amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Pinball Dreams auf Festplatte? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- 2 [ - Beitrag schreiben - ]

06.02.2010, 11:49 Uhr

klassiker
Posts: 40
Nutzer
Hallo!

Ich habe von jemanden diese zwei donloadlinks bekommen, um Pinball Dreams auf der Festplatte des Amiga 1200 zum laufen zu kriegen.
http://aminet.net/game/patch/pdreamhd.lha
http://aminet.net/game/patch/pdreamhd.readme

Bloß aus der Readme Datei werde ich nicht so richtig schlau. Muß ich pdreamhd.lha auf einer Diskette kopieren und manuell über den Amiga 1200 installieren bzw. einrichten? Wenn ja, wie geht das und wie muß ich da vorgehen? Währe schön, wenn mir da jemand weiterhelfen könnte!

Gruß

Klassiker

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.02.2010, 12:09 Uhr

DaxB
Posts: 1412
Nutzer
In dem Archiv ist ein Install-Script enthalten ("Install-Pinball"). Doppelklick drauf und Anweisungen folgen. Das ist allerdings ein JST Install, welches noch JST benötigt. Ist sowas ähnliches wie WHDLoad. Hast also die Wahl zwischen JST und WHDLoad. :)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.02.2010, 22:50 Uhr

Dennis_50300
Posts: 602
Nutzer
@DaxB:

Wie funktioniert das genau mit diesem JST ?

WHDLoad ist nicht so mein Fall aber eventuell
ist ja JST was für mich um das auch auf 3.1er WB
von Festplatte spielen zu können.

Gestern Abend hatte ich auch so einen Launcher gehabt
aus dem Aminet allerdings hat das Programm unter der 3.1er
WB die Course-Disks nicht annehmen wollen für das Programm.

Gruß Dennis_50300
--
Amiga 500,Amiga 500Plus
Amiga 600(Zu verkaufen mit Extras)
Amiga 1200

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.02.2010, 01:28 Uhr

Stefan
Posts: 936
Nutzer
Zitat:
Original von Dennis_50300:
@DaxB:

Wie funktioniert das genau mit diesem JST ?

WHDLoad ist nicht so mein Fall aber eventuell
ist ja JST was für mich um das auch auf 3.1er WB
von Festplatte spielen zu können.


Und warum nicht, quasi ist ja "WHDload" der Nachfolger
von "JST". Soweit ich weiss, sind Teile des Codes und/oder
die Installer von "JST" in "WHDLoad" eingeflussen.
Es gibt keinen Grund, ausser ein Installer/Slave für das
Spiel/Demo "xxx" per "WHDload" ist (noch) nicht vorhanden.

PS: Gibt es da überhaupt welche?

:boing:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.02.2010, 07:35 Uhr

analogkid
Posts: 2392
Nutzer
Zitat:
Original von Stefan:
Zitat:
Original von Dennis_50300:
@DaxB:

Wie funktioniert das genau mit diesem JST ?

WHDLoad ist nicht so mein Fall aber eventuell
ist ja JST was für mich um das auch auf 3.1er WB
von Festplatte spielen zu können.


Und warum nicht, quasi ist ja "WHDload" der Nachfolger
von "JST". Soweit ich weiss, sind Teile des Codes und/oder
die Installer von "JST" in "WHDLoad" eingeflussen.
Es gibt keinen Grund, ausser ein Installer/Slave für das
Spiel/Demo "xxx" per "WHDload" ist (noch) nicht vorhanden.

PS: Gibt es da überhaupt welche?

:boing:


Vielleicht bezieht sich das "ist nicht mein Fall" auf den Umstand, dass WHDLoad Shareware ist und Geld kostet...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.02.2010, 12:50 Uhr

DaxB
Posts: 1412
Nutzer
Zitat:
Original von Dennis_50300:
Wie funktioniert das genau mit diesem JST ?

Genau so (ähnlich) wie mit WHDLoad. :D Sorry, aber das ist so. Wenn du es wirklich genau wissen möchtest (Unterschiede), solltest du die Anleitungen von WHDLoad und JST lesen.

Zitat:
WHDLoad ist nicht so mein Fall aber eventuell
ist ja JST was für mich um das auch auf 3.1er WB
von Festplatte spielen zu können.

Wie gesagt, die beiden Programme tun sich nicht viel. JST wird nicht mehr weiterentwickelt im Gegensatz zu WHDLoad. Der Autor von JST schreibt auch WHDLoad installs.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.02.2010, 04:13 Uhr

Dennis_50300
Posts: 602
Nutzer
Also nix für mich, erstmal Shareware die ansonsten was kostet
ist klar möchte ich nicht.

WHDLoad und somit dann auch JST mag ich überhaupt nicht.

Dann kann ich gleich wieder WinUAE uwwen PC hauen
das ist vom Gefühl her dasselbe.

Ich dachte das wären Programme womit man einfach mit
den Spieldisketten die klar NDOS Disks sind
dann doch das ganze auf die Platte bekommt auf der WB.

Ich habe wie schon desöfteren keine Lsut auf EMU's
und so einen Mist.

Dann haue ich für das Game auch lieber die Floppy's in
meinen Amiga 500/500Plus.
Das macht einfach mehr fun.

Der WinUAE Emu hat mich ja auch erst irgendwann dazu
getrieben das ich endlich eine richtigen Amiga habe.

So wie das dann in der Praxis kommt mit diesem WHDLoad
ist das ja auch nur ein Emulator der alte 500er Games
dann z.b. auf einem 1200er lauffähig machen.

Da geht das ganze Feeling verloren dabei.
Ist ja für mich kein thema mehr, bin ja stolzer Besitzer
von Amiga 500,Amiga 500Plus und einem 1200er
mit TK,Festplatte und CD-ROM.

Gruß Dennis_50300.
--
Amiga 500,Amiga 500Plus
Amiga 600(Zu verkaufen mit Extras)
Amiga 1200

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.02.2010, 08:25 Uhr

Andreas_Wolf
Posts: 2980
Nutzer
> Ich dachte das wären Programme womit man einfach mit den Spieldisketten die
> klar NDOS Disks sind dann doch das ganze auf die Platte bekommt auf der WB.

Sind es ja auch.

> Ich habe wie schon desöfteren keine Lsut auf EMU's und so einen Mist.

Sind es nicht.

> So wie das dann in der Praxis kommt mit diesem WHDLoad ist das ja auch nur
> ein Emulator der alte 500er Games dann z.b. auf einem 1200er lauffähig machen.

...oder auf irgendeinem Amiga (also auch entsprechend ausgestatteter A500) von Festplatte. Allerdings ist es kein Emulator im Sinne von WinUAE o.ä.

> Da geht das ganze Feeling verloren dabei.

Hattest du nicht nach einer Lösung gefragt, NDOS-Spiele von Festplatte zu spielen?

[ Dieser Beitrag wurde von Andreas_Wolf am 08.02.2010 um 08:34 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.02.2010, 09:12 Uhr

Fred_AROS
Posts: 471
Nutzer
Ich glaube WHDLoad war mit die beste Investition die ich je für meinen Amiga getätigt habe :D

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.02.2010, 10:16 Uhr

Dennis_50300
Posts: 602
Nutzer
Naja ist halt Ansichtssache, jedenfalls hat mir
WHDLoad das Gefühl von EMU verliehen dafür
brauche ich einfach keinen realen Amiga.

Gruß Dennis_50300.
--
Amiga 500,Amiga 500Plus
Amiga 600(Zu verkaufen mit Extras)
Amiga 1200

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.02.2010, 11:23 Uhr

DaxB
Posts: 1412
Nutzer
@Dennis_50300:
Was hälst du denn von Degrader Programme wovon einige im Aminet liegen? Das sind ja auch keine Emulatoren. Also es gibt eigentlich keinen "gefühlten" Unterschied zwischen einem DOS Spiel das auf Festplatte installiert wird (mittels eigenem Installer) und einem WHDLoad install auf Festplatte. Wenn doch, dann ist das nur in deinem Kopf. Und Installer-Patche (z.B. um NO-DOS auf HD zu bekommen) für Spiele haben das selbe Prinzip wie JST oder WHDLoad.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.02.2010, 11:25 Uhr

Thore
Posts: 2266
Nutzer
WHDLoad ist kein Emulator. Es ist ein Patch der die Trackloader-Routinen umpatcht und systemseitige Hindernisse umschreibt (ähnlich wie ein Degrader oder Systemoptimizer).
Die Software/Spiele laufen jedoch nativ auf dem System.
Daß es für Dich das Gefühl einer Emu hat ist wirklich nur ein Gefühl ;)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.02.2010, 20:14 Uhr

Andreas_Wolf
Posts: 2980
Nutzer
> jedenfalls hat mir WHDLoad das Gefühl von EMU verliehen

Worin würde sich denn eine dir genehme Lösung, NDOS-Spiele von Festplatte zu spielen (danach fragtest du ja), von einer Lösung wie WHDLoad konkret unterscheiden?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.02.2010, 20:21 Uhr

analogkid
Posts: 2392
Nutzer
@Dennis_50300:

Ohne dir nahe treten zu wollen, aber informiere dich erstmal was WHDLoad bzw. JST ist/sind, bevor du dir ein Urteil über diese bildest.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.02.2010, 21:55 Uhr

Dennis_50300
Posts: 602
Nutzer
@analogkid:

Ich hatte WHDLoad schonmal auf meinem 1200er drauf.
Für mich kam das so rüber als wenn ich einen Amiga-Emu
auf einen Amiga zurechtbauen würde.

Ist halt nicht mein Ding, bin froh meine echten Amiga's zu
haben, die halt mit den ganzen Games und sonstiger Software
kompatibel sind.

Ohne das da irgendein Programm eine veränderte Version beispielweise
eines 500er Spiels irgendwie perfekt auf einen 1200er laufen lässt.

Für mich ist sowas Emukram - fertig ;)

Mag ich nicht sowas, das haut schon beim PC nicht,
von wegen DosBox und virtual wie sich das alles schimpft.

Es gibt nix besseres als die richtige Hardware wozu
die Sofware auch hingehört.

Gruß Dennis_50300
--
Amiga 500,Amiga 500Plus
Amiga 600(Zu verkaufen mit Extras)
Amiga 1200

[ Dieser Beitrag wurde von Dennis_50300 am 08.02.2010 um 21:59 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.02.2010, 22:19 Uhr

Fred_AROS
Posts: 471
Nutzer
Wenn du oft Adventures mit 11 oder mehr Disks spielst, dich über kaputte Disketten ärgerst oder einfach nur dein Disklaufwerk spinnt würdest du definitiv ne andere Meinung zu WHDLoad haben ;)

WinUAE ist ein Emulator, WHDLoad ist ein HD Installer, gut isses .... selbst ich bin ein verfechter von Orginal Hardware, aber WHDLoad gehört definitiv zum Amiga wie die Custom Chips ;) :D

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.02.2010, 22:26 Uhr

tploetz
Posts: 4026
Nutzer
@Dennis_50300
ich benutze schon lange Whdload, ist doch kein Enu, wenn das Spiel auf Festplatte läuft.
Auf dem Amiga4000T benutze ich das Spiel mit ScanDoubler.
tploetz
:boing:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.02.2010, 00:23 Uhr

Andreas_Wolf
Posts: 2980
Nutzer
> Ich hatte WHDLoad schonmal auf meinem 1200er drauf. Für mich kam das so
> rüber als wenn ich einen Amiga-Emu auf einen Amiga zurechtbauen würde.

Wenn du *wirklich* wissen willst, wie sich ein Amiga-Emulator auf einem Amiga anfühlt, dann solltest du das mal probieren:

http://www.amiga-news.de/de/news/AN-2007-03-00107-DE.html

Viel "Spaß".

> Ist halt nicht mein Ding

Wenn es nicht dein Ding ist, NDOS-Spiele von Festplatte zu spielen, dann solltest du nicht danach fragen, wie man das bewerkstelligt.

> Ohne das da irgendein Programm eine veränderte Version beispielweise
> eines 500er Spiels irgendwie perfekt auf einen 1200er laufen lässt.

Du lieferst den besten Beweis, dass es keine Emulation ist. Bei einer Emulation wird nämlich nicht das Spiel verändert, sondern das *unveränderte* Spiel läuft da in einer komplett gekapselten virtuellen Umgebung.

> Für mich ist sowas Emukram

Dann benutzt du diesen Begriff falsch.

> Mag ich nicht sowas, das haut schon beim PC nicht, von wegen DosBox und
> virtual wie sich das alles schimpft.

DosBox ist ein Emulator. WHDLoad ist kein Emulator.

> Es gibt nix besseres als die richtige Hardware wozu die Sofware auch hingehört.

Wieso fragst du dann erst nach Festplatteninstallation von NDOS-Spielen, wenn sie für dich sowieso auf Diskette gehören?


> Wenn du oft Adventures mit 11 oder mehr Disks spielst, [...] würdest du definitiv
> ne andere Meinung zu WHDLoad haben

Solche relativ riesigen Spiele kommen aber mit eigenem HD-Installer, benötigen dafür also nicht zwingend WHDLoad.

[ Dieser Beitrag wurde von Andreas_Wolf am 09.02.2010 um 00:26 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.02.2010, 00:49 Uhr

Fred_AROS
Posts: 471
Nutzer
Zitat:
Original von Andreas_Wolf:

> Wenn du oft Adventures mit 11 oder mehr Disks spielst, [...] würdest du definitiv
> ne andere Meinung zu WHDLoad haben

Solche relativ riesigen Spiele kommen aber mit eigenem HD-Installer, benötigen dafür also nicht zwingend WHDLoad.

[ Dieser Beitrag wurde von Andreas_Wolf am 09.02.2010 um 00:26 Uhr geändert. ]


Nicht zwingend, aber selbst da hat man mit WHDLoad Vorteile (überall speichern, cheats, etc.) ;)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.02.2010, 01:05 Uhr

Andreas_Wolf
Posts: 2980
Nutzer
> selbst da hat man mit WHDLoad Vorteile (überall speichern, cheats, etc.)

Die Frage ist nur, ob diese Vorteile wirklich Dennis_50300s Meinung über WHDLoad ändern würden, wie du glaubst. Augenscheinlich hat er ja was gegen eine Veränderung der Spiele.

[ Dieser Beitrag wurde von Andreas_Wolf am 09.02.2010 um 01:06 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.02.2010, 01:09 Uhr

Fred_AROS
Posts: 471
Nutzer
Ich glaube nicht dass ich seine Meinung ändern kann, ich versuche nur ihm und anderen Leuten näherzubringen was WHDLoad beinhaltet und warum es am "echten" Amiga Feeling nichts ändert ;)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.02.2010, 02:09 Uhr

Andreas_Wolf
Posts: 2980
Nutzer
> Ich glaube nicht dass ich seine Meinung ändern kann

Ich schrieb nicht davon, ob *du* seine Meinung zu WHDLoad ändern kannst, sondern davon, ob das Spielen von "Adventures mit 11 oder mehr Disks" bzw. WHDLoads sonstige Vorteile (neben HD-Installation) seine Meinung zu WHDLoad ändern könnte. Darum ging's in deiner Aussage ("definitiv ne andere Meinung zu WHDLoad"), auf die ich geantwortet hatte.
Und daran zweifle ich eben, erstens, weil solche Spiele sich auch ohne WHDLoad auf HD installieren lassen, und zweitens, weil die sonstigen Vorteile von WHDLoad, die du aufgezählt hast ("überall speichern, cheats, etc."), für Dennis_50300 vermutlich keinen Wert haben, da er nach eigener Aussage die Spiele so original wie möglich spielen will.
Warum er dann überhaupt erst nach einer Möglichkeit zur HD-Installation von NDOS-Spielen gefragt hat, weiß er vermutlich selbst nicht so richtig ;-)

> ich versuche nur ihm [...] näherzubringen was WHDLoad beinhaltet und warum
> es am "echten" Amiga Feeling nichts ändert

Wozu, wenn du eh nicht glaubst, seine Meinung ändern zu können? :-P

[ Dieser Beitrag wurde von Andreas_Wolf am 09.02.2010 um 02:13 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.02.2010, 08:26 Uhr

klassiker
Posts: 40
Nutzer
Hallo!

Ich war WHDLoad auch etwas skeptisch gegenüber! Das ich jetzt auf meinem Amiga 1200 meine Lieblingsspiele (vor allem die, die man nicht auf Festplatte installieren konnte) von Festplatte zum laufen kriege ist eine tolle Sache.
Ich finde auch nicht, das es sich wie ein Emulator anfühlt.Hut ab vor den Leuten die das Programm aus den Hut gezaubert haben und immer weiter über die Jahre verbessert haben.Tolles Programm.

Ich kann aber auch durchaus Leute verstehen, die alles im Orginalzustand lassen wollen. Auch ich habe noch einen Amiga 500 und 600 mit Disketten. Aber leider machen irgendwann auch Disketten schlapp und erst recht die Diskettenlaufwerke.Pinball Dreams z.B. spiele ich dann doch lieber über WHDLoad.

Jetzt gibt es natürlich auch wieder Leute (wo wir beim Orginal sind), die eine "normale Festplatte" wie sie z.B, bei einem Amiga 600 oder Amiga 1200 teilweise eingebaut waren einer CF Karte vorziehen.Wie dem auch sei. Bei mir geht durch WHDLoad das Amigagefühl nicht verloren. Und ich bleibe nebenbei auch bei meinen Disketten so lange sie noch funktionieren und die Hardware mitspielt. :O

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.02.2010, 08:53 Uhr

Thore
Posts: 2266
Nutzer
> Es gibt nix besseres als die richtige Hardware wozu die Sofware auch hingehört.

Meinst du mit Hardware nun die Disketten? Dann versteh ichs =)
Wenn Du aber den Amiga an sich meinst, dann versteh ichs nicht, denn das Spiel läuft nativ über deinen Prozessor, CustomChip und RAM, ganz ohne Emulation. Die Änderungen sind lediglich Patches im Code, um das Spiel von Platte lauffähig zu bekommen (Relocs in Adressen, Trackloader-Ersatz, Bugfixes falls vorhanden, CPU-Cache abschalten,...)

Ich hab UAE auch schon auf dem 68060 benutzt, für rechenschwache Programme durchaus nutzbar, einige Spiele jedoch nur mit Frameskip spielbar, viele andere als Diashow genießbar ;)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.02.2010, 11:52 Uhr

Andreas_B
Posts: 3121
Nutzer
Also die "Amiga-Feeling"-Fraktion trägt manchmal schon eigenartige Blüten. Jetzt hat nichtmal eines der bekanntesten Amiga-Programme überhaupt, welches eigentlich ein "muss" für jeden Amiga-Gamer ist und welches sogar Amiga-Only ist ausreichendes "Amiga-Feeling" :)

@Dennis_50300
Das Programm hat nichts mit einem Emulator zu tun - im Gegenteil, es läuft bei mir sogar prächtig innerhalb von WinUAE, dem Emulator. Denn selbst innerhalb von WinUAE war mir das Wechseln der virtuellen Disketten zu blöde. Dazu kam, dass mein Hardware-Amiga langsam aber sicher den Geist aufgegeben hat. Seine letzte Aufgabe bestand darin, alle meine Originalspiele auf Festplatte zu installieren, damit ich sie überhaupt unter WinUAE nutzen konnte - natürlich per WHDload. Danach ist die grüne Leuchte für immer erloschen *schnief* ;)

Ciao,
Andreas.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.02.2010, 12:23 Uhr

analogkid
Posts: 2392
Nutzer
Zitat:
Original von Dennis_50300:
Ich hatte WHDLoad schonmal auf meinem 1200er drauf.
Für mich kam das so rüber als wenn ich einen Amiga-Emu
auf einen Amiga zurechtbauen würde.


Warum dir das so rüber kam, ist mir nicht wirklich klar... Denn die Spiele benutzen auch mit WHDLoad immer noch die gleiche Hardware wie ohne. Die Spiele werden nicht "emuliert", sondern mehr oder weniger gepatcht.

Zitat:
Ist halt nicht mein Ding, bin froh meine echten Amiga's zu
haben, die halt mit den ganzen Games und sonstiger Software
kompatibel sind.


Und ich bin froh, dass die ganzen Games und sonstige Software mit WHDLoad noch kompatibler werden. Und zwar ohne eine Emulation starten zu müssen.

Zitat:
Ohne das da irgendein Programm eine veränderte Version beispielweise
eines 500er Spiels irgendwie perfekt auf einen 1200er laufen lässt.

Für mich ist sowas Emukram - fertig ;)

Mag ich nicht sowas, das haut schon beim PC nicht,
von wegen DosBox und virtual wie sich das alles schimpft.

Es gibt nix besseres als die richtige Hardware wozu
die Sofware auch hingehört.


Amiga-Software gehört nicht auf den Amiga? Vielleicht sollte dir jemand mal den Unterschied zwischen Emulation und Patch erklären.


[ Dieser Beitrag wurde von analogkid am 09.02.2010 um 12:24 Uhr geändert. ]

[ Dieser Beitrag wurde von analogkid am 09.02.2010 um 17:00 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.02.2010, 15:43 Uhr

Thore
Posts: 2266
Nutzer
> Vielleicht sollte die jemand mal den Unterschied zwischen Emulation und Patch erklären.

Grobe Erklärung ;) (bisschen mit Ironie versehen da es sowieso jeder wissen sollte):

Patch (Pflaster): Änderung eines Programms durch ein anderes Programm oder Script. Meist beheben Patches Fehler oder erweitern/verändern/verbessern Programmteile. Andere Patches sind für kommerzielle Komplettupdates, um nicht das volle Binary aus der Hand zu geben (als Beispiel).

Emulation: Emulation eines Programms oder System auf einem anderen Rechner. Das Programm und/oder Betriebssystem und ggf. die darunterliegende Rechnerarchitektur des "Gastsystems" wird interpretiert bzw simuliert und für das "Hostsystem" umgesetzt. Dies geschieht entweder transparent im System (siehe Trance, MorphOS) oder gekapselt in einem virtuellen Computer (siehe E-UAE).

[ Dieser Beitrag wurde von Thore am 09.02.2010 um 15:44 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.02.2010, 06:27 Uhr

Andreas_Wolf
Posts: 2980
Nutzer
> Emulation: Emulation eines Programms oder System auf einem anderen Rechner.

Richtiger: Emulation von Hardware auf einer anderen Hardware.

> Das Programm und/oder Betriebssystem und ggf. die darunterliegende
> Rechnerarchitektur des "Gastsystems" wird interpretiert bzw simuliert und für das
> "Hostsystem" umgesetzt.

Begriffskuddelmuddel. Programm/OS wird interpretiert und für das Wirtssystem umgesetzt. Gast-Rechnerarchitektur wird dazu ggf. simuliert.

[ Dieser Beitrag wurde von Andreas_Wolf am 10.02.2010 um 06:29 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.02.2010, 08:36 Uhr

Thore
Posts: 2266
Nutzer
> Programm/OS wird interpretiert und für das Wirtssystem umgesetzt. Gast-Rechnerarchitektur wird dazu ggf. simuliert.

Wer mag noch die gleiche Aussage mit anderem Satzbau formulieren?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.02.2010, 12:26 Uhr

Andreas_Wolf
Posts: 2980
Nutzer
> Wer mag noch die gleiche Aussage mit anderem Satzbau formulieren?

Witzbold. Deine Aussage wirft alles durcheinander. Meine sortiert es so, wie es richtig ist.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- 2 [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Pinball Dreams auf Festplatte? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.