amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > PC emulieren am Amiga ohne EMU-Hardware [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- 2 [ - Beitrag schreiben - ]

02.03.2010, 02:52 Uhr

Dennis_50300
Posts: 602
Nutzer
Ist das möglich ?

Ziel wäre es alte MS-DOS Games wenigstens auf einem 1200er
mit TK und 128 MB FastRAM zum laufen zu bringen.

DOSBox am XP Rechner ist irgendwie dafür keine
anständige alternative, von VirtualBox und dergleichen
ganz zu schweigen.

Es wäre nämlich uhrst geil so Games wie Doom 2,Duke Nukem 3D und
Wing Commander 3 und 4 auf einem Amiga zu daddeln.
Eventuell gibt es ja sogar diese Spiele direkt für
den Amiga was natürlich noch viel besser wäre.

Mein stärkstes Amiga-System:

Amiga 1200, KickROM 3.1
Blizzard 1230 Phase5 mit 68030 50MHZ und 128MB FastRAM
Eine 4xAdapter klemmt auch dran womit eine Festplatte
und auch ein CD-ROM von LG über IDEmax laufen.

System WB 3.1 oder 3.9 je nachdem was günstiger ist,
habe auch genug IDE-Platten herumfliegen um so ein
System einmal extra neu aufzuziehen.

Gruß Dennis_50300
--
Amiga 500,Amiga 500Plus
Amiga 600(Zu verkaufen mit Extras)
Amiga 1200

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.03.2010, 05:07 Uhr

Tormentor
Posts: 47
Nutzer
@Dennis_50300:

Was hast du für ein Problem mit Dosbox, die von dir genannten Spiele laufen astrein unter Dosbox(Pc).

Nun zu deiner Hardware damit ist es schon eine Qual Wolfenstein zu Emulieren auf dem Amiga, es sei den du bist Sadistisch veranlagt ^^.

Amiga Ports von Doom 1-2 findest du im Aminet diese liefen sogar halbwegs erträglich damals auf meinem alten A1200 der fast Identisch mit deinem System ist bis auf das bei dir der CoProzessor fehlt.

Ich meine es gibt aber keinen Amiga Port für den Duke, der läuft aber unter Shapeshifter halbwegs ok.

Ergo verwendest du entweder Dosbox oder suchst dir die Amiga Ports im Aminet zusammen, wobei Dosbox die bessere Alternative ist.

[ Dieser Beitrag wurde von Tormentor am 02.03.2010 um 20:44 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.03.2010, 06:08 Uhr

zipper
Posts: 239
Nutzer
Zitat:
Ich meine es gibt aber keinen Amiga Port für den Duke, der läuft aber unter Shapeshifter halbwegs ok.

Gibt's, aber beta:
http://main.aminet.net/pub/aminet/game/shoot/duke3d_amiga_v0.3.lha
ohne Midi Musik usw.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.03.2010, 09:09 Uhr

Dennis_50300
Posts: 602
Nutzer
Schade, dann muss ich mir wohl doch wenigstens einen Midi-Tower
organisieren und mein P166 wieder zusammenbauen.

Hatte da einen total hässlichen, alten Big Tower gehabt
den ich in die Tonne gehauen habe.

Eigentlich hatte ich so das Projekt gehabt ihn in einen
Karton einzubauen mit einem 80er Papst um die warme Luft
herauszusaugen.

Seitdem liegen aber eigentlich nur die Einzelteile in dem Karton
herum :D

Gruß Dennis_50300
--
Amiga 500,Amiga 500Plus
Amiga 600(Zu verkaufen mit Extras)
Amiga 1200

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.03.2010, 19:50 Uhr

Holger
Posts: 8089
Nutzer
Zitat:
Original von Dennis_50300:
Mein stärkstes Amiga-System:

Amiga 1200, KickROM 3.1
Blizzard 1230 Phase5 mit 68030 50MHZ und 128MB FastRAM
Eine 4xAdapter klemmt auch dran womit eine Festplatte
und auch ein CD-ROM von LG über IDEmax laufen.

Für die genannten Spiele ist die CPU wahrscheinlich zu schwach, ohne Grafikkarte ist dieses System auf jeden Fall für diese Spiele zu schwach, denn für Emulation und eine chunky->planar Konvertierung reicht selbst ein 70MHz 68060 nicht aus.

--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.03.2010, 20:46 Uhr

Tormentor
Posts: 47
Nutzer
@Dennis_50300:

Ich glaube selbst der älteste und Hässlichste Tower der Welt ist besser als ein Karton.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.03.2010, 20:49 Uhr

Wolfman
Posts: 3666
Nutzer
Auf meinem 4000er mit einer CSPPC200/060@50 hatte ich sogar mal ein Adventure namens Windows95 am Laufen (brauchte etwa 6 Stunden zum Installieren und für jeden Start 30 Minuten) :D
Ob ich zum Emulieren damals PC Task oder PCx verwendet hatte, weiß ich nicht mehr (ich besaß beide Programme).
--
God forgives - who forgives God ?

[ Dieser Beitrag wurde von Wolfman am 02.03.2010 um 21:27 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.03.2010, 21:00 Uhr

Thore
Posts: 2266
Nutzer
Das Spiel zzt läuft auf dem 060 mit 50MHz und PC-Task sehr gut, ist aber auch ein ASCII Spiel ;)
Aber es gibt wohl Ausnahmen:
http://www.youtube.com/watch?v=KqRXX97qyIA

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.03.2010, 21:04 Uhr

harryfisch
Posts: 950
Nutzer
@Dennis_50300:

Kann Dir auch einen Pentium 233 MMX und einen Pentium 200 ohne MMX anbieten
:D
Das sollte deinen DOS Rechner nochmals beschleunigen. Eine Voodoo II hast Du soweit ich mich erinnere ja noch selbst über.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.03.2010, 21:29 Uhr

tommysammy
Posts:
[Ex-Mitglied]

Duke nukem 3d gibt es als PPC Version für den Amiga,ich habe es hier und es spielt sich sehr gut.
Um die anderen Spiele am laufen zu bekommen ,mußt du wohl nen Sam oder Aone oder PEG2 haben .Dann könntest du Dosbox laufen lassen
Mit deiner Hardware kannst du WHDLoad laufen lassen und dann ist Ende im Gelände
--
SamFlex800/1GB/250GBHD/DVD-RW/Radeon9250 128MB/OS4.1
A1200T / BPPC 603e+ 240MHz/060 / 256MB FastRAM / Mediator LT4 / Voodoo3 16MB / OS3.9/OS4.0
VIP Member von http://www.amigaemuboard.net - Amiga still alive !!!

[ - Ändern - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.03.2010, 13:20 Uhr

GREX
Posts: 509
Nutzer
@Wolfman:

Das war PCTask, da Windows 95 nicht unter Pcx läuft.


@tommysammy:

Nein, Duke Nukem läuft auch auf einem schnellen 68k-System prima.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.03.2010, 19:51 Uhr

Wolfman
Posts: 3666
Nutzer
@GREX:

Danke - jetzt fällt es mir wie Schuppen aus den Haaren, dass ich mir damals extra deswegen PC Task zusätzlich zu PCx gekauft hatte.

Ist halt schon lange her :)
--
God forgives - who forgives God ?

[ Dieser Beitrag wurde von Wolfman am 09.03.2010 um 19:53 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.03.2010, 22:44 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
@Wolfman:

Heiliger Strohsack, für was wir damals so unser sauer verdientes Geld rausgehauen haben... ;)
--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.03.2010, 22:59 Uhr

Thore
Posts: 2266
Nutzer
und PC Task ist wirklich super. Sollte man mal den Entwickler ermutigen ein Update mit erweitertem CPU Befehlssatz rauszubringen ;)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.03.2010, 23:28 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
@Thore:

Abseits von Software. Für das, was wir 1998 für Blizzard PPC 603e+ nebst BlizzardVision bezahlt hatten, wäre zu der Zeit schon ein Komplett-PC mit gehobener Ausstattung drin gewesen. Rückblickend irgendwie schon reichlich verrückt. Aber Spaß hat es trotzdem gemacht. Meistens, wenigstens. Und das ist ja wohl Sinn und Zweck eines Hobbys. :)
--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.03.2010, 01:18 Uhr

Tormentor
Posts: 47
Nutzer
Zitat:
Original von Maja:
@Thore:

Abseits von Software. Für das, was wir 1998 für Blizzard PPC 603e+ nebst BlizzardVision bezahlt hatten, wäre zu der Zeit schon ein Komplett-PC mit gehobener Ausstattung drin gewesen. Rückblickend irgendwie schon reichlich verrückt. Aber Spaß hat es trotzdem gemacht. Meistens, wenigstens. Und das ist ja wohl Sinn und Zweck eines Hobbys. :)
--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **


War es damals wirklich nur Hobby oder doch der Glaube daran das der Amiga weiterleben würde neben dem PC ?

Bei mir war es der nämlich so das ich gedacht habe PPC wird es richten, aber am ende war und ist PPC leider eine Teure Sackgasse und ich denke das AROS Projekt steuert in die richtige Richtung.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.03.2010, 02:48 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
@Tormentor:

Der Amiga "lebt" nun schon seit 12 Jahren auf PPC weiter.
--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.03.2010, 07:07 Uhr

akl
Posts: 265
Nutzer
@Maja:
>Der Amiga "lebt" nun schon seit 12 Jahren auf PPC weiter.
Das tut er irgendwie und irgendwo, aber jedenfalls nicht "neben dem PC"...


Für die eigentliche Fragestellung würde ich VMware vorschlagen, und zwar ggf. jeweils ein eigenes, selbststartendes Image pro Spiel oder Anwendung...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.03.2010, 07:38 Uhr

Dennis_50300
Posts: 602
Nutzer
Genau daran habe ich mich auch schon versucht.
An Grafiktreiber-Geschichten hapert es auch nicht
nur irgednwie lässt sich Soundmäßig da nicht so
richtig was mit emulieren sodass
man einfach irgendeinen SounkartenTreiber im
Dos dann einspielt der dann auch vernünftig läuft.

Die MS-DOS Floppy's und ein Treiber der dann auch
das echte CD-ROM sowie auch das Diskettenlaufwerk
auf dem EMU zum laufen bringt ist absolut gar kein
Problem gewesen.

Deshalb dachte ich mir mal so da stecke eventuell
sogar noch genug Power in meinem 1200er drinnen
das er so eine Emulation hoffentlich gut packen könnte.

Gruß Dennis_50300
--
Amiga 500,Amiga 500Plus
Amiga 600(Zu verkaufen mit Extras)
Amiga 1200

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.03.2010, 08:17 Uhr

dandy
Posts: 2552
Nutzer
Zitat:
Original von akl:

@Maja:
>Der Amiga "lebt" nun schon seit 12 Jahren auf PPC weiter.
Das tut er irgendwie und irgendwo, aber jedenfalls nicht "neben dem PC"
...


Stimmt - bei mir steht der A4kPPC-Micronik-BigTower neben dem Schreibtisch als Hauptrechner.
Der PC steht darunter - ohne Maus, Keyboard und Monitor und ist nur über den Router mit dem Amiga verbunden, von wo ich ihn bei Bedarf
(-> recht selten) mittels Vollversion von RDesktop (Remote Desktop) "fernbediene".
Super Sache...
--
Ciao,

Dandy

Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih' und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.03.2010, 08:50 Uhr

Thore
Posts: 2266
Nutzer
> Rückblickend irgendwie schon reichlich verrückt. Aber Spaß hat es trotzdem gemacht. Meistens, wenigstens. Und das ist ja wohl Sinn und Zweck eines Hobbys.

Richtig, es ging ja darum, was der Amiga kann, und nicht was der PC kann ;)
Und ich war auch mit der Demo-Version von PC-Task auf dem 68060 zufrieden, für die DOS-Sachen mit dene ich was gemacht hab wars mehr als nur gut.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.03.2010, 10:03 Uhr

Dennis_50300
Posts: 602
Nutzer
So also ich würde es einfach trotzdem einfach mal testen wollen.

Woher bekomme ich denn so ein EMU-Programm ?

Am besten erstmal eine Freeware/PD Variant oder
auch Demoversion.

Möchte es einfach mal ausprobieren.

Ich kann mir ehrlichgesagt einfach nicht vorstellen
das ein AGA Amiga mit 68030 bei 50MHZ und 128MB FastRAM kein ollen
PC mit 33MHZ und etwa 4 - 8 MB RAM emulieren kann.

Im übrigen sollte doch ein Amiga einen zu Derzeit
vergleichbaren PC emulieren können.
Die 2MB ChipRAM sollten für die Ton und Grafik
Emulation doch eigentlich locker reichen.
Von den 128MB ganz zu schweigen, MS-DOS konnte doch eh
nur 1MB effektiv nutzen soweit ich mich entsinnen kann,
musste man ja sogar noch ein paar KB erknungeln mit
dem Memmaker um manche Sachen erst zum laufen zu bekommen.

Ich kenne mich einfach nicht aus, wenn ich dafür gegen
eine Mauer laufen muss weil ich es einfach nicht besser
weiß und irgendwie kein Glauben schenken kann
dann lasst mich einfach mal mit 200 Sachen
gegen so eine Mauer fahren :D

Gruß Dennis_50300
--
Amiga 500,Amiga 500Plus
Amiga 600(Zu verkaufen mit Extras)
Amiga 1200

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.03.2010, 10:13 Uhr

psychodiddl
Posts: 38
Nutzer
Naja.. aber MS-DOS Games auf dem Amiga zu spielen ist doch das Gleiche, wie AMIGA-Spiele auf dem PC zu emulieren - also uncool 8)

Im ernst: Die DOS-BX funktioniert super bei mir ohne Probleme. Kann dort alles vorzüglich spielen. Das einzige Manko ist, dass alte Spiele, die Ihre Musik-Dateien als Audio-tracks auf der CD hatten dann nicht richtig funktionieren, bez. keine Musik abspielen. So z.B. bei DSA3 Schatten über Riva was ich persönlich sehr bedaure :-(

Aber das Beste wäre wirklich einen alten 486er hinzustellen. MS-Dos 6.0 drauf und fertig. Und dann wünsche ich dir viel Spaß beim Konfigurieren der Autoexec.bat und Config.sys - ja das war immer lustig :-) Oder halt ggfs. einen Pentium mit Windows 95/98.
--
Community für aktive Fans alter Computer und Spiele-Konsolen:
http://www.8bit-dynastie.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.03.2010, 10:39 Uhr

Thore
Posts: 2266
Nutzer
Wenn Du Sierra und Scumm Spiele spielen willst, nimm ScummVM.
Da laufen auch die aus der DOS Welt (da das Scumm Script ja identisch ist, nur ein eigener Interpreter verwendet wird)

DosBox ist gut, PC-Task aber auch ;)
DosBox ist kostenlos, PC-Task und PCx kannst Du als Demoversion vom Aminet laden.
PC-Task ist als Dynamic schneller und kompatibler als PCx.



[ Dieser Beitrag wurde von Thore am 10.03.2010 um 10:40 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.03.2010, 17:18 Uhr

Dennis_50300
Posts: 602
Nutzer
@Thore:

PC-Task habe ich vorhin übertragen aber das funzt erst ab 1200er
bestimmt oder ?

Mein 500Plus mit 2 MB ChipRAM und 8 MB Zip im AlfaPower hat
beim starten Fehlermeldung gemacht von wegen
"später neustarten" "gleich neustarten" wozwischen ich wählen konnte.

War mir zu dämlich und kam mir wie ein Bluscreen bei Windows
vor erstmal gleich Affengriff gemacht :rotate:

Werd es nachher einfach mal auf meinem 1200er mit TK aufjuckeln.
wie kann ich mir das vorstellen in der Praxis dieses PC-Task
ist so in etwa wie VirtualBox ebend nur von früher für
den Amiga ?

Gruß Dennis_50300
--
Amiga 500,Amiga 500Plus
Amiga 600(Zu verkaufen mit Extras)
Amiga 1200

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.03.2010, 18:51 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von akl:
@Maja:
>Der Amiga "lebt" nun schon seit 12 Jahren auf PPC weiter.
Das tut er irgendwie und irgendwo, aber jedenfalls nicht "neben dem PC"...


Neben was denn sonst, Gurken, Karotten? So ganz allgemein betrachtet. ;)

--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.03.2010, 19:03 Uhr

Thore
Posts: 2266
Nutzer
> PC-Task habe ich vorhin übertragen aber das funzt erst ab 1200er
bestimmt oder ?

Nein, läuft normal auch auf einem A500 oder A2000.

> Mein 500Plus mit 2 MB ChipRAM und 8 MB Zip im AlfaPower hat
beim starten Fehlermeldung gemacht von wegen
"später neustarten" "gleich neustarten" wozwischen ich wählen konnte.

Wann genau? Beim Starten des Binaries oder beim Klick auf den Start-Button im PC Task Fenster?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.03.2010, 19:26 Uhr

AMIGAfan78
Posts: 173
Nutzer
@Maja:

Jedenfalls nicht neben Klopapier und Hundefutter wie im nahen Aldo Markt, der PC;)

Ach ich pack den Spruch einfach zu oft aus, aber er passte hier wieder so wunderschön :lach:

Gruss
--
http://www.amigafan.npage.de

[ Dieser Beitrag wurde von AMIGAfan78 am 10.03.2010 um 19:27 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.03.2010, 21:06 Uhr

Wolfman
Posts: 3666
Nutzer
Zitat:
Original von Maja:
@Wolfman:

Heiliger Strohsack, für was wir damals so unser sauer verdientes Geld rausgehauen haben... ;)
--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **



oder unsere Zeit verschwendet haben ;)
--
God forgives - who forgives God ?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.03.2010, 22:01 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von AMIGAfan78:
@Maja:

Jedenfalls nicht neben Klopapier und Hundefutter wie im nahen Aldo Markt, der PC;)


Genau das scheint ein Problem für einige Amiga-Fans zu sein.

Zitat:
Original von Wolfman:
oder unsere Zeit verschwendet haben ;)


Wer die Wahl hat, hat die Qual. ;)
--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- 2 [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > PC emulieren am Amiga ohne EMU-Hardware [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.