amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Andere Systeme > Welche Soundkarte? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

03.11.2009, 17:34 Uhr

ThePlayer
Posts: 412
Nutzer
Ich habe eine Grafikkarte mit einem Audioeingang um über HDMI/DVI auch Audio auszugeben.
Leider habe ich keine Soundkarte die das unterstützt. Deshalb suche ich jetzt eine Soundkarte die diesen Ausgang hat um Sie an die Grafikkarte anzuschließen. Welche Soundkarte bis 20-25 Euro könnt Ihr mir empfehlen?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.11.2009, 19:18 Uhr

DrNOP
Posts: 4118
Nutzer
Äh?Ich versteh's noch nicht:
Du hast eine Grafikkarte mit Audioeingang?
Du suchst eine Soundkarte, obwohl du über HDMI Sound bekommst?

Also bei mir ging das einfach so. Falls der Sound durch den MoBo-AC97 geroutet wird hab' ich davon nix mitbekommen, aber ich mußte nix weiter unternehmen außer einen DVI-auf-HDMI-Adapter kaufen.
--
Signaturen mit mehr als zwei Zeilen gehen mir auf den Wecker

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.11.2009, 19:48 Uhr

Bogomil76
Posts: 2792
Nutzer
Also ATI Grafikkarten der neueren Art mit HDMi haben einen Soundchip/wandler onboard der das Soundsignal über einen DVI/HDMI Adapter ausgeben kann.
Treiber findet man hier:

http://www.realtek.com.tw/downloads/downloadsView.aspx?Langid=1&PNid=24&PFid=24&Level=4&Conn=3&DownTypeID=3&GetDown=false

http://www.realtek.com.tw/downloads/ExpressFTPSite.aspx?DownTypeID=3&DownID=600&PFid=24&Conn=3

http://support.amd.com/us/gpudownload/windows/pages/hdmi_xp.aspx?&lang=German

Den Adapter braucht man dann:

http://www.alternate.de/html/product/Kabel_Adapter/Club_3D/Adapter_DVI_-_HDMI/280081/?tn=HARDWARE&l1=Kabel&l2=Adapter

Bei nvidi Karten ist das anders. Da muss man meistens onboard das Signal wieder "einschleifen". Da ist man vom Mainboard Grafikkarten Hersteller abhängig.

Also, was genau hast Du denn für Hardware: Mainboard, Grafikkarte usw...


[ Dieser Beitrag wurde von Bogomil76 am 03.11.2009 um 20:01 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.11.2009, 23:19 Uhr

ThePlayer
Posts: 412
Nutzer
Hardware habe ich Folgende: MoBo Asus A8N SLI-SE und Graka ist eine Radeon HD3450.
Habe diese Anleitung auf der Sapphire Website gefunden: http://www1.sapphiretech.com/us/productfiles/Catalogue_HDMI_Sound_output.pdf
Leider ist in den Audio einstellungen kein grüner Haken vor dem ATI-Device sondern nur ein roter Pfeil der nach unten zeigt.
Somit lässt sich das Device auch nicht als Standart setzen.

[ Dieser Beitrag wurde von ThePlayer am 03.11.2009 um 23:34 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.11.2009, 00:05 Uhr

Bogomil76
Posts: 2792
Nutzer
Hm, also was für einen Ausgang hat die Grafikkarte denn nun?
DVI oder HDMI?
Bei DVI brauchst Du definitiv den richtigen Adapter, nicht alle sind korrekt beschaltet. Und Du brauchst die richtige Software (siehe meine Links oben).

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.11.2009, 00:33 Uhr

ThePlayer
Posts: 412
Nutzer
Soll ich alle Treiber installieren?
Dir Graka hat einen DVI Ausgang aber ich habe einen Adapter DVI/HDMI

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.11.2009, 07:28 Uhr

Bogomil76
Posts: 2792
Nutzer
War der Adapter dabei?
Es muss der richtige sein, sonst schaltet der Ausgang nicht frei.
Ne, der eine Treiber von der AMD Seite reicht.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.11.2009, 22:44 Uhr

ThePlayer
Posts: 412
Nutzer
Ich habe die Karte zurückgegeben da jedes mal nach dem Ausschalten des TV das Bild weg ist wenn ich den TV einschalte auch ein aktiver Adapter hat bei diesem Problem nicht geholfen. Lösung ist dann jedes mal das HDMI-Kabel von der Karte abziehen und wieder anstecken.

Tja jetzt will ich es mit einer Nvidia Karte probieren.
Und nun suche ich eine passende Soundkarte die einen SPDIF Ausgang intern hat um diese an die Grafikkarte anzuschließen.
Hat da jemand einen Tip für mich?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.11.2009, 00:21 Uhr

Bogomil76
Posts: 2792
Nutzer
Was denn für ein "aktiver" Adapter?
Nunja, nvidia würde ich nicht empfehlen, bleib bei ATI.
Ein "Defekt" einer Karte muss ja nicht für alle gelten.
Was für ne Treiber Version? BS mit welchem SP?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.11.2009, 02:18 Uhr

Bjoern
Posts: 1719
Nutzer
Zitat:
Tja jetzt will ich es mit einer Nvidia Karte probieren.

Probier das mal, aber ich glaub dass du da nicht besser fährst.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.11.2009, 09:08 Uhr

DrNOP
Posts: 4118
Nutzer
Zitat:
Original von ThePlayer:
Ich habe die Karte zurückgegeben da jedes mal nach dem Ausschalten des TV das Bild weg ist wenn ich den TV einschalte

Oh? Damit habe ich überhaupt kein Problem: Ich habe eine Radeon 3850. Die merkt auch, an welchem der beiden DVI-Ausgänge ein Monitor angeschlossen ist und macht diesen Ausgang dann zum "Monitor 1". Und wenn der zweite dazu kommt, erweitert sie den Desktop inzwischen automatisch auf diesen Monitor, nachdem ich das einmal eingerichtet habe.
--
Signaturen mit mehr als zwei Zeilen gehen mir auf den Wecker

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.11.2009, 12:09 Uhr

ThePlayer
Posts: 412
Nutzer
So leider hat sich ATI für mich erledigt.
Habe jetzt eine Geforce 210 drinn.
Läuft super und der Sound kommt auch über HDMI ohne extra Kabel.
Leider ist das Bild etwas schlächter als das der Radeon, dafür hat diese die NVIDIA CUDA.
Und mit CUDA kann ich auf meinem X2 3800+ MKV in 1080p ohne ruckeln abspielen.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.11.2009, 13:28 Uhr

Bogomil76
Posts: 2792
Nutzer
Und Ati hat Avivo...

http://de.wikipedia.org/wiki/ATI_Avivo

Aber wenn Du jetzt glücklich bist ist ja alles gut.


[ Dieser Beitrag wurde von Bogomil76 am 05.11.2009 um 16:11 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Andere Systeme > Welche Soundkarte? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.