amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > neues sam, erstes problem [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

1 -2- [ - Beitrag schreiben - ]

31.07.2009, 21:58 Uhr

cha05e90
Posts: 157
Nutzer
@tploetz:

Auch Dein sam kann höhere Auflösungen. Und die Schriftgröße kann man dann immer noch einstellen (hier z.B. 1280x1024 und Schrift größtenteils zwischen 14-16pt).

@AGZabo

Versuch's mal hiermit:
http://os4depot.net/index.php?function=showfile&file=video/misc/dvddvplayer.lha
http://os4depot.net/index.php?function=showfile&file=audio/misc/a52_avcodec.lha
http://os4depot.net/index.php?function=showfile&file=audio/misc/dca_avcodec.lha
http://os4depot.net/index.php?function=showfile&file=video/misc/avcodec_lib.lha

--
:amiga: sam440ep OS4.1
:dance1: A2000 Blizzard2040 DeInterlaceA2000 Cybervision64/3D MultifaceIII AmigaNet CyberGrafX4 OS3.9
:dance1: A2000 A2630 A2632 A2320 SupraRAM2000 PicassoII MultifaceIII AmigaNet ImpactSeriesII/Guru Picasso96 OS3.9

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

31.07.2009, 23:58 Uhr

Fred_AROS
Posts: 471
Nutzer
Zitat:
Original von AGSzabo:
@Fred_AROS:

amiga amp meckert dass er ahi nicht öffen konnte (der test-ton im ahi-prefs kommt aber!).

neues prob: beim abspielen einer dvd mit dvplayer kommt der film, aber kein ton. sobald im film ein auswahlmenu erscheint, geht es nicht weiter, egal wo hin ich clicke.
--
Sam os4.1, e-uae 39bb2 - A4000d 39bb2 - Cyberst.MK3 060 50mhz 128mb - Cybervis. - Ariadne_II - ide DVD und 320gb HD (nur 128gb) - HD Floppy -- A500 3.1 adide 50mb -- Duron 1600mhz Ubuntu Linux / WinXP -- BenQ FP93G TFT - 1048 like CRT - HP psc1110


Du hast aber bei AHI alle Units korrekt eingestellt ???

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.08.2009, 03:13 Uhr

AGSzabo
Posts: 1663
Nutzer
@Fred_AROS:

ah ich dachte es reicht wenn ich die eine musikeinheit einstelle. also ehrlich, mit dem ahi kenn ich mich nicht aus. wozu ist das alles? die vielen kanäle...

jedenfalls wird jezt hörbar abgespielt (yeah), sowohl in amp als auch beim anicken das icons mit datatypes (yeah!, mir voller bittiefe!) . leider musste ich erstmal bei jedem songstart den muteknopf am mixer neu drücken und wieder releasen. huh? ok, ich habe das gelöst indem ich in ahi prefs die lautstärken der einheiten 0-3 auf max gestellt habe.

und: die soundausgabe ruckelt wenn ich zb owb lade!, ok, das konnte ich beheben indem ich im system auf "external"gestellt habe.

aber bei, video abspielen, der ton geht jezt, kann ich immernoch keine auswahl treffen falls auf eingaben gewartet wird. wenn ich kapittel manuell per vorwärts-knopf anwähle wird die wiedergabe ruckelig.

nachtrag: jetzt funzt sogar das cd abspielen aus dem wbenchwindow per click auf einen track. dafür geht playcd noch nicht.

nachtrag 2: mplayer mockt mit dem abspielen von dvd, das ausagbefenster verschwindet nach einer sekunde wieder. mp3 mit mplayer stürzt ab.

--
Sam os4.1, e-uae 39bb2 - A4000d 39bb2 - Cyberst.MK3 060 50mhz 128mb - Cybervis. - Ariadne_II - ide DVD und 320gb HD (nur 128gb) - HD Floppy -- A500 3.1 adide 50mb -- Duron 1600mhz Ubuntu Linux / WinXP -- BenQ FP93G TFT - 1048 like CRT - HP psc1110

[ Dieser Beitrag wurde von AGSzabo am 01.08.2009 um 04:20 Uhr geändert. ]

[ Dieser Beitrag wurde von AGSzabo am 01.08.2009 um 04:35 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.08.2009, 10:29 Uhr

ZeroG
Posts: 1486
Nutzer
@AGSzabo:
Den neusten AHI-Treiber fürs SAM installiert?
http://www.os4depot.net/index.php?function=showfile&file=driver/audio/cs4281.lha

Der Stack für MPlayer ist in der GUI mindestens auf 300000 gestellt?
Du verwendest die MPLayer version vom 1.April 09?
Du hast alle OS4.1 Quickfixes installiert?
Hast du DMA angeschaltet?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.08.2009, 10:32 Uhr

cha05e90
Posts: 157
Nutzer
@AGSzabo:

"PlayCD" aus den Utilities funktioniert auf einem SAM bei den meisten Leuten nicht, da die neueren DVD/CD-Laufwerke anscheinend die zugehörigen Kommandos nicht verstehen oder aber sogar die Laufwerke physikalisch garnicht mehr ans MoBo (im Sinne CD-Soundübertragung) angeschlossen werden können. Ich nutze derzeit den "Songplayer", der (glaube ich) die CD-Audio-Daten per CDDA über die Datenleitung zieht. Funktioniert soweit prima.
--
:amiga: sam440ep OS4.1
:dance1: A2000 Blizzard2040 DeInterlaceA2000 Cybervision64/3D MultifaceIII AmigaNet CyberGrafX4 OS3.9
:dance1: A2000 A2630 A2632 A2320 SupraRAM2000 PicassoII MultifaceIII AmigaNet ImpactSeriesII/Guru Picasso96 OS3.9

[ Dieser Beitrag wurde von cha05e90 am 01.08.2009 um 10:34 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.08.2009, 11:16 Uhr

tommysammy
Posts:
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von tploetz:


mein Sam kann auch nur 1024x768 azeigen, was sollen die höreren Auflösungen?
Kann man ja keine Schrift mehr lesen.
tploetz
--


:boing:


Blödsinn.In den Tooltypes deines RadeonTreibers kannst du sämtliche Screenmodes einstellen.Ich habe 1280x1024 16 Bit und höhere Auflösungen sind kein Problem .
--
SamFlex800/1GB/250GBHD/DVD-RW/Radeon9250 128MB/OS4.1
A1200T / BPPC 603e+ 240MHz/060 / 256MB FastRAM / Mediator LT4 / Voodoo3 16MB / OS3.9/OS4.0
VIP Member von http://www.amigaemuboard.net - Amiga still alive !!!

[ - Ändern - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.08.2009, 11:18 Uhr

AmigaPapst
Posts: 980
Nutzer
@tommysammy:
Wieso nur 16 Bit? Mit 32 Bit sollte es schneller sein, außerdem hast du damit Truecolor.
--
:boing: AmigaOne XE G3 750FX 800Mhz/Sil0680/512MB + Radeon 9000 128 MB + AmigaOS 4.1
:dance1: A4000T CyberstormPPC 604e 200Mhz/060/128MB + CybervisionPPC 8MB + AmigaOS 4
und viele Amigas mehr...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.08.2009, 11:37 Uhr

Andreas_Wolf
Posts: 2980
Nutzer
> mit dem ahi kenn ich mich nicht aus. wozu ist das alles? die vielen
> kanäle...

http://arp2.berlios.de/ahi/docs/ahiusr.html#SEC12

> dafür geht playcd noch nicht.

Das wurde dir doch schon vorgestern erklärt:
http://www.amiga-news.de/forum/thread.php?id=31621&BoardID=1#322830

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.08.2009, 13:09 Uhr

AGSzabo
Posts: 1663
Nutzer
@ZeroG:

>Den neusten AHI-Treiber fürs SAM installiert?

aha. soll ich "AHI" und "Audio Modes" beides einfach nach devs: koiperen oder ist mehr/anderes nötig? mich irritiert etwas, dass es dort noch garkeine solche schubladen gibt.

>stack

ohhhh gott

>april

ja

>quickfixes

das ELF fix und das IDE fix gehen aber nach dem installieren das haupt quickfix ging hier garnichts mehr!

>DMA an

hm... wo? ich denkes schon an sonsten wäre alles langsam..denk ich mal.

danke,
Andreas
--
Sam os4.1, e-uae 39bb2 - A4000d 39bb2 - Cyberst.MK3 060 50mhz 128mb - Cybervis. - Ariadne_II - ide DVD und 320gb HD (nur 128gb) - HD Floppy -- A500 3.1 adide 50mb -- Duron 1600mhz Ubuntu Linux / WinXP -- BenQ FP93G TFT - 1048 like CRT - HP psc1110

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.08.2009, 15:37 Uhr

ZeroG
Posts: 1486
Nutzer
@AGSzabo:
Zitat:
aha. soll ich "AHI" und "Audio Modes" beides einfach nach devs: koiperen oder ist mehr/anderes nötig? mich irritiert etwas, dass es dort noch garkeine solche schubladen gibt.
Doch gibt es, lass dir mal alle Dateien anzeigen (Fenster->Inhalt anzeigen->alle Dateien) I-) Oder benutzt die Shell. Man könnte fast meinen du hättest noch nie mit AmigaOS gearbeitet, obwohl du in deiner Signatur 2 Classics mit OS3.x hast...

Zitat:
ohhhh gott
Und? Was soll das jetzt heißen?
Zitat:
das ELF fix und das IDE fix gehen aber nach dem installieren das haupt quickfix ging hier garnichts mehr!
Bist der erste der solche Probleme hat - schreib mal einen Bugreport oder mach mal ein neues Thema in einem Forum auf in dem mehr OS4 Entwickler unterwegs sind (amigans.net, amigaworld.net, os4welt.de)

Oder werd mal hier sehr viel ausführlicher.
Zitat:
hm... wo? ich denkes schon an sonsten wäre alles langsam..denk ich mal.
Ist standartmäßig auf schnellstes PIO eingestellt, wenn das also niemand für dich gemacht hat ist DMA aus.
Zum wo:
Hast du immer noch nicht die Dateien in SYS:Documentration/ durchgelesen? Im falle des Treibers SYS:Documentation/IDE/sii3114ide_dev.doc

Die Variablen selbst setzt du im UBoot, oder in der Shell über NVSetVar/NVGetVar.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.08.2009, 15:55 Uhr

AGSzabo
Posts: 1663
Nutzer
@ZeroG:

>lass dir mal alle Dateien anzeigen (Fenster->Inhalt anzeigen->alle Dateien

hurz, ich dachte das hätte ich gemacht! sorry


> Und? Was soll das jetzt heißen?

es sieht nach viel zu viel aus.


> Bist der erste der solche Probleme hat ... werd mal hier sehr viel ausführlicher.

also nach dem neustart nach der installation des quickfix konnte owb nimmer starten stürzt ab. und zweitens gab es - unabhängig von owb (!) - in den wb-fensterhintergründen grafifehler, so komische rote striche, dann ist alles abgestürzt oder nix ging mehr. ich wollte es bei hyperion melden aber da gibts keine (für mich sichtbare) kontaktmöglichkeit, keine email addi oder so.

>Hast du immer noch nicht die Dateien in SYS:Documentration/ durchgelesen?

ja zum teil schaue ich dort nach wenn ich dran denke. muss mich erst daran gewöhnen und auch daran, dass es kein ram/ENV: mehr gibt oder so...

> dma

in der doc steht dass man nichts vond den idetools benutzen soll solange man nicht genau weiss was man tut .. und ich weis es nicht.

auch an uboot hab ich mich bisher noch nicht richtig rangetraut, vor allem auch desshabel weil da beim einschalten viel zu schnell die texte kommen und ich kan garnicht erkennen was ich drücken soll oder so.

--
Sam os4.1, e-uae 39bb2 - A4000d 39bb2 - Cyberst.MK3 060 50mhz 128mb - Cybervis. - Ariadne_II - ide DVD und 320gb HD (nur 128gb) - HD Floppy -- A500 3.1 adide 50mb -- Duron 1600mhz Ubuntu Linux / WinXP -- BenQ FP93G TFT - 1048 like CRT - HP psc1110

[ Dieser Beitrag wurde von AGSzabo am 02.08.2009 um 16:02 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.08.2009, 16:49 Uhr

ZeroG
Posts: 1486
Nutzer
@AGSzabo:
Zitat:
es sieht nach viel zu viel aus.
1. brauchen PPC-Programme immer mehr Stack als 68k-Programme
2. benutzten gerade Linux-Ports zu 99% immer den Stack wenn AmigaOS Programme AllocVec() und co benutzen, und da es einfacher ist unter AmigaOS einen höheren Stack zu benutzen, als das Linux Programm umzukrempeln...

Zitat:
so nach dem neustart nach der installation des quickfix konnte owb nimmer starten stürzt ab. und zweitens gab es - unabhängig von owb (!) - in den wb-fensterhintergründen grafifehler, so komische rote striche, dann ist alles abgestürzt oder nix ging mehr. ich wollte es bei hyperion melden aber da gibts keine (für mich sichtbare) kontaktmöglichkeit, keine email addi oder so.
Hast du eine manuelle oder automatische Installation gemacht?
Hast du nach der Installation einen harten Reset gemacht damit das UBoot auch das neue Kickstart laden kann?

Das mit den roten Linien ist ein bekannter (harmloser) Fehler an dem bereits gewerkelt wird. Er tritt nur auf manchen SAMs auf und man wollte deswegen den Quickfix nicht verschieben.

EDIT:
Kontaktmöglichkeiten gibts nur über die Foren, oder du schreibst die Entwickler direkt an wenn du weißt wer dafür zuständig ist.
Hans-Jörg Frieden ist OS4-Teamleiter und daher immer mit im Boot.
Thomas Frieden ist der "Kernel-Guy" und kümmert sich habtsächlich um Exec.library und den rest vom kernel. Währen in deinem Fall beides gute Kandidaten.

Zitat:
in der doc steht dass man nichts vond den idetools benutzen soll solange man nicht genau weiss was man tut .. und ich weis es nicht.

auch an uboot hab ich mich bisher noch nicht richtig rangetraut, vor allem auch desshabel weil da beim einschalten viel zu schnell die texte kommen und ich kan garnicht erkennen was ich drücken soll oder so.

Gut, dann versuch mal mit IDETool und wenns läuft, kümmern wir uns ums UBoot.

[ Dieser Beitrag wurde von ZeroG am 02.08.2009 um 16:58 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.08.2009, 17:06 Uhr

AGSzabo
Posts: 1663
Nutzer
@ZeroG:

>benutzten gerade Linux-Ports zu 99% immer den Stack wenn AmigaOS Programme AllocVec() und co benutze

aha

--- > maunelle installation

--- > hartreset? ja


wie gesagt am ide will ich nix rumfummeln solange ich nicht genau weiß was.

ich mache mal ein beackup meiner sys partition auf eine andere .. falls es nimmer funzt.. aber ich fürchte das würde im falle bei ide rumstellen nix ändern weil da in den platten selbst was verändert wird.
--
Sam os4.1, e-uae 39bb2 - A4000d 39bb2 - Cyberst.MK3 060 50mhz 128mb - Cybervis. - Ariadne_II - ide DVD und 320gb HD (nur 128gb) - HD Floppy -- A500 3.1 adide 50mb -- Duron 1600mhz Ubuntu Linux / WinXP -- BenQ FP93G TFT - 1048 like CRT - HP psc1110

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.08.2009, 18:46 Uhr

ZeroG
Posts: 1486
Nutzer
@AGSzabo:
Zitat:
-- > maunelle installation
Benutzt mal bitte das mitgeliefert installations Programm, wenn man die Dateien per Hand installiert bekommt man bei manchen Dateien probleme weil die jewilige Datei gerade geöffnet ist und das OS die Datei nicht überschreibt.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.08.2009, 18:53 Uhr

AGSzabo
Posts: 1663
Nutzer
@ZeroG:
+
eh, mit manueller instalation meinte ich, das ich im installprogramm "experte, alle schritte bestätigen" gewählt habe.
--
Sam os4.1, e-uae 39bb2 - A4000d 39bb2 - Cyberst.MK3 060 50mhz 128mb - Cybervis. - Ariadne_II - ide DVD und 320gb HD (nur 128gb) - HD Floppy -- A500 3.1 adide 50mb -- Duron 1600mhz Ubuntu Linux / WinXP -- BenQ FP93G TFT - 1048 like CRT - HP psc1110

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.08.2009, 14:21 Uhr

cha05e90
Posts: 157
Nutzer
@ZeroG

Zitat:
Das mit den roten Linien ist ein bekannter (harmloser) Fehler an dem bereits gewerkelt wird. Er tritt nur auf manchen SAMs auf und man wollte deswegen den Quickfix nicht verschieben.


Das stimmt so nicht ganz - auf garnicht mal sooo wenigen SAM-System (u.a. auf meinem) kommt es neben den roten Strichen auch zu weiteren durchaus heftigen Fehlern (berüchtigt: der "vertikale Copper-Effekt" mit Einfrieren des Systems). Das ist bekannt und Hyperion (ACube ist, glaube ich, auch beteiligt) arbeiten an einer Lösung.

Du hast aber recht, man sollte den letzten QuickFix trotzdem einspielen und danach - sofern man unter den genannten Problemen leidet - sofort ein Kicklayout mit dem mitgelieferten Debug-Kernel erstellen. Diese Kombination ist - bisher (aber auch durch andere bestätigt) - bombenstabil. Aber eben aufgrund des Debug-Kernels etwas langsamer...
--
:amiga: sam440ep OS4.1
:dance1: A2000 Blizzard2040 DeInterlaceA2000 Cybervision64/3D MultifaceIII AmigaNet CyberGrafX4 OS3.9
:dance1: A2000 A2630 A2632 A2320 SupraRAM2000 PicassoII MultifaceIII AmigaNet ImpactSeriesII/Guru Picasso96 OS3.9

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.08.2009, 15:07 Uhr

AGSzabo
Posts: 1663
Nutzer
@cha05e90:

> Du hast aber recht, man sollte den letzten QuickFix trotzdem einspielen


Rote Striche machen ja kaum was aber was habe ich davon wenn das system dauernd abstrunzt.

btw, reicht es für ein backup wenn ich von cd boote und sann alle dateien aus sys: nach backup: kopiere? oder muss ich noch was beachten? zb den trashcan kann man net kopieren...
--
Sam os4.1, e-uae 39bb2 - A4000d 39bb2 - Cyberst.MK3 060 50mhz 128mb - Cybervis. - Ariadne_II - ide DVD und 320gb HD (nur 128gb) - HD Floppy -- A500 3.1 adide 50mb -- Duron 1600mhz Ubuntu Linux / WinXP -- BenQ FP93G TFT - 1048 like CRT - HP psc1110

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.08.2009, 16:32 Uhr

ZeroG
Posts: 1486
Nutzer
@cha05e90:
Ok, ich hab mich da irgendwann aus der Problematik ausgeklingt da es auf meinem SAM keine probleme gab.
Zitat:
Aber eben aufgrund des Debug-Kernels etwas langsamer...
Jetzt benutzt er ja auch einen Debug-Kernel, ich denke damit kann er ganz gut leben.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.08.2009, 16:36 Uhr

AGSzabo
Posts: 1663
Nutzer
@ZeroG:

ich einen dabug-kernel? warum weis ich das nicht?
--
Sam os4.1, e-uae 39bb2 - A4000d 39bb2 - Cyberst.MK3 060 50mhz 128mb - Cybervis. - Ariadne_II - ide DVD und 320gb HD (nur 128gb) - HD Floppy -- A500 3.1 adide 50mb -- Duron 1600mhz Ubuntu Linux / WinXP -- BenQ FP93G TFT - 1048 like CRT - HP psc1110

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.08.2009, 16:38 Uhr

ZeroG
Posts: 1486
Nutzer
Zitat:
Original von AGSzabo:
@cha05e90:

> Du hast aber recht, man sollte den letzten QuickFix trotzdem einspielen


Rote Striche machen ja kaum was aber was habe ich davon wenn das system dauernd abstrunzt.

Wie cha05e90 geschrieben hat, änder das Kicklayout mal so ab das der Debug-Kernel benutzt wird.

Zitat:
btw, reicht es für ein backup wenn ich von cd boote und sann alle dateien aus sys: nach backup: kopiere?
Ja, das reicht.

Zitat:
oder muss ich noch was beachten? zb den trashcan kann man net kopieren...
Muß er ja auch nicht, er wird beim formatieren der Partition ja neu angelegt. Außerdem kannst du jederzeit aus einem belieben Verzeichnis einen Trashcan machen, mußt nur den Icontyp ändern. Pass nur auf das nichts mehr im Trashcan ist das du doch noch brauchst.

Oder kurz: Alles wie unter 3.x.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


1 -2- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > neues sam, erstes problem [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.