amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > AROS und Amiga-Emulatoren > mit AROS ins Internet [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

06.08.2009, 12:57 Uhr

uwelauke
Posts: 23
Nutzer
Hallo,

ich habe das aktuellste Aros oder Icaros gehostet auf Linux, wie kann ich das Netzwerk von Linux mitbenutzen, um mit OWB ins Internet zu gelangen.

Mit E-UAE / AmiKit funktioniert dies tadellos.

Viele Grüsse Uwe :dance1:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.08.2009, 13:16 Uhr

Mazze
Posts: 263
Nutzer
@uwelauke:

Hier ist mal der entsprechende Abschnitt aus meinem Bash script. Damit komme ich mit Ubuntu ins Internet. Im Netzwerk-Prefs-Editor muss man noch das TAP-Device wählen.

code:
4 ) echo "Run"
        # tap unit number. this should match the UNIT= paramater in
        # AROSTCP/db/interfaces
        tap_unit=0

        # unix-side IP address for the interface. this is the AROSTCP "gateway"
        # address (eg AROSTCP/db/hosts)
        tap_ip=192.168.0.1

        # create the interface
        iface=$(sudo tunctl -b -u 'whoami' -t aros$tap_unit)

        # bring it up
        sudo ifconfig $iface $tap_ip up
        
        sudo chmod 666 /dev/net/tun
        sudo iptables -t nat -A POSTROUTING -o eth0 -j MASQUERADE
        sudo sysctl -w net/ipv4/ip_forward=1
        sudo /etc/init.d/dnsmasq restart

        # start aros
        cd ~/AROS
        boot/aros-unix

        # aros has finished, so kill the interface
        sudo tunctl -d $iface &> /dev/null


--
AROS - Make code, not war. :-) (-:
Meine Homepage

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.08.2009, 15:31 Uhr

uwelauke
Posts: 23
Nutzer
@Mazze:

habe vergessen zu sagen, habe Debian, komme per Wlan ins Internet, das Script klappt nicht richtig, bei den sudos kommt immer Passwort Abfrage

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.08.2009, 18:08 Uhr

Mazze
Posts: 263
Nutzer
@uwelauke:

Ubuntu baut auf Debian auf. Bei mir wird das Passwort einige Zeit zwischengespeichert, so dass ich nur beim ersten "sudo" ein Passwort eingeben muss.

Was genau klappt denn nicht richtig? Bekommst Du Fehlermeldungen? Ich bin allerdings kein Netzwerkexperte und hatte das Skript von irgendwo kopiert.

--
AROS - Make code, not war. :-) (-:
Meine Homepage

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.08.2009, 19:04 Uhr

uwelauke
Posts: 23
Nutzer
@Mazze:

das script musste ich etwas abändern :

_______________________________________________________________________

echo "Run"
# tap unit number. this should match the UNIT= paramater in
# AROSTCP/db/interfaces
tap_unit=0

# unix-side IP address for the interface. this is the AROSTCP "gateway"
# address (eg AROSTCP/db/hosts)
tap_ip=192.168.2.1

# create the interface
iface=$(sudo tunctl -b -u 'whoami' -t aros$tap_unit)

# bring it up
sudo ifconfig $iface $tap_ip up

sudo chmod 666 /dev/net/tun
sudo iptables -t nat -A POSTROUTING -o wlan0 -j MASQUERADE
sudo sysctl -w net/ipv4/ip_forward=1
sudo /etc/init.d/dnsmasq restart

# start aros
/usr/bin/aros-start


# aros has finished, so kill the interface
sudo tunctl -d $iface &> /dev/null

_____________________________________________________________________


folgendes in der Konsole:

Run

We trust you have received the usual lecture from the local System
Administrator. It usually boils down to these three things:

#1) Respect the privacy of others.
#2) Think before you type.
#3) With great power comes great responsibility.

[sudo] password for uwe:
uwe is not in the sudoers file. This incident will be reported.

We trust you have received the usual lecture from the local System
Administrator. It usually boils down to these three things:

#1) Respect the privacy of others.
#2) Think before you type.
#3) With great power comes great responsibility.

[sudo] password for uwe:

............................


List chip memory: Attr=00000703 from 0xb1a67000 to 0xb7e67000 Free=104812264
Chunk b1a72118 Size 104812264
List rom memory: Attr=00000400 from 0x08049ad0 to 0x0810c7d8 Free=0
[PCI] Initializing PCI system
[PCIDriver] Dummy Driver initialization
[PCI] base class initialization
[PCI] Everything OK
Initializing emul_handler
emul_handler initialized OK
UXSerUnit_InitAttrBase(LIBBASE=b1ae37a0)
Exit UXSerUnit_InitAttrBase=1
[DOS] DosInit: InitCode(RTF_AFTERDOS)
[DOSBoot] __dosboot_BootProcess: Booting from device 'EMU:'

DisplayPlanes = 24
DefaultDepth = 24


BITS PER PIXEL = 24


GetLangStr: Loaded at address b1bd5820
In IPrefs:ScreenModePrefs_Handler
filename=RAM Disk:ENV/Sys/screenmode.prefs
LoadPrefs: Trying to open "RAM Disk:ENV/Sys/screenmode.prefs"
LoadPrefs: stream opened.
LoadPrefs: OpenIFF okay.
LoadPrefs: StopChunk okay.
LoadPrefs: ParseIFF okay.
LoadPrefs: ID_SERL chunk size okay.
LoadScreenModePrefs: Reading chunk successful.
LoadScreenModePrefs: Everything okay :-)
The function arosc/signal() is not implemented.
[tap] couldn't perform TUNSETIFF on TAP device (1)
[afs] os_aros_support/SendEvent
[afs] os_aros_support/SendEvent
[afs] os_aros_support/SendEvent
The function ChangeExtSpriteA() is not implemented.
The function ChangeExtSpriteA() is not implemented.
XError 8 (Major=145, Minor=4) task = amistart
BadMatch (invalid parameter attributes)
XError 8 (Major=145, Minor=4) task = amistart
BadMatch (invalid parameter attributes)
XError 8 (Major=145, Minor=4) task = amistart
BadMatch (invalid parameter attributes)




[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.08.2009, 20:08 Uhr

Mazze
Posts: 263
Nutzer
@uwelauke:

Vermutlich musst Du /etc/sudoers anpassen:

Klickmich
--
AROS - Make code, not war. :-) (-:
Meine Homepage

[ Dieser Beitrag wurde von Mazze am 06.08.2009 um 21:05 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.08.2009, 15:20 Uhr

uwelauke
Posts: 23
Nutzer
@Mazze:

Ich habe /etc/sudoers um meinen user Namen ergänzt, damit
komme ich über Aros aber weiterhin nicht ins Netz.

Vielleicht hat noch jemand anderes mehr Erfahrung da mit.

Was über E-UAE ohne grosse Eingriffe möglich ist, sollte doch über Aros erst recht klappen.

lg Uwe

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.08.2009, 10:06 Uhr

mausle
Posts: 92
Nutzer
Zitat:
Original von uwelauke:
[tap] couldn't perform TUNSETIFF on TAP device (1)


Diese Meldung besagt, dass das "tun" device
nicht richtig initialisiert werden kann.

Hast Du die "uml-utilities" installiert? Darin
ist das vom Script verwendete tunctl enthalten.

ciao

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.08.2009, 19:04 Uhr

uwelauke
Posts: 23
Nutzer
@mausle:

habe ich, aber muss in den oben genannten script überhaupt auf wlan0 abgeändert werden und wie werden die Einstellungen bei Aros gemanagt ?

lg Uwe

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.08.2009, 09:00 Uhr

Mazze
Posts: 263
Nutzer
@uwelauke:

Was mir gerade auffällt:
iface=$(sudo tunctl -b -u 'whoami' -t aros$tap_unit)

Die Anführungszeichen bei whoami müssen "backticks" sein, d.h. Anführungszeichen, die von links oben nach rechts unten gehen.
--
AROS - Make code, not war. :-) (-:
Meine Homepage

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.08.2009, 10:18 Uhr

mausle
Posts: 92
Nutzer
Zitat:
Original von uwelauke:
@mausle:

habe ich, aber muss in den oben genannten script überhaupt auf wlan0 abgeändert werden und wie werden die Einstellungen bei Aros gemanagt ?

lg Uwe


Ob das auf wlan0 gestellt werden muss, weiss ich nicht. Habs noch nicht
auf nem Notebook probiert, ich vermute aber schon.

Innerhalb von AROS einfach die Network Preferences starten, dort am
besten erstmal statische Ip einstellen und tap.device als Treiber
wählen. Aber zuerst muss die erwähnte Fehlermeldung weg sein, vorher
wird's nicht gehen.

ciao

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > AROS und Amiga-Emulatoren > mit AROS ins Internet [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.