amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > MorphOS > Was ist nun mit MorphOS auf Mac Mini? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- 2 3 4 [ - Beitrag schreiben - ]

10.10.2009, 15:45 Uhr

samowitsch
Posts: 19
Nutzer
Was ist nun mit MorphOS auf Mac Mini? Man bekommt es auf verschiedenen Amigameetingberichten oder Galerien zu sehen. Wann wirds mal was für die Öffentlichkeit?

Ciao
samowitsch
--
--------------------------------------------------------------------
A600/A1200/CD32/iMacG3/2x PM G3/3x PM G4/1x MacBook/1x iMac24

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.10.2009, 16:14 Uhr

analogkid
Posts: 2383
Nutzer
Sobald es fertig ist. Es kann aber nicht mehr lange dauern.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.10.2009, 16:26 Uhr

eliotmc
Posts: 919
Nutzer
Zitat:
Original von samowitsch:
Was ist nun mit MorphOS auf Mac Mini? Man bekommt es auf verschiedenen Amigameetingberichten oder Galerien zu sehen. Wann wirds mal was für die Öffentlichkeit?

Ciao
samowitsch
--
--------------------------------------------------------------------
A600/A1200/CD32/iMacG3/2x PM G3/3x PM G4/1x MacBook/1x iMac24


Just one more week ;)


--
regards
eliot
http://www.exception-dev.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.10.2009, 16:57 Uhr

Murmel
Posts: 1443
Nutzer
Zitat:
Original von analogkid:
Sobald es fertig ist. Es kann aber nicht mehr lange dauern.



Sagt das Deine Glaskugel ? xD ;)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.10.2009, 20:25 Uhr

eliotmc
Posts: 919
Nutzer
Zitat:
Original von Murmel:
Zitat:
Original von analogkid:
Sobald es fertig ist. Es kann aber nicht mehr lange dauern.



Sagt das Deine Glaskugel ? xD ;)


Schauen wir mal, ...


--
regards
eliot
http://www.exception-dev.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.10.2009, 10:38 Uhr

sascha30
Posts: 23
Nutzer
hallo!

also ich habe morphos auf dem mac mini auf der commodore vienna 2009 gesehen.
ist noch im beta statium, läuft aber schon sehr gut, keine abstürze und sehr schnell.
sah recht fertig aus....

lt. dem betatester erscheint es noch dieses jahr.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.10.2009, 12:47 Uhr

ukw66
Posts: 65
Nutzer
Wird MOS nur auf Mac Mini laufen oder gibts auch ne Möglichkeit, es auf Power Mac G4 / 400 laufen zu lassen?
(So ein Teil steht noch bei mir im Keller rum ...)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.10.2009, 16:35 Uhr

geit
Posts: 332
[Ex-Mitglied]


MorphOS 2.3 ist doch gerade mal zwei Monate raus. :)

Geduld Leute!

@ukw

MorphOS 2.4 wird außer auf der bisherigen Hardware nur auf dem G4 Mini laufen. Andere Rechner haben andere Komponenten/Konfigurationen und laufen daher nicht.

Geit


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.10.2009, 21:10 Uhr

geit
Posts: 332
[Ex-Mitglied]

Hat doch gar nicht so lange gedauert!

Warten zuende!

http://www.morphos.de

Geit

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.10.2009, 21:49 Uhr

[ujb]
Posts: 423
Nutzer
@geit:


Woohoo!

Mann-O-mann! Das ist es !

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.10.2009, 23:06 Uhr

Murmel
Posts: 1443
Nutzer
Jupp super gleich mal ausprobieren :)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.10.2009, 22:31 Uhr

samowitsch
Posts: 19
Nutzer
Jetzt habe ich es ausprobieren müssen und habe mir einen Mac Mini 1,5Ghz organisiert und MOS gesaugt. Bin schon lange aus der Amiga Materie raus. Bin echt von MorphOS überrascht, obwohl ich mich hinten und vorne nicht mehr auskenne.

Ambient läuft automatisch mit 1920x1200x24 nach der problemlosen Installation.
OWB läuft sehr gut und ich habe mehrere Browserfenster offen.

Mist die Demozeit ist schon wieder vorbei....;-(

Ciao
samowitsch
--
--------------------------------------------------------------------
A600/A1200/CD32/iMacG3/2x PM G3/3x PM G4/1x MacBookPro 13"

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.10.2009, 23:34 Uhr

Murmel
Posts: 1443
Nutzer
Ich würde Dir raten das MorphOSupgradePack zu installieren. Dann haste alle gebräuchlichen Sachen auf einen Schlag zusammen, und die Probierzeit wird noch knapper ;)

http://www.meta-morphos.org/download.php?dcategory=MorphOS+Upgrade&sortby=


[ Dieser Beitrag wurde von Murmel am 15.10.2009 um 20:43 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.10.2009, 20:18 Uhr

samowitsch
Posts: 19
Nutzer
@Murmel:
Mann, ich kenn mich gar ned mehr aus. Ich kopiere dieses MOSLiveUpdate einfach in die entsprechenden Verzeichnisse?

Ciao
samowitsch
--
--------------------------------------------------------------------
A600/A1200/CD32/Mac Mini G4 MOS/iMacG3/2x PM G3/3x PM G4/1x MacBookPro 13"

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.10.2009, 20:41 Uhr

Murmel
Posts: 1443
Nutzer
Zitat:
Original von samowitsch:
@Murmel:
Mann, ich kenn mich gar ned mehr aus. Ich kopiere dieses MOSLiveUpdate einfach in die entsprechenden Verzeichnisse?

Ciao
samowitsch
--
--------------------------------------------------------------------
A600/A1200/CD32/Mac Mini G4 MOS/iMacG3/2x PM G3/3x PM G4/1x MacBookPro 13"


Ja kannste drüberkopieren, von der eigendlichen Mos-Installation wird nichts verändert.



[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.10.2009, 01:01 Uhr

GoaSkin
Posts: 18
Nutzer
Ich habe es auf einem Powermac G4-800 mit einer Radeon-Grafikkarte - also fast das selbe System wie ein G4-mini versucht. Doch leider bootet die CD nicht. Nachdem ich einmal versuchte, das boot-image direkt über das Firmware-Menü zu starten, zeigte eine Meldung ohne weitere Details, daß der Binärcode von /mac_ppc32/boot.img nicht interpretiert werden kann.
Schade... aber soviele Modifikationen dürften nicht nötig sein, um auch Powermacs mit Radeon-Grafikkarte zu unterstützen. Seitdem die Newworld-Powermacs erschienen sind, baute Apple Rechner, die immer so ziemlich nach dem gleichen Prinzip funktionierten. Lediglich mit dem Erscheinen des G5 ergaben sich neben der neuen CPU auch ein Haufen Änderungen an weiteren Komponenten (Bridges etc.)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.10.2009, 06:53 Uhr

Murmel
Posts: 1443
Nutzer
Zitat:
Original von GoaSkin:
Ich habe es auf einem Powermac G4-800 mit einer Radeon-Grafikkarte - also fast das selbe System wie ein G4-mini versucht. Doch leider bootet die CD nicht. Nachdem ich einmal versuchte, das boot-image direkt über das Firmware-Menü zu starten, zeigte eine Meldung ohne weitere Details, daß der Binärcode von /mac_ppc32/boot.img nicht interpretiert werden kann.
Schade... aber soviele Modifikationen dürften nicht nötig sein, um auch Powermacs mit Radeon-Grafikkarte zu unterstützen. Seitdem die Newworld-Powermacs erschienen sind, baute Apple Rechner, die immer so ziemlich nach dem gleichen Prinzip funktionierten. Lediglich mit dem Erscheinen des G5 ergaben sich neben der neuen CPU auch ein Haufen Änderungen an weiteren Komponenten (Bridges etc.)

Da ist ein Schutz eingebaut damit es nur auf MacMinis läuft. PowerMac G4 und EMacs sind aber anscheinend in Planung.
http://www.pegasosforum.de/viewtopic.php?p=42012&sid=4d4337b374898078240be0a50c619968#42012





[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.10.2009, 08:44 Uhr

Thore
Posts: 2266
Nutzer
"anscheinend in Planung" und "halte ich für möglich" muss nicht unbedingt das gleiche sein =) (auch wenns erst schön klingt)
Ich denk schon daß "sie" an weiterer Hardware-Unterstützung arbeiten, jedoch kam bisher von keinem Entwickler ein Hinweis.
Wenn mir da was entgangen sein sollte, lasse ich mich gerne belehren ;)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.10.2009, 13:55 Uhr

GoaSkin
Posts: 18
Nutzer
Ein Schutz ist da wohl nicht eingebaut. Es erscheint ja auch keine Fehlermeldung, die aussagt, daß das Programm selbst den Rechner ablehnt. Vielmehr scheint einer der folgenden Gründe zuzutreffen:

1.) die Openfirmware des G4 Quicksilver ist zu alt und kennt ein Feature nicht, das MorphOS zum Booten braucht

2.) älteren G4-Prozessoren fehlt ein Feature, das von MorphOS genutzt wird (Programme, die für einen Pentium MMX compiliert worden sind, kann ein normaler Pentium auch nicht interpretieren, auch nicht bis dahin, ab dann eine MMX-Funktion gebraucht wird)

Die Fehlermeldung sagt einzig aus, daß das System den Code nicht interpretieren kann. Dahin gestellt sei, ob es sich um unbekannte Assembler-Instruktionen oder Anweisungen in einem Firmware-Bootprozess handelt. Die Meldung ist bekannt und erscheint auch, wenn man einen Linux-Kernel für die falsche Art von PPC gebastelt hat.

Wer einen Mac hat, bei dem das System nicht von alleine startet, hat über folgenden Weg noch eine kleine Chance:

1.) beim Booten die Tasten Apfel+Alt+o+f gedrückt halten
2.) Im Firmware-Menü folgendes Kimmando eingeben: boot cd:,\mac_ppc32\boot.img


Für den automatischen Boot-Vorgang befindet sich im Boot-Sektor der CD ein Verweis auf /mac_ppc32/macofboot. Darin sind dann die einzelnen Weiterhaltungen (Badge Icon, Boot-Image, Vorbereitungskommendos) drin. Manchmal schlägt eben nur dieser Schritt fehl, obwohl das Image theoretisch schon geladen werden kann.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.10.2009, 14:03 Uhr

mk
Posts: 611
[Benutzer gesperrt]
Zitat:
Original von Murmel:
Zitat:
Original von GoaSkin:
Ich habe es auf einem Powermac G4-800 mit einer Radeon-Grafikkarte - also fast das selbe System wie ein G4-mini versucht. Doch leider bootet die CD nicht. Nachdem ich einmal versuchte, das boot-image direkt über das Firmware-Menü zu starten, zeigte eine Meldung ohne weitere Details, daß der Binärcode von /mac_ppc32/boot.img nicht interpretiert werden kann.
Schade... aber soviele Modifikationen dürften nicht nötig sein, um auch Powermacs mit Radeon-Grafikkarte zu unterstützen. Seitdem die Newworld-Powermacs erschienen sind, baute Apple Rechner, die immer so ziemlich nach dem gleichen Prinzip funktionierten. Lediglich mit dem Erscheinen des G5 ergaben sich neben der neuen CPU auch ein Haufen Änderungen an weiteren Komponenten (Bridges etc.)

Da ist ein Schutz eingebaut damit es nur auf MacMinis läuft.
Es gibt keinen speziellen "Schutz", der es extra nur um solche wie dich zu ärgern, es verhindert auf anderen Geräten zu laufen. Für andere Geräte (neben Peg, EFIKA und Mini) ist aber nun mal einfach kein hinreichend vollständiger Treibersatz vorhanden, deswegen werden die bislang nicht unterstützt.

Ähnliche Geräte sind eben noch lange nicht identisch und ein Image taugt funktionsbedingt auch nur genau für die Rechner für die es erstellt wurde. Das Image für den Mini ist (nur) auf den Mini angepasst und somit fallen andere Macs spätestens in der Initialisierungsphase einfach wegen ihrer Abweichungen zur unterstützten Hardware durch.

--
so long

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.10.2009, 14:44 Uhr

DrNOP
Posts: 4118
Nutzer
Zitat:
Original von mk:
Es gibt keinen speziellen "Schutz", der es extra nur um solche wie dich zu ärgern, es verhindert auf anderen Geräten zu laufen. Für andere Geräte (neben Peg, EFIKA und Mini) ist aber nun mal einfach kein hinreichend vollständiger Treibersatz vorhanden, deswegen werden die bislang nicht unterstützt.

Zitat:
Kommentar Nr. 29:
geit (Profil) (13-Okt-2009, 15:28)

[...]
2.) MorphOS 2.4 läuft nur auf Minis. Das wird abgefragt! Daher kann man sich jeglichen Versuch mit anderer Hardware sparen.

Geit

?
--
Signaturen mit mehr als zwei Zeilen gehen mir auf den Wecker

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.10.2009, 16:38 Uhr

Murmel
Posts: 1443
Nutzer
Tja es gibt immer welche die es besser wissen wollen, als die Leute die an der Entwicklung beteiligt sind.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.10.2009, 20:03 Uhr

mk
Posts: 611
[Benutzer gesperrt]
Zitat:
Original von Murmel:
Tja es gibt immer welche die es besser wissen wollen, als die Leute die an der Entwicklung beteiligt sind.

Geit hat überhaupt nichts mit der Hardware /Treiber /Imageentwicklung zu tun.
Er ist allerdings einer, der schon mal Boards von Dritten den Usern nachdrücklich als Genesi/BPlan Boards verkaufen wollte, obwohl sogar deutlichst erkennbar ein anderes Firmenlogo auf diesen Boards war.
--
so long

[ Dieser Beitrag wurde von mk am 16.10.2009 um 20:05 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.10.2009, 20:59 Uhr

Murmel
Posts: 1443
Nutzer
Zitat:
Original von mk:
Zitat:
Original von Murmel:
Tja es gibt immer welche die es besser wissen wollen, als die Leute die an der Entwicklung beteiligt sind.

Geit hat überhaupt nichts mit der Hardware /Treiber /Imageentwicklung zu tun.
Er ist allerdings einer, der schon mal Boards von Dritten den Usern nachdrücklich als Genesi/BPlan Boards verkaufen wollte, obwohl sogar deutlichst erkennbar ein anderes Firmenlogo auf diesen Boards war.
--
so long

[ Dieser Beitrag wurde von mk am 16.10.2009 um 20:05 Uhr geändert. ]


Und andere träumen von zerplatzenden x86ern

:lach:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.10.2009, 21:01 Uhr

DrNOP
Posts: 4118
Nutzer
@mk:
Bleibt die Frage woran du beteilgt bist, damit du es besser weißt als er.
--
Signaturen mit mehr als zwei Zeilen gehen mir auf den Wecker

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.10.2009, 23:00 Uhr

geit
Posts: 332
[Ex-Mitglied]
@mk:

Ähm, bitte?

Das die ISOs NICHT auf anderen MACs booten, kann ich sagen, weil ich im MorphOS Team bin. Das kannst du gerne im MorphOS-About prüfen.

Das Starten von anderen ISOs wird explizit unterbunden, um mangelnde Qualität der Installation, Treibersituation und/oder Nichtfunktionieren und die daraus resultierende Meinungsbildung über ein unfertiges Produkt schon im Vorfeld zu unterbinden.

Ich hab auch nie Hardware (außer dem von mir hergestellten MMKeyboard-Adapter) verkauft.

Also unterlass bitte derartige falsche Äußerungen.

Geit




[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.10.2009, 23:11 Uhr

AP
Posts: 3
Nutzer
@mk: Wird Deine manischer Rechthaberei nicht allmählich peinlich? Jetzt weißt Du Sachen schon besser, als Leute vom MorphOS-Team. Wie wäre es mit einer Klarstellung, dass Du Dich geirrt hast?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.10.2009, 23:53 Uhr

geit
Posts: 332
[Ex-Mitglied]
Doppelpost


[ Dieser Beitrag wurde von geit am 17.10.2009 um 10:08 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.10.2009, 01:29 Uhr

Andreas_Wolf
Posts: 2980
Nutzer
> Ich hab auch nie Hardware (außer dem von mir hergestellten MMKeyboard-Adapter)
> verkauft. Also unterlass bitte derartige falsche Äußerungen.

"Verkaufen" war sicherlich im übertragenen Sinn gemeint.

Denjenigen, die sich fragen, was mk meint, empfehle ich die Lektüre von:

http://www.pegasosforum.de/viewtopic.php?t=3470
http://www.pegasosforum.de/viewtopic.php?t=3523

[ Dieser Beitrag wurde von Andreas_Wolf am 17.10.2009 um 01:46 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.10.2009, 03:39 Uhr

GoaSkin
Posts: 18
Nutzer
Wieso laufen Linux-Boot-Images auf jeder Hardware, ohne konkret auf ein bestimmtes System ausgelegt sein zu müssen? Man benötigt zwar unterschiedliche Boot-Images je nach dem, ob es sich um ein APUS/PREP/CHRP/OldWorldMac/NewWorldMac/G5-Mac oder eine Konsole handelt, was logisch ist, weil bei den entsprechenden Systemen außer der Maschinensprache des Prozessors fast nichts gleich ist, aber ob es sich um einen Mac Mini oder einen Powermac handelt ist da egal. Und wenn Apple neue (ähnliche) Hardware gebracht hat, dann lief Linux auch drauf, ohne daß Änderungen notwendig waren. Wer sich die ersten eMacs oder die ersten Mac Mini gekauft hat, musste auf Linux nicht warten. Im Gegenteil: Wer lustig war konnte sich auch eine veraltete Distribution installieren.

Ich habe einmal in einem Linux-Forum einen Artikel zu MorphOS auf dem Mac Mini geschrieben, kurz nachdem das erste Video von Bigfoot im Umlauf war. Mehrere Leute meinten "Mac ist Mac, was auf dem Mac Mini läuft muß auf jedem G4-Mac laufen, weil Apple nur gleich funktionierende Rechner bauen würde". Auf diese Aussage habe ich Bigfoot in einem Chat hingewiesen, da die Leute auch die MOS-Entwickler für ein wenig blöd gehalten haben. Bigfoot meinte daraufhin, das würde schon stimmen, aber MOS würde eben nur Macs mit Radeon-Karten unterstützen. Von einem Mac Mini-Port sei die Rede, weil der Port auf jedem Mac Mini laufen wird, während es bei den anderen Modellen eben auch viele mit unpassender Grafikkarte gibt. Er meinte aber auch, daß MOS auf anderen Macs laufen würde, falls diese eine Radeon-Karte eingebaut haben. Das war allerdings der Stand von vor zwei??? Jahren.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- 2 3 4 [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > MorphOS > Was ist nun mit MorphOS auf Mac Mini? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.