amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Netgear MA401 Rev.D Amiga 1200 [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

18.01.2010, 01:26 Uhr

Dennis_50300
Posts: 602
Nutzer
So nun ist mein 1200er ja eigentlich soweit.

OS 3.9 habe ich auch drauf.

Nur wo finde ich dieses Genesis ?
B.z.w. was gibt es sonst noch ?

Ich benötige eine Ad-Hoc Verbindung mit meinem
XP Rechner worin eine Netgear WG311T steckt.

Auf der CD die dazu war ist eine Demo von Genesis drauf
die aber anscheinend nicht richtig funzt.

Brauche da dringend Hilfe.

Gruß Dennis_50300
--
Amiga 500,Amiga 500Plus
Amiga 600(Zu verkaufen mit Extras)
Amiga 1200

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.01.2010, 06:07 Uhr

rbn
Posts: 2001
Nutzer
Du musst noch die beiden BoingBags für AmigaOS 3.9 installieren.

rbn

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.01.2010, 09:41 Uhr

AmigaHarry
Posts: 1694
Nutzer
Genesis von der OS3.9CD ist afaik keine Demo sondern voll funktionsfähig.....

Hast du auch alles andere für die Netgear? Wenn ja dann kannst du nachstehendes vergessen....
Was du noch brauchst ist das prism2.device aus dem Aminet für deine Negear und das Programm CardReset, auch aus dem Aminet.
Cardreset packst du dann möglichst bald nach setpatch in deine Startup-sequence (CardReset TICKS 30) - das fixt einen kleinen Bug der PCMCIA-Schnittstelle....
Um das WLAN dann zu starten fügst du irgenwo kurz vor Ende der startup folgendes ein:

; Bootup WLAN
setprism2defaults SSID my_wlan_name ADHOC CHANNEL # TEXTKEY #########....

Wobei du für # deine Werte für Kanalnummer und Passwort eintragen musst......
--
Life starts at '030, fun at '040, impotence at '86!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

18.01.2010, 11:33 Uhr

thomas
Posts: 7678
Nutzer
@Dennis_50300:

Du mußt zuerst die "Internet-Programme" von der OS 3.9 CD installieren, danach Boingbag 1. Dann funktioniert Genesis auch.

Gruß Thomas

--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.01.2010, 17:08 Uhr

Dennis_50300
Posts: 602
Nutzer
So soweit so gut Verbindung scheint zu stehen so einigermaßen.

Ich bekomme mit diesem A-Web aber keine einzige Seite auf.

Könnte es daran liegen das ich ein Feste IP-Adresse eingeben
muss um überhaupt mit der W-LAN zu arbeiten.
Der Router unterstützt das ja nicht normalerweise
scannt man ja die umgebung mit der W-LAN KArte ab
und wählt dann einen Router aus der Umgebung aus
und gib dann auch den Schlüssel ein damit man den Zugriff
bekommt.

Die Mac-Adresse ist definitiv nicht das Problem denn
die steht als freigegeben im Router drinnen.

Wenn ich ein bei Genesis einstelle das die IP-Adresse dynamisch sein soll bekomme ich absolut keine Verbindung hin.
Konnte Lokale IP-Adresse nicht ermitteln oder so ähnlich.

Von wegen Genesis.log in RAM:

Wie soll er denn aber eine IP auch anfordern können wenn
ich nicht wirklich einen Router auswählen kann und
dann den Schlüssel eingeben kann zum verbinden ?

Dieses Prism2Defaults scheint es auch nicht zu bringen mit
diesem Ed - Befehl MANAGED u.s.w.

Soweit so gut die W-LAN an sich funktioniert schonmal
habe also keinen kaputten Mist bei eBay bekommen.

Gruß Dennis_50300
--
Amiga 500,Amiga 500Plus
Amiga 600(Zu verkaufen mit Extras)
Amiga 1200

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.01.2010, 17:42 Uhr

thomas
Posts: 7678
Nutzer

Zitat:
Der Router unterstützt das ja nicht

Das ist Unsinn. Dem Router ist es vollkommen egal, welche IP-Adresse du benutzt. IP-Adresse hat auch nichts mit WLAN zu tun.


Zitat:
normalerweise
scannt man ja die umgebung mit der W-LAN KArte ab
und wählt dann einen Router aus der Umgebung aus
und gib dann auch den Schlüssel ein damit man den Zugriff
bekommt.


Ja, ganz genau. Das hat aber nichts mit IP-Adressen zu tun, sondern das ist das gleiche wie das Anschließen des Kabels bei Ethernet.

Das mußt du natürlich beim Amiga auch machen. Ohne "Kabel" gibt es keine Verbindung.

Da es kein Programm zum Scannen der Umgebung gibt, mußt du das manuell machen. D.h. du mußt den Namen und den Schlüssel deines WLAN kennen und diese über SetPrism2Defaults setzen. Erst dann kann die Netzwerkkarte die Verbindung zum Router herstellen.

Und erst jetzt kommt die Sache mit der IP-Adresse. Natürlich kann Genesis keine dynamische Adresse ermitteln, wenn die Verbindung nicht besteht (s.o.) Das muß zuerst stimmen.

Leider kann Genesis überhaupt keine dynamische Adresse ermitteln, weil es kein DHCP unterstützt. Du mußt also so oder so eine statische Adresse eintragen.

Und den DNS nicht vergessen, das ist bei Genesis ein gern gemachter Fehler.

Gruß Thomas
--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.01.2010, 17:09 Uhr

Dennis_50300
Posts: 602
Nutzer
Leider ist es dem Router nicht egal mit der IP-Adresse
was ich an meinem XP-Rechner reproduzieren konnte.

Er zeigt zwar an das Verbindung besteht aber ich habe nicht wirklich
eine Verbindung.

Wenn ich den Browser öffne gibt es kein Internet,
ich denke mal Netzwerk würde auch nicht hinhauen.

Netgear WGT624 ist die Bezeichnung des Router's.
Der wiederrum an einem Speedport W701V hängt,
der wohl dasselbe Problem mit sich bringen wird.

Hardwaremäsig würde das wohl schonmal laufen aber
die Software fehlt einfach.

Er muss einfach die IP und das alles dynamisch vom Router
anfordern können sonst ist das mit dem Internet bei
mir schonmal gestorben.

Ein Ad-Hoc wäre wohl möglich mit meinem XP-Rechner
da fehlt es dann wohl nur an Software um solche
Netzlaufwerke einrichten zu können.
Sodass ich vom Amiga lese und schreibzugriff habe auf einen
freigegebenen Ordner oder Laufwerk vom PC
und andersherum.

Gruß Dennis_50300
--
Amiga 500,Amiga 500Plus
Amiga 600(Zu verkaufen mit Extras)
Amiga 1200

[ Dieser Beitrag wurde von Dennis_50300 am 23.01.2010 um 17:11 Uhr geändert. ]

[ Dieser Beitrag wurde von Dennis_50300 am 23.01.2010 um 17:12 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.01.2010, 18:17 Uhr

Fred_AROS
Posts: 471
Nutzer
Es kann definiiv NICHT an einer festen IP liegen, dem Router ist es wurst ob er eine IP via DHCP vergibt oder du dem Rechner eine feste IP zuweist ;)

Hast du denn mal vom Amiga aus versucht andere Rechner in deinem Heimnetzwerk anzupingen, oder den Router ?

Im Verzeichnis GENESIS/BIN ist der PING Befehl um das mal zu testen ... ansonsten könntest du mal überprüfen ob du dem Amiga aus Versehen die gleiche IP zugewiesen hast wie die, die der Router an einen anderen Rechner automatisch vergeben hat (obwohl dann eine Warnung kommen müsste, zumindest am XP Rechner) !

Oder poste doch mal deine vergeben IPs (Amiga, Router, XP) ! Subnetmask auch korrekt ?

Da gibts einfach soooooo viele Fehlerquellen ;)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.01.2010, 18:30 Uhr

hjoerg
Posts: 3820
Nutzer
@Dennis_50300:
Zitat:
Netgear WGT624 ist die Bezeichnung des Router's.
Der wiederrum an einem Speedport W701V hängt,
der wohl dasselbe Problem mit sich bringen wird.



Du hast zwei Router hintereinander?
--
by WinUAE
hjörg :dance2:
Nethands

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.01.2010, 04:57 Uhr

Dennis_50300
Posts: 602
Nutzer
Ja sind 2 Router

Der von T-Online ist mit dem integriertem Modem
dafür Zuständig das Internet an Land zu bringen.

Der Netgear um noch weiter zu verteilen.

An der Konfiguration dort kann es aber nicht liegen.

2 XP Rechner gehen da per' W-Lan drauf über den
Netgear.

2 sind per Kabel daran.

Ausserdem laufen daran 2 Lappi's auch noch
mit XP über W-LAN.

Nur mein 1200er der mag nicht so recht über den Netgear.

Bisher war es aber immer eine logische Schlussfolgerung,
das der Router die IP's verteilt.
Nur bei Crossover Leitungen ging eine feste IP-Adresse
besser b.z.w. überhaupt.

Ich werde als nächstes einfach mal eine Ad-Hoc Verbindung
ausprobieren und mal schauen ob das klappt.

Gruß Dennis_50300.
--
Amiga 500,Amiga 500Plus
Amiga 600(Zu verkaufen mit Extras)
Amiga 1200

[ Dieser Beitrag wurde von Dennis_50300 am 24.01.2010 um 04:59 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.01.2010, 10:33 Uhr

AmigaHarry
Posts: 1694
Nutzer
Wenn du Probleme mit dynamischer Adressvergabe befürchtest, dann gib doch am Netgear-Router eine feste IP für die MAC des A1200 vor......(wobei das IP-Bezugsproblem sicher nicht mit der Netgear-Karte am A1200 zusammenhängt - die IP vergibt auch bei dynamischem Addressbezug immer der Router).
Dann versuche vom Amiga aus den Router anzupingen und umgekehrt - solange das nicht funktioniert brauchst du mit Genesis gar nicht anzufangen. ADHOC wird wohl kaum gehen, wenn noch andere Rechner im WLAN sind..... PING liegt in Genesis:bin (solltest du sowieso in der startup deinem c:-Pfad hinzufügen (mit path add)). Dann gibst du mal in der Shell ping <RouterIP> ein. An der Ausgabe solltest du die Antwortzeiten des Router sehen und bei einer guten Verbindung dürfen keine Pakete verloren gehen. Im Netgear-Router gibt es eine Serviceseite bei der du andere Geräte im Netz anpingen kannst - dort solltest du versuchen den A1200 zu erreichen.
Normalerweise ist die Config der WLAN-Karte am AMIGA sehr einfach und problemlos....wenn sie richtig initialisiert und eine Verbindung etabliert ist, sollte die LED dauerhaft leuchten und bei Datentransfer blinken.

Btw: Ich nehme mal an, das du den 2. Router als HUB "missbrauchst" - oder? Wie in welchen Eingang gehst du mt dem Netzwerkkabel vom ersten Router?
--
Life starts at '030, fun at '040, impotence at '86!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.01.2010, 10:41 Uhr

akl
Posts: 265
Nutzer
@Fred_AROS:

>Es kann definiiv NICHT an einer festen IP liegen, dem Router ist es
>wurst ob er eine IP via DHCP vergibt oder du dem Rechner eine feste IP
>zuweist ;)

Es sei denn, per DHCP bekommt ein anderer Rechner die gleiche IP wie die bereits per Hand statisch vergebene...

Außerdem sollte das logische Netzwerk das gleiche sein.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.01.2010, 11:31 Uhr

Fred_AROS
Posts: 471
Nutzer
@akl

Das mit der doppelt vergebenen IP hab ich auch schon erwähnt ;)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.01.2010, 11:38 Uhr

Fred_AROS
Posts: 471
Nutzer
@akl

Das mit der doppelt vergebenen IP hab ich auch schon erwähnt ;)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.02.2010, 16:45 Uhr

Dennis_50300
Posts: 602
Nutzer
So habe mich da nochmal herangemacht.

Haben im Router auf meine Mac-Adresse nun eine Statische IP
festgesetzt im Router.
Die ich natürlich auch im Genesisprefs eingegeben habe.

Zu aller ersteinmal habe ich alles neu aufgespielt.

Es ist nun ein absolut reines OS 3.9 mit diesem AWeb und
dem Genesis.
Die Boing Bag habe ich auch drauf 1 und 2 bei 2 sogar dieses
ROM-Update läuft wunderbar mein 1200er.

WiFiSignal 1.4.2 zeigt nun

SSID:Skynet2
Type:Managed
Enc:No Encryption(Was eigentlich nicht sein kann
da ich mit diesem Prism2default den WEPKEY eingegeben habe)

Signal Level: -73 dBm
Noise Level: -91 dBm
Signal To Noise: 18 dBm

Signal Quality: 45% Poor

Was auch immer das bedeutet.

Wenn die Verbindung nun laufen würde müsste mir doch dieses
AWeb eigentlich einfach google.de aufmachen können oder ?

Er schreibt mir im Browser aber,

Error

While retrieving URL:http://www.google.de

Cannot resolve host name "www.google.de"

Woran könnte es noch liegen ?

GENESiS-Fesnter schreibt

prism20 ist jetzt online und die W-LAN-Karte blinkt auch.

Habe gerade etwas entdeckt beim hochstarten,
er zeigt kann kurz die Shell b.z.w. CLI an.
da stand in der letzten Zeile
Unbekannter dateiname oder objektname ?

Bin mit nicht ganz sicher habe ich nur kurz gesehen,
werde mal testen ob es an meinem Prism2defaults-Eintrag liegt
oder ob es der CardReset ist.

Ich glaube aber ich bin ganz nah dran das Problem zu lösen.

Gruß Dennis_50300
--
Amiga 500,Amiga 500Plus
Amiga 600(Zu verkaufen mit Extras)
Amiga 1200

[ Dieser Beitrag wurde von Dennis_50300 am 01.02.2010 um 17:19 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.02.2010, 17:24 Uhr

Holger
Posts: 8090
Nutzer
Zitat:
Original von Dennis_50300:
So habe mich da nochmal herangemacht.

Haben im Router auf meine Mac-Adresse nun eine Statische IP
festgesetzt im Router.
Die ich natürlich auch im Genesisprefs eingegeben habe.
...
Wenn die Verbindung nun laufen würde müsste mir doch dieses
AWeb eigentlich einfach google.de aufmachen können oder ?

Er schreibt mir im Browser aber,

Error

While retrieving URL:http://www.google.de

Cannot resolve host name "www.google.de"

Wenn Du kein DHCP mehr benutzt, musst Du nicht nur die IP-Adressen, sondern auch den Nameserver manuell konfigurieren. Ob es daran liegt, kannst Du ganz einfach rausfinden, in dem Du beispielsweise http://74.125.39.100 statt google.com eingibst.
Wenn das funktioniert, liegt's am Nameserver.
Zitat:
Habe gerade etwas entdeckt beim hochstarten,
er zeigt kann kurz die Shell b.z.w. CLI an.
da stand in der letzten Zeile
Unbekannter dateiname oder objektname ?

Setze in der startup-sequence einfach ein Semikolon vor den endcli-Befehl am Ende. Dann bleibt das Fenster offen.

--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.02.2010, 18:18 Uhr

Dennis_50300
Posts: 602
Nutzer
Funzt leider nicht mit dieser IP auf Google zu kommen.

vlt. kommen wir ja hiermit weiter:

Name:prism20
Kommentar:GENESiS Wizard
IP-Adresse:192.168.0.110
Ziel:dynamisch
Gateway:dynamisch
Netzmaske:255.255.255.0
MTU:1500

Ungültiger Objektname schreibt er übrigens mittlerweile
2 mal untereinander zum Schluss.

scheint am Prism2defaults-Eintrag zu liegen verstehe aber nicht wieso

Eintrag wie folgt:(User-Startup)
...
;END MUI
SetPrism2Defaults SSID="Skynet2" TEXTKEY="xxxx00000" MANAGED CHANNEL=11
End of file(in Blau)

x= Buchstaben 0=Zahlen

Eintrag für CardReset:(Startup-sequence)
...
C:SetPatch QUIET
run >NIL: C:CardReset ticks=50 audio=off
leerzeile
C:Version >NIL:
....

Ich komme einfach nich dahinter woran's liegt. :(

Dabei war ich mal ein so guter Batch-Dateien Schreiber
auf MS-DOS das ist doch sowas in der Art wie
Autoexec.bat im Sinne von MS-DOS oder etwa nicht ?

Gruß Dennis_50300
--
Amiga 500,Amiga 500Plus
Amiga 600(Zu verkaufen mit Extras)
Amiga 1200

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.02.2010, 19:51 Uhr

Fred_AROS
Posts: 471
Nutzer
Vielleicht würde es schon reichen das Gateway von DYNAMISCH auf die IP deines Routers zu ändern ;)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.02.2010, 20:27 Uhr

AmigaHarry
Posts: 1694
Nutzer
Nochmal: Kannst du A1200 vom Router aus anpingen und umgekehrt? Solange das nicht klar ist kann man nicht weitersuchen....!
--
Life starts at '030, fun at '040, impotence at '86!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Netgear MA401 Rev.D Amiga 1200 [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.