dieser Beitrag wurde von IamSONIC am 06.07.2009 um 22:59 Uhr geändert. ]

[ Dieser Beitrag wurde von IamSONIC am 06.07.2009 um 23:02 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.07.2009, 22:59 Uhr

ZeroG
Posts: 1486
Nutzer
Zitat:
1.) Die wichtigste Frage überhaupt: Es steht da 'z. Zt nicht lieferbar'. Ist der nur ausverkauft (wär ja ein Ding, im positiven Sinne) oder ist das nur ein Strohfeuer gewesen und das Teil gibts nicht mehr?
Gibt's noch. wird aber immer nur schwungweise gebaut. Und naturlich gibts die auch noch etwas übertaktet. Kannst ja mal bei Alinea fragen, vielleicht haben die noch welche auf Lager.
http://www.alinea-computer.de

Zitat:
2.) Ich würde den kleinen Kasten gern an meinen TFT-Ferseher anknüppern. Schafft AOS 4.1 HD Auflösungen (720p | 1080i) oder ist das nicht drin?
Wenn die Grafikkarte (hauptsächlich Speicher)passt: ja.
Ich benutze hier 1920x1200, was nochmal eine ganze Ecke über 1080p liegt.

Zitat:
3.) Mein Internet kommt mobil per UMTS-Stick. Kommt AOS 4.1 damit klar? Wenn nicht wie siehts mit Netzwerk aus (Mit Ubuntu-Notbook ins Netz und SAM/Amiga surft über den Laptop)?
Das kannst du erstmal vergessen bis es Treiber gibt. Die Notebook lösung sollte klappen.

Zitat:
3.) Fühlt er sich noch wie ein Amiga an? (Ich denke ihr wisst was ich meine, denn ich möchte kein Windows mit Amiga-Anstrich)
Ja, finde ich schon.

Zitat:
4.) Externe Datenträger (HDD), USB-Sticks & Kameras. Anklemmen und Spaß haben oder geht nicht?
Kommt drauf an, normale MassStorge-USB-Geräte (keine Floppys) und PTP-Kameras sollten laufen, tun es aber nicht immer (zuverlässig). Auf der anderen seite kaufst du aber auch die Betaversion von OS4.1 und bekommst Updates bis zu release Version.

Zitat:
5.) Die Drückerunterstützung unter Linux ist Glückssache, wie sieht es unter AOS aus?
Nun, TurboPrint läuft, ansonsten währe es nicht schecht wenn der Drucker Postscript versteht. Im Prinzip immernoch das selbe wie unter OS3.x.

Zitat:
6.) Codecs. Wie sieht es mit den Multimediafähigkeiten (Audio/Grafik/Video) aus?
Kaum ein Grund zu klagen. DVDs lassen sich angucken und mplayer übernimmt den Rest. MP3 und co funktioneren auch.

Zitat:
7.) USB Eingabegeräte (Tastatur/ Maus) möglich?
Die mußt du am SAM sowieso benutzen, das Board hat keine PS/2 Anschlüsse...

Zitat:
8.) Gibt es ARexx noch? Wie sieht es mit Python (3.x) aus?
Klar gibts ARexx noch. Python 2.5.1 gehört inzwischen zum OS. Mit Python 3.x siehts im moment eher mau aus.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.07.2009, 23:32 Uhr

Galgenstrix
Posts: 4
Nutzer
Erstmal ein Danke für die schnellen Antworten. Das hört sich doch alles gar nicht mal schlecht an, mal abgesehen von den Treiberproblemen ( bin ich aber von Linux gewohnt und haut mich nicht aus den Socken ;) ).

Bei Alinea scheint es das Bord noch zu geben, andererseits ist bei Vesalia schon alles eingebaut & da ich keine Ahnung habe was ich sonst noch brauch wäre das die Ideallösung (Bin halt absolut nicht auf den laufenden).

Leider halte ich von Übertaktung nicht viel, nennt es Paranoia aber ich denke das dass die Lebensdauer verkürzt. Sind denn die Paar MHz den so gravierend bemerkbar?

Und dennoch tun sich ein paar weitere Fragen auf:

Speicher: Wieviel ist max. machbar? Sind 2 Slots, oder?

GraKa: Welche gehen? Nur die beiden Radeon oder gibt es weitere Alternativen? Wenn nicht, welche würdet Ihr mir empfehlen, mehr Speicher (9250) oder mehr Leistung (9200)? (Anwendungsbereich-> Grafik/Video, etwas Programmierung, eigentlich keine Spiele)

Ach ja und wie siehts mit CD/DVD brennen aus? Sollte machbar sein oder?

LG
Galgenstrix

P.S. Das mit den 2x Drittens war mein absicht :P

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.07.2009, 00:06 Uhr

cgutjahr
Posts: 2742
[Administrator]
Zitat:
Original von Galgenstrix:
Treiberproblemen ( bin ich aber von Linux gewohnt und haut mich nicht aus den Socken ;) ).

Ich finde AmigaOS 4 klasse, und wenn dich die hohen Einstiegskosten nicht abschrecken, dann schlag zu. Aber glaub bloß nicht die Treiberprobleme unter Linux hätten dich auf OS4 vorbereitet ;-)

Grafik, Sound, Laufwerke, Netzwerk, Tastur und Maus - dafür gibt's i.d.R. Treiber. Alles andere geht entweder gar nicht (UMTS, Scanner), nur mit sorgfältig ausgesuchter Hardware (Drucker, Digitalkameras) oder nur mit erheblichen Einschränkungen (WLAN).

Auch bei den Anwendungen musst du drastische Einschränkungen in Kauf nehmen. Das wird alles ganz langsam besser (der absolute Tiefpunkt war vor ein paar Jahren), aber wenn du von Linux kommst wird das immer noch ein Kulturschock: Der Browser ist extrem funktionsarm, Video-Anwendungen (hattest du erwähnt) gibt es außer Playern gar nichts. Modernes Office - Fehlanzeige, nur AbiWord und Gnumeric existieren als Pseudo-Portierungen die einen X11-Server benötigen. Usw.

Wegen Liefertermin: Frag einfach bei Vesalia nach, am besten telefonisch.

--
Delirium BBS

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.07.2009, 06:05 Uhr

Dave
Posts: 63
Nutzer
Zitat:
Original von Galgenstrix:
Ach ja und wie siehts mit CD/DVD brennen aus? Sollte machbar sein oder?

Das CD/DVD brennen geht problemlos. Beim Bundle von Relec.ch war das Brennprogramm Fyring Pan enthalten.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.07.2009, 08:49 Uhr

Galgenstrix
Posts: 4
Nutzer
Morgen zusammen,

Kulturschock? Denke/Hoffe das ich doch eher wieder 'zu Hause' ankomme. Habe unter unter WB 1.3 (A500) und 3.1/3.5 (A4000) gearbeitet und vermisse teilweise immer noch die Reaktionsfreudigkeit (*Klick* und das Programm war da), den logischen und einfachen Aufbau (Man wusste genau wo was zu finden war) sowie das ressourcen schonende Verhalten dieses klasse Betriebssystems.

Wie gesagt das mit den Treibern schockt mich kaum, ich seh das mal als Problem der Nicht-Microsoft-Betriebssysteme. Z.B. unter Ubuntu kann es mal vorkommen das in einer Version die Webcam geht und in der nächsten wieder aussetzt.

Das es nicht alle Software sofort verfügbar ist, ist mir durchaus klar. Aber ich denk mal das ein oder andere (ältere) Programm wird sich für meine Zwecke finden lassen. Mein Notebook schmeiß ich ja deswegen nicht weg (Selbst hier läuft noch XP mit VirtualBox, weil es einfach einige Programme nur für Windows gibt.).

Bleibt eigentlich nur der recht saftige Preis. Einerseits verständlich, da ja keine Absatzzahlen wie im PC Sektor zu erwarten sind, andererseits fährt einen erstmal mal der Schreck durch die Glieder.

An einen Hauruck-Kauf hab ich erstmal nicht gedacht, könnte mit vorstellen das sich die kleine Freundin gut unter dem Weihnachtsbaum macht. (Vielleicht auch etwas früher, dieses *will haben* Gefühl geht einfach nicht weg :D )

Bleiben also nur noch meine Fragen bezüglich GraKa/Ram. (siehe etwas weiter oben). Da fällt mir ein: Gibt es einen guten Grund warum man keinen PCI-E (meinetwegen auch AGP) eingebaut hat oder hab ich da was falsch verstanden?

[ Dieser Beitrag wurde von Galgenstrix am 07.07.2009 um 09:06 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.07.2009, 16:58 Uhr

ZeroG
Posts: 1486
Nutzer
@Galgenstrix:
Zitat:
Speicher: Wieviel ist max. machbar? Sind 2 Slots, oder?
Beim SAM flex sinds max. 1GB realer Speicher.

Zitat:
GraKa: Welche gehen? Nur die beiden Radeon oder gibt es weitere Alternativen? Wenn nicht, welche würdet Ihr mir empfehlen, mehr Speicher (9250) oder mehr Leistung (9200)? (Anwendungsbereich-> Grafik/Video, etwas Programmierung, eigentlich keine Spiele)
Ist im wohl geschmackssache, aber da du ja 1080i als Auflösung benutzen willst würde ich dir mindestens zu 128MB oder mehr raten. 64MB werden verdammt schnell knapp bei solchen Auflösungen und aktiver Hardwarebeschleunigung.

Zitat:
Ach ja und wie siehts mit CD/DVD brennen aus? Sollte machbar sein oder?
Gut, da gibts genug Programme zur Auswahl: MakeCD, AmiDVD, Frying Pan...
Zitat:
Gibt es einen guten Grund warum man keinen PCI-E (meinetwegen auch AGP) eingebaut hat oder hab ich da was falsch verstanden?
Das liegt wohl hauptsächlich daran das die verwendete SoC AMMCC 440ep nur PCI kann.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.07.2009, 17:43 Uhr

eliotmc
Posts: 925
Nutzer
Zitat:
Original von Galgenstrix:
5.) Die Drückerunterstützung unter Linux ist Glückssache, wie sieht es unter AOS aus?


Das halte ich für ein Gerücht.
Cups funktioniert bestens!

Unter Aos 4 nutz einfach einen Postscript Drucker.


--
regards
eliot
http://www.exception-dev.de

[ Dieser Beitrag wurde von eliotmc am 07.07.2009 um 17:44 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.07.2009, 20:22 Uhr

Galgenstrix
Posts: 4
Nutzer
@all
Vielen Dank für eure geduldige Auskunft. Ich denke ich kann mich mit dem Gerät anfreunden ... kommt unter den Baum. :bounce:

@eliotmc
Ja Cups läuft klasse, besonders Hewlett-Packard kann als positives Beispiel genannt werden. Aber was ist wenn du, wie ich, auf einem Lexmark sitzt, dann ist nicht so einfach. Deswegen sagte ich 'Glücksache', was die Linuxdruckerunterstützung keinesfalls schmällern sollte. Und da ich jetzt weiß das ich bei SAM mit einen Postscript Drucker gut fahre, kann ich mich bei Gelegenheit auf die Socken machen und einen HP mit Postscript suchen.

Grüsse
Galgenstrix

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.07.2009, 21:12 Uhr

tploetz
Posts: 4026
Nutzer
@Galgenstrix:
Hallo,
ich kann da einen HP-Deskjet 970Cxi empfehlen, läuft mit TurboPrint hat Duplex-Druck und ist sehr leise. Habe den bei einem großen bekannten Auktionhaus im Internet gekauft. Er hat Parallel-und USB-Anschluss.
tploetz :boing:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > SAM Flex [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.