amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > 1.3er KickROM per Software [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

16.11.2009, 18:30 Uhr

Dennis_50300
Posts: 602
Nutzer
Relokick und wie das alles da wohl heißt.

Ich brauche mal eure Hilfe.
Eine 1.3er KickROM.ROM datei habe ich für WinUAE auch.

Ich habe da mal was gelesen von wegen in RAM resetfest
und dann bei Affengriff kommt dann anstatt 2.xer oder 3.xer Kick
die 1.3er aus dem RAM.

Womit kann ich mir sowas einrichten gibt es für sowas ein Howto,
vorallem würde mich interessieren wie man ChipRAM zu FastRAM
macht und das eventuell noch direkt dafür sogar falls das möglich ist.

Wobei ganz nebenbei sowas wie eine Auslagerungdatei
interressant wäre, für den Fall das der RAM doch mal zu voll wird.

Mein Plan bei meinem 600er, da die KickROMumschalplatine entfallen ist
für den 2000er.
ChipRAM erweiterung raus,
aus 1 MB ChipRAM 512 KB ChipRAM machen und 512 KB FastRAM.
Im endeffekt also ein 500er mit speichererweiterung und 1.3er
KickROM per doppelklick und Affengriff.

Schonmal vielen Dank im Voraus.

Gruß Dennis_50300
--
1x Amiga 500,Chinon HD Disklaufwerk,M-Tec AT500,4MB FastRAM.
1x Amiga 600,1 GB CF per Adapter,2MB ChipRAM Erweiterung +4 MB FastRAM PCMCIA Karte.

[ Dieser Beitrag wurde von Dennis_50300 am 16.11.2009 um 18:32 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.11.2009, 19:53 Uhr

Thore
Posts: 2266
Nutzer
Relokick, skick und mkick sind 3 der Möglichkeiten.

*** Wegen Verstoß gegen die Netiquette gelöscht (cg)
http://www.amiga-news.de/netiquette.shtml ***

Ich tendiere zu skick, welches ab 2.x läuft und Du im Grunde jedes Kickstart nachladen kannst. Es sind noch RelocTables (RTB) und Patch (PAT) Dateien nötig, welche man mit Tools erstellen kann oder schon im Paket dabei sind. Die Tools sind bei mkick dabei.
mkick ist wie skick, nur daß es auf Kick1.3 lauffähig ist (also wenn einer mit 1.3 ein 2.x oder 3.x Rom laden will).

Das Kickstart wird resident in den Speicher geschrieben und der Einsprung dahin verbogen, so daß beim Neustart das nachgeladene Kickstart geladen wird.

Nachteil: Es sind 256 KB (Kick1.3) oder 512 KB (ab 2.0) RAM weniger verfügbar nach dem Softkicken. Vorteil bei viel RAM und 32Bit RAM: Profit durch schnellen 32 Bit zugriff.

ChipRAM zu FastRAM machen...dazu müsstest du die AllocMem Routine patchen, daß er statt MEMF_FAST einen Fallback auf MEMF_ANY macht.
Oder man segmentiert den Chip RAM und tagged die eine Hälfte als Fast.
Sauber ist beides nicht ;) Wenn du magst progg ich dir mal so ein Tool runter, spaß würds aber sicher nicht machen =)

Auslagerungsdatei ist bei deinem FFS nich sehr sinnvoll. Nehmen wir an es crasht oder du machst ihn während eines Swap-Zugriffs aus, dann muss beim nächsten Start der Disk-Validator ran....



[ Dieser Beitrag wurde von cgutjahr am 16.11.2009 um 20:13 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.11.2009, 20:06 Uhr

rbn
Posts: 2001
Nutzer
*** Wegen Verstoß gegen die Netiquette gelöscht (cg)
http://www.amiga-news.de/netiquette.shtml ***

rbn

[ Dieser Beitrag wurde von cgutjahr am 16.11.2009 um 20:13 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.11.2009, 20:27 Uhr

Thore
Posts: 2266
Nutzer
@cg
Hehe wusste nicht daß auch DAS gelöscht wird =) Sorry dafür, werde DAS versuchen zu vermeiden, wobei ich dachte das wär in diesem Fall ok, da es an eine bestimmte Person gerichtet war (alle anderen hätt ich abgelehnt)

@Dennis
Kannst mir gern ne Mail schreiben für mehr Infos zu den Softkickern und den ChipRAM Zeugs...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.11.2009, 21:21 Uhr

Chritoph
Posts: 549
Nutzer
Zitat:
Original von Thore:
...
ChipRAM zu FastRAM machen...dazu müsstest du die AllocMem Routine patchen, daß er statt MEMF_FAST einen Fallback auf MEMF_ANY macht.
Oder man segmentiert den Chip RAM und tagged die eine Hälfte als Fast.
Sauber ist beides nicht ;) Wenn du magst progg ich dir mal so ein Tool runter, spaß würds aber sicher nicht machen =)
...


Solltest du im Besitz von Lionheart sein...
da ist ein Command-Line-Tool namens FakeMem_HD dabei, das
- ausschließlich ChipRAM im Rechner vorausgesetzt -
nach einem Reset 512KB Chip beläßt und den Rest als Fast anmeldet.

Ein Paar Spiele ließen sich damit auf dem A600 zur mitarbeit bewegen,
aber frag mich nicht, welche das waren.
--
A4000T-128MB-233MHz 604e-50MHz 68060-SCSI Platten-Voodoo 3 3000/Mediator/SB4.1 digital/Highway/Norway/RLT8029/Arxon Scandoubler/interner Monitorswitch<-voll KRANK!

A1200-32MB-50MHz 68030&68882-IDE Platten-Fiberline Netzwerkkarte

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.11.2009, 21:30 Uhr

Thore
Posts: 2266
Nutzer
Das ist interessant =) Wenn Dennis das Spiel hat brauch ich das tool ja nicht selbst zu proggen =)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.11.2009, 22:09 Uhr

rbn
Posts: 2001
Nutzer
Also wenn du noch Fragen hast, kannst du mir auch gerne schreiben Dennis.

rbn

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

16.11.2009, 22:12 Uhr

Fred_AROS
Posts: 471
Nutzer
Ich würde auch zu SKick tendieren (Aminet) :)

Hab das ohne Probleme ier auf A500, 600, 2000 und 4000 laufen, damit geht einfach alles, vorrausgesetzt es steckt mindestens Kick 2.x im Rechner ;)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.11.2009, 13:15 Uhr

Holger
Posts: 8093
Nutzer
Zitat:
Original von Thore:
...
Oder man segmentiert den Chip RAM und tagged die eine Hälfte als Fast.
Sauber ist beides nicht ;)

Was soll denn an der zweiten Variante unsauber sein? Wenn Du beim A500 eine 512k Erweiterung reinsteckst, passiert doch im Prinzip das gleiche: Speicher, der nicht wirklich FAST ist, wird als FAST ins System eingebunden.

--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.11.2009, 18:38 Uhr

Dennis_50300
Posts: 602
Nutzer
Das Spiel Lionheart besitze ich nicht.

Kick 2.x ist kein Problem da ich es ja auf 3.1er anwenden möchte.
Hieße ich brauche ein TUT wie man tut in Sachen Sofkick
mit SKick vom Aminet.

Sehr umfangreich das ganze dazu werd ich wohl erst am nächsten Wochenende kommen.

Gruß Dennis_50300.
--
1x Amiga 500,Chinon HD Disklaufwerk,M-Tec AT500,4MB FastRAM.
1x Amiga 600,1 GB CF per Adapter,2MB ChipRAM Erweiterung +4 MB FastRAM PCMCIA Karte.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.11.2009, 20:58 Uhr

Thore
Posts: 2266
Nutzer
> Was soll denn an der zweiten Variante unsauber sein?
Müsste ich mal testen ob es softwaremäßig günstig ist, einen Teil als Fast zu taggen. Andersrum ist es auf jeden Fall Müll da Agnus nichts davon weiß, so kann ichs mal probieren und dann sagen obs doch relativ sauber ist =)

> Hieße ich brauche ein TUT wie man tut in Sachen Sofkick
> mit SKick vom Aminet.

Ok, der Normalfall:
Eine Schublade anlegen Devs:Kickstarts

Dort kopierst du dein Kick ROM File rein, zusammen mit seiner PAT und RTB (die findest du im skick Paket normalerweise)
PAT macht einen Patch, also verändert die Datei ein wenig
RTB passt die Adresszuweisungen an, da das Offset sich ändert für den Softkick.
Die Basis des Kickstart-Namens muss bei allen 3 Dateien gleich sein. Z.B.
kick34005.a500 (das ist das ROM)
kick34005.a500.pat
kick34005.a500.rtb

Das Template für skick geht so:
NAME,ADR/K,FORCE/S,EXT/S,CHIP/S,FAST/S,NOEXT/S,NOREL/S,NOPATCH/S,QUIET/S,
GUI/S,RELSTACK/S,FASTRES/S,KILLTAGS/S,CORR5M/S,DEBUG/S,ADDMEM/K

am einfachsten ist es die GUI zu verwenden. Wenn du die shell nimmst, geht z.B.:
SKick devs:kickstarts/kick39046 QUIET

Oder per Icon in den Tooltypes:
NAME=devs:kickstarts/kick39046
FLAGS=QUIET

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.12.2009, 17:57 Uhr

Dennis_50300
Posts: 602
Nutzer
Kick 1.3 läuft per Skick mit der GUI.
Das 1.ste mal habe ich aber per Shellbefehl gemacht.

Nur das Chip to Fast Ram macht noch Probleme.

@Thore:

Wegen dem ChiptoFast das du mir geproggt und per Mail
geschickt hast.

Erst brauchte das 1.3er eine neuere Version von
mathieeedoubtrans.library.

Das habe ich gelöst indem ich die vom 3.1er auf
meine Kopie meiner 1.3er draufgehauen habe.

Doch jetzt verlangt er dos.library.
Dos.library gibt es aber auf der 3.1er nicht.

Wenn ich vorher auf 3.1er Chiptofast ausführen will
macht er zwar kurz daruf ein Shell-Fenster auf wo
ich was lesen konnte von wegen old u.s.w.

Doch dann kommt da sowas wie ein Guru-Meditation.
Error steht anstelle von Guru-Meditation da und
haufenweise Zahlen.

Gruß Dennis_50300
--
1x Amiga 500,Chinon HD Disklaufwerk,M-Tec AT500,4MB FastRAM.
1x Amiga 600,1 GB CF per Adapter,2MB ChipRAM Erweiterung +4 MB FastRAM PCMCIA Karte(Imom im 1200er)
1x Amiga 1200,Micronic HD Disklaufwerk,bald blizzard 1230 mit 128 MB RAM

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.12.2009, 12:43 Uhr

Thore
Posts: 2266
Nutzer
1.3 hat auch dos.library aber in einer anderen Version.
Sieht so aus als ob mein Compieler Code für 3.x macht (bzw die Linklibs auf 3.1 konzipiert sind)

Welche Fehlermeldung kommt den?
Die Ausgabe sollte die alte Speicherliste sein und dann die neue.
Welcher Guru kommt?
Da mein Amiga grad nicht bootet habe ich es auf UAE probiert, und da scheint es zu klappen.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.12.2009, 22:18 Uhr

Dennis_50300
Posts: 602
Nutzer
@Thore:

So umgegickt mit Skick per Gui.

WB 1.3 von Diskette geladen um über die Shell das ChiptoFast
von dir zu laden.

Fehlermeldung ist:

Need Version 37 of dos.library.
(Die mathieeedoubtrans.library hat er von meiner 3.1er
Workbench Partition auf der 1.3er Diskette)

Wenn ich ChiptoFast auf 3.1 starte:

Bekam ich diesmal ein rotes Bild.
mit Tastatur-reset kam dann der Guru-ähnliche Fehler:

Software Failure
Error:8100 0005 Task 000783D8

Ich denke mal ob ich vorher oder nachher
Chip zu FastRAM mache ist wohl egal.

Das sollte ja normalerweise auf 1.3 sowie auch auf
3.1er KickROM hinhauen oder ?

Um es mal auf 1.3 testen zu können brauche ich wohl noch eine
neuere Version von dies dos.library
für meine WB 1.3 Diskette.

Gruß Dennis_50300.
--
1x Amiga 500,Chinon HD Disklaufwerk,M-Tec AT500,4MB FastRAM.
1x Amiga 600,1 GB CF per Adapter,2MB ChipRAM Erweiterung +4 MB FastRAM PCMCIA Karte(Imom im 1200er)
1x Amiga 1200,Micronic HD Disklaufwerk,bald blizzard 1230 mit 128 MB RAM

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.12.2009, 22:38 Uhr

Thore
Posts: 2266
Nutzer
Andersrum, ich muss das Programm anpassen für 1.3
Du solltest auch die Mathe-Bibliothek wieder durch die alte ersetzen.

Der Fehlercode gibt mir Aufschluss was ich falsch gemacht hab, ich hab vielleicht irgendwo nen Fehler gemacht.

Der Emulator ist keine echter Amiga, muss mal schauen ob ich mich verrechnet hab.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.12.2009, 00:19 Uhr

Dennis_50300
Posts: 602
Nutzer
Okay dann schnappe ich mir einfach meine X-Copy von Vibros^^
Und spiele von meiner originalen 1.3er WB Disk
nochmal auf meine use-Copy.

Trotzdem danke erstmal bis hierhin das du dir die
Mühe machst Thore.

Gruß Dennis_50300
--
1x Amiga 500,Chinon HD Disklaufwerk,M-Tec AT500,4MB FastRAM.
1x Amiga 600,1 GB CF per Adapter,2MB ChipRAM Erweiterung +4 MB FastRAM PCMCIA Karte(Imom im 1200er)
1x Amiga 1200,Micronic HD Disklaufwerk,bald blizzard 1230 mit 128 MB RAM

[ Dieser Beitrag wurde von Dennis_50300 am 06.12.2009 um 00:19 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.12.2009, 11:13 Uhr

Thore
Posts: 2266
Nutzer
@Dennis
Der Guru bedeutet "Corrupt Memory List" und bedeutet, daß in der Liste der Speicher ein Fehler aufgetreten ist.
Vielleicht liegts daran daß ich vergessen hab zu prüfen, ob der Speicherblock reserviert wurde... Oder ich hab mich in den Grenzen verrechnet.
Ich schau nochmal drüber. Das Programm sollte auch als erstes ausgeführt werden, bevor andere Programme gestartet werden (am besten direkt nach SetPatch) aber bevor ich den Fehler nicht korrigiert hab, bitte noch nicht in die Startup-Sequence aufnehmen.. sonst kannst nicht mehr booten =)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.12.2009, 20:13 Uhr

Dennis_50300
Posts: 602
Nutzer
@Thore:
So neue Version grad getestet auf 3.1

Doppelklick und dann in dem Fenster okay damit er die Datei ausführt.

Workbench-Ausgabefenster:

Attempt to switch 524288 Bytes ChipRAM to Fast

Old Memory Configuration:
Obere Grenze...
Untere Grenze...
Cannot segment memory because of reservation memory structure

ma gucken was es auf der 1.3er macht.
Edit:
Auf 1.3 kommt Fehlermeldung:
Need Version 37 of mathieeedoubtrans.library
genauso wie mit der dos.library.

Gruß Dennis_50300
--
1x Amiga 500,Chinon HD Disklaufwerk,M-Tec AT500,4MB FastRAM.
1x Amiga 600,1 GB CF per Adapter,2MB ChipRAM Erweiterung +4 MB FastRAM PCMCIA Karte(Imom im 1200er)
1x Amiga 1200,Micronic HD Disklaufwerk,bald blizzard 1230 mit 128 MB RAM

[ Dieser Beitrag wurde von Dennis_50300 am 07.12.2009 um 20:18 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.12.2009, 20:18 Uhr

Thore
Posts: 2266
Nutzer
Geh mal ins Early Menu und mach "Boot without startup-sequence" und führ da mal das Programm aus, und danach
execute s:startup-sequence
ich denk da wird das ChipRAM ungünstig reserviert daß das ChipToFast den Block nicht abzweigen kann.

Für 1.3
Wie bereits in der mail und oben geschrieben ist das Programm vorerst nur für 3.x

[ Dieser Beitrag wurde von Thore am 07.12.2009 um 20:23 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.12.2009, 23:36 Uhr

Dennis_50300
Posts: 602
Nutzer
Das mit dem Early-Menü bekomme ich hin.
execute s:startup-sequence:
denke mal das ist ein Befehl für dieses Fenster worüber
man mit dem Befehl "cli" die Shell b.z.w.
die Konsole öffnen kann richtig ?

Werde da morgen daran weitermachen nach feierabend.

Ich habe übrigens meine KickROM 1.2 von meinem 2000er auch
noch gegrabt und für SKick fit gemacht.
Denke mal sobald das Programm für 1.3 fertig ist
sollte es doch aber auf 1.2 auch funktionieren oder ?
Soweit ich weiß war ja die 1.3er nur eine verbesserung
der 1.2er.
Wenn dem nicht so ist in Bezug auf 1.2er und 1.3er KickROM
klärt mich bitte auf.
Bisher sehe ich die 1.3er so in etwa wie die
3.1 im vergleich zur 3.0.
Eine schicke Sache aber nicht dringend notwendig.

Gruß Dennis_50300
--
1x Amiga 500,Chinon HD Disklaufwerk,M-Tec AT500,4MB FastRAM.
1x Amiga 600,1 GB CF per Adapter,2MB ChipRAM Erweiterung +4 MB FastRAM PCMCIA Karte(Imom im 1200er)
1x Amiga 1200,Micronic HD Disklaufwerk,bald blizzard 1230 mit 128 MB RAM

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.12.2009, 08:54 Uhr

Thore
Posts: 2266
Nutzer
Die wichtigste Neuerung von 1.3 ist der Autoboot von Festplatte.
Dazu kommen diverse Bugfixes und eine neue Workbench (mehr Features).
Dabei bleibt 1.3 vollständig kompatibel zu 1.2 (mir sind nie Probleme aufgefallen)
Ich muss erst testen wie ich das Programm für 1.3 oder 1.2 kompilieren kann, vielleicht muss ich dafür auch den Compiler wechseln (der Code sollte aber überall compilierbar sein)

Der Schritt von 3.0 auf 3.1 bringt z.B. Änderungen in der graphics.library mit sich (WritePixelArray), und noch hier und da Verbesserungen (speedmäßig wohl auch optimierter).

"Boot without startup-sequence" macht nichts anderes als den Amiga hochzufahren aber die Startup-Sequence nicht auszuführen. Damit landest Du automatisch in der Shell.
Die Idee ist, daß hier noch nicht viel in den Speicher geladen wurde und der Speicherblock zum Abtrennen frei bleibt.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.12.2009, 18:41 Uhr

Dennis_50300
Posts: 602
Nutzer
Habe das in der Shell gemacht per Boot without startup-sequence.

Cannot segment memory because of reservation memory structure

ist das ergebnis weiterhin.

Gruß Dennis_50300
--
1x Amiga 500,Chinon HD Disklaufwerk,M-Tec AT500,4MB FastRAM.
1x Amiga 600,1 GB CF per Adapter,2MB ChipRAM Erweiterung +4 MB FastRAM PCMCIA Karte(Imom im 1200er)
1x Amiga 1200,Micronic HD Disklaufwerk,bald blizzard 1230 mit 128 MB RAM

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.12.2009, 19:35 Uhr

Thore
Posts: 2266
Nutzer
Kannst Du mal
avail
aufrufen und das Ergebnis per mail schicken.
Dasselbe mit ShowConfig

Danke

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.12.2009, 20:43 Uhr

Dennis_50300
Posts: 602
Nutzer
@Thore:

Ich habe hier diesen Advanced Amiga Analyzer womit man
diesen Test des RAM's machen kann.

Er ist natürlich passed also in Ordnung.

Vielleicht kannst du was mit diesen Werten hier anfangen:

0064cf60 to 015191dc

3879072 bytes (Meine 4 MB Melcard ?)

00032b18 to 00761e64

1883368 bytes

und 00625008 to 00671944

78416 bytes

Das habe ich mir gestern Abend noch aufgeschrieben.
Das mit avail kann ich natürlich auch noch machen,
dazu komme ich heute allerdings nicht mehr.

Edit1:
Ob ich meine 4 MB PCMCIA Melcard drinnen habe oder nicht
ändert nichts, ausser das SKick irgendwie nicht
richtig funktioniert wenn ich sie drinnen habe.

Edit2:
So avail in der Shell, ohne Melcard weil sonst ja SKick nicht geht.
Chip Available 1722824, In-Use 373304, Maximum 2096128, Largest 1695088.
Das steht auch alles so unter Total.

Edit3:
So mit der jetzigen Version stürzt er schonmal nicht ab.
Jetzt macht er aber aus 2 MB ChipRAM,1 MB Chip und
2 MB Fast,insgesamt also 3 MB Speicher.
Mir schleiherhaft wie das gehen soll.

Avail Werte:
Chip: Available: 1062416 In-Use: 509424 Maximum: 1571840
Largest: 992744

Fast: Available: 1549368 In-Use: 22440 Maximum: 1571808
Largest: 1548168

Total: Available: 2611784 In-Use: 531864 Maximum: 3143648
Largest: 1548168

Gruß Dennis_50300
--
1x Amiga 500,Chinon HD Disklaufwerk,M-Tec AT500,4MB FastRAM.
1x Amiga 600,1 GB CF per Adapter,2MB ChipRAM Erweiterung +4 MB FastRAM PCMCIA Karte(Imom im 1200er)
1x Amiga 1200,Micronic HD Disklaufwerk,bald blizzard 1230 mit 128 MB RAM

[ Dieser Beitrag wurde von Dennis_50300 am 13.12.2009 um 13:56 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.12.2009, 01:25 Uhr

Dennis_50300
Posts: 602
Nutzer
"Push"

Muss ich mal so machen mit Doppelpost da das Ding noch nicht vom Tisch ist.

@Thore da wo das Programm läuft scheint es aus 0.5 MB ChipRAM
1.5 MB FastRAM zu machen.

Ich habe zwar keine Ahnung wieso aber ob das so richtig hinhaut
wage ich zu bezfweifeln,
da müssmer nochma beigehen.

Gruß Dennis_50300.
--
Amiga 500Plus
Amiga 600(Zu verkaufen mit vielen Extras)
Amiga 1200

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > 1.3er KickROM per Software [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.