amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > A600 bootet nicht [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

07.05.2010, 21:34 Uhr

Intelfluesterer
Posts: 10
Nutzer
Hallo,
von einem Bekannten hab ich einen A600HD geschenkt bekommen, welcher leider nicht booten. Die Powerleuchte, die Festplattenleuchte und die Capslocktaste leuchten durchgehend, die Capslock laesst sich auch nicht "abstellen". Kickstart hab ich schonmal mit Kontaktspray bearbeitet, auch Speichererweiterung, Festplatte und Floppy abgezogen - Es hilft nix.

Weiss einer Rat? Koennte das Kickstart einen weg haben oder irgendwo ne kalte Loetstelle rumlungern?

Ach ja, der Akku sieht noch sehr ordentlich aus, nicht geblaeht oder gar schon zerlaufen.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.05.2010, 14:28 Uhr

Dr_Dom
Posts: 655
Nutzer
Moin moin,

Leider ist der A600 ebenso wie der A1200 und A4000 mit SMD-Elko bestückt. Die laufen gern mal aus, also bitte mal das Board unter die Lupe nehmen.
Auf dem A600 ist ja nicht so viel gesockelt, aber mal die Kick-Roms entfernen und die Kontakte reinigen. Alles abziehen, also HDD und FDD, Speichererweiterung raus. Was zeigt er so für ein Bild? Bis das KickStart Bild kommt kann es etwas dauern!

Zeigt er die Scannlines beim einschalten?

Bildschirm mal recht hell einstellen und gucken ob da beim einschalten was über den Screen flimmert!

Auch das Flachbandkabel für die Tastatur mal raus und vorsichtig wieder rein. Das ein Kick-Rom kaputt geht ist mir noch nicht untergekommen. Bekommst du aber bei Vesalia noch neu, und in der für ein A600 passenden Version bis Kick-3.1, würde aber die klassische variante empfehlen, also Kick 2.05 = 37.350 damit lässt sich auch eine größere HDD ansprechen und einrichten, alle Kicks davor haben doch hin und wieder Stress mit HDD,s.

Vesalia
--
wenn dein Rechner defekt ist, funktioniert der Ersatzrechner erst recht nicht

Murphy


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.05.2010, 10:08 Uhr

Intelfluesterer
Posts: 10
Nutzer
@Dr_Dom:
Wie bereits geschrieben, habe ich das Board bereits unter die Lupe genommen. Die Elkos sehen alle noch sehr gut aus. Wenn ich den Rechner anschalte gibt das Diskettenlaufwerk einen kurzen Mucks von sich, es kommt aber kein Bild und die Festplatte tut nix. Außerdem leuchtet die Power-LED, die Festplatten-LED und die Capslock durchgängig. Mehr passiert jedoch nicht. Das Bild aufm AV Kanal bleibt so blau wie ich zu Silvester und wenn ich ein Antennenkabel am RF anschließe kommt nur rauschen, auch wenn ich feinjustiere. Kickstart hatte ich schon draußen und mit Kontaktspray gereinigt.

Wieso würdest du mir aber eher Kick 2.05 (derzeit auch verbaut) statt 3.1 empfehlen? Kick 3.1 kostet "gerademal" 5¤ mehr, wenn ich das recht im Sinn habe.

Zitat:
wenn dein Rechner defekt ist, funktioniert der Ersatzrechner erst recht nicht
Ich gebe zu, dass ich diesen Satz im Zusammenhang mit dem vorangegangenen Text nicht verstehe.

[ Dieser Beitrag wurde von Intelfluesterer am 09.05.2010 um 10:17 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.05.2010, 10:37 Uhr

xXSoul-Reaver-2006Xx
Posts: 923
Nutzer
Da verwechselst du was, dieser Satz


wenn dein Rechner defekt ist, funktioniert der Ersatzrechner erst recht nicht

Murphy
.

Das ist ein Signatur Text, so wie meiner unten nur mit Bild Banner, der kommt bei Jeden Kommentar, und hat auch gar nicht mit deinen Problem zu tun.

Versuch mal folgenes:

1.)Hast du mal ne Spiel oder Workbench Diskette rein gelegt, was macht das Laufwerk? also wenn’s durchgehend Lädt ca 1,5 Minuten dann ist der Kick in Ordnung dann ist was anderes Kaputt


2.)bau die Fest platte aus, mach dein A600 an, Siehst du jetzt ein Bild Animation mit reingeschobene Diskette im Fernseher?

--
Bild: http://mypsn.eu.playstation.com/psn/profile/Andromeda-Gate.png

[ Dieser Beitrag wurde von xXSoul-Reaver-2006Xx am 09.05.2010 um 10:48 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.05.2010, 11:19 Uhr

Dr_Dom
Posts: 655
Nutzer
Welches Kick und welche WB du installierst ist deine Sache, ich finde nur das in einen A600 ein Kick 2.05 gehört, ebenso die WB 2.10 und eben nicht WB 3.1.

Macht auch mehr Laune eine WB 2.10 zu pimpen als eine WB 3.1. Du kannst natürlich machen was du willst, ich finde in ein A600 hat das Kick 3.1 und WB 3.1 nichts zu suchen, eben klassisch!

Aber bring ihn erst mal zum laufen! Am besten nur das MB ohne FDD , HDD und Speichererweiterung einschalten, jetzt sollte nach einer gewissen Zeit das Kick-Logo erscheinen.

Oder bleibt der Screen blau? Dann müssen hier andere ran die sich mit der Hardware besser auskennen. So einen Fehler habe ich noch nicht gesehen. Wenn er nur einen blauen Screen produziert, ändert sich beim nächsten einschalten etwas wenn du das Kick-Rom nachdrückst? oder es vorsichtig etwas anhebst „ ausgeschaltet natürlich!“ und wieder eindrückst?



--
wenn dein Rechner defekt ist, funktioniert der Ersatzrechner erst recht nicht

Murphy


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.05.2010, 18:11 Uhr

Intelfluesterer
Posts: 10
Nutzer
Ja, so kann man sich auch zum Heinz machen. Hab übersehen, dass es eine Signatur ist... äh... übergehen wir das einfach... :D

Festplatte ausgebaut habe ich schon und dann gestartet. Auch das Floppy hab ich schon abgezogen. Ich hab den schon mit nichts starten lassen, der Bildschirm bleibt blau bzw. grau, jenachdem wie der vorhandene Fernseher das nichtvorhandensein eines AV-Signals quittiert. Kickstart lösen und wieder festdrücken versuchte ich auch gerade, bringt ebenfalls nichts. Langsam bin ich ratlos, möchte mir aber auch nicht auf Verdacht ein neues Kickstart kaufen...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.05.2010, 18:18 Uhr

rbn
Posts: 2001
Nutzer
@Intelfluesterer:

Ich persönlich behaupte, dass es äußerst unwahrscheinlich ist, dass das Kickrom kaputt ist. Es sei denn es wurde schonmal ausgebaut und falschrum eingebaut oder so. Und selbst dann geht es nicht immer kaputt.

Ich würde in den 600er kein Geld mehr reinstecken. Besorg dir ne günstige 1200er Platine mit Gehäuse und Tastatur und benutze dein Floppy weiter sowie die Festplatte und Gekabels. Maus und Joystick etc. natürlich auch. Das wird die günstigste und stressfreieste Variante sein.

Wenn der 600er kaputt ist, dann kann die Kiste echt auf den Müll. Ist halt der Mist mit SMD-Technik ... :(

Ansonsten darfst du jetzt anfangen durchzumessen. Dann sag ich nur "Viel Spaß". Würde ich mir heutzutage nicht mehr antuen bei dem Gegenwert.

rbn

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.05.2010, 09:08 Uhr

Intelfluesterer
Posts: 10
Nutzer
Hast ja recht. Aber bei uns in Leipzig ist es schwer, an einen gebrauchten Amiga zu kommen und das alte Kräpel hier hat es mir irgendwie angetan. Aber eigentlich stimmts, für die Nerven, die ich da lasse kann ich mir auch nen zwölfer suchen.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.05.2010, 09:31 Uhr

rbn
Posts: 2001
Nutzer
@Intelfluesterer:

Und dann bist du auch bedeutend besser ausgestattet ...

Sooo viel anders sieht ja auch der 1200er nicht aus. Nur "tiefer und breiter gelegt" ... :D

rbn

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.05.2010, 12:43 Uhr

Dr_Dom
Posts: 655
Nutzer
Ich würde da nicht so schnell aufgeben, ein A600 Mainboard ist sicher auch günstig zu bekommen. Die Tendenz geht ja eh zum zweit Amiga! ;-)

Der A600 hat schon was, es gibt doch reichlich Amiga-User im Osten, gerade im A1K Forum tummeln sich die ganzen Ost-Amiga-User. Melde dich dort mal an und gib eine Anzeige auf! Bin mir sicher dass du dort ein Ersatz - Board für kleines findest. Einen A1200 für z.B. die ganzen AGA Games würde ich dir aber auch empfehlen!

http://www.a1k.org/

oder eben bei 1.2.3.


--
wenn dein Rechner defekt ist, funktioniert der Ersatzrechner erst recht nicht

Murphy


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > A600 bootet nicht [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.