amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Betriebssystem(Kickstart) brennen [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

02.09.2009, 16:25 Uhr

Amigerix
Posts: 9
Nutzer
Ich möchte eine schon lange in mir schlummernde Frage loswerden.
Ist es möglich, das Kickstart des NormalAmigas auf Eproms zu brennen ? Und wenn ja, welche Type wird dazu benötigt ?
Vielen Dank und schönen Gruss

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.09.2009, 21:23 Uhr

Musicman
Posts: 540
Nutzer
@Amigerix:
Das ist illegal, weil Du damit Copyrights verletzt.
Es werden 2MBit Bausteine verwendet man kann auch 4MBit nehmen.

Gruss

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.09.2009, 22:01 Uhr

Andreas_Wolf
Posts: 2980
Nutzer
> Das ist illegal, weil Du damit Copyrights verletzt.

Wenn er eine gültige Lizenz hat, dann darf er die Software auch auf ein EPROM sicherheitskopieren. Wenn er keine hat, dann hätte er das Urheberrecht schon einen Schritt vorher verletzt.

[ Dieser Beitrag wurde von Andreas_Wolf am 02.09.2009 um 22:02 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.09.2009, 00:17 Uhr

CEE
Posts: 14
Nutzer
Das ROM von BoingBag2 OS 3.9! Vollkommen legal (wenn man OS 3.9 im Original besitzt)! Hardware zum Schreiben sauteuer. 8o

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.09.2009, 08:41 Uhr

Amigerix
Posts: 9
Nutzer
Ich habe das so verstanden. Ich habe mehrere Amigas. Jeder hat ja sein Kickstart ROM. Mal ein 1.3, mal ein 3.1. Wenn ich mir eine Umschaltplatine bauen würde, könnte ich dann auf der z.B. zweiten Seite ein EPROM einsetzen ? Die Lizenz müsste dann doch da sein. Und eine OS3.9 besitze ich auch im Original.
Bis bald

[ Dieser Beitrag wurde von Amigerix am 03.09.2009 um 08:42 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.09.2009, 09:26 Uhr

Thore
Posts: 2266
Nutzer
Ja das geht, das ist dann ähnlich wie wenn Du eine Diskette als Sicherheitskopie kopierst und auf deinen 2 Amigas gleichzeitig spielst.
Das Eprom muss eben pinkompatibel zum echten KickROM sein.
Schau aber mal vorher bei Vesalia, ob ein neues KickROM nicht günstiger als ein Eprommer ist ;)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.09.2009, 09:43 Uhr

fingus
Posts: 153
Nutzer
Was mich vor allem reizen würde, wäre das Kickstart-Layout incl. eingebundener Module beim SAM440ep im ROM.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.09.2009, 11:35 Uhr

Falcon
Posts: 3544
Nutzer
Boah ! Immer gleich diese Copyright-Fetischisten !

Wer noch niemals.. der werfe den 1. Stein. !

Natürlich darf er das Kickrom brennen, solange er einen Originalchip hat.
Wie sieht es denn z.B. mit den Kickflash Erweiterungen aus ?
Da werden Kicks auf Flashroms gebrannt. Ist das nun illegal ?
Ich selbst habe seinerzeit in meinem 500'er 3 Kickroms gehabt auf einer Umschaltplatine.
Da waren pro Kick Version 4 x 27512 drauf und gut.
Hat da einer nach gemeckert? Nee.

Und selbst wenn. Ich hatte die originalen Kickroms im Schrank.

Grüße,

Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.09.2009, 11:46 Uhr

Thore
Posts: 2266
Nutzer
@Falcon
Das Copyright-Thema hatten wir schon lange abgehandelt.
Es ging am Ende nur noch darum ob ein neues KickROM nicht preislich billiger wär als ein Eprommer und Eproms.

Btw: Wenn sich jemand illegale Kopien besorgt ist das seine eigene Sache. In Foren wie diesem hingegen muss eine gewisse Ordnung gehalten werden, dazu gehört u.a. daß man andere nicht zum Raubkopieren anstiftet/ermuntert oder Links zu gewissen ROM-Seiten postet.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.09.2009, 16:08 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von Falcon:
Boah ! Immer gleich diese Copyright-Fetischisten !

[...]

Wie sieht es denn z.B. mit den Kickflash Erweiterungen aus ?
Da werden Kicks auf Flashroms gebrannt. Ist das nun illegal ?


Noch nie auf die Idee gekommen, deren Hersteller könnten über die entsprechenden Verbreitungsrechte verfügen? :rolleyes:

BTW: Copyright <> Urheberrecht


--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.09.2009, 00:41 Uhr

Falcon
Posts: 3544
Nutzer
Hallodele,

@ Thore:

Ich geb Dir natürlich Recht, was das Forum und die Regeln, bzw. Ordnung angeht. Völlig ok.

Auch die Frage, ob ein Eprommer + Proms nicht viel teurer sind als ein Kickrom ist mehr als berechtigt. Volle Zustimmung !


@ Maja:
Sicherlich hast Du da nicht Unrecht.
Aber sind dann Programme wie z.B. UAE nicht auch zumindest teilweise illegal ?
Dafür benötige ich ein AUSGELESENES Kickrom und dieses muß ich noch dazu auf ein Fremdsystem (z.B. den PC) kopieren.
Ohne geht's ja nicht.

Ich vergleiche das jetzt mal mit der (aktuellen ?) Rechtssprechung im Bezug auf Kopierprogramme, deren Besitz ja zumindest bedenklich und in einigen Fällen sogar streng verboten ist (Thema Kopierschutz umgehen, etc.).

Ich denke natürlich jetzt auch an die Forenregeln, nach denen ja die Weitergabe von urhenerrechtlich geschützten Dingen untersagt ist.
Völlige Zustimmung, geht nun mal ja nicht anders.

Grüße,

Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

Meine Homepage: http://www.elasticimages.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.09.2009, 00:57 Uhr

Andreas_Wolf
Posts: 2980
Nutzer
> Aber sind dann Programme wie z.B. UAE nicht auch zumindest
> teilweise illegal ?

Wieso sollten sie?

> Dafür benötige ich ein AUSGELESENES Kickrom und dieses muß ich noch
> dazu auf ein Fremdsystem (z.B. den PC) kopieren.

Ja und?

> Ich vergleiche das jetzt mal mit der (aktuellen ?) Rechtssprechung
> im Bezug auf Kopierprogramme, deren Besitz ja zumindest bedenklich

Quelle?

> und in einigen Fällen sogar streng verboten ist (Thema Kopierschutz
> umgehen, etc.).

Das Verbot der Umgehung eines Kopierschutzes gilt ausdrücklich *nicht* für Computerprogramme. Abgesehen davon ist das Kickstart-ROM ohnehin nicht kopiergeschützt.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.09.2009, 15:48 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von Falcon:
Aber sind dann Programme wie z.B. UAE nicht auch zumindest teilweise illegal ?


UAE enthält keine rechtswidrigen Bestandteile. Und verwechsele UAE nicht mit "Amiga Forever". Colanto hat die erforderlichen Vervielfältigungsreche (Copyright) für die darin enthaltenen KickStarts.

Zitat:
Dafür benötige ich ein AUSGELESENES Kickrom und dieses muß ich noch dazu auf ein Fremdsystem (z.B. den PC) kopieren.
Ohne geht's ja nicht.


Legal im Sinne des Urheberrechtes ist es, wenn man ein Original besitzt (wobei das ROM allein schon genügt) oder man erwirbt die KickStart-Datei/en von jemandem, der zur Verbreitung berechtigt ist. Übrigens würde auch ein KickFlash bzw. die ROMs davon genügen. Die Hersteller davon verfügen ebenfalls über die nötigen Rechte zur Verbreitung.

Zitat:
Ich vergleiche das jetzt mal mit der (aktuellen ?) Rechtssprechung im Bezug auf Kopierprogramme, deren Besitz ja zumindest bedenklich und in einigen Fällen sogar streng verboten ist (Thema Kopierschutz umgehen, etc.).

Der Besitz von Kopierprogrammen ist dann widerrechtlich, wenn das Programm gezielt darauf ausglegt ist, wirksame technische Maßnahmen zum Schutz eines nach dem Urheberrechtsgesetz geschützten Werkes zu umgehen und der Besitz gewerblichen Zwecken dient. Sie dazu §95a UrhG: http://bundesrecht.juris.de/urhg/__95a.html

Amiga KickStart-ROMs sind, wie bereits erwähnt wurde, nicht kopiergeschützt.

Zitat:
Ich denke natürlich jetzt auch an die Forenregeln, nach denen ja die Weitergabe von urhenerrechtlich geschützten Dingen untersagt ist.
Völlige Zustimmung, geht nun mal ja nicht anders.


Um es noch mal deutlich zu machen:
Die Weitergabe urheberrechtlich geschützer Werke im Sinne der UrhG (nicht Dinge), ist dann gemäß UrhG untersagt, wenn der Urheber dies nicht ausdrücklich erlaubt hat. Der Inhalt von Amiga KickStart-ROMs ist keine Freeware. Wenn man davon eine Kopie auf anderer Hardware nutzen will, muss man über das Original verfügen oder eine legale Kopie von Drittanbietern erwerben. Siehe oben.

Die Forenregeln können nur einen kleinen Teil gesetzlicher Regelungen in Kurzform aufgreifen. Auch wenn das nicht in den Forenregeln stehen würde, würde es nichts daran ändern, dass für Rechtsbruch im Forum auch dessen Betreiber belangt werden kann. Man kann in Forenregeln nicht alle relevanten Gesetze erfassen. Dann müsste man mit einem großen Teil des BGB anfangen und wäre noch lange nicht fertig.

Was jemand in seinem privaten Bereich macht, dafür muss er selbst gerade stehen. Nur sollte man sich auch dort immer darüber klar sein, dass Gesetze nicht sich selbst, sondern die Rechte von Menschen schützen sollen und sich fragen, wie cool er es wohl findet, wenn jemand seine Rechte verletzt. Auch ein vergleichsweise geringes Risiko erwischt zu werden, oder sonstige Ausreden, mit denen man es sich vor sich selbst rechtfertigt, machen aus einem Rechtsbruch noch kein moralisch unzweifelhaftes Verhalten.





--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.09.2009, 14:50 Uhr

Martok
Posts: 40
Nutzer
Wie ist es eigentlich im Falle eines defekten Kickstart-ROMs? Stellt das noch eine gültige Lizenz dar, die es erlaubt eine "Sicherheitskopie" davon (vor dem Defekt erstellt oder aus anderer Quelle) weiter zu benutzen?

Ich gehe mal davon aus daß ja, denn durch den Defekt ändert sich ja nichts daran, daß ich das Teil irgendwann mal legal erworben habe. Ist doch nichts anderes als bei einer defekten Diskette oder CD.

--
Qapla'!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.09.2009, 15:24 Uhr

Thore
Posts: 2266
Nutzer
@Martok:
Richtig, ist nix anderes als bei einer defekten Diskette oder CD. Die Sicherheitskopie kannst Du weiterhin benutzen, es geht darum, das Original vorweisen zu können, sozusagen als Beweis, daß mans rechtmäßig erworben hat.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.09.2009, 21:12 Uhr

Amigerix
Posts: 9
Nutzer
Hallo, ich bin's nochmal. Habe ich da einen Stein losgetreten?
Aber um es nochmal auf den Punkt zu bringen.
1.) Ich besitze ein EPROM Gerät Modell Mega-Promer.
2.) Ich besitze 2 Amiga 2000
1 Amiga 4000
2 Amiga 500
1 Amiga 600
1 Amiga 1200
3.) Ich besitze alle Original Betriebssysteme.

Somit würde ich gerne das Kickstart auslesen und in einem anderen Modell
nutzen. Früher hatte ich schon mal etwas mit einem Bootselector.Da habe ich von 1.3 auf 2.0 umgeschaltet.
Jetzt würde ich gerne einen A2000 auf Kickstart3.1 bringen.. Und wenn es geht, mit Hilfe eines selbstgebrannten Eproms.
Wobei ich auch schon mal, irgendwo in einem alten AMIGAHeft, etwas mit einer resetfesten RAM Geschichte gesehen und auch genutzt hatte. Ist mir aber abhanden gekommen. So das war es erst mal grobschlächtig.
Bis bald und schöne Grüsse

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.09.2009, 17:36 Uhr

Holger
Posts: 8082
Nutzer
@Amigerix:
Wenn Du einen A2000 mit Kickstart3.1 ausstatten willst, benötigst Du ein eine dafür ausgelegte Version, insbesondere, falls da noch ein 68000 werkelt. Da keiner Deiner aufgelisteten Amigas ab Werk mit Kickstart 3.1 ausgeliefert wird, wissen wir natürlich nicht, welche Version Du denn nun besitzt, die Du jetzt auslesen willst.

mfg

--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.09.2009, 20:20 Uhr

Amigerix
Posts: 9
Nutzer
@Holger:
Ich glaube da irrst Du. Mein A4000 und mein A1200 haben beide Kick 3.1.
Der 1200 ist ein Nachbau, ich glaube den hat diese PC Firma produziert.
Bis bald und schönen Gruß

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.09.2009, 17:16 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von Amigerix:
Hallo, ich bin's nochmal. Habe ich da einen Stein losgetreten?


Nein, solche Steine liegen hier immer lose. ;)

A1200 wurde ursprünglich von Commdore entwickelt und mit KickStart 3.0 ausgeliefert. Escom legte nach dem Aufkauf der Rechte 1995 u.a. den A1200 neu auf und lieferte mit KickStart 3.1 aus: http://de.wikipedia.org/wiki/Escom

KickStart-ROMs für A4000 sind nicht für A1200 geeignet und umgekehrt.




--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.09.2009, 19:11 Uhr

Holger
Posts: 8082
Nutzer
Zitat:
Original von Amigerix:
@Holger:
Ich glaube da irrst Du. Mein A4000 und mein A1200 haben beide Kick 3.1.
Der 1200 ist ein Nachbau, ich glaube den hat diese PC Firma produziert.

Escom?
Kann sein, dass die schon mit 3.1 ausgeliefert wurden. Aber beide Versionen dürften einen 68020 voraussetzen.

mfg

--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.09.2009, 21:27 Uhr

Fred_AROS
Posts: 471
Nutzer
Und A1200 und A4000 Kickstarts lassen sich eh nicht im A2000 verwenden ;)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.09.2009, 19:19 Uhr

Paladin1
Posts: 752
Nutzer
Zitat:
Original von Fred_AROS:
Und A1200 und A4000 Kickstarts lassen sich eh nicht im A2000 verwenden ;)


Sicher? Ich hatte mal vor Jahren einen 2000er über Ebay gekauft der Hatte ne Umschaltplatine drin mit 1x Kick 1.3 und 1x 3.0 . Das 3.0 war auf 2 Roms wie im 1200er verteilt.


EDIT: Hier ist das Teil: http://www.amiga-hardware.com/display_photos/3waykick_1_sm.jpg

[ Dieser Beitrag wurde von Paladin1 am 28.09.2009 um 19:25 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.09.2009, 20:11 Uhr

Fred_AROS
Posts: 471
Nutzer
Jo, sicher gibt es wohl Ausnahmen, es sei denn das Rom wurde extra für den Switch gesplittet :)

Gabs doch auch bei der Viper A520 wenn ich mich recht erinnere ?

Aber normalerweise laufen diese halt nicht, auch nicht per Softkicker z.B. ;)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.10.2009, 15:20 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von Paladin1:
Sicher? Ich hatte mal vor Jahren einen 2000er über Ebay gekauft der Hatte ne Umschaltplatine drin mit 1x Kick 1.3 und 1x 3.0 . Das 3.0 war auf 2 Roms wie im 1200er verteilt.


Äußerlichkeiten sind nicht immer maßgeblich. Beim A1200 und A4000 sind es zwei Bausteine. Trotzdem funktionert so ein Set für A1200 nicht im A4000 und umgekehrt.
--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Betriebssystem(Kickstart) brennen [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.