amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Pinball Dreams auf Festplatte? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

1 -2- [ - Beitrag schreiben - ]

10.02.2010, 15:27 Uhr

Thore
Posts: 2266
Nutzer
die einen verstehen es so, die anderen so.
Probe aufs Exempel, wer hat meinen Beitrag verstanden?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.02.2010, 23:25 Uhr

Andreas_Wolf
Posts: 2980
Nutzer
> Probe aufs Exempel

Sehr gern. In deiner Aussage stecken u.a. folgende unsinnige Teilaussagen drin:

"Das Programm und/oder Betriebssystem [...] wird [...] simuliert"

und

"die darunterliegende Rechnerarchitektur des "Gastsystems" wird interpretiert [...] und für das "Hostsystem" umgesetzt."

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.02.2010, 13:23 Uhr

Thore
Posts: 2266
Nutzer
Und in Deinen Aussagen stecken ständig unangebrachte "Berichtigungen" drin die es nur umständlich machen, Forenbeiträge zu lesen, da man sich durch Wortklaubereien und dergleichen durchkämpfen muss, bis man an die Info kommen will, die man eigentlich sucht.

Ich nehm an, Dennis versteht den Unterschied zwischen Emu und Patch, und allein das zählt und um das gings auch: Die Kernaussage.

Also lassen wir uns zum Thema zurückkommen, Pinball Dreams (oder andere NoDos Spiele) auf Festplatte.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.03.2010, 13:51 Uhr

Andreas_Wolf
Posts: 2980
Nutzer
> in Deinen Aussagen stecken ständig unangebrachte "Berichtigungen" drin

Das ist dann wohl Ansichtssache. Ich finde sie angebracht.

> bis man an die Info kommen will, die man eigentlich sucht.

Welche Info suchst du denn hier im Thread?

> Ich nehm an, Dennis versteht den Unterschied zwischen Emu und Patch

Das hängt davon ab, ob er deine verwirrende Erklärung von "Emu" richtig (also nicht so, wie sie dasteht) versteht.

> und allein das zählt und um das gings auch: Die Kernaussage.

Deine "Kernaussage" war der "Unterschied zwischen Emu und Patch". Nur dass deine Erklärung von "Emu" ein völliges Durcheinander darstellt, wie ich anhand einer syntaktischen Analyse nachgewiesen habe. Wenn man sich schon in der Position fühlt, anderen etwas erklären zu wollen, dann sollte man es sachlich richtig tun. Dies war dir aber nicht gelungen. Scheint aber so, als hättest du mit Richtigstellungen ein Problem.

[ Dieser Beitrag wurde von Andreas_Wolf am 09.03.2010 um 13:52 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.03.2010, 13:57 Uhr

Thore
Posts: 2266
Nutzer
Nutzt Du dieses Forum eigentlich um recht zu haben, oder zum Helfen?
Da dieser Thread schon nen Monat alt ist, und der Initiator wohl schon eine Lösung hat, gehe ich nicht mehr weiter drauf ein.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.03.2010, 16:27 Uhr

Andreas_Wolf
Posts: 2980
Nutzer
> Nutzt Du dieses Forum eigentlich um recht zu haben, oder zum Helfen?

Ich habe ihm geholfen, indem ich ihn darauf hinwies, dass deine Erklärung von "Emu" Nonsens ist und gleichzeitig eine korrekte Erklärung lieferte. Dass dir das nicht schmeckt, ist allein dein Problem.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.03.2010, 16:50 Uhr

Thore
Posts: 2266
Nutzer
Da das Thema schon ein Monat her ist, und außer Rechthaberei nichts mehr gepostet wird, schlag ich vor, den Thread zu beenden.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.03.2010, 16:56 Uhr

Andreas_Wolf
Posts: 2980
Nutzer
> Da das Thema schon ein Monat her ist

Dadurch werden deine Aussagen auch nicht richtiger.

> und außer Rechthaberei nichts mehr gepostet wird

Ich habe dir nur deine Frage beantwortet.

> schlag ich vor, den Thread zu beenden.

Niemand hindert dich. Allerdings ist es ein seltsamer Weg, einen Thread beenden zu wollen, indem man jemandem eine konkrete Frage stellt.

[ Dieser Beitrag wurde von Andreas_Wolf am 09.03.2010 um 17:00 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.03.2010, 10:29 Uhr

Dennis_50300
Posts: 602
Nutzer
@Andreas_Wolf und Thore:

Ihr beiden habt euch aber lieb was ? :lach:

Irgendwie fallt ihr beiden mir sehr auf,
die Amiganer haben sich ja laut so Sachen die
ich gelesen habe angeblich alle sehr lieb gehabt
was wohl mitunter zum Untergang von Commodore
und schließlich auch für Escom dann Schlusslicht
in Sachen Amiga gab.

Also wenn das stimmen sollte dann ist dieser Thread hier
wohl ein Beispiel nehme ich mal an und das zu heutiger Zeit :D

Nur so nebenbei ja ich kann einen Emulator von einem
Patch unterscheiden.

Nur mal ganz ehrlich WHDLoad wirkt aber echt mal ohne
Flax ein wenig so als würde man WinUAE auf dem
PC benutzen, ist halt so meine Erfahrung als
Old-School Floppy-Nutzer.

Ich habe mittlerweile verstanden das WHDLoad
eigentlich sowas wie ein selbsteinrichtenden Patch
for all Games darstellt.
Das ändert aber leider nichts am Nutzungsgefühl
das es also für mich wirkt wie ein Emulator.

Ich finde Amiga eine sehr schöne Sache die man
zumindest mal gesehen haben muss, man sollte
sich nicht in's Detail haargenau um Sachen streiten
die eigentlich eher unwichtig sind.
Hauptsache ist doch das jeder seine Sachen
möglichst so zum laufen bekommt wie es ihm
im Endeffekt am besten in den Kram passt.

Bisher konnte ich so ganz nebenbei sehr gut
ohne WHDLoad leben.
Habe dafür 3 schicke und große Posso-Boxen voll
mit 3,5" Floppies, vorallem ist es geil
wenn sich die so anschaut wieviele Programme
und Spiele mit der Zeit auch ein Original bei mir
werden.

Für meinen Teil ist das mit dem Disketten
das Amiga Lebt, weil ich mich einfach lange genug
auf dem PC mit EMU's herumgeärgert habe.
So find ich das viel schöner, Floppy rein und lüppt.
Meistens jedenfalls, auf jeden Fall besser als
WinUAE und Konsortensoftware auf dem PC und WHDLoad
nimmer mir einfach da Amiga-Gefühl weg genauso
wie der EMU am PC.

Wenn das bei jemandem anderes wer auch immer das ist
anders ist und WHDLoad nutzt und es mag wünsche ich
viel Spaß damit mir hat's bisher nicht allzuviel
Freude bereitet.

Schade ist nur das durch solch Programme wie WHDLoad
es irgendwann keine neu produzierten Disketten mehr gibt
die man kaufen kann für Sicherheitskopien
weil kaum noch einer sowas kauft und es sich
nicht mehr lohnt zu produzieren.
Bei HD's braucht man ja Notfalls auch nur das
eine Loch zukleben mit Tesa-Film was bei mir
bisher auf sämtlichen verschiedenen Laufwerken
funzte ganz ohne Probleme.
Dadurch könnten folglich weil man keine
Copy mehr machen kann die man benutzt
irgendwann alle Originalen leiden weil sie
einfach runtergedudelt werden bis sie nicht mehr laufen.

Giana Sisters ist z.B. so ein Kandidat den es eh schon
von Anfang an nicht soviel von gab, wenn diese
original Floppy's dann nun irgendwann alle kaputt
wären wär das doch fataler Mist, vorallem da ich bestimmt
nicht der Einzige bin der gerne mal ne' Floppy in seinen
Amiga schiebt und nach aller Regel wie damals
sich das gezuckel beim laden anhört und dann spielen kann.
Denn das ist einfach das Amiga-Gefühl was mir
unter anderem auch ein wenig Kindheit wieder
in die Zukunft mitbringt, einfach eine schöne Zeit
die man gerne mal wieder ein wenig zurückhaben möchte.

Geld spielte für mich keine Rolle deswegen habe ich für meinen
Amiga 500 Rev.8 mit dem 500Plus Board auch einfach mal
so nebenbei beim Kollegen dafür 80 Tacken liegen lassen.
Wenn er bei ihm geblieben wäre hätte er sich kaputtgelagert
im feuchten Keller und ich hatte das Glück das
ich nur das Floppy auswechseln musste ansonsten ebend
Qualität in einem Ausmaß kaum zu glauben ist er
einwandfrei am laufen.

Gruß Dennis_50300
--
Amiga 500,Amiga 500Plus
Amiga 600(Zu verkaufen mit Extras)
Amiga 1200

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.03.2010, 20:56 Uhr

Andreas_Wolf
Posts: 2980
Nutzer
> die Amiganer haben sich ja laut so Sachen die ich gelesen habe angeblich alle
> sehr lieb gehabt was wohl mitunter zum Untergang von Commodore und
> schließlich auch für Escom dann Schlusslicht in Sachen Amiga gab.

Das angebliche (Nicht-)Liebhaben der Amiga-User untereinander hatte rein gar nichts mit dem Untergang von Commodore oder dem von Escom zu tun.

> Für meinen Teil ist das mit dem Disketten das Amiga Lebt, weil ich mich einfach
> lange genug auf dem PC mit EMU's herumgeärgert habe. So find ich das viel
> schöner, Floppy rein und lüppt.

Wieso hast du dann überhaupt diesen Thread eröffnet, wenn du Disketten einer Festplatteninstallation vorziehst?

> Schade ist nur das durch solch Programme wie WHDLoad es irgendwann keine
> neu produzierten Disketten mehr gibt die man kaufen kann für Sicherheitskopien
> weil kaum noch einer sowas kauft und es sich nicht mehr lohnt zu produzieren.

Das hat wohl am wenigsten mit "Programmen wie WHDLoad" zu tun, sondern mit dem generellen technischen Fortschritt. Veraltete Technik verschwindet irgendwann als Neuprodukt vom Markt.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.03.2010, 16:51 Uhr

Dennis_50300
Posts: 602
Nutzer
@Andreas_Wolf:

>Wieso hast du dann überhaupt diesen Thread eröffnet, wenn du Disketten einer Festplatteninstallation vorziehst?

Du das war nicht ich sondern klassiker wenn ich mich nicht Irre.

>Das hat wohl am wenigsten mit "Programmen wie WHDLoad" zu tun, sondern mit dem generellen technischen Fortschritt. Veraltete Technik verschwindet irgendwann als Neuprodukt vom Markt.

Was aber ebend Schade ist da eine Technik die immernoch sehr gerne
benutz wird und auch definitiv einen weiteren Bestehungsgrund
darstellt, vernachlässigt wird.

>Das angebliche (Nicht-)Liebhaben der Amiga-User untereinander hatte rein gar nichts mit dem Untergang von Commodore oder dem von Escom zu tun.

Das ist denke ich eine sehr große Sache wo man so oder so
nicht wirklich 100%ig sagen kann woran es genau lag.
Weil es auf jeden Fall an mehreren Sachen gleichzeitig
scheiterte denke ich mal.
Sowas ist aber mitunter ein Aspekt der zu betrachten ist,
wenn es denn so ist mit dem(Nicht-)Liebhaben.
Microsoft ist eh ein Monopol der meiner Meinung nach
Anhänger der Illuminaten *Duck* ist und alles was
im Weg ist aufkauft b.z.w. irgendwie beiseite räumt
und zwar egal wie.

Gruß Dennis_50300
--
Amiga 500,Amiga 500Plus
Amiga 600(Zu verkaufen mit Extras)
Amiga 1200

[ Dieser Beitrag wurde von Dennis_50300 am 12.03.2010 um 16:56 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.03.2010, 18:56 Uhr

Andreas_Wolf
Posts: 2980
Nutzer
> Du das war nicht ich sondern klassiker wenn ich mich nicht Irre.

Tatsächlich. Entschuldige bitte.
Dennoch hast du dich im Laufe des Threads für die Installation von NDOS-Spielen auf Festplatte interessiert, worüber ich mich wundere, wenn du jetzt schreibst, dass du ohnehin lieber von Diskette spielst.

> Was aber ebend Schade ist da eine Technik die immernoch sehr gerne benutz
> wird und auch definitiv einen weiteren Bestehungsgrund darstellt, vernachlässigt
> wird.

Technik, die von genügend Konsumenten "sehr gerne benutz wird" und daher "definitiv einen weiteren Bestehungsgrund darstellt", verschwindet nicht vom Markt. Oder anders ausgedrückt: Du und deine "Gesinnungsgenossen", ihr seid einfach zu wenige und daher nicht marktrelevant ;-)

> Sowas ist aber mitunter ein Aspekt der zu betrachten ist, wenn es denn so ist mit
> dem(Nicht-)Liebhaben.

Ich verstehe nicht. Könntest du näher erklären, wie ein (Nicht-)Liebhaben der Amiga-User untereinander mit dem Untergang von Commodore oder dem von Escom zu tun gehabt haben könnte?

> Microsoft ist eh ein Monopol der meiner Meinung nach Anhänger der Illuminaten
> *Duck* ist

Das lasse ich bewusst mal unkommentiert.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.03.2010, 19:09 Uhr

Thore
Posts: 2266
Nutzer
> Ich verstehe nicht. Könntest du näher erklären, wie ein (Nicht-)Liebhaben der Amiga-User untereinander mit dem Untergang von Commodore oder dem von Escom zu tun gehabt haben könnte?

War es nicht vielmehr die Raubkopiererei, die die Firmen dazu brachte, nichts mehr zu entwickeln, und dann gegen Ende die fehlende Neuerungen in Sachen Hardware? (an Dennis gerichtet)

Ich stehe übrigens AW nicht als Feind oder Konkurrent gegenüber, wir haben lediglich manchmal andere Interpretationen/Worte für bestimmte Definitionen, aber meinen tun wir im Grunde (meist) das gleiche.
Als Amiga-User ist er sogar ein Mitstreiter und kein Gegner.
Das möchte ich an dieser Stelle einmal vorheben, ich hege keinerlei Hass gegen AW.

> Microsoft ist eh ein Monopol der meiner Meinung nach Anhänger der Illuminaten

Eher diesen hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Skull_&_Bones
*lol* (Achtung! Nicht ernst nehmen, ob M$ einer solchen Organisation angehört ist nicht bewiesen)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.03.2010, 19:25 Uhr

Andreas_Wolf
Posts: 2980
Nutzer
> an Dennis gerichtet

Warum zitierst du dann mich und nicht ihn?

> wir haben lediglich manchmal andere Interpretationen/Worte für bestimmte
> Definitionen, aber meinen tun wir im Grunde (meist) das gleiche.

Das sehe ich anders. Abgesehen davon kann man gar nicht das Gleiche meinen, wenn man etwas anders interpretiert.

> Eher diesen hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Skull_&_Bones
> *lol* (Achtung! Nicht ernst nehmen, ob M$ einer solchen Organisation angehört
> ist nicht bewiesen)

Microsoft ist eine Firma und gehört als solche mit Sicherheit nicht einer personengebundenen Organisation an. Der Gegenbeweis ist damit bereits erbracht.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.03.2010, 19:38 Uhr

Dennis_50300
Posts: 602
Nutzer
@Andreas_Wolf:

>Ich verstehe nicht. Könntest du näher erklären, wie ein (Nicht-)Liebhaben der Amiga-User untereinander mit dem Untergang von Commodore oder dem von Escom zu tun gehabt haben könnte?

ein gegenseitiges vergraulen von der Plattform als
Hauptcomputer in diesem Sinne wie er der Windows PC
heute b.z.w. mittlerweile darstellt ?

Wir schweifen hier aber vollkommen vom Thema ab und
sollten solch unnötige Diskussionen bleiben lassen.

Führt ja eh nu nix außer Zeit Verschwendung.

Aber um nochmal darauf zurückzukommen, weils ebend auch
das Thema ist.
Andreas_Wolf du hast dich ja gewundert warum ich mit
hierfür interessiere nicht ?

Ist ganz einfach, ich interessiere mich die letzte Zeit
für alles was mit Amiga und vorallem mit meinen
Amiga's zu tun hat.

Macht einfach unmengen Spaß,
in diesem Sinne.

Amiga Forever :boing:

Gruß Dennis_50300
--
Amiga 500,Amiga 500Plus
Amiga 600(Zu verkaufen mit Extras)
Amiga 1200

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.03.2010, 20:19 Uhr

Andreas_Wolf
Posts: 2980
Nutzer
>> Könntest du näher erklären, wie ein (Nicht-)Liebhaben der Amiga-User
>> untereinander mit dem Untergang von Commodore oder dem von Escom zu tun
>> gehabt haben könnte?

> ein gegenseitiges vergraulen von der Plattform als Hauptcomputer

Halte ich für sehr weit hergeholt. Schließlich benutzt man ein bestimmtes Computersystem, weil man das selbst -- warum auch immer -- nutzen möchte, nicht um sich mit anderen Usern des gleichen Systems "liebzuhaben". Oder anders gesagt: Wenn man mit bestimmten Leuten nicht klarkommt, vermeidet man Kontakt mit diesen Leuten, nicht aber mit dem Computersystem, das man nutzen möchte. Oder würdest du die Amiga-Nutzung aufgeben, nur weil du ein Problem mit einem anderen Amiga-User hast?

> du hast dich ja gewundert warum ich mit hierfür interessiere nicht ?

Richtig. Ich wollte wissen, wieso du dich für die Installation von NDOS-Spielen auf Festplatte interessierst, obwohl du lieber von Diskette spielst.

> ich interessiere mich die letzte Zeit für alles was mit Amiga und vorallem mit
> meinen Amiga's zu tun hat. Macht einfach unmengen Spaß

Na dann. Weiterhin viel Spaß dabei :-)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


1 -2- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Pinball Dreams auf Festplatte? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.