amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Get a Life > Abschaum Nichtwähler [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- 2 3 4 5 6 Letzte [ - Beitrag schreiben - ]

27.09.2009, 19:26 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
ZENSIERT


[ Dieser Beitrag wurde von aPEX am 28.09.2009 um 10:43 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.09.2009, 19:38 Uhr

Andreas_B
Posts: 3121
Nutzer
@aPEX:
Da ist wohl jemand vom Ergebnis frustriert,...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.09.2009, 19:55 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von aPEX:
Verteidigt eure Heimat das Internet, wählt die PIRATEN!!!


http://www.onlinesucht.de/


--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.09.2009, 20:15 Uhr

Holger
Posts: 8059
Nutzer
Zitat:
Original von Andreas_B:
@aPEX:
Da ist wohl jemand vom Ergebnis frustriert,...

Müsste es ihm dann nicht lieber sein, die Leute wählen gar nicht, statt der "falschen" Partei?


--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.09.2009, 20:36 Uhr

DrNOP
Posts: 4118
Nutzer
Ich habe keine Ahnung, was aPEX uns sagen will, aber ich habe mich an dieser Wahlwerbung aus den letzten Tagen gestoßen:

Gehen auch Sie wählen! Wer nicht wählen geht hat nachher niemanden, der seine Interessen im Bundestag vertritt.
Hm. Und wenn ich wählen gehe muß das aber trotzdem nicht zwangsläufig der Fall sein. Es ist ja nicht garantiert, daß sich jemand zur Wahl stellt der meine Interessen vertritt...
--
Signaturen mit mehr als zwei Zeilen gehen mir auf den Wecker

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.09.2009, 20:42 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
28,5% die trotz der ständigen Aufforderung in den Medie (egal welcher Sender/Sendung) nicht ihrer Bürgerpflicht nachgekommen sind, frustriert extrem und hat nichts mit dem miesen Abschneiden der Piraten zu tun.

Da ich bisher immer FDP gewählt habe, kann ich mich trotzdem irgendwie freuen.

Der Sinn die Piraten zu wählen war es eine gute Opposition zu bekommen, die nicht aus Internetausdruckern besteht. Die die wählen waren haben Zensur gewählt, die Folgen werdet ihr sicher bald spüren.
--
MacBook Pro und kein DLL-Terrorcamp im Systemordner mehr. ;-)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.09.2009, 20:47 Uhr

Han_Omag
Posts: 1458
Nutzer
Zitat:
Original von aPEX:
Verteidigt eure Heimat das Internet, wählt die PIRATEN!!!


1. das Internet ist nicht meine Heimat
2. lass ich mir nicht vorschreiben, ob und wen ich zu wählen habe. Das dürfen wir in D noch selbst entscheiden.

@ aPEX: wenn du in der Richtung etwas bewegen willst, geh in die Politik.
Hier ständig rumzumaulen ändert da draussen gar nichts
--
Wir haben Augen, doch wir schauen nicht hin.
Wir haben Ohren, doch wir hören nicht zu.
Wir haben einen Mund. Damit reden wir ohne Unterlass
und doch sagen wir nichts.

Der Zeitreisende

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.09.2009, 21:17 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
@aPEX:

Wählen gehen ist in Deutschland ein Bürgerrecht, keine Bürgerpflicht. Das nennt sich Demokratie. Dazu gehört auch, die Wahlentscheidung anderer zu respektieren. Selbst dann, wenn sie sich entscheiden, nicht zu wählen. Denn auch das ist in diesem Land jedermanns gutes Recht.

Was die Piratenpartei betrifft. Die können sicherlich auf cholerische Ausbrüche ihrer Befürworter gut verzichten. Die wollen bestimmt nicht als Partei für Randalierer angesehen werden.

--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.09.2009, 07:54 Uhr

analogkid
Posts: 2383
Nutzer
Ehrlich gesagt bin ich enttäuscht vom Wahlausgang und wünschte mir, dass ich die 20 Minuten, die die Wahl in Anspruch genommen hat, irgendwie anders investiert hätte. Wenn dich das qualifiziert, mich "Abschaum" zu nennen, so sei es drum.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.09.2009, 09:21 Uhr

TerAtoM
Posts: 1230
Nutzer
Zitat:
Original von Han_Omag:
1. das Internet ist nicht meine Heimat


Wuohoo... also bist Du hier nicht "ständig" sondern nur zu "Gast"... dann benehm Dich nicht so respektlos gegenüber der einheimischen Bevölkerung ;)

Ne, mal im Ernst... Das Internet IST eines jeden heimat der sich öffter "hier" aufhält. Der einzige unterschied ist es das es eben keine Nationalität "Internetler" gibt und somit alle Menschen (oder auch andere das Internet benutzende Wesen) ohne irgendwelelche zufällige Abhängigkeiten (Geburtsland, Hautfarbe, Herkunft der Eltern...) mit fug und recht behaupten können das es ihre "Heimat" ist...

Und wie überall gibt es auch einige die man nicht als "Nachbar" haben möchte ;)

Naja... ich denke das Bewusstsein dafür ist einfach noch nicht da... zu viele alte und technikscheue Menschen erzählen den Massen was "Heimat" ihrer Meinung nach ist, bzw. sein sollte (nämlich ein durch sie selbst total Kontroliertes Medium in dem sich die Massen steuern lassen) ;)

PS: Ja, ich bin auch (etwas?) Paranoid...

CU TerA
--
Bild: http://img.photobucket.com/albums/v283/TerAtoM/TeratomLogo.jpg
A4K 604e/233MHz 060/50MHz 146MB CV64_3D+SD & CVPPC
Pegasos G3/600MHz 512MB RADEON9250/128MB
Amiga: http://www.AmigaJoker.de - http://www.AmigaProject.de.vu

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.09.2009, 09:22 Uhr

TerAtoM
Posts: 1230
Nutzer
Zitat:
Original von Maja:
Was die Piratenpartei betrifft. Die können sicherlich auf cholerische Ausbrüche ihrer Befürworter gut verzichten. Die wollen bestimmt nicht als Partei für Randalierer angesehen werden.


Hö? Habe ich was verpasst? Gibt es Links?

CU TerA
--
Bild: http://img.photobucket.com/albums/v283/TerAtoM/TeratomLogo.jpg
A4K 604e/233MHz 060/50MHz 146MB CV64_3D+SD & CVPPC
Pegasos G3/600MHz 512MB RADEON9250/128MB
Amiga: http://www.AmigaJoker.de - http://www.AmigaProject.de.vu

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.09.2009, 09:31 Uhr

Holger
Posts: 8059
Nutzer
@TerAtoM:
Ich glaube, sie meinte die Äußerungen von aPEX in diesem Thread.

mfg

--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.09.2009, 12:32 Uhr

MaikG
Posts: 5172
Nutzer
Es gab einige welche für die Ziele der Piraten(oder anderen Anti-Stasi Parteien) waren, aber nicht gewählt haben.
Weil sie bereits resigniert haben, ala "die Überwachungsgesetzte werden sowieso bleiben".

Interressant fand ich es auch mit leuten zu Sprechen welche die CDU
wählen. Ein Intelligenztest vor dem Wählen und unsere Grundrechte
würden noch geachtet.
Aus den Typischen Gründen, reinfall auf gefälschte Statistiken(1 Euro Job etc.) und leeren Wahlversprechen. Unkenntniss davon was die CDU/SPD so abgezogen hat in den letzten Jahren. Wahrscheinlich wissen die meisten
nicht mal mehr wer für die MwSt erhöhung, Euro oder HarzIV verantwortlich war.

Oder liegt es doch daran das Wähler aus dem Westen in Geschichte die DDR/Stasi nicht haben oder es einfach woanders war?
Guckt man sich die Ergebnisse von Land Brandenburg an sieht man die Menschen sind dort großteils aufgewacht.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.09.2009, 14:15 Uhr

DrZarkov
Posts: 702
Nutzer
Wer nicht wählt, wird auch regiert. Fragt sich halt nur von wem...
--
Dr. Zarkov

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.09.2009, 14:32 Uhr

hannibal
Posts: 201
Nutzer
ich geh doch nicht wählen und gebe damit unserer Junta den anstrich der duldung & legalität.

die papnasen die nun das sagen haben sind verfassungswiedrig an die macht gekommen und wurden nicht mal von 50% der wähler gewählt...

2011 wird lustig, wenn das kasperle theater sich selber die grundlage gerichtlicht entziehen muss...

wozu soll ich da noch hingehen?
--
take a look @
http://www.vereinte-nationen.de/kernwaffe.de/
and join the fight

[ Dieser Beitrag wurde von hannibal am 28.09.2009 um 14:33 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.09.2009, 15:10 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Ein "sich aufhalten" ist im Internet mangels der Möglichkeit physischer Anwesenheit ausgeschlossen. Unabhängig davon, wer damit angefangen hat, das Internet als Heimat zu defnieren. Abgesehen davon betrachte ich es insbesondere Hinsichtlich der Persönlichkeitsentwicklung von Kindern und Heranwachsenen als höchst bedenklich, das Internet ernsthaft als Heimat bezeichnen zu wollen. Heimat beinhaltet soziologische Prägung und Identifikation. Führt doch eine allzu zeitintensive Nutzung des Internets bereits bei Erwachsenen nicht selten zu Beziehungsstörungen unterschiedlicher Art und Umfang.

Ein Intelligenztest vor Wahlen würde vermutlich in einer Umkehr des prozentualen Verhältnises von Wählern zu Nichtwählenr münden.
--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.09.2009, 15:38 Uhr

Andreas_Wolf
Posts: 2980
Nutzer
> 2011 wird lustig, wenn das kasperle theater sich selber die
> grundlage gerichtlicht entziehen muss...

Falls du darauf anspielst: Da gibt es diverse Möglichkeiten. Abgesehen davon ist die verfassungsmäßige Grundlage mit dem Urteil des BVerfG von 2008 längst entzogen. Bis 2011 soll eine verfassungskonforme Neuregelung beschlossen werden (in deren Zuge auch diese Regelungslücke geschlossen werden soll). Trotzdem bleiben die verfassungswidrigen Sitzzuteilungen aller vergangenen Bundestagswahlen gültig und werden logischerweise nicht rückwirkend geändert oder für nichtig erklärt. Das schließt die Sitzzuteilung der Bundestagswahl 2009 mit ein.

[ Dieser Beitrag wurde von Andreas_Wolf am 28.09.2009 um 15:42 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.09.2009, 17:32 Uhr

Holger
Posts: 8059
Nutzer
Zitat:
Original von hannibal:
ich geh doch nicht wählen und gebe damit unserer Junta den anstrich der duldung & legalität.

die papnasen die nun das sagen haben sind verfassungswiedrig an die macht gekommen und wurden nicht mal von 50% der wähler gewählt...

So what?
Sie haben Dir die Chance gegeben, Deinen Willen zu bekunden. Wenn Du diese nicht nutzt, also damit kundtust, dass Dir das Ergebnis egal ist, wirst Du eben auch nicht vertreten werden. Das hindert die "papnasen" aber nicht daran, Dich zu regieren.

Legitim ist das schon deshalb, weil es überhaupt keine logische Möglichkeit gäbe, Deine Willen zu respektieren, wenn Du überhaupt keinen hast. Oder keinen äußerst. Was aufs gleiche hinausläuft.
Zitat:
2011 wird lustig, wenn das kasperle theater sich selber die grundlage gerichtlicht entziehen muss...
Du kannst Dir sicher sein: egal, wie das Wahlrecht geändert wird, Nichtwähler werden weiterhin keinen Einfluss auf die Zusammensetzung des Bundestages haben.

mfg

--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.09.2009, 17:50 Uhr

Holger
Posts: 8059
Nutzer
Zitat:
Original von MaikG:
Oder liegt es doch daran das Wähler aus dem Westen in Geschichte die DDR/Stasi nicht haben oder es einfach woanders war?

Die Stasi, das sind immer die anderen. Also für den Unbeirrbaren immer die Nachfolgepartei der SED. Die anderen Partei sind darüber erhaben, auch dann, wenn sie 1990 mit den Blockparteien der DDR fusioniert sind und von einem ehemaligen FDJ Kreisleitungsmitglied und "Sekretärin für Agitation und Propaganda" geführt werden.

Aber Du brauchst keine Angst zu haben. Die Merkel regiert ja jetzt nicht alleine. Der Krawattenmann des Jahres 2001 wird schon dafür sorgen, dass sie die Grundrechte besser einhält.
Zitat:
Original von Maja:
Ein Intelligenztest vor Wahlen würde vermutlich in einer Umkehr des prozentualen Verhältnises von Wählern zu Nichtwählenr münden.

Das heiße, die Wahlbeteiligung bei der Europawahl wurde sogar steigen?

mfg

--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.09.2009, 19:09 Uhr

huepper
Posts: 481
Nutzer
aPEX, das du immer gleich so obenraus musst. :D
Klar ist nichtwählen nicht ganz richtig, aber die Alternativen sind auch sehr mager.

Ausserdem hält nicht eine Partei auch nur 15 % von ihren Wahlversprechen, die lügen doch alle wie gedruckt.
Das einzigste was die interessiert, ist der gut bezahlte Posten da oben.
Diejenigen, die wirklich was bewegen wollen kommen erst gar nicht ans Licht. ;)

Ach ja, ich war übrigens wählen, aber naja ...
--
A4000D, CSPPC 604@233/060@50, 2/112 Chip/Fast, PicassoIV, Toccata, Deneb
noch benötigt: ACard UW-Scsi to IDE Adapter, USB->Eth Adapter, DVD-Brenner "kurze" Bauform, diverse Kühler/Lüfter

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.09.2009, 19:35 Uhr

Wolfman
Posts: 3664
Nutzer
Irgendwo habe ich vor der Wahl folgenden Spruch gehört:
"Was hat eine Wahl, deren Ausgang, zumindest was den weiblichen Bundeskanzler angeht, ohnehin fest steht noch mit Demokratie zu tun?"

Dem kann ich nur beipflichten.

--
God forgives - who forgives God ?

[ Dieser Beitrag wurde von Wolfman am 28.09.2009 um 19:38 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.09.2009, 20:13 Uhr

MaikG
Posts: 5172
Nutzer
Zitat:
Original von Holger:

Aber Du brauchst keine Angst zu haben. Die Merkel regiert ja jetzt nicht alleine. Der Krawattenmann des Jahres 2001 wird schon dafür sorgen, dass sie die Grundrechte besser einhält.


Hat sie vorher auch nicht, aber die SPD hat bereitwillig bei den ganzen Stasi gesetzen mit dafür gestimmt. Vielleicht bedeutet Koalition einfach unterordnung, und den eigenen Verstand aufgeben?

Okay was haben wir nun:
37,2% Parteien die sich hoffentlich an die Grundgesetze halten
und 56,8% Stasi Parteien.
Das sieht nicht so aus als das die Überwachungsgesätze wiederrufen werden bzw. keine neuen kommen. Es sei denn die SPD besinnt sich weil sie jetzt stinkig ist da die in der Opposition sind. Und es wäre die einzige chance wieder hochzukommen. Obwohl die Glaubwürdigkeit verlohren ist.
Nein man muss weiterhin Angst haben. Bleibt nur die Persis in die Mikrowelle zu stecken und sich so gut wie möglich zu wehren.
Hätten die Terror heinis nicht mal eine Bombe in die CDU abteilung werfen können? Dumme idee, selbe ziele, verbreiten Sie doch beide Terror...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.09.2009, 21:35 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von Wolfman:
Irgendwo habe ich vor der Wahl folgenden Spruch gehört:
"Was hat eine Wahl, deren Ausgang, zumindest was den weiblichen Bundeskanzler angeht, ohnehin fest steht noch mit Demokratie zu tun?"

Dem kann ich nur beipflichten.


Chauvie!!! :P
--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.09.2009, 21:40 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von hannibal:
2011 wird lustig, wenn das kasperle theater sich selber die grundlage gerichtlicht entziehen muss...


Falls Du Krokodil es mangels Interesse nicht mitbekommen haben solltest. Rot/gelb hats bundesweit ohne Überhangmandate geschafft.

Und nun erkläre, ohne vorher irgendwo nachzulesen, was genau Überhangemandate sind! Und NICHT schummeln!! :lach:
--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.09.2009, 21:42 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von Holger:
Die Stasi, das sind immer die anderen.


Ah ja. Machen wir mal die Probe aufs Exempel. Ich bin eine. Du bist ein anderer. Als bist Du Stasi! :D
--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.09.2009, 23:11 Uhr

Wolfman
Posts: 3664
Nutzer
Zitat:
Original von Maja:
Zitat:
Original von Wolfman:
Irgendwo habe ich vor der Wahl folgenden Spruch gehört:
"Was hat eine Wahl, deren Ausgang, zumindest was den weiblichen Bundeskanzler angeht, ohnehin fest steht noch mit Demokratie zu tun?"

Dem kann ich nur beipflichten.


Chauvie!!! :P
--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **


Ich wollte das mit dem "weiblichen" ja noch löschen (da kamen wohl meine langjährigen Erfahrungen mit einer Quotenfrau als Vorgesetzte durch :P ), aber da ich in meinem Stammforum eh der Chauvikassenwärterin eine Abbuchungsermächtigung erteilt habe... :D
--
God forgives - who forgives God ?

[ Dieser Beitrag wurde von Wolfman am 28.09.2009 um 23:12 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.09.2009, 01:26 Uhr

Gurujaeger
Posts: 164
Nutzer
Zitat:
Original von MaikG:
Das sieht nicht so aus als das die Überwachungsgesetze wiederrufen werden bzw. keine neuen kommen.


Abwarten,zumindest den Paranoia-Onkel Rolli-Wolle sind wir wohl los wenn die Personalgerüchte stimmen,obwohl das schon so konkret ist das man die schon nicht mehr Gerücht nennen kann! :nuke:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.09.2009, 09:10 Uhr

DrNOP
Posts: 4118
Nutzer
Zitat:
Original von huepper:
Ausserdem hält nicht eine Partei auch nur 15 % von ihren Wahlversprechen, die lügen doch alle wie gedruckt.

Falls jemand Christoph Sonntag kennt, der hat mal gesagt: "Die sollten sich vor der Wahl alle nochmal in einem richtig alten Fachwerkhaus treffen und miteinander reden, so daß sich die Balken biegen und das Haus, wenn es dann zusammenbricht, die ganze Bagage unter sich begräbt."

Recht hadder.
--
Signaturen mit mehr als zwei Zeilen gehen mir auf den Wecker

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.09.2009, 11:14 Uhr

Holger
Posts: 8059
Nutzer
Zitat:
Original von Wolfman:
Irgendwo habe ich vor der Wahl folgenden Spruch gehört:
"Was hat eine Wahl, deren Ausgang, zumindest was den weiblichen Bundeskanzler angeht, ohnehin fest steht noch mit Demokratie zu tun?"

Die Formsache, das vorher feststehende Ergebnis, auch noch zu erzeugen, macht den Unterschied. Bei der Bundestagswahl steht das Ergebnis anders vorher fest als es bei den Volkskammerwahlen vorher fest stand.
Das konnte man insbesondere bei der Bundestagswahl 2005 feststellen, die ja immerhin für die lustigste Elefantenrunde aller Zeiten sorgte.
Dass ein Mensch unberechenbar ist, viele Menschen dagegen berechenbar, steht nicht im Widerspruch zur Demokratie.
Zitat:
Original von MaikG:
Hat sie vorher auch nicht, aber die SPD hat bereitwillig bei den ganzen Stasi gesetzen mit dafür gestimmt. Vielleicht bedeutet Koalition einfach unterordnung, und den eigenen Verstand aufgeben?

In gewisser Weise schon. Man könnte ja befürchten, eine zu kompromisslose FDP bringt die CDU zu der Erkenntnis, dass die SPD ja trotz ihres schlechtesten Ergebnisses seit anno dazumal immer noch mehr Sitze hat als die FDP und es in der großen Koalition immer so schön kuschelig war. Zum Glück hat sich die SPD schon komplett auf Opposition eingerichtet und arbeitet am überfälligen Personalwechsel.
Zitat:
Okay was haben wir nun:
37,2% Parteien die sich hoffentlich an die Grundgesetze halten
und 56,8% Stasi Parteien.
Das sieht nicht so aus als das die Überwachungsgesätze wiederrufen werden bzw. keine neuen kommen.

Irgend etwas hast Du wohl unter den Tisch fallen lassen, oder? Die CSU oder die Überhangmandate. Wie hast Du denn gerechnet?

Abstimmungsergebnisse lassen sich aber nicht immer anhand der Parteizusammensetzung des Parlaments vorhersagen.
Zitat:
Es sei denn die SPD besinnt sich weil sie jetzt stinkig ist da die in der Opposition sind. Und es wäre die einzige chance wieder hochzukommen.
In Zusammenhang mit Personalwechsel.
Zitat:
Nein man muss weiterhin Angst haben.
Angst? Nein. Das wollen "die" doch nur.
Falls Du gedacht hat, um die Freiheit zu schützen, reicht es ein Kreuz an die richtige Stelle zu setzen, das war sowieso falsch, vollkommen unabhängig vom Ausgang der Wahl.

mfg

--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.09.2009, 11:16 Uhr

Holger
Posts: 8059
Nutzer
Zitat:
Original von Maja:
Ah ja. Machen wir mal die Probe aufs Exempel. Ich bin eine. Du bist ein anderer. Als bist Du Stasi! :D

Natürlich. Jeder, der aus dem Osten kommt, ist Stasi. Allerdings kann die richtige Parteizugehörigkeit das wieder aufheben.

mfg

--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- 2 3 4 5 6 Letzte [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Get a Life > Abschaum Nichtwähler [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.