amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Programmierung > Hollywood: Wo findet man den Applet-Player & prob mit win Executables [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

11.10.2009, 00:09 Uhr

[ujb]
Posts: 423
Nutzer
Ich habe mit Hollywood eine kleine Simulationssoftware geschrieben, die ich in einem Kurs einsetzen will. Da ich aber natürlich nicht weiß, was der Student von heute für einen Computer hat, wil ich die SW möglichst universell anbieten und dachte mir, dass das Hollywood-Applet dafür geeignet sein könnte. Und vielleicht bin ich ja einfach nur blind oder ungeschickt im Umgang mit Suchmaschinen, aber wo findet man den Hollywood Applet-Player?

Und: Woran mag es liegen, wenn ein für Win erstelltes Binary unter Win nicht als solches erkannt wird, sondern Win es mit einem Programm öffnen will?
Unter OS X funktioniert das mit den unter HW erstellten Binaries prima, da wird ein Ordner erstellt, und alles läuft gut. Aber unter Win wird, wie auch für alle amigartigen Systeme, eine Datei erstellt - und diese startet nicht unter Win.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.10.2009, 02:20 Uhr

GMKai
Posts: 155
Nutzer
@[ujb]:
Den Applet-Player gibt es noch nicht.

Was die Binaries angeht, kannst du versuchen ein simpleres Script zu kompilieren und dann unter Windows testen?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.10.2009, 10:39 Uhr

Thore
Posts: 2266
Nutzer
Wie hast Du es denn kompiliert?
Bei mir klappts mit der Windows exe, und die Datei bekommt auch ".exe" als Suffix.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.10.2009, 21:04 Uhr

[ujb]
Posts: 423
Nutzer
Lag wohl in der Tat nur darn, dass das exe keine .exe Extension hatte. Ich wusste nicht, dass Win so stumpf auf Extensionen besteht...

Das mit dem Appletplayer ist natürlich doof, aber es scheint ja nun auch so zu gehen.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.11.2009, 23:04 Uhr

[ujb]
Posts: 423
Nutzer
Und ein weiteres Problemchen mit Hollywood:
Ist es normal, dass Fullscreen-Anwendungen unter Win im Fesnter laufen?
Ich habe ein Programm, das für die 800x600 Auflösung bestimmt ist und würde das gern Fullscreen haben.
Wähle ich aber beim Compilieren Full-Screen wird das Prog unter Win dennoch im Fenster geöffnet.
Als halben Workaround habe ich unter Win (xp) die Auflösung auf 800x600 gestellt, aber ich habe noch störende fensterreste.
Kann man Win notfalls beibringen auf Fensterelemente zu verzichten?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.11.2009, 08:23 Uhr

Thore
Posts: 2266
Nutzer
Zitat:
Ich wusste nicht, dass Win so stumpf auf Extensionen besteht...
Das ist ein Schwachpunkt, Windoof schaut nur auf das Suffix, nicht wie bei Amiga-Systemen die auch "in die Datei hineinschauen" können.

Gibt es denn keinen Script-Befehl für Fullscreen? ;) Dann würd ich das mal vorher testen.


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.11.2009, 18:05 Uhr

[ujb]
Posts: 423
Nutzer
@Thore:

Ah ja, die @Display-Direktive kann ein mode-Argumnet übernehmen, mit dem man FullScreen erzwingen kann.
Schön!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.08.2010, 13:54 Uhr

HelmutH
Posts: 150
Nutzer
Hi ujb

Gibt es da schon was zum probieren von dir ?
Würde das dann gerne im offiziellen deutschen Hollywood Forum dazu tragen.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Programmierung > Hollywood: Wo findet man den Applet-Player & prob mit win Executables [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.