amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Lüfter f. ATX Netzteil am Amiga nötig ? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

14.10.2009, 10:10 Uhr

gerograph
Posts: 621
Nutzer
So, wie das Thema schon sagt, hab an meinem Amiga ein ATX Netzteil laufen mit einem lauten Lüfter. Das Netzteil selber ist extern, der Amiga 1200 ist in ein Hifi Gehäuse eingebaut.

Meint Ihr, ich kann den Lüfter vom Netzgerät abstellen, wenn ich MP3 mit dem MAS-Player höre ? Oder Läuft dieses Powermonster immer mit Vollgas ?

Gruß Gerograph

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.10.2009, 10:29 Uhr

Bogomil76
Posts: 2797
Nutzer
Naja, da dem Netzteil ja egal ist was drann hängt würde ich aus einem Netzteil niemals den Lüfter ausbauen, denn der kühlt ja das Netzteil und nicht den Rechner per se.

Besser nimmste eines mit ohne Lüfter ab Werk, oder verbaust ein leiseres Modell, dann achte aber besonders auf den Anschluss, und die Luftleistung sowie die Blaserichtung...

[ Dieser Beitrag wurde von Bogomil76 am 14.10.2009 um 10:31 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.10.2009, 11:33 Uhr

gerograph
Posts: 621
Nutzer
@Bogomil76:
Wo gibbet am besten Netzteile mit ohne Lüfter die 5V und 12V bereitstellen, und genug Ampere haben. Leider kenn ich mich da echt wenig aus !

[ Dieser Beitrag wurde von gerograph am 14.10.2009 um 11:33 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.10.2009, 11:47 Uhr

Holger
Posts: 8093
Nutzer
Vielleicht hilft es ja auch, den Lüfter zu reinigen.

--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.10.2009, 12:01 Uhr

MaikG
Posts: 5172
Nutzer
Häng ein Widerstand vor den Lüfter.
Wenn der ungeregelt ist lüftet der unnütz stark für die Maximale
Ausgangsleistung. Ein Amiga zieht nicht das Maximum.


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.10.2009, 12:56 Uhr

Dr_Dom
Posts: 655
Nutzer
oder anstelle von 12V nur 5V anschliessen! Das sollte für das NT ausreichen " da kaum Last!" und kaum noch zu hören sein!
--
wenn dein Rechner defekt ist, funktioniert der Ersatzrechner erst recht nicht

Murphy


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

14.10.2009, 14:43 Uhr

gerograph
Posts: 621
Nutzer
Hab jetzt mal den Lüfter aus meinem Nexus Psile eingebaut, der Läuft deutlich leiser !!! Cool. Dennoch wo gibbet Netzgeräte die ohne Lüfter auskommen, hab denn "Brick" vom A1200 getestet, aber der liefert zuwenig, da mein CD Rom ziemlich viel zieht..

Grüße

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.10.2009, 09:31 Uhr

ylf
Posts: 4101
Nutzer
"Fertige" Netzteile gibt es bei den einschlägigen Elektronik Händlern. Allerdings sollte man diese noch in ein Gehäuse integrieren.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.10.2009, 17:25 Uhr

THW
Posts: 168
Nutzer
Hallo,

das hier wäre ohne Lüfter:

http://www.ichbinleise.de/Netzteile/Luefterlose-Netzteile/FSP-Fortron-Source-Zen-400W-ATX-22::3204.html?osCsid=4077c630907c545ca1a6031f5dc4fe67

MFG

THW


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.10.2009, 19:40 Uhr

Chritoph
Posts: 549
Nutzer
Oder man kauft ein Netzteil, dass einen temperaturgeregelten Lüfter
eingebaut hat. Hab ein fertig umgebautes von Doc's Hardwarekiste
gekauft, dass ich am A1200 betreibe.
Der Lüfter dreht fast nie.

--
A4000T-128MB-233MHz 604e-50MHz 68060-SCSI Platten-Voodoo 3 3000/Mediator/SB4.1 digital/Highway/Norway/RLT8029/Arxon Scandoubler/interner Monitorswitch<-voll KRANK!

A1200-32MB-50MHz 68030&68882-IDE Platten-Fiberline Netzwerkkarte

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.10.2009, 21:12 Uhr

gerograph
Posts: 621
Nutzer
Danke erst mal für die Tips...

Bogomil76 schreibt:
Zitat:
Naja, da dem Netzteil ja egal ist was drann hängt würde ich aus einem Netzteil niemals den Lüfter ausbauen, denn der kühlt ja das Netzteil und nicht den Rechner per se.

@Chritoph
Wie kann es dann sein, dass es temperaturgeregelte Netzteile gibt, das würde dann für meine Vermutung sprechen, wenn ich "nur" MP3 über den MAS Player höhre braucht der Amiga fast nix, folglich geht die Temperatur im Netzgerät runter und ich könnte den Lüfter "solange ausschalten"

@THW
Zitat:
das hier wäre ohne Lüfter:

http://www.ichbinleise.de/Netzteile/Luefterlose-Netzteile/FSP-Fortron-Source-Zen-400W-ATX-22::3204.html?osCsid=4077c630907c545ca1a6031f5dc4fe67


A ja, Danke für den Link, konkrete Hinweise sind hier gerne willkommen, aber 127 Euro ist doch nen bisserl viel... Aber so temperaturgeregelt ist sicherlich eine gute und bezahlbare Idee, wusste nicht, dass es soetwas gibt ... Ab welcher Temperatur sollte man den "lüften" ? Vielleicht bau ich mir dann meine eigene Temperaturregelung..

Grüße


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.10.2009, 21:53 Uhr

Holger
Posts: 8093
Nutzer
Zitat:
Original von gerograph:
Wie kann es dann sein, dass es temperaturgeregelte Netzteile gibt, das würde dann für meine Vermutung sprechen, wenn ich "nur" MP3 über den MAS Player höhre braucht der Amiga fast nix, folglich geht die Temperatur im Netzgerät runter und ich könnte den Lüfter "solange ausschalten"

Wie heiß das Netzteil auch bei geringer Belastung wird, hängt von der Effizienz des Netzteils ab. Und wie heiß es werden darf, bevor ein Schaden entsteht, hängt auch vom konkreten Netzteil ab.

Wenn in dem Netzteil also ein ungeregelter Lüfter permanent läuft, solltest Du ihn entweder drin lassen, weil die Hersteller schon wussten, was sie tun, oder aber Du solltest ihn erst recht drin lassen, weil sie es scheinbar nicht wussten.
Du hast die Wahl.

--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.10.2009, 13:06 Uhr

Bogomil76
Posts: 2797
Nutzer
Also ich würde dem Hersteller des NTs vertrauen.
Und wenn die temp gesteuert sind, dann hat der Lüfter eben einen Sensor, is ja relativ einfach für den Hersteller ;)

Die von ichbinleise.de sind schon gut, unter 100¤ wirste kein günstiges Lüfterloses finden...

Aber alternativ tuts auch eines von be quiet mit Lüfter, die sind schon relativ superleise...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.10.2009, 15:55 Uhr

Mad_Dog
Posts: 1944
Nutzer
Wenn Du einen vernünftigen, leisen Lüfter willst, dann nimm einen der Firma Papst. Zusätzlich lässt sich die Geräuschentwicklung dadurch minimieren, daß man den Lüfter mechanisch vom Gehäuse entkoppelt, d.h. dafür sorgt, daß sich die Vibrationen nicht so stark auf das Gehäuse übertragen. Das kann man mit Gummipfropfen, die an Stelle der Schrauben eingesetzt werden oder mit Gummimatten, die zwischen Gehäuse und Lüfter gelegt werden erreichen. Die entsprechenden Teile bekommst Du beim Fachhändler.
--
http://www.norman-interactive.com

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.10.2009, 16:23 Uhr

Beeblebrox
Posts: 723
Nutzer
@gerograph:

Ich hatte versucht meinen VDR mit einem PIII800 lautlos zu machen, d.h. den Lüfter abzuschalten. Im Normalbetrieb zieht der Rechner etwa 50Watt (gemessen mit so nem Steckdosen-Verbrauchszählgerät von Conrad). Davon gehen bei etwa 85% Wirkungsgrad vom Netzteil also 7,5Watt in Wärme über. Die Kühlrippen an den FETs sind bei mir recht klein, die sind mir etwas zu warm geworden - darum habe ich doch einen Lüfter drin gelassen.. Aber so kannst Du grob Abschätzen was Du an Verlusten erwarten kannst.
--
>>> bEeBlEbRoX <<<
http://www.endlosstudent.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.10.2009, 16:51 Uhr

gerograph
Posts: 621
Nutzer
O.k. Danke für die Hinweise, hab jetzt mal den leisen Lüfter aus dem Psile Gehäuse probehalber ohne festschrauben drin gehabt und es läuft kaum noch hörbar... Hab dann bei "bequiet" geschaut, son Temperatur geregeltes Netzteil wär natürlich gut werd ich vielleicht kaufen, da der Preis ja auch annehmbar ist.

Denke Problem ist gelöst, danke für die Hinweise

Gruß gerograph

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Lüfter f. ATX Netzteil am Amiga nötig ? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.