amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Get a Life > Windows 7 cooler als der Mac... [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

1 2 3 -4- 5 [ - Beitrag schreiben - ]

09.02.2010, 07:10 Uhr

AMIGAfan78
Posts: 173
Nutzer
@Fixi:
Windows 7......Windoof 7 ah ja Das "neue" BS von Microschrott das BS mit intergrierten kostenlosen Tools.

XP plus Kostenlosen Tools = Vista mit kostenlosen Tools = Windows 7.

Tolle Sache..hust.. ein weiteres BS mit Funktion "optimale leistung" und was dann so aussieht wie anno 95, genial :lach:
--
http://www.amigafan.npage.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.02.2010, 11:53 Uhr

Andreas_B
Posts: 3121
Nutzer
@AMIGAfan78:
> und was dann so aussieht wie anno 95, genial :lach:

Ist halt wie beim Amiga ;)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.02.2010, 20:49 Uhr

Kai9
Posts: 377
Nutzer
Zitat:
Original von Fixi:
In der neuen Ausgabe des PC Magazins werden Gründe aufgezählt warum Windows 7 cooler sein soll als das Mac OS.


Haben Windows 7-Benutzer wirklich derartige Komplexe, dass ein PC-Magazin es tatsächlich für erforderlich hält, seine Leser mit solchen unsinnigen Themenbeiträgen Gemüts-mäßig unterstützen zu müssen? :rolleyes:

Kai


[ Dieser Beitrag wurde von Kai9 am 10.02.2010 um 20:53 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.02.2010, 01:21 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von Kai9:
Zitat:
Original von Fixi:
In der neuen Ausgabe des PC Magazins werden Gründe aufgezählt warum Windows 7 cooler sein soll als das Mac OS.


Haben Windows 7-Benutzer wirklich derartige Komplexe, dass ein PC-Magazin es tatsächlich für erforderlich hält, seine Leser mit solchen unsinnigen Themenbeiträgen Gemüts-mäßig unterstützen zu müssen? :rolleyes:


Gute Frage. Vielleicht hat ein Redakteur des PC-Magazins solche Komplexe. Keine Ahnung, was Journalisten dazu bringt, solche Artikel zu verfassen und warum das dann auch noch den Weg in Printmedien findet. Vielleicht, weil es tatsächlich auf weiter Flur schon länger an bahnbrechend Neuem (Innovationen) mangelt? Irgendwas müssen Magazine ja drucken.
--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.02.2010, 11:08 Uhr

Bluebird
Posts: 3260
Nutzer
@Kai9: du liest wohl keine mac magazine , da sind die titel storys zum grossteil nicht besser und genauso reisserisch aufgezogen , also bitte keine verallgemeinerungen was das betrifft die schenken sich da alle nix !
zum anderen find ich das ein mac ex amiga user heute keinen deut besser ist als ein PC ex amiga user ! aber manche die einen mac haben bilden sich das komischerweise ein , weil sie ja das nicht maiunstream os nuzten mit der ueberteuerten HW :)
und genau das ist sie naehmlich mag sein das es sparten gibt wo das ueberteuert weniger hervortritt oder mal mehr , aber nur zu sagen der preis ist gerechtfertigt weil die kiste ein alu case hat ...
also ehrlich alu mussja nicht einmal besser sein !
und wenn ein mac auch nicht viel teurer ist wehe es geht was kapput ! also garantie verlaengerung ist beim mac pflicht sonst kann es sein das eine reparatur mal unbezahlbar wird oder sich schlichtweg garnicht lohnt .
den das teil kostet meist soviel wie am ersten tag und eine neuer rechner dann oft nicht viel mehr , was soll der mist ?
kauf ich mir heute nen pc und verreckt der nach 3 jahren das mobo bekomm ich so ein mobo fuer ein apel und ein ei :)
aber bei apple wird man ausgezogen wenn die garantie erloschen ist ...

aber soll jeder mit dem gluecklich werden , was im spass macht aber anderen (("ëx") amiga usern) sein system als absolute weissheit zu verkaufen geht mir auf denn senkel , jedes system egal ob windows macos oder linux hat seine hacken ...

mfg Bluebird

ps: als der mac noch ppc cps hatte konnte man das teure hw dongle noch verstehen aber seit dem intel mac muss ich mich schon fragen ob sich das noch lohnt , ich wuerd fuer mich auch sagen das es das nicht wert ist ...
--
A1200 Tower, BPPC 060/50-603e/175 256mb, BVision, Z4, ConneXion, DelfinaLite, Oktagon, VarIO, Deneb, RBMKeyInterface, AmigaIIIT, 540mbQuantumFireball, 74gbSamsungSpinPoint, 4gbQuantumFireball,
Yamaha6416S, Mitsumi2801TE, LS120, Siemens17P1, NECP2x

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.02.2010, 12:18 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
Zitat:
Original von Bluebird:
@Kai9: du liest wohl keine mac magazine , da sind die titel storys zum grossteil nicht besser und genauso reisserisch aufgezogen , also bitte keine verallgemeinerungen was das betrifft die schenken sich da alle nix !


Damit kannst du dann aber höchsten die MacLife aus dem Falkeverlag (AmigaPlus) meinen und selbst bei der trifft das nicht zu...

Auf Mac-Magazinen finden sich keine Titelstories wie ich am besten Shareware cracke, wo es kostenlose Filme gibt usw. oder wie ich das zwanzigste Utility installiere um mein OS "schneller" zu machen.
Das Niveau der PC-Magazine ist auf Bildzeitungsniveau runtergegangen, da könnt ihr behaupten was ihr wollt...

Zitat:
zum anderen find ich das ein mac ex amiga user heute keinen deut besser ist als ein PC ex amiga user ! aber manche die einen mac haben bilden sich das komischerweise ein , weil sie ja das nicht maiunstream os nuzten mit der ueberteuerten HW :)

Trotz Smily ist und bleibt diese Aussage einfach nur ABSOLUT LÄCHERLICH!!! Das soviele Leute einfach nicht ihr Hirn einschalten können und immer auf dem Thema "teuer" rumreiten. Dann kann ich ja froh sein das ich auch dementsprechend bezahlt werde um mir diesen Luxus ohne mit der Wimper zu zucken leisten kann. :(
Schliesslich kaufe ich mir auch noch die USB-Karte für den Amiga welche ja "nur" kanpp über 100 kostet...

Bei Autos jammert doch auch niemand rum und ALLE gemeinsam haben sie das sie 4 Räder haben und einen von A nach B bringen.
Können ja jetzt über jeden schimpfen der sich einen VW Passat oder einen neuen Audi A4 gekauft hat. Die mit ihren überteuerten deutschen Autos, ein billiger Koreaner oder Italiener tut es ja auch... tsss... :(

Zitat:
und genau das ist sie naehmlich mag sein das es sparten gibt wo das ueberteuert weniger hervortritt oder mal mehr , aber nur zu sagen der preis ist gerechtfertigt weil die kiste ein alu case hat ...
also ehrlich alu mussja nicht einmal besser sein !


Jo, wenn du auf Plastikbomber stehst? Und warum soll ALU nicht besser sein? Mein ganzes Gehäuse ist quasi ein Kühlkörper und der Rechner ist definitiv leiser als mein Dell im Geschäft oder die HP Rechner meiner Freundin.

Zitat:
und wenn ein mac auch nicht viel teurer ist wehe es geht was kapput ! also garantie verlaengerung ist beim mac pflicht sonst kann es sein das eine reparatur mal unbezahlbar wird oder sich schlichtweg garnicht lohnt .

Langsam wird es lächerlich. Es gibt ne Menge Leute auf dieser Welt die für guten Service auch zahlen wollen bzw. es tun.
Mir ist bisher nur einmal mein DVD-Laufwerk abgeraucht und die Reparatur war innerhalb von 24h (!!!) Stunden erledigt. Vergleichbares im Mediamarkt gibt es nicht, da wird der Rechner dann eingeschickt. Ein Bekannter hat danach dann "nur" 1 Monat auf seinen Rechner gewartet.

Zitat:
den das teil kostet meist soviel wie am ersten tag und eine neuer rechner dann oft nicht viel mehr , was soll der mist ?

Sowas nennt sich Wertbeständigkeit! Nicht wie bei meinem PC!!!!!!!!!
3000 Euro anno 2004 investiert und 2008 dann verschenkt.... :(

Zitat:
kauf ich mir heute nen pc und verreckt der nach 3 jahren das mobo bekomm ich so ein mobo fuer ein apel und ein ei :)
aber bei apple wird man ausgezogen wenn die garantie erloschen ist


Wenn der PC verreckt kaufst du einen neuen, ok, und?
Was hat das jetzt mit der Garantie beim Mac zu tun?

Zitat:
jedes system egal ob windows macos oder linux hat seine hacken ...

Ja stimmt, nur hat Windows eben besonders viele Haken. ;)


--
MacBook Pro und kein DLL-Terrorcamp im Systemordner mehr. ;-)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.02.2010, 13:42 Uhr

Bluebird
Posts: 3260
Nutzer
@aPEX:ist doch garnicht wahr ! ein guter athlon XP kostet auch noch heute sein geld , auch wenn ich nicht verstehe wieso das so ist ...
aber ich kene ein paar dennen ist nach 2,5 jahren ihren ihre mini alles in einem case eines tft gewuerschtete mac hw verreckt und die reparatur dessen war praktisch identisch mit einem neukauf ! so siehts naehmlich aus , das hat nix aber auch garnix mehr mit service zu tun !
das hat einfach damit zu tun das man sich die unverschahmt teure garantie velaengerung oft nicht leisten will oder kann und wenn die kisten immer kurz nach garantie verrecken weiss ich auch wieso die zo teuer ist .
denn 24 h servce bietet auch ein etwas teurer pc von der stange auch wenn der dann immer noch deutlich billiger ist wie ein mac !
aber wem sag ich das einem mac fanboy braucht man das nicht sagen wollen ... ist ja auch ok aber du jetzt im speziellen bist nicht besser und brauchst auch nicht mit dem finger auf andere zeigen die macos nicht soviel besser finden das es die hw rechtfertigt .
von wegen so sprueche wie sich mit windows arangieren etc. ein mac ist ja besser stimmts ?!?

mfg Bluebird
--
A1200 Tower, BPPC 060/50-603e/175 256mb, BVision, Z4, ConneXion, DelfinaLite, Oktagon, VarIO, Deneb, RBMKeyInterface, AmigaIIIT, 540mbQuantumFireball, 74gbSamsungSpinPoint, 4gbQuantumFireball,
Yamaha6416S, Mitsumi2801TE, LS120, Siemens17P1, NECP2x

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.02.2010, 14:27 Uhr

Fixi
Posts: 342
Nutzer
Huch...
hier sind ja ne Menge Beiträge seit meinem Posting entstanden.
Ich hatte das eigentlich nur gepostet weil ich mich freute, dass das Amiga OS erwähnt wurde... :bounce:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.02.2010, 15:38 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
also garantie verlaengerung ist beim mac pflicht sonst kann es sein das eine reparatur mal unbezahlbar wird oder sich schlichtweg garnicht lohnt .
den das teil kostet meist soviel wie am ersten tag und eine neuer rechner dann oft nicht viel mehr , was soll der mist ?
kauf ich mir heute nen pc und verreckt der nach 3 jahren das mobo bekomm ich so ein mobo fuer ein apel und ein ei :)
aber bei apple wird man ausgezogen wenn die garantie erloschen ist ...

Na ja, bei dem Preisverfall bei Mainstream-x86/x64 "lohnt" sich auch da eine Reparatur oder der Austausch defekter Einzelteile nicht mehr so wirklich. Bei Notebooks erst recht nicht. Doch auch der Austausch eines Mainboards in einem Desktop-Gehäuse in Eigenregie ist nicht jedermanns Sache. Und "ausgezogen" wird man mehr oder weniger überall, wenn die ersten sechs Monate der Händlergewährleistung und Herstellergarantie abgelaufen sind.

Zitat:
aber soll jeder mit dem gluecklich werden , was im spass macht aber anderen (("ëx") amiga usern) sein system als absolute weissheit zu verkaufen geht mir auf denn senkel , jedes system egal ob windows macos oder linux hat seine hacken ...
Dieses Phänomen der Reflektion des eigenen Selbstverständnisses auf ein bestimmtes Produkt bzw. eine bestimmte Marke gibt es nicht nur bei Computern. Lass Dich zum Beispiel als Opel-Fahrer mal bei einem BMW-Treffen blicken, oder als Kawasaki-Fahrer bei einem Harley-Treffen .... ;)

Zitat:
ps: als der mac noch ppc cps hatte konnte man das teure hw dongle noch verstehen aber seit dem intel mac muss ich mich schon fragen ob sich das noch lohnt , ich wuerd fuer mich auch sagen das es das nicht wert ist ...
Der Grund dafür, dass auch ein Intel Mac OS X weiterhin nur auf Macs laufen soll, könnte ein ganz trivialer sein: Gewinne fließen aus dem Verkauf der Hardware, nicht aus dem Verkauf des Betriebssystems.

Zitat:
Original von Fixi:
Ich hatte das eigentlich nur gepostet weil ich mich freute, dass das Amiga OS erwähnt wurde... :bounce:

Gegen "Win7 vs. Mac OS" konnte der beiläufig erwähnte Amiga auf amiga-news.de offenbar nicht punkten. ;)

--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.02.2010, 15:53 Uhr

Dr_Dom
Posts: 655
Nutzer
Original von Maja:
Zitat:
oder als Kawasaki-Fahrer bei einem Harley-Treffen .... ;)

Die kommen da gar nicht erst rein! I-)
--
wenn dein Rechner defekt ist, funktioniert der Ersatzrechner erst recht nicht

Murphy


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.02.2010, 16:21 Uhr

rbn
Posts: 2001
Nutzer
@aPEX:

Du bist ja anscheinend echt auf die größten Blender der IT-Welt von allen reingefallen ...

:lach: :lach: :lach:

http://www.youtube.com/watch?v=rZOc2LQ5xVY

Aber du bist wahrscheinlich auch schon zu alt, um noch aufgeweckt zu werden ... :)

rbn

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.02.2010, 16:52 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von Dr_Dom:
Original von Maja:
Zitat:
oder als Kawasaki-Fahrer bei einem Harley-Treffen .... ;)

Die kommen da gar nicht erst rein! I-)


Genau! Kawasaki war hier nur willkürlikch als Beispiel gewählt. Auf einem Harley-Treffen wird man auf nichts anderem als Harley reingelassen. Und, stört sich da jemand dran? In der Regel nicht! Käme wohl kein Kawa-Fahrer auf die Idee, Harley-Fahrer zu Kawa missionieren zu wollen und umgekehrt. Dabei wäre eine Harley gegenüber einer in Bauart und Leistung vergleichbaren Maschine anderer Hersteller rational betrachtet auch als technisch nicht überlegenes, überteuertes Produkt zu betrachten. Harley ist halt kult und gilt als besonders cool. Was immer dabei mit cool subjektiv auch verbunden werden mag. Das sieht vermutlich jeder Harley-Fahrer mit eigenen Augen.

Ich möchte das nicht falsch verstanden wissen. Das ist alles okay so wie es ist. Hat doch Biken noch weniger mit rationalen Überlegungen zu tun als das Theme Home-Computing. Da wie dort sollte der Grundsatz gelten: Erlaub ist, was gefällt.

Beim Biken natürlich nur, solange man im Rahmen der StVO bleibt. ;)
--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.02.2010, 18:40 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
Zitat:
Original von rbn:
Aber du bist wahrscheinlich auch schon zu alt, um noch aufgeweckt zu werden ... :)



:lach: :lach: :lach: :lach: :lach: :lach: :lach: :lach: :lach: :lach: :lach: :lach:
--
MacBook Pro und kein DLL-Terrorcamp im Systemordner mehr. ;-)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.02.2010, 18:55 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
Zitat:
Original von Bluebird:
@aPEX:ist doch garnicht wahr ! ein guter athlon XP kostet auch noch heute sein geld , auch wenn ich nicht verstehe wieso das so ist ...


Die CPU wird nicht mehr produziert.

Zitat:
aber ich kene ein paar dennen ist nach 2,5 jahren ihren ihre mini alles in einem case eines tft gewuerschtete mac hw verreckt und die reparatur dessen war praktisch identisch mit einem neukauf ! so siehts naehmlich aus , das hat nix aber auch garnix mehr mit service zu tun !

Du kennst also gleich ein paar bei denen das passiert ist... Die hohen Kosten kommen zustande, weil heute nur noch komplette Boards getauscht werden.
http://www.scheinwerfer-blog.de/wp-content/uploads/2009/03/imac2009zerlegt.jpeg

Zudem kommt auf den Preis von Ersatzteilen noch Kosten wie Lagerhaltung usw. Bei unserem Unternehmen kosten die Ersatzteile teilweise auch mehr als wenn man das Gerät neu kaufen würde.

Zitat:
das hat einfach damit zu tun das man sich die unverschahmt teure garantie velaengerung oft nicht leisten will oder kann und wenn die kisten immer kurz nach garantie verrecken weiss ich auch wieso die zo teuer ist .

Die Garantieverlängerung beinhaltet noch viel mehr. Wenn du Probleme, Fragen zu deiner Hardware oder dem OS hast, kannst du jederzeit bei Apple anrufen und nachfragen. Ich arbeite im Support, vielen Kunden denken auch das Support kostenlos bei ihrem Gerät dabei war. Tsss...


Zitat:
denn 24 h servce bietet auch ein etwas teurer pc von der stange auch wenn der dann immer noch deutlich billiger ist wie ein mac !

Schade das ihr immer mit Beispielen so sparsam seit. ;) Mein Macbook Pro ist jetzt über ein Jahr alt, die tollen Laptops im Medi haben aber leider noch immer "ältere" CPUs drin...


--
MacBook Pro und kein DLL-Terrorcamp im Systemordner mehr. ;-)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.02.2010, 19:55 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
Noch eine Anmerkung:
Ich rege mich über dieses Preisthema immer so aus, weil ich mir das schon jahrzehntelang am Amiga angehört habe und jetzt wieder am Mac. Und am Amiga war es nie ein Deut anders als jetzt, Halbwissen gepaart mit ner Menge Unterstellungen... ;)



--
MacBook Pro und kein DLL-Terrorcamp im Systemordner mehr. ;-)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.02.2010, 20:10 Uhr

Kai9
Posts: 377
Nutzer
Zitat:
@Kai9: du liest wohl keine mac magazine

Nein. Wozu? :)

Zitat:
also bitte keine verallgemeinerungen was das betrifft die schenken sich da alle nix !

Warum "bitte keine verallgemeinerungen"? Das Heft und der betreffende Artikel richten sich doch ebenfalls ganz allgemein an PC- bzw. Windows7-Benutzer.

Zitat:
zum anderen find ich das ein mac ex amiga user heute keinen deut besser ist als ein PC ex amiga user !

Hat das hier jemand behauptet? Soweit ich das hier sehe,geht es um Vor- bzw. Nachteile des jeweiligen Systems, anstatt um Qualitäten des jeweiligen Users.

Zitat:
aber manche die einen mac haben bilden sich das komischerweise ein , weil sie ja das nicht maiunstream os nuzten

Ich denke, mittlerweile kann man MacOS und dessen Abkömmling iPhoneOS durchaus schon mit zum Mainstream zählen.

Zitat:
mit der ueberteuerten HW und genau das ist sie naehmlich

Für wen ist sie überteuert? Für dich?

Zitat:
nur zu sagen der preis ist gerechtfertigt weil die kiste ein alu case hat ... also ehrlich

Soweit ich das sehe, war das nur *ein* Beispiel, das den höheren Preis rechtfertigen soll.

Zitat:
alu mussja nicht einmal besser sein !

Wieso? Welche Nachteile siehst du bezüglich dieser Materialverwendung?

Zitat:
wehe es geht was kapput ! also garantie verlaengerung ist beim mac pflicht sonst kann es sein das eine reparatur mal unbezahlbar wird

Woher hast du diesen Quatsch? In meinem näheren Umfeld allein existieren schon mal mehrere (mittlerweile 21) Macs. Von denen benötigte bisher noch keiner eine Garantieverlängerung. 2 Macs davon sind trotz regelmäßiger Nutzung sogar schon mehr als 6 Jahre ohne Ausfall im Einsatz. :)

Zitat:
den das teil kostet meist soviel wie am ersten tag und eine neuer rechner dann oft nicht viel mehr , was soll der mist ?

Ja genau... Mist ist dafür wohl der passende Ausdruck. ;)

Zitat:
aber soll jeder mit dem gluecklich werden , was im spass macht aber anderen (("ëx") amiga usern) sein system als absolute weissheit zu verkaufen geht mir auf denn senkel , jedes system egal ob windows macos oder linux hat seine hacken ...

Tja, das Eine halt nur eben leider mehr, als das Andere. :D

Kai

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.02.2010, 20:16 Uhr

Kai9
Posts: 377
Nutzer
Zitat:
Original von Bluebird:
ich kene ein paar dennen ist nach 2,5 jahren ihren ihre mini alles in einem case eines tft gewuerschtete mac hw verreckt


Das höre ich das erste Mal, dass so was gleich mehreren passiert sein soll und dies somit ein Standardproblem wäre. Außerdem Der Mac im TFT-Gehäuse ist der iMac und nicht der Mini. ;)

Zitat:
mac hw verreckt und die reparatur dessen war praktisch identisch mit einem neukauf !

Davon abgesehen, dass das wohl auch nur in sehr seltenen Fällen vorkommt... So was kann bei einem 300 oder 500 Euro PC genauso passieren.

Zitat:
das hat einfach damit zu tun das man sich die unverschahmt teure garantie velaengerung oft nicht leisten will

Oder noch öfter auch überhaupt gar nicht leisten braucht, weil die Geräte auch ohne diese über etliche Jahre gut laufen! :)

Zitat:
und wenn die kisten immer kurz nach garantie verrecken weiss ich auch wieso die zo teuer ist .

Da Macs aber keineswegs "immer kurz nach garantie verrecken", scheinst du doch nicht so genau zu wissen, wieso Macs jeweils etwas teurer sind, als die üblichen PC-Systeme.

Zitat:
von wegen so sprueche wie sich mit windows arangieren etc. ein mac ist ja besser stimmts ?!?

Offenbar, denn sonst würde Microsoft nicht versuchen, sich u.a. Apples MacOS in so ziemlich vielen Punkten immer mehr anzunähern bzw. anzugleichen. :)

Kai

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.02.2010, 20:47 Uhr

Wolfman
Posts: 3666
Nutzer
Zitat:
Original von Maja:
Lass Dich zum Beispiel als Opel-Fahrer mal bei einem BMW-Treffen blicken,


als langjähriger Opel- und derzeitiger BMW Fahrer würde ich einen der echten Opels (sprich Heckschleuder bis einschl. Ascona/Manta B oder Kadett C oder natürlich die alten KAD Schiffe :D ) gerade noch akzeptieren ;) .

Zitat:
oder als Kawasaki-Fahrer bei einem Harley-Treffen .... ;)

Nunja, mein Nachbar (Harley) und ich (Kawa) haben uns nie wegen der Moppeds gezofft ;)
Aber ein Honda Fahrer hätte wohl bei uns beiden nix zu lachen gehabt :P

P.S: bitte nicht zu ernst nehmen 8)

--
God forgives - who forgives God ?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.02.2010, 23:18 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
@aPEX:

Was Unterstellungen angeht, kann man von Dir sicherlich noch was lernen. Wenn Apple tatsächlich pro Stück höhere Kosten für Logistik haben sollte als andere System-Builder, dann könnte das auch auf Halbwissen bei Apples Management Accounting hindeuten. ;)

Edit: Apropos Alu-Gehäuse:
http://www1.atelco.de/articledetail.jsp?aid=24850&agid=631
http://www1.atelco.de/articledetail.jsp?aid=5458&agid=632
http://www1.atelco.de/articledetail.jsp?aid=17970&agid=635

Hochwertige Kunststofftower kosten heute um 80,- Euro, können aber auch deutlich teurer sein, je nach Hersteller. Und es gibt sogar "Staubsauger", für besonders Design-Mutige: http://www1.atelco.de/articledetail.jsp?aid=18603&agid=631 ;)

Unsere Coolermaster Wave Master silb. TAC-T01-E1C (durch und durch Alu mit Fronttür, Mobo-Schlitten und 2 Lüftern in der Front) haben 2006 je 199,- Euro gekostet.

--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **

[ Dieser Beitrag wurde von Maja am 12.02.2010 um 00:54 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.02.2010, 23:36 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
@Wolfman:

Mopped-Fahren wird für mich nach dem Unfall verletzungsbedingt für einige Zeit leider nicht mehr möglich sein. Die Yamaha ist Schrott. Und obwohl die mir eigentlich dauernd Ärger gemacht hat, fiel mir der "Abschied" schwer. Der nach hinten verschobene Motorblock hat mir die Entscheidung aber leichter gemacht. Hatte sie 7 Jahre. Probleme mit Fahrern anderer Marken gab es nie. Allerdings war es mir auch nie in den Sinn gekommen, zu einem Harley-, Kawa-, Honda- oder sonstwas Treffen damit zu fahren. Man kann sich "Prügel" auch fragen. ;)

Und Auto. Bin erst 10 Jahre Opel gefahren. Fahre nun 18 Jahre Ford. Nun ist der zweite Ford in die Jahre gekommen und ich liebäugele mit Skoda Yeti. Doch siehe da, nach 18 Jahren Ford bei ein und derselben Werkstatt melden sich tief in mir Skrupel, Marke und somit auch die Werkstatt zu wechseln, was mehr mit der Werkstatt als mit der Marke zu tun hat. Ich sollte mich vielleicht mal impfen lassen. :shock2: ;)

Aber ernst nehmen? Ne, da gibt es weitaus Wichtigeres im Leben. Gesundheit, körperliche Unversehrtheit und all das, was man damit zusammenhängend immer als selbstverständlich betrachtet, zum Beispiel.
--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.02.2010, 09:53 Uhr

jochen22
Posts: 1139
[Benutzer gesperrt]
@aPEX:
Nun vielleicht kannst Du dem zustimmen :

Apple Computer gehören zu den teuren Computern

(Sowie auch SonyPC's usw.)



[ Dieser Beitrag wurde von jochen22 am 12.02.2010 um 10:04 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.02.2010, 09:55 Uhr

jochen22
Posts: 1139
[Benutzer gesperrt]
@Fixi:

Mal so interessehalber : Was waren denn so die Gründe.

Ich dachte immer, daß eher viele der Mac-Nutzer den Mac benutzen
weil er einfach stylischer ist als so ein WinPC.




[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.02.2010, 09:58 Uhr

jochen22
Posts: 1139
[Benutzer gesperrt]
@Maja:

Auch nur ein langweiliges TowerDesign was Ihr da gekauft habt.


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.02.2010, 10:04 Uhr

jochen22
Posts: 1139
[Benutzer gesperrt]
Zitat:
Original von Maja:
...
Hochwertige Kunststofftower kosten heute um 80,- Euro, können aber auch deutlich teurer sein, je nach Hersteller. Und es gibt sogar "Staubsauger", für besonders Design-Mutige: http://www1.atelco.de/articledetail.jsp?aid=18603&agid=631 ;)
...


Die Mutigsten waren demnach die Amigas mit Ihrem WALKER-Staubsauger-
Design.


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.02.2010, 10:10 Uhr

eliotmc
Posts: 925
Nutzer
Zitat:
Original von jochen22:
Zitat:
Original von Maja:
...
Hochwertige Kunststofftower kosten heute um 80,- Euro, können aber auch deutlich teurer sein, je nach Hersteller. Und es gibt sogar "Staubsauger", für besonders Design-Mutige: http://www1.atelco.de/articledetail.jsp?aid=18603&agid=631 ;)
...


Die Mutigsten waren demnach die Amigas mit Ihrem WALKER-Staubsauger-
Design.


Der Walker stammt aus einer Zeit,
als Macs noch hässliche Kisten waren.
IMHO wäre der Walker schon auf Grund seines
eigenwilligen Designs ein Erfolg geworden.
--
regards
eliot
http://www.exception-dev.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.02.2010, 10:16 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
Zitat:
Original von Maja:
Edit: Apropos Alu-Gehäuse:
http://www1.atelco.de/articledetail.jsp?aid=24850&agid=631
http://www1.atelco.de/articledetail.jsp?aid=5458&agid=632
http://www1.atelco.de/articledetail.jsp?aid=17970&agid=635


:shock2: :shock2: :shock2:
Boah, wie kann man nur so teure Hardware kaufen und wert auf Qualität legen. ;)

--
MacBook Pro und kein DLL-Terrorcamp im Systemordner mehr. ;-)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.02.2010, 10:51 Uhr

aPEX
Posts: 4692
Nutzer
Zitat:
Original von jochen22:
Ich dachte immer, daß eher viele der Mac-Nutzer den Mac benutzen
weil er einfach stylischer ist als so ein WinPC.


Design spielt schon eine Rolle, aber es darf natürlich nicht nur schön aussehen, sondern muss auch dementsprechend Sinn machen und nützlich sein. Ein Mac macht für mich unter anderem das Hardwaredesign aus, keine unnötigen Knöpfe, zig Lüftungsschlitze und nervende Lüfter die bei einer Mausbewegung anspringen...

Zum anderen ist es aber auch das OSX und dort das Handling. So z.B. die ganzen Apple Applikationen wie iTunes, iPhoto, Timemachine usw. die dem OS beiligen und wirklich Hand in Hand miteinander arbeiten. Theoretisch müsste ich keine zusätzlichen Tools installieren (z.B. Adobe Reader, Virenkiller und Co.), Funktionen wie ein Screenshot machen und auf dem Desktop ablegen sind bereits integriert.
Hinzu kommt das ich in den letzten 1,5 Jahren keinen Bluescreen wegen irgendwelcher Treibergeschichten hatte, keine Registry die gesäubert werden muss usw.

So ist die Suchfunktion selbst in Windows 7 ein Witz, wenn man sie mit Spotlight vergleicht.
Vergleicht man die "Systemsteuerung" werde ich in Windows mit Optionen erschlagen, wärend es beim Mac nur maximal 2-3 klicks sind um was einzurichten. Der Aufbau ist logischer...

Achja, keine Probleme mit Viren und Trojaner... aber das BESTE, weswegen ich mich so heimisch fühle wie damals am Amiga:

Software muss nicht installiert werden, meine Festplatte wird nicht zugemüllt. Ich kann meine Applikation auch einfach verschieben, jederzeit, oder zum löschen einfach in den Mülleimer legen. Keine defekte Deinstallationsroutine, keine Probleme die darauf basieren könnten.
Da mir z.B. mein Programmordner zu voll wurde, habe ich mir einen Ordner Tools angelegt und dann einfach die Programme die ich wollte verschoben, mich hat keine Registry daran gehindert. :)

Und noch ein absoluter Pluspunkt: Ich habe wieder einen Preferences Ordner wo alle Applikationen ihre Preferences speichern!!! Dies hat den Megavorteil das ich sogar mein OS neu installieren kann, dabei aber meine Einstellungen behalten kann.

;)




--
MacBook Pro und kein DLL-Terrorcamp im Systemordner mehr. ;-)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.02.2010, 11:33 Uhr

tommysammy
Posts:
[Ex-Mitglied]
@aPEX:


Warum meinst du warum ich einen Sam mit OS4.1.1 habe .
Alles funktioniert bestens mit wenigen Mausklicks,kein zugemülltes OS,kein 4 Minuten warten bis der PC wirklich richtig da ist und sich komplett aufgebaut hat,keine automatischen Updates ,die es meistens noch schlimmer machen usw.
Ach ich könnte jetzt noch Seitenlang schreiben warum Windows Müll ist
--
SamFlex800/1GB/250GBHD/DVD-RW/Radeon9250 128MB/OS4.1
A1200T / BPPC 603e+ 240MHz/060 / 256MB FastRAM / Mediator LT4 / Voodoo3 16MB / OS3.9/OS4.0
VIP Member von http://www.amigaemuboard.net - Amiga still alive !!!

[ - Ändern - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.02.2010, 14:32 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von jochen22:
@Maja:

Auch nur ein langweiliges TowerDesign was Ihr da gekauft habt.

Das "höre" ich nicht zum ersten Mal. Macht nix. Uns gefallen die Tower. Deswegen haben wir sie gekauft. Nicht um anderen zu gefallen.

Zitat:
Die Mutigsten waren demnach die Amigas mit Ihrem WALKER-Staubsauger-Design.
Nun, die WALKER-Designer waren zumindest der Zeit voraus, wie es scheint. Ich weiß allerdings nicht, wie gut sich der von mir oben verlinkte "Staubsauber" verkauft. Sowas gibt es bei dem Händler auch nur von einem Anbieter. Mutiges Design ist ja noch kein Garant für wirtschaftlichen Erfolg.

Na ja, und Übermut ist nicht nur im Privatleben nicht sonderlich clever. ;)

Zitat:
Original von aPEX:
Boah, wie kann man nur so teure Hardware kaufen und wert auf Qualität legen. ;)

Ja, wie kann man nur .... :)

Allerdings gab es auch zu der Zeit, als wir diese Tower kauften, auch wesentlich teuerere Alu-Tower im Angebot. Wert auf Qualität zu legen bedingt aber nicht, sich für Qualität mit jedem Preis arrangieren zu müssen.

Zitat:
Original von tommysammy:
@aPEX:

Warum meinst du warum ich einen Sam mit OS4.1.1 habe .
Alles funktioniert bestens mit wenigen Mausklicks,kein zugemülltes OS,kein 4 Minuten warten bis der PC wirklich richtig da ist und sich komplett aufgebaut hat,keine automatischen Updates ,die es meistens noch schlimmer machen usw.
Ach ich könnte jetzt noch Seitenlang schreiben warum Windows Müll ist


Soweit dann zum Thema Halbwissen und Unterstellungen. ;)





--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.02.2010, 14:57 Uhr

rbn
Posts: 2001
Nutzer
@Maja:

Vor allen Dingen qualitativ hochwertiges und praktikables Gehäuse hast du dir (euch) ausgesucht. Rein optisch gefällt es mir allerdings überhaupt nicht (Ich hasse Gehäuse mit Frontklappe.), aber das beleuchtete vertikale "Panel" unten ist ganz nett.

Ich habe mich für das Baydream von Aerocool entschieden und es bisher nie bereut (da war damals schon mein Peg2 drin). Und natürlich in schwarz und die Version ohne den doofen "Buckel" auf der Oberseite.

Was mir vor allem gefällt, dass das Gehäuse für _auf_ den Tisch entworfen ist (die Schalter sind unten!), scheint bei deinem auch so zu sein.

Mal ne Frage, bist du ein Tower unter den Tisch oder auf den Tisch Steller?

rbn

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


1 2 3 -4- 5 [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Get a Life > Windows 7 cooler als der Mac... [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.