amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Amiga 2060 + WLAN [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

16.09.2009, 18:26 Uhr

cyberman
Posts: 26
Nutzer
Hallo Forum,

war bis vor 9 Jahren ziemlich intensiv mit der Freundin unterwegs. Beruflich bedingt hab ich dann häufiger auf einem Zweitsystem arbeiten müssen. Und in letzter Zeit ist sie nur noch Deko auf dem Schreibtisch :( .

Würde meinen Amiga 2060 ganz gerne via WLAN oder UMTS nutzen.

Gibts da irgend eine Möglichkeit, dies zum Laufen zu bekommen?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.09.2009, 20:52 Uhr

analogkid
Posts: 2383
Nutzer
Was WLan betrifft, so kann man am Amiga den Einsatz einer Wlan-Ethernet-Bridge empfehlen, wie z.B. den Asus WL-330gE. Ich habe das Gerät selber im Einsatz und bin damit hochzufrieden.

Im Pegasosforum gibt es einen entsprechenden Thread dazu:

http://www.pegasosforum.de/viewtopic.phpt=4080&postdays=0&postorder=asc&start=0

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.09.2009, 08:12 Uhr

cyberman
Posts: 26
Nutzer
Vielen Dank für den Hinweis - leider war der Link nicht ganz komplett I-) .

http://www.pegasosforum.de/viewtopic.php?t=4080

Woraus sich aber bereits die nächste Frage ergibt - wie bekomme ich Ethernet in den Amiga 2000? Gibts da noch Zorro-II-kompatible Karten?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.09.2009, 08:26 Uhr

Marcian0
Posts: 70
Nutzer
@cyberman:
Wenn Du Neuware in Betracht ziehst, gibt es aus meiner Sicht zwei Möglichkeiten:

1. X-Surf
Das ist eine Zorro2-Ethernet-Karte. Zusätzlich sind noch zwei
Clockports und ein nicht bootfähiger IDE-Controller auf der Karte.

2. Deneb USB
Das ist eine USB-Karte. Dafür bräuchtest Du dann aber noch einen
kompatiblen USB-to-Ethernet-Adapter. Im Gegenzug stehen Dir damit
auch USB-Massenspeicher und so weiter am Amiga zur Verfügung.

Die Deneb-Karte scheint gerade nicht lieferbar zu sein. Ich würde meinen, dass die wieder kommt aber sicher kann man nie sein.
Die X-Surf-Karte ist günstiger. Falls es Dir also ausschließlich um die Netzwerkfunktion geht, sollte das ausreichen...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.09.2009, 13:47 Uhr

cyberman
Posts: 26
Nutzer
Danke für deine Hinweise.

Zitat:
Original von Marcian0:
1. X-Surf
Das ist eine Zorro2-Ethernet-Karte. Zusätzlich sind noch zwei
Clockports und ein nicht bootfähiger IDE-Controller auf der Karte.


Hmm, IDE benötige ich nicht (unbedingt) - gerade mal geschaut, gibt es da dramatische Unterschiede zwischen der X-Surf 1,2,3 bzw. Empfehlungen, was ich nutzen sollte oder was lieber nicht (war für mich auf die Schnelle nicht nachvollziehbar).

Zitat:
Original von Marcian0:
2. Deneb USB
Das ist eine USB-Karte. Dafür bräuchtest Du dann aber noch einen
kompatiblen USB-to-Ethernet-Adapter. Im Gegenzug stehen Dir damit
auch USB-Massenspeicher und so weiter am Amiga zur Verfügung.


Klingt gut - zumal ich dann die Möglichkeit hätte, via UMTS ins Internet zu kommen und gleichzeitig das Thema USB mit erledigt hätte.

Wie kompatibel ist denn die Karte zu der aktuell verfügbaren USB-Hardware (Sticks, Drucker, Maus)?

Und was ist ein "kompatibler" USB-to-Ethernet-Adapter? Oder anders gefragt, worauf muss ich achten, damit er kompatibel ist?

Hat jemand schon mal die Freundin via UTMS connected? Hab hier einen gelabelten Huawai E160 (Medion) rumliegen.

Zitat:
Die Deneb-Karte scheint gerade nicht lieferbar zu sein. Ich würde meinen, dass die wieder kommt aber sicher kann man nie sein.

Hmm, hier wird sie als verfügbar gelistet ?(

http://www.e3b.de/usb/index_d.html

ist aber bei Vesalia nicht lieferbar.

Bei meinen Recherchen bin ich dann noch auf die Ariadne II und die A 2065 gestoßen. Würden die für meine Zwecke ausreichen?

[ Dieser Beitrag wurde von cyberman am 17.09.2009 um 13:50 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.09.2009, 15:05 Uhr

Thore
Posts: 2266
Nutzer
Wo die einzelnen Stärken und Schwächen der X-Surf Karten liegen kannst Du auch direkt beim Hersteller (Jens Schönfeld) nachfragen. Ich denk er weiß am besten wo die Unterschiede liegen.
Seine E-Mail Adresse ist auf
http://www.jschoenfeld.com
zu finden.

Warum die Deneb als Verfügbar angezeigt wird, liegt wohl am Modifikationsdatum der Seite:
Donnerstag, 18. August 2005 12:09:56
;)

[ Dieser Beitrag wurde von Thore am 17.09.2009 um 15:07 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.09.2009, 15:52 Uhr

thomas
Posts: 7653
Nutzer
Zitat:
Original von Marcian0:
Die Deneb-Karte scheint gerade nicht lieferbar zu sein.


Da gibt's noch welche: http://www.alinea-computer.de/catalog/product_info.php?manufacturers_id=40&products_id=318
oder da: http://amigakit.leamancomputing.com/catalog/product_info.php?products_id=795

Zitat:
Die X-Surf-Karte ist günstiger.

Kommt drauf an, wie man es betrachtet. Die X-Surf kann nur Ethernet und noch dazu 10MBit. Bei der Deneb bekommt man USB und Ethernet ist nur ein kleiner Teil. Außerdem ist Debeb + 100MBit Ethernet deutlich schneller als die X-Surf (auch wenn keine vollen 100MBit erreicht werden).

Gruß Thomas

--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Amiga 2060 + WLAN [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.