amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Get a Life > SchülerVZ und Behörden treiben Jugendlichen in den Tod! [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- 2 3 4 [ - Beitrag schreiben - ]

02.11.2009, 09:55 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
Hallo,

mal wieder ein schönes Beispiel wie unfähig unser Behördenapparat bzw. die Polizei ist und wie die "echten" Schuldigen vom System gedeckt werden...

http://www.netzpolitik.org/2009/schuelervz-tatverdaechtiger-begeht-selbstmord/

PS: Ja ich weiss was er versucht hat, aber das Verhalten von SchülerVZ/den Behörden war hier mehr als nur ÜBERTRIEBEN und ein Menschenleben weniger ist nun der Preis dafür.
--
MacBook Pro und kein DLL-Terrorcamp im Systemordner mehr. ;-)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.11.2009, 10:09 Uhr

hjoerg
Posts: 3787
Nutzer
@aPEX:

]SARK]
Ja die Welt ist ungerecht...und Dir geht es so gut.
Gibt doch mal was ab eh! Linke Socke!
[/SARK]
--
by WinUAE
hjörg :dance2:
Nethands

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.11.2009, 10:11 Uhr

AndreasM
Posts: 2465
Nutzer
@aPEX:

Also bitte. Der "Jungendliche" war 20 Jahre alt.

Er hat versucht über eine Erpressung an Geld zu kommen. Da braucht man schon einiges an kriminelle Energie um das durchzuziehen.

Warum dann SchülerVZ jemanden in den Tod treibt, weil sie sich das nicht gefallen lassen und die Polizei rufen ist mir nen Rätsel.
--
Andreas Magerl
APC&TCP
Amiga Future, AmiATLAS, CygnusEd, DigiBoosterPro, Marblelous, Desert Racing, Amiga Guru Book, Flyin High, Pinball Brain Damage, Scene Archives...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.11.2009, 10:57 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
Zitat:
Original von AndreasM:
Also bitte. Der "Jungendliche" war 20 Jahre alt.


...ein Kindskopf/Scriptkiddi welches einen Fehler gemacht hat.

Zitat:
Er hat versucht über eine Erpressung an Geld zu kommen. Da braucht man schon einiges an kriminelle Energie um das durchzuziehen.

Vermutlich war es eine dumme spontane Idee, aber noch lange kein Grund jemanden solange in U-Haft zu behalten bis er Selbstmord begeht.

Ich unterstelle einem Zumwinkel auch kriminelle Ernergie, er hat aber trotzdem die U-Haft nicht von innen gesehen!

Zitat:
Warum dann SchülerVZ jemanden in den Tod treibt, weil sie sich das nicht gefallen lassen und die Polizei rufen ist mir nen Rätsel.

Das VZ-Netzwerk hat doch erst durch die eigene Unfähigkeit dafür gesorgt das es zu dem Vorfall kam. Über die Sicherheitslücken wurden sie sogar bereits im Sommer informiert, haben aber erstmal nichts unternommen. Wenn ich mein Auto offen rumstehen lasse, bin ich zumindest MITSCHULDIG an dem Diebstahl, da ich nicht alle Vorkehrungen zur Sicherung getroffen habe...


--
MacBook Pro und kein DLL-Terrorcamp im Systemordner mehr. ;-)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.11.2009, 11:05 Uhr

AndreasM
Posts: 2465
Nutzer
Zitat:
Original von aPEX:
...ein Kindskopf/Scriptkiddi welches einen Fehler gemacht hat.


Ein 20 jähriger Erwachsener der Mist gebaut hat. Kein Kind!

Es reicht schon das Politiker Erwachsene zu Kinder machen um irgendwelche Gesetze durchzudrücken. Müssen jetzt nicht auch noch die User damit anfangen.

Zitat:
Vermutlich war es eine dumme spontane Idee, aber noch lange kein Grund jemanden solange in U-Haft zu behalten bis er Selbstmord begeht.

Ach komm. Er war nicht irgendwie Jahre in U-Haft bis er soweit war und sich vor seiner Verantwortung drücken wollte.

Es kennt hier auch niemand die Hintergründe über die Dauer der U-Haft. Es weiss niemand ob er sich das selbst zuzuschreiben hat.

Zitat:
Wenn ich mein Auto offen rumstehen lasse, bin ich zumindest MITSCHULDIG an dem Diebstahl, da ich nicht alle Vorkehrungen zur Sicherung getroffen habe...

Genau, Du bist mitschuldig. Und wenn dann der Typ der Deine Karre geklaut hat sich umbringt bist Du schuld weil Du die Polizei gerufen hast? Also treibst Du den Autodieb in den Tod? Also ist nicht mehr der Verbrecher der böse sondern das Opfer?


--
Andreas Magerl
APC&TCP
Amiga Future, AmiATLAS, CygnusEd, DigiBoosterPro, Marblelous, Desert Racing, Amiga Guru Book, Flyin High, Pinball Brain Damage, Scene Archives...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.11.2009, 11:07 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
Polizei- und Behördenwillkür ist zudem bereits ein Thema in Deutschland, das immer öfters vorkommt...

http://www.netzpolitik.org/2009/weitere-reaktionen-auf-die-polizeigewalt/

Les dir mal diesen Beitrag durch:
http://www.netzpolitik.org/2009/fsa09-meine-festnahme/

--
MacBook Pro und kein DLL-Terrorcamp im Systemordner mehr. ;-)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.11.2009, 11:15 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
Zitat:
Original von AndreasM:
Ein 20 jähriger Erwachsener der Mist gebaut hat. Kein Kind!


Schon mal was von Jugendstrafrecht gehört?
Bei jedem Prügelknabe bis 21 wird das noch angewendet...


Es reicht schon das Politiker Erwachsene zu Kinder machen um irgendwelche Gesetze durchzudrücken. Müssen jetzt nicht auch noch die User damit anfangen.

Zitat:
Es kennt hier auch niemand die Hintergründe über die Dauer der U-Haft. Es weiss niemand ob er sich das selbst zuzuschreiben hat.

Zwischen Verhaftung und "Selbstmord" liegen über 2 Wochen.
Ein Zumwinkel hat für eine Millionenunterschlagung nicht mal 1 Tag U-Haft gesehen, wenn ich mich noch richtig daran erinnere.

Zitat:
Genau, Du bist mitschuldig. Und wenn dann der Typ der Deine Karre geklaut hat sich umbringt bist Du schuld weil Du die Polizei gerufen hast? Also treibst Du den Autodieb in den Tod? Also ist nicht mehr der Verbrecher der böse sondern das Opfer?

Eine gewisse Mitschuld hätte ich, weil ich nicht mein Auto entsprechend gesichert habe...

Aber hier geht es im Grundsatz doch darum wie Firmen wie das VZ-Netzwerk mit unseren Daten umgeht!!! Die kommen wieder "unschuldig" davon. Für mich liegt die Schuld beim VZ-Netzwerk und deren absolute Unfähigkeit.


--
MacBook Pro und kein DLL-Terrorcamp im Systemordner mehr. ;-)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.11.2009, 11:25 Uhr

AndreasM
Posts: 2465
Nutzer
Zitat:
Schon mal was von Jugendstrafrecht gehört?
Bei jedem Prügelknabe bis 21 wird das noch angewendet...


Wird es nicht automatisch. Ob Jugendstrafrecht angewendet wird oder nicht entscheidet immer noch der Richter.

Sorry, mich nervt es einfach nur wenn immer wieder Erwachsene als Kinder bezeichnet werden weils gerade so gut passt.

Zitat:
Zwischen Verhaftung und "Selbstmord" liegen über 2 Wochen.

Siehste so schnell geht das. Aus "unter 2 Wochen" wird jetzt schon "über" zwei Wochen.

Es waren weniger als 2 Wochen.

Die Höchstgrenze liegt übrigens bei 6 Monate.

Zitat:
Eine gewisse Mitschuld hätte ich, weil ich nicht mein Auto entsprechend gesichert habe...

Das Dein Auto geklaut worden ist ja. Das sich der Typ dann umbringt wenn er dabei erwischt wird... ganz sicher nicht.

Zitat:
Für mich liegt die Schuld beim VZ-Netzwerk und deren absolute Unfähigkeit.

Weil die Daten geklaut worden sind mit Sicherheit. Das sich dann der Typ umbringt... sorry da wird mal wieder der Täter zum Opfer gemacht.

Warum er fast 2 Wochen in Untersuchungshaft war muss geklärt werden. Da gibt es viele Gründe. Z.b. das er sich geweigert hat Auskunft zu geben ob noch jemand beteiligt war oder wie er genau an die Daten gekommen ist.
--
Andreas Magerl
APC&TCP
Amiga Future, AmiATLAS, CygnusEd, DigiBoosterPro, Marblelous, Desert Racing, Amiga Guru Book, Flyin High, Pinball Brain Damage, Scene Archives...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.11.2009, 11:28 Uhr

MaikG
Posts: 5172
Nutzer
Problem ist folgendes:
SchülerVZ benutzt reale Namen, Vor und Nach.
Diese werden werden, wie ich gelesen habe, für Werbezwecken weiterverkauft.

Sowas geht gar nicht. Wäre das eine Normale Platform wie hier mit
Nicknames, keinem würde es Intressieren ob Nickname1 auf SchuleXYZ geht. Nur mit Vor und Nachnamen machen diese Daten einen
Sinn.
Das Geburtsdatum kann man auch aus z.B. Jappy oder MySpace extrahieren(ohne direktes Hacken) aber ohne Namen, völlig unintressant.

Erpressung ist scheisse, aber für das in U-Haft?
Als Eltern von dem würde ich versuchen SchülerVZ und die Behörden zu verklagen.

Immerhin wird SchülerVZ sehr an beliebtheit verlieren, da jetzt
oft nervige, lange Captchas eingesetzt werden.
IP Daten werden auch für 5 Tage gepeichert und einiges Funktioniert nicht wenn man mit einem (Zwangs)proxy, Anonymisierungstools oder AOL unterwegs ist.

[ Dieser Beitrag wurde von MaikG am 02.11.2009 um 11:28 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.11.2009, 11:30 Uhr

analogkid
Posts: 2383
Nutzer
Ist doch wohl offensichtlich, dass der Jugendliche (ja, mit 20 ist man meiner Meinung nach noch jugendlich, zumindest vom geistigen Punkt aus gesehen) psychische Probleme hatte, sonst hätte er deswegen wohl keinen Selbstmord begangen. Und die Polizei hat das in den über zwei Wochen U-Haft nicht herausgefunden? Für mich ganz klar, dass die gepennt haben (oder extreme Willkür an den Tag gelegt haben).

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.11.2009, 11:35 Uhr

AndreasM
Posts: 2465
Nutzer
Zitat:
Erpressung ist scheisse, aber für das in U-Haft?

Erpressung ist kein Kavalirsdelikt. Mindeststrafe ist da nen halbes Jahr Knast.

Zitat:
Als Eltern von dem würde ich versuchen SchülerVZ und die Behörden zu verklagen.

Behörden versteh ich ja noch falls sie irgendwo tatsächlich falsch gehandelt haben sollten.

Aber SchülerVZ? Wie soll die Anklage lauten? "Du hast Dich nicht von unseren Sohn erpressen lassen und deswegen bist Du böse?"?

--
Andreas Magerl
APC&TCP
Amiga Future, AmiATLAS, CygnusEd, DigiBoosterPro, Marblelous, Desert Racing, Amiga Guru Book, Flyin High, Pinball Brain Damage, Scene Archives...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.11.2009, 12:02 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
Zitat:
Original von AndreasM:
Sorry, mich nervt es einfach nur wenn immer wieder Erwachsene als Kinder bezeichnet werden weils gerade so gut passt.


Das nervt mich auch, vorallem bei den ganzen jugendlichen Schlägern, aber hier kam im Endeffekt kein Mensch zu schaden...

Zitat:
Siehste so schnell geht das. Aus "unter 2 Wochen" wird jetzt schon "über" zwei Wochen.
Es waren weniger als 2 Wochen.


Erbsenzähler. ;) Und ich bleibe dabei das ein Zumwinkel nicht mal 1 Tag in U-Haft war und Millionen unterschlagen hat...

Zitat:
Das Dein Auto geklaut worden ist ja. Das sich der Typ dann umbringt wenn er dabei erwischt wird... ganz sicher nicht.

Drehe es wie du es willst, ich habe hier nur meine persönliche Meinung zu dem Fall geäussert.
Warum wird das VZ Netzwerk nicht bestraft, weil ihnen die Daten abhanden gekommen sind? Hätten sie nicht dafür Sorge tragen müssen das es erst garnicht soweit kommt?

Zitat:
sorry da wird mal wieder der Täter zum Opfer gemacht.

Warum er fast 2 Wochen in Untersuchungshaft war muss geklärt werden. Da gibt es viele Gründe. Z.b. das er sich geweigert hat Auskunft zu geben ob noch jemand beteiligt war oder wie er genau an die Daten gekommen ist.


Er hat alles bereitwillig gestanden! Auch bestand keine Fluchtgefahr!
Klären kannst du jetzt nichts mehr, sicher wird das schnellstmöglichst unter den Tisch gekehrt, denn die Behörden haben ja nie schuld und das VZ-Netzwerk erzählt in ihren FAQs weiterhin wie sicher ihr Netzwerk ist. :(

Wenn das nächste mal irgendeine kriminelle Organisation an die Daten kommt, dann wird es lustig, von einem 20 jährigen Scriptkiddie wäre da keine Gefahr ausgegangen.

Interessant auch das Netzpolitik.org dazu übergegangen ist seine Quellen zu schützen, damit es nicht zu weiteren Übergriffen durch das das VZ-Netzwerk bzw. die Behörden kommt.


--
MacBook Pro und kein DLL-Terrorcamp im Systemordner mehr. ;-)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.11.2009, 12:06 Uhr

Bogomil76
Posts: 2792
Nutzer
Der hat sich umgebracht weil er ein psychisch labiler Mensch war, so simpel.
Die Polizei kann da nix dafür.

Das mit dem psychisch labil ist jetzt aber kein Vorwurf, so war er dann halt, als Mensch!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.11.2009, 12:08 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
Zitat:
Original von analogkid:
(oder extreme Willkür an den Tag gelegt haben).


Ich tippe auf Letzteres (siehe auch der FSA09 Bericht den ich oben verlinkt habe). Ich wette auch das das Thema jetzt schnell runtergespielt wird und die Nachrichten dazu schnell in den Weiten des Internets untergehen...

Die Behörden wollten sich hier sicher profilieren und das VZ-Netzwerk hat für die eigene Dummheit einen anderen Dummen gesucht um ihm alles aufzulasten...

--
MacBook Pro und kein DLL-Terrorcamp im Systemordner mehr. ;-)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.11.2009, 12:11 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
Zitat:
Original von Bogomil76:
Der hat sich umgebracht weil er ein psychisch labiler Mensch war, so simpel. Die Polizei kann da nix dafür.

Das mit dem psychisch labil ist jetzt aber kein Vorwurf, so war er dann halt, als Mensch!


Ich stecke dich mal 2 Wochen in U-Haft und sehe dann wie es mit deiner Stabilität aussieht.

Mit grosser Sicherheit kommt noch dazu, das ihm Angst gemacht wurde, da verwette ich alles drauf... Einschüchterung durch die Behörden ist doch mittlerweile normal in DE, aber alle schauen weg bis es sie selbst trifft. :(

--
MacBook Pro und kein DLL-Terrorcamp im Systemordner mehr. ;-)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.11.2009, 12:12 Uhr

analogkid
Posts: 2383
Nutzer
Zitat:
Original von Bogomil76:
Der hat sich umgebracht weil er ein psychisch labiler Mensch war, so simpel.
Die Polizei kann da nix dafür.

Das mit dem psychisch labil ist jetzt aber kein Vorwurf, so war er dann halt, als Mensch!


Das hätte ein Psychologe aber erkennen müssen, auch und gerade in diesem Fall des Jugendstrafrechts.


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.11.2009, 12:13 Uhr

Alchemy
Posts: 784
[Benutzer gesperrt]
Hallo,

wobei ich mich frage, was einen 16 Jährigen, gegen einen 18 (oder hier einen 20 Jährigen), unterscheidet.

Meiner Meinung nach, sollte erst ein 25 Jähriger als erwachsen gelten.
Denn nicht nur der Körper ist wichtig zum erwachsenen werden.

Wobei das Strafmaß (ja ich weiß) ab 16 Jahren wie bei einen Erwachsenen gelten sollte.


Thema U-Haft:
-------------

Ich denke mal nicht, das der Junge Mann gefoltert wurde, so das es zu dieser Handlung von Selbstmord kommen musste.

Es gibt ganz sicherlich Länder, wo Folter Gang und gäbe ist.

Vermutlich hat er durch eine Vorstrafe, in seiner beruflichen Karriere keinen Sinn gesehen.
In ein Industrie Land ist schließlich, Arbeit und Geld das wichtigste.


Und Apex:
---------

Komm mal wieder runter, was ist los mit dir?



PS: Ich verstehe diese Mitleidsbekundungen nicht. Scheint wohl ein neuer Hype zu sein, das Internet Kriminelle als Märtyrer gefeiert werden.

PPS: Wenn der Typ meine Daten hätte, und mich deswegen erpressen würde, dann wäre ich ziemlich sauer auf diesen Typen.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.11.2009, 12:14 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
Zitat:
Original von AndreasM:
Erpressung ist kein Kavalirsdelikt. Mindeststrafe ist da nen halbes Jahr Knast.


Und was steht auf Millionen Unterschlagung im Fall Zumwinkel?
War er in U-Haft? Ich denke nicht das er hier mit vollen Vorsatz gehandelt hat...

Zitat:
Aber SchülerVZ? Wie soll die Anklage lauten? "Du hast Dich nicht von unseren Sohn erpressen lassen und deswegen bist Du böse?"?

Weil sie es durch ihre schlampige Absicherung erst soweit kommen haben lassen! Wenn ich so ein Netzwerk betreibe habe ich eine gewisse Verantwortung für die Daten.
--
MacBook Pro und kein DLL-Terrorcamp im Systemordner mehr. ;-)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.11.2009, 12:20 Uhr

AndreasM
Posts: 2465
Nutzer
Zitat:
Das nervt mich auch, vorallem bei den ganzen jugendlichen Schlägern, aber hier kam im Endeffekt kein Mensch zu schaden...

Er hat aber versucht Menschen zu schaden. Auch wenns "nur" um Geld ging.

Aber es ist mit zweierlei mass messen. Bei Schlägern wärs ok wenn man sie als Erwachsene behandelt, bei einem Erpresser nicht?

Zitat:
Erbsenzähler. ;)

Naja, wenn gewaltig übertrieben wird um das ganze schlimmer erscheinen zu lassen oder daraus einen Skandal zu machen.... sollte man schon auf die Fakten schaun...

Überall wird von Wochen, ab und zu soagr von vielen Wochen geredet. Es waren aber nicht einmal zwei.

Zitat:
Und ich bleibe dabei das ein Zumwinkel nicht mal 1 Tag in U-Haft war und Millionen unterschlagen hat...

Ich kenn die Fakten beim Erpresser nicht. Hat er sich kooperativ verhalten? Hat er alle Informationen den Behörden gegeben? Hatte er überhaupt einen festen Wohnsitz?

Zitat:
Drehe es wie du es willst, ich habe hier nur meine persönliche Meinung zu dem Fall geäussert.

Ich auch. Ich kann es halt nicht ausstehen wenn Täter zu Opfern gemacht werden.

Niemand, absolut niemand hat den Typen dazugewzungen das er versucht ne Firma zu erpressen.

Zitat:
Warum wird das VZ Netzwerk nicht bestraft, weil ihnen die Daten abhanden gekommen sind? Hätten sie nicht dafür Sorge tragen müssen das es erst garnicht soweit kommt?

Kommst Du vor gericht und wirst verknackt wenn Dir jemand Dein Auto klaut? Ob das ganze für das Netzwerk noch irgendwelche Konsiquenzen hat ist ne andere Sache. Macht das ganze aber weder schlimmer noch besser das jemand versucht hat eine Firma zu erpressen.

Zitat:
Er hat alles bereitwillig gestanden! Auch bestand keine Fluchtgefahr!

Quelle?

Bis heute ist z.b. noch nicht bekannt ob er Alleintäter war.

Zitat:
Wenn das nächste mal irgendeine kriminelle Organisation an die Daten kommt, dann wird es lustig, von einem 20 jährigen Scriptkiddie wäre da keine Gefahr ausgegangen.

Momentan geht man doch davon aus das die Daten auf einer Hackerplattform veröffentlicht wurden. Zuminderst gibt es Dritte die diese Daten auch haben. Es besteht also keinerlei Gefahr das die Daten in falsche Hände bekommen?



--
Andreas Magerl
APC&TCP
Amiga Future, AmiATLAS, CygnusEd, DigiBoosterPro, Marblelous, Desert Racing, Amiga Guru Book, Flyin High, Pinball Brain Damage, Scene Archives...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.11.2009, 12:21 Uhr

AndreasM
Posts: 2465
Nutzer
Zitat:
Original von analogkid:
Ist doch wohl offensichtlich, dass der Jugendliche (ja, mit 20 ist man meiner Meinung nach noch jugendlich, zumindest vom geistigen Punkt aus gesehen) psychische Probleme hatte, sonst hätte er deswegen wohl keinen Selbstmord begangen. Und die Polizei hat das in den über zwei Wochen U-Haft nicht herausgefunden? Für mich ganz klar, dass die gepennt haben (oder extreme Willkür an den Tag gelegt haben).


Wenn es so einfach wäre, hätten wir vermutlich keinen einzigen Selbstmord in Deutschland.

Wenn selbst nahe Angehörige das bei vielen Menschen nicht erkennen....


--
Andreas Magerl
APC&TCP
Amiga Future, AmiATLAS, CygnusEd, DigiBoosterPro, Marblelous, Desert Racing, Amiga Guru Book, Flyin High, Pinball Brain Damage, Scene Archives...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.11.2009, 12:22 Uhr

AndreasM
Posts: 2465
Nutzer
Zitat:
Original von analogkid:
Das hätte ein Psychologe aber erkennen müssen, auch und gerade in diesem Fall des Jugendstrafrechts.


Das Jugendstrafrecht wurde noch gar nicht angewendet. Wie kann es dann in dem Moment eine Rolle spielen.

--
Andreas Magerl
APC&TCP
Amiga Future, AmiATLAS, CygnusEd, DigiBoosterPro, Marblelous, Desert Racing, Amiga Guru Book, Flyin High, Pinball Brain Damage, Scene Archives...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.11.2009, 12:26 Uhr

AndreasM
Posts: 2465
Nutzer
Zitat:
Original von Alchemy:
Hallo,

wobei ich mich frage, was einen 16 Jährigen, gegen einen 18 (oder hier einen 20 Jährigen), unterscheidet.

Meiner Meinung nach, sollte erst ein 25 Jähriger als erwachsen gelten.
Denn nicht nur der Körper ist wichtig zum erwachsenen werden.


Dann aber richtig. Alokohol und Zigaretten ab 25. Führerschein ab 25 und wählen gehen natürlich auch erst dann.

Und natürlich ist man dann erst auch mit 25 richtig Geschäftsfähig. Eigene Wohnung nur mit Betreuung und für nen Handy brav Mamma fragen ;)

Zitat:
Wobei das Strafmaß (ja ich weiß) ab 16 Jahren wie bei einen Erwachsenen gelten sollte.

Das ist aber auch nen Kuddelmuddel. Entweder ist man Erwachsen oder nicht.

Zitat:
PS: Ich verstehe diese Mitleidsbekundungen nicht. Scheint wohl ein neuer Hype zu sein, das Internet Kriminelle als Märtyrer gefeiert werden.

Es ist das übliche böse große Firma gegen kleines armes Unschuldslamm. Natürlich ist es schade das jemand sein Leben beendet. Aber es war ganz alleine seine Entscheidung. Sowohl die Erpressung als auch das sich aus der Verantwortung stehlen.

Zitat:
PPS: Wenn der Typ meine Daten hätte, und mich deswegen erpressen würde, dann wäre ich ziemlich sauer auf diesen Typen.

Würde vermutlich so ziemlich jeder sich wehren. Und dadurch den armen Menschen in den Tod treiben....
--
Andreas Magerl
APC&TCP
Amiga Future, AmiATLAS, CygnusEd, DigiBoosterPro, Marblelous, Desert Racing, Amiga Guru Book, Flyin High, Pinball Brain Damage, Scene Archives...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.11.2009, 12:31 Uhr

AndreasM
Posts: 2465
Nutzer
Zitat:
Und was steht auf Millionen Unterschlagung im Fall Zumwinkel?
War er in U-Haft? Ich denke nicht das er hier mit vollen Vorsatz gehandelt hat...


Wieso immer die vergleiche mit anderen? Es gibt tausende Fälle wo Leute über 2 Wochen in U-Haft sind.

Und was meinst Du mit "vollen Vorsatz"? Die Daten rauslesen, kopieren und dann noch extra ins Büro fahren um dort Kohle zu verlangen. Das ist nichts was man in 5 Minuten macht und dazwischen keine Zeit zum überlegen hat was man da eigentlich macht.

Zitat:
Weil sie es durch ihre schlampige Absicherung erst soweit kommen haben lassen! Wenn ich so ein Netzwerk betreibe habe ich eine gewisse Verantwortung für die Daten.

Wie bei Deinem Beispiel mit dem Auto. Wenn der Autodieb geschnappt wird und er sich dann umbringt dann wirst Du verklagt weil Du es wegen deiner Schlampigkeit dazu kommen lassen hast das er sich umbringt.

Also bin ich jetzt faktisch schon ein potenzieller Mörder weil ich öfters mein Auto nicht absperre?
--
Andreas Magerl
APC&TCP
Amiga Future, AmiATLAS, CygnusEd, DigiBoosterPro, Marblelous, Desert Racing, Amiga Guru Book, Flyin High, Pinball Brain Damage, Scene Archives...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.11.2009, 12:39 Uhr

hjoerg
Posts: 3787
Nutzer
Jo, ich sehe das auch wie Andreas.

Fakt ist: Der Freitod ist natürlich nicht gewollt oder beabsichtigt und hätte vermutlichen Anzeichen zu Folge vielleicht vermieden werden können. Es tut natürlich sehr Leid und im Herzen weh, dass ein junger Mann der alles vom Leben noch vor sich hatte, einfach so geht.
Mein Beleid.

Vertauen hätte ich sicher mehr in seine Elteren, Verwandten, Freunde etc. gehabt, da sie die Situation sicherlich besser kennen.

Weiterhin hatte der junge Mann auf jeden Fall einen Strafanwalt, der solche Situationen kennt und sich für seine Mandaten einzusetzen hat.

Eine Verkettung von ungewollten Umständen...


Die Tat selbst ist natürlich verwerlich und scheint mir eher überzogen.
Das ändert matürlich nichts an der Gesetzgebung und deren Umsetzung.

Jo soviel von mir.

Bleibt sauber Jungs!
--
by WinUAE
hjörg :dance2:
Nethands

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.11.2009, 13:46 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
Es ist die Naivität wie er vorgegangen ist, die ihn zum "Kind" macht.

Oder wer ist so dumm und trifft sich mit der Geschäftsleitung, um dann persönlich erst 20.000 zu verlangen und dann in einem Satz später auf 80.000 hochzugehen. Es ist mehr als nur NAIV zu denken das man da mit einem Sack Geld unbeschoren rausgeht. Ich gehe hier von "Wichtigmacherei" aus, die dann wohl leider in einer überspitzten Aktion seitens SchülerVZ endete. Ich denke hier hätte man auch anders reagieren können. Aber von uns war niemand dabei, deswegen bleibt auch nur die eigene Meinung/Vorstellung übrig...

Zu den Behörden: Der Junge hat sich nach 11 Tagen Einzelhaft mit seinem Bettlaken erhängt! Warum nur? Einfach so? Entweder hat mit ihm 11 Tage niemand geredet oder man hat ihn so unter Druck gesetzt, das er nicht mehr weiter wusste... der FSA09 Report zeigt wie man selbst als Unschuldiger richtig fertig gemacht werden kann.










--
MacBook Pro und kein DLL-Terrorcamp im Systemordner mehr. ;-)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.11.2009, 14:13 Uhr

Bogomil76
Posts: 2792
Nutzer
Bzgl. "unberechtigter" U-Haft. Such mal nach dem feinen Herrn Falk.
Das sind Dimensionen.
Und U-Haft soll ja keine Folter oder "Bestrafung" sein, sondern dem Zwecke der Untersuchung dienen. Ich will jetzt gar nicht rechtfertigen warum der Junge in oder nicht in U-Haft gehörte, ich war nicht dabei.
Aber wenn bei ihm Verdunkelungsgefahr oder Fluchtgefahr bestand, dann ists gerechtfertigt. Warum ist der 14jährige der die 9jährige "misshandelt" haben soll (in welcher Form auch immer) so lange in U-Haft? Warum Zummwinkel nicht? Es wird seine Gründe haben.
Ich bin immer noch froh in Deutschland und keinem Bananenland zu leben. Das ist keine Willkür, und ich vertraue da dem System schon fast ganz.

Ich glaube bevor hier Leute irgendwelche Parolen rumposaunen, sollten die sich lieber erstmal informieren wie sowas alles abläuft.

mfg

P.S.: Wenn der Junge Probleme hatte, dann hat er den falschen Weg gewählt sie zu lösen. Vorher schon indem er versuchte zu erpressen, und jetzt durch den Selbstmord. Aber das waren beides Male seine Entscheidungen, und ich verurteile niemanden, weil er das nicht bemerkt hat, wenn der Junge keine Anzeichen gezeigt hat. Ich weiss nicht wie ich das besser schreiben soll wie ich es meine. Und vor allem verurteile ich niemanden, für Sachen die Reporter schreiben und ich nur vom Hören Sagen und Lesen kenne. Wir waren alle nicht dabei und können nur mutmaßen.

P.P.S.: Ich kenne auch eine Dame sie sich letztes Jahr vor den Zug geworfen hat in meinem Bekanntenkreis. NIEMAND hatte das kommen sehen. Sicherlich hatte das andere Gründe, aber ich weiss aus eigener Erfahrung das so etwas von jetzt auf gleich passieren kann, ohne daß man was merkt. Ich denke, wenn der Junge vorher Anzeichen gezeigt hätte labil zu sein, daß auch die Eltern dann was gesagt hätten, oder die Freunde, oder Freundin.

[ Dieser Beitrag wurde von Bogomil76 am 02.11.2009 um 14:17 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.11.2009, 14:50 Uhr

Andreas_Wolf
Posts: 2980
Nutzer
> Meiner Meinung nach, sollte erst ein 25 Jähriger als erwachsen gelten. Denn nicht
> nur der Körper ist wichtig zum erwachsenen werden. Wobei das Strafmaß (ja ich
> weiß) ab 16 Jahren wie bei einen Erwachsenen gelten sollte.

Mal wieder schizophren heute?


> Ich gehe hier von "Wichtigmacherei" aus, die dann wohl leider in einer überspitzten
> Aktion seitens SchülerVZ endete. Ich denke hier hätte man auch anders reagieren
> können. Aber von uns war niemand dabei, deswegen bleibt auch nur die eigene
> Meinung/Vorstellung übrig... Zu den Behörden: Der Junge hat sich nach 11 Tagen
> Einzelhaft mit seinem Bettlaken erhängt! Warum nur? Einfach so? Entweder hat mit
> ihm 11 Tage niemand geredet oder man hat ihn so unter Druck gesetzt, das er
> nicht mehr weiter wusste...

Darf ich daraus schließen, dass du bei seiner U-Haft dabei warst?

[ Dieser Beitrag wurde von Andreas_Wolf am 02.11.2009 um 15:00 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.11.2009, 15:25 Uhr

AndreasM
Posts: 2465
Nutzer
Zitat:
Original von aPEX:
Es ist die Naivität wie er vorgegangen ist, die ihn zum "Kind" macht.


Dann wird er, das würde aber erst das Gericht entscheiden, evtl. nach Jugendstrafrecht verurteilt werden. Ändert aber nichts daran das er 20 Jahre alt war und damit Volljährig war.

Zitat:
Oder wer ist so dumm und trifft sich mit der Geschäftsleitung, um dann persönlich erst 20.000 zu verlangen und dann in einem Satz später auf 80.000 hochzugehen. Es ist mehr als nur NAIV zu denken das man da mit einem Sack Geld unbeschoren rausgeht.

Das ist Dummheit. Aber das sind viele Verbrecher heutzutage.

Zitat:
Ich gehe hier von "Wichtigmacherei" aus, die dann wohl leider in einer überspitzten Aktion seitens SchülerVZ endete.

Überspitzt? Polizei rufen ist da wohl noch die harmloseste Aktion.

Zitat:
Ich denke hier hätte man auch anders reagieren können.

Jo, einmal brav über den Kopf streicheln und nach hause schicken, oder? Und was ist mit den Daten die er auf seiner Platte rumliegen hat. Drauf vertrauen das er so lieb ist und diese brav löscht?

Zitat:
Zu den Behörden: Der Junge hat sich nach 11 Tagen Einzelhaft

Einzelhaft???

Quelle?

U-Haft ist normalerweise keine Einzelhaft.

Zitat:
mit seinem Bettlaken erhängt! Warum nur? Einfach so? Entweder hat mit ihm 11 Tage niemand geredet oder man hat ihn so unter Druck gesetzt, das er nicht mehr weiter wusste... der FSA09 Report zeigt wie man selbst als Unschuldiger richtig fertig gemacht werden kann.

Oder man hat einfach ganz normal mit ihm geredet. Wie Du selbst sagst, es war hier niemand vorbei trotzdem schreibst Du so als wäre es bewiesen das man ihn in den Selbstmord gedrängt hat.

--
Andreas Magerl
APC&TCP
Amiga Future, AmiATLAS, CygnusEd, DigiBoosterPro, Marblelous, Desert Racing, Amiga Guru Book, Flyin High, Pinball Brain Damage, Scene Archives...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.11.2009, 16:19 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
Zitat:
Original von AndreasM:
Einzelhaft???

Quelle?

U-Haft ist normalerweise keine Einzelhaft.


Spiegel Artikel -> 11 Tage Einzelhaft
Allerdings verändern die mittlerweile ihre Artikel, nachdem sie online sind!
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,658571,00.html
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,658507,00.html

Zitat:
Oder man hat einfach ganz normal mit ihm geredet. Wie Du selbst sagst, es war hier niemand vorbei trotzdem schreibst Du so als wäre es bewiesen das man ihn in den Selbstmord gedrängt hat.

Verlinkter FSA09 Report, wo einer völlig unschuldig fast ein Tag im Knast verbrachte und heftigst unter Druck gesetzt wurde.



--
MacBook Pro und kein DLL-Terrorcamp im Systemordner mehr. ;-)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.11.2009, 16:22 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
Zitat:
Original von Bogomil76:
Warum Zummwinkel nicht? Es wird seine Gründe haben.


Weil er Geld und viele gute Anwälte hat, darum nicht.

Zitat:
Ich bin immer noch froh in Deutschland und keinem Bananenland zu leben. Das ist keine Willkür, und ich vertraue da dem System schon fast ganz.

Dem System vertrauen? :lach: :lach: :lach: Bist du gutgläubig.
Sie wollen alle ja nur dein Bestes. ;) Dann fehlt dir aber sicher die Zeit Seiten wie Spiegel.de oder Netzpolitik.org täglich zu lesen...

Zitat:
Ich glaube bevor hier Leute irgendwelche Parolen rumposaunen, sollten die sich lieber erstmal informieren wie sowas alles abläuft.

Jeden Tag Netzpolitik.org lesen langt um sich ein Bild zu machen!

--
MacBook Pro und kein DLL-Terrorcamp im Systemordner mehr. ;-)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- 2 3 4 [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Get a Life > SchülerVZ und Behörden treiben Jugendlichen in den Tod! [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.