amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Andere Systeme > neue linuxkiste [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

Erste 3 4 5 6 7 -8- 9 10 [ - Beitrag schreiben - ]

25.05.2010, 11:26 Uhr

Bogomil76
Posts: 2797
Nutzer
Zitat:
Original von rbn:

Außer Samsung ist mir selbst bisher erspart geblieben.


Und auf welcher Grundlage basiert dann Deine Abneigung?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.05.2010, 12:46 Uhr

rbn
Posts: 2001
Nutzer
@Bogomil76:

Mir ist Samsung unsympathisch.

Und wie AGSzabo weiter oben schon einmal schrieb liest man auch über Samsung nicht gerade das was ich lesen will, wenn ich mein Geld für etwas ausgeben möchte.

Die guten Bewertungen für Samsung Produkte sind meißtens von Kiddies, die die Sachen gerade neu haben. Bei etwas reiferen Leuten, die die Produkte nicht gleich am ersten Tag testen, fallen die Kommentare meißt anders aus.

Hier ist z. Bsp. eine Sache mit Samsung. Jeder wird teils befreit von Schuld. Nur Samsung wird nicht erwähnt:

http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?id=1274457253

Ich weiß nicht, und deswegen bekomme ich bei Samsung einfach kein gutes Bauchgefühl.

Ganz abgesehen von dem Grund, den ich weiter oben schon schrieb.

rbn

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.05.2010, 12:51 Uhr

AGSzabo
Posts: 1663
Nutzer
OK, ich habe gekauft:

http://www.alternate.de/html/product/Festplatten_3,5_Zoll_SATA/Seagate/ST3500412AS_500_GB/377435/?tn=HARDWARE&l1=Festplatten&l2=SATA&l3=3%2C5+Zoll

(und das ganze andere zeug)

wenn alles da ist und der rechner steht, werde ich selbstverständlich alles berichten!

danke
ags

ps: war problematisch den richtigen speicher zu finden, da musste ich auf einen anderen anbieter ausweichen.

--
Sam mini os4.1 upd. 2 -- e-uae 39bb2 -- A4000D 3.0 & 3.9 - 2mbchip/8mbfast - Ariadne_II - ide DVD und HD -- A500 3.1 (mkick) adide 50mb -- Duron 1200mhz Ubuntu Linux

[ Dieser Beitrag wurde von AGSzabo am 25.05.2010 um 12:52 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.05.2010, 12:59 Uhr

Bogomil76
Posts: 2797
Nutzer
Zitat:
Original von rbn:
@Bogomil76:

Mir ist Samsung unsympathisch.

Und wie AGSzabo weiter oben schon einmal schrieb liest man auch über Samsung nicht gerade das was ich lesen will, wenn ich mein Geld für etwas ausgeben möchte.

Die guten Bewertungen für Samsung Produkte sind meißtens von Kiddies, die die Sachen gerade neu haben. Bei etwas reiferen Leuten, die die Produkte nicht gleich am ersten Tag testen, fallen die Kommentare meißt anders aus.

Hier ist z. Bsp. eine Sache mit Samsung. Jeder wird teils befreit von Schuld. Nur Samsung wird nicht erwähnt:

http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?id=1274457253

Ich weiß nicht, und deswegen bekomme ich bei Samsung einfach kein gutes Bauchgefühl.

Ganz abgesehen von dem Grund, den ich weiter oben schon schrieb.


Tja, die bauen mitunter die besten LCD Panels.
Und ich bin beileibe kein Kiddie, daß nur auf das erste Produkt abfährt das es besitzt. Dazu bin ich zu alt und habe zuviel mit Technik zu tun um das beurteilen zu können.

Und eine Kartellstrafe juckt mich nicht. Die haben ALLE Dreck am Stecken was das angeht.

Naja, aber jeder wie es mag.
Wie gesagt hat Seagate bei mir jetzt erstmal verloren seit dem Firmware Debakel. Ich kann zwar Deine Argumente oben nachvollziehen, daß es besser ist an die Öffentlichkeit zu gehen usw. Aber schnell waren die damals damit auch nicht. Quasi ja auch gezwungen.
Und wer einmal so einen Fehler macht, macht ihn evtl. 2mal.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.05.2010, 13:05 Uhr

AGSzabo
Posts: 1663
Nutzer
@Bogomil76:

tut mir leid aber das lcd-panel (tft) von meinem samsung laptop hat eine ganz schlechte betrachtungswinkeltoleranz. der benq tft monitor ist da meilen besser.

wenn mir die seagate platte nicht passt weil sie nicht hält was sie verspricht sende ich sie zurück und hol mir die samsung, so einfach ist das.
--
Sam mini os4.1 upd. 2 -- e-uae 39bb2 -- A4000D 3.0 & 3.9 - 2mbchip/8mbfast - Ariadne_II - ide DVD und HD -- A500 3.1 (mkick) adide 50mb -- Duron 1200mhz Ubuntu Linux

[ Dieser Beitrag wurde von AGSzabo am 25.05.2010 um 13:11 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.05.2010, 15:22 Uhr

Bogomil76
Posts: 2797
Nutzer
Ne, ich meinte Samsung LCD Fernseher, an Laptop Monitore habe ich dabei nicht gedacht... ;)

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Neuer-Anlauf-mit-Hybrid-Festplatten-1006651.html

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.05.2010, 00:41 Uhr

CarstenS
Posts: 5566
Nutzer
@AGSzabo:
> tut mir leid aber das lcd-panel (tft) von meinem samsung laptop hat
> eine ganz schlechte betrachtungswinkeltoleranz. der benq tft monitor
> ist da meilen besser.

Na ich hoffe, du hast da nicht Äpfel und Birnen verglichen. Das müssen natürlich auch zeitlich, größenmäßig und preislich vergleichbare Monitore sein. Edit: Wie ich gerade feststelle, hast du tatsächlich Äpfel und Birnen verglichen.

Samsung ist jedenfalls, was Festplatten und Handys angeht, mein bevorzugter Hersteller (hat normalerweise ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis), daher hätte ich die Samsung-Platte genommen. Aber viel nehmen sich die Hersteller in diesem Bereich sowieso nicht.
--
http://www.tippderwoche.eu

[ Dieser Beitrag wurde von CarstenS am 26.05.2010 um 00:42 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.05.2010, 08:33 Uhr

AGSzabo
Posts: 1663
Nutzer
mein bruder hätte mir zu WD geraten, die haben 500gb platten mit 32mb cache.

--
Sam mini os4.1 upd. 2 -- e-uae 39bb2 -- A4000D 3.0 & 3.9 - 2mbchip/8mbfast - Ariadne_II - ide DVD und HD -- A500 3.1 (mkick) adide 50mb -- Duron 1200mhz Ubuntu Linux

[ Dieser Beitrag wurde von AGSzabo am 26.05.2010 um 08:34 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.05.2010, 10:32 Uhr

Bogomil76
Posts: 2797
Nutzer
Ja, WD baut sehr gute Festplatten.
Wie gesagt (vorher) die 640er ist ein gutes Modell. Und die 1TB Modelle (green, black blue) sind jeweils für das was sie vorgesehen sind immer Testsieger geworden, oder zumindest dann 2ter.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.05.2010, 10:43 Uhr

AGSzabo
Posts: 1663
Nutzer
in den bewertungen stand was von dass diese WD platten dauernd ihre köpfe parken und dann zeit brauchen um wieder bereit zu sein oder so. was wirklich einzigartig ist: die umdrehungszahl variiert je nach last zwischen 5400 und 7200! aber ist das ausgereift? alle sim allem kann ich nur festellen dass jede platte egal von welchem hersteller ihre stärken und schwächen hat und mindestens 1 zufriedenen käufer. :)
--
Sam mini os4.1 upd. 2 -- e-uae 39bb2 -- A4000D 3.0 & 3.9 - 2mbchip/8mbfast - Ariadne_II - ide DVD und HD -- A500 3.1 (mkick) adide 50mb -- Duron 1200mhz Ubuntu Linux

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.05.2010, 11:39 Uhr

Bogomil76
Posts: 2797
Nutzer
Zitat:
Original von AGSzabo:
in den bewertungen stand was von dass diese WD platten dauernd ihre köpfe parken und dann zeit brauchen um wieder bereit zu sein oder so. was wirklich einzigartig ist: die umdrehungszahl variiert je nach last zwischen 5400 und 7200! aber ist das ausgereift? alle sim allem kann ich nur festellen dass jede platte egal von welchem hersteller ihre stärken und schwächen hat und mindestens 1 zufriedenen käufer. :)
--


Yo, das is schon ausgereift genug.
Kommt eben aufs Modell drauf an, wie gesagt es gibt ne Blue Serie, ne Black und ne Green...

Aber, man kann auch ne Wissenschaft aus sowas kleinem machen ;) So bedeutend sind die Unterschiede zwischen den Herstellern nicht. Wie gesagt Theorie und Praxis.
Messbar ist bestimmt alles. Nur was man persönlich für einen Nutzen draus zieht ist jedesmal ein anderer.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.05.2010, 09:02 Uhr

rbn
Posts: 2001
Nutzer
@Bogomil76:

Das stimmt.

Testberichte sind allerdings auch nicht alles ... ;)

Ich hab mal mein System in mein Profil geschrieben.

Mein Computer:

Aerocool Baydream
AMD Athlon X2 4850e
MSI HD2600XT OC Passiv
MSI HD2600XT OC Passiv
MDT 800MHz 1024MB DDR2
MDT 800MHz 1024MB DDR2
MDT 800MHz 1024MB DDR2
MDT 800MHz 1024MB DDR2
MSI K9A2 Platinum v1.0
Arctic-Cooling Alpine 64 GT
Arctic-Cooling F12 PWM
Arctic-Cooling F12 PWM
Netzteil 350 Watt
Seagate ST3250410AS
LG HL-DT-ST DVDRAM GH22NS50
Floppy 3.5" HD
Front Cardreader CF/MD/SM/XD/SD/MMC/MS
Front HUB USB/SATA/IEEE1394
Front Audio MIC/FRONT/REAR/CENT/BAS/PHONE

AmigaOS 3.9 Boingbag 2
Windows XP-Professional SP3

Nix dolles, aber fein verbaut und gepflegte Installation. Am besten gefällt mir, dass das Gehäuseinnere "gedreht" ist.

rbn

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.05.2010, 09:10 Uhr

AGSzabo
Posts: 1663
Nutzer
@rbn:

> Am besten gefällt mir, dass das Gehäuseinnere "gedreht" ist.

Und der lüfter vom netzteil ist durch die inneren platten blokiert?
--
Sam mini os4.1 upd. 2 -- e-uae 39bb2 -- A4000D 3.0 & 3.9 - 2mbchip/8mbfast - Ariadne_II - ide DVD und HD -- A500 3.1 (mkick) adide 50mb -- Duron 1200mhz Ubuntu Linux

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.05.2010, 09:12 Uhr

rbn
Posts: 2001
Nutzer
@AGSzabo:

Äh, nööö?

Wie kommst du auf die Idee?

rbn

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.05.2010, 09:13 Uhr

AGSzabo
Posts: 1663
Nutzer
@rbn:

http://www.4max.pl/images/extras/acbaydreamopen.jpg
--
Sam mini os4.1 upd. 2 -- e-uae 39bb2 -- A4000D 3.0 & 3.9 - 2mbchip/8mbfast - Ariadne_II - ide DVD und HD -- A500 3.1 (mkick) adide 50mb -- Duron 1200mhz Ubuntu Linux

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.05.2010, 09:15 Uhr

rbn
Posts: 2001
Nutzer
@AGSzabo:

Ich habe die Gehäuseversion ohne Buckel.

Wenn ich eines hasse, dann sind es Anschlüsse auf der Oberseite. Bauen die wahrscheinlich, damit die shcneller Zustauben und beim Saubermachen kaputt gehen ... :lach:

Zum Thema: Da ist ein Luftauslass unter dem Netzteil am Gehäuseboden. Dort ist eine klappe und man kann den "Luftfilter" einzeln entnehmen und saubermachen, ohne das gesamte Gehäuse zu öffnen. 8)

rbn

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.05.2010, 09:18 Uhr

AGSzabo
Posts: 1663
Nutzer
@rbn:

> Da ist ein Luftauslass unter dem Netzteil am Gehäuseboden.

wenn das so ist dann trägt das netzteil nicht zur lüftung des gehäuses bei... macht das was? hast du gehäuselüfter drin?
--
Sam mini os4.1 upd. 2 -- e-uae 39bb2 -- A4000D 3.0 & 3.9 - 2mbchip/8mbfast - Ariadne_II - ide DVD und HD -- A500 3.1 (mkick) adide 50mb -- Duron 1200mhz Ubuntu Linux

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.05.2010, 09:23 Uhr

rbn
Posts: 2001
Nutzer
Stimmt, das Netzteil wird sozusagen "separat" mit Luft versorgt und besitzt somit seinen eigenen Kühlkreislauf, wodurch es weniger Kühlleistung aufbringen muss.

Ja, ich habe Gehäuselüfter, da oben die beiden Artic-Cooling, die ich dir auch empfohlen habe. Ich hätte hinten auch den Pro einsetzen können, aber da ich in dem Gehäuse aufgrund der gelochten Front (wie bei dir) sowieso keine Belüftungsprobleme habe, habe ich zweimal den günstigeren genommen. Der dreht bis weiter runter, der Pro fängt erst etwas später an aber dreht dafür höher. Aber das benötige ich nicht. Und nur die reine Optik des Pro war es mir dann doch nicht wert. Zumal ja weniger U/Min auch weniger Rauschen bedeutet.

8)

rbn

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.05.2010, 10:08 Uhr

Bogomil76
Posts: 2797
Nutzer
Zitat:
Original von rbn:

Nix dolles, aber fein verbaut und gepflegte Installation. Am besten gefällt mir, dass das Gehäuseinnere "gedreht" ist.

rbn


Nennt sich BTX ;)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.05.2010, 11:04 Uhr

Bogomil76
Posts: 2797
Nutzer
Zitat:
Original von rbn:

Aerocool Baydream
AMD Athlon X2 4850e
MSI HD2600XT OC Passiv
MSI HD2600XT OC Passiv
MDT 800MHz 1024MB DDR2
MDT 800MHz 1024MB DDR2
MDT 800MHz 1024MB DDR2
MDT 800MHz 1024MB DDR2
MSI K9A2 Platinum v1.0
Arctic-Cooling Alpine 64 GT
Arctic-Cooling F12 PWM
Arctic-Cooling F12 PWM
Netzteil 350 Watt
Seagate ST3250410AS
LG HL-DT-ST DVDRAM GH22NS50
Floppy 3.5" HD
Front Cardreader CF/MD/SM/XD/SD/MMC/MS
Front HUB USB/SATA/IEEE1394
Front Audio MIC/FRONT/REAR/CENT/BAS/PHONE


Und wieviel Energie benötigt das Gesamtsystem nun?
Und wie teuer war es?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.05.2010, 12:05 Uhr

rbn
Posts: 2001
Nutzer
@Bogomil76:

Unbezahlbar ... 8)

Bei der ganzen Kleinarbeit, die ich da schon reingesteckt habe. :D

Ein anderes Netzteil wäre natürlich besser ... ;)

rbn

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.05.2010, 15:56 Uhr

AGSzabo
Posts: 1663
Nutzer
mein bruder hat gesagt man muesste bei ssd sehr aufpassen mit welcher blockgröße man formatiert. ich will sie mit linux/ext3 formatieren. muss ich da tatsächlich was beachten?

in der anleitung zum von mir gewählten mb steht, man soll ein netzteil mit mindestens 350 watt benutzen. ich hab aber ausgerechnet dass auch 200 watt schon reichen müssten und daher ein 300 watt netzteil gekauft. also wie genau ist das zu nehmen? die gehen doch da doch nicht davon aus dass ich alle komponenten nach ihrem geringen energieverbrauch ausgesucht habe.... sondern davon dass man normalwatthungrige teile verbaut?

--
Sam mini os4.1 upd. 2 -- e-uae 39bb2 -- A4000D 3.0 & 3.9 - 2mbchip/8mbfast - Ariadne_II - ide DVD und HD -- A500 3.1 (mkick) adide 50mb -- Duron 1200mhz Ubuntu Linux

[ Dieser Beitrag wurde von AGSzabo am 29.05.2010 um 16:02 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.05.2010, 16:54 Uhr

Bogomil76
Posts: 2797
Nutzer
Ja, das Problem mit den Empfehlungen ;)
Die MB Hersteller machen sich das einfach. Weil eigentlich muss man jeder V Schiene einzeln betrachten. Also wieviel A bei welcher V geliefert werden.
Es gibt +5V und +12V und ihre negativen Equivalente. Die 350W ist die Kombination aller dieser Werte. Ein Netzteil verschiedener Hersteller liefert bei identischer W Zahl also z.B. 350W durchaus unterschiedlichste A bei versch. V. Ich kann jetzt keine mathematisch korrekten Beispiele nennen, aber Hersteller A liefert bei 12V 5A und bei 5V z.B. 10A und Hersteller B dafür dann bei 12V 10A und bei 5V nur 7A oder sowas. Jetzt werden aber unterschiedlichste Werte benötigt. Und damit der MB Hersteller sich quasi absichert das die Spannungsversorgung ausreicht nimmt er eben einen hohen W Wert wo er sich sicher sein kann, daß es keinen idiotischen Netzteil Hersteller gibt der wahnwitzige 100A bei 12V liefert dafür aber nur 0,001A bei 5V oder so. Es ist irgendwie immer ähnlich die Verhältnisse (Die -V Werte habe ich mal vernachlässigt, da die kaum genutzt werden)...

Wie dem auch sei, das ist eh eine Wissenschaft für sich und setzt ja auch voraus daß jedes Netzteil konstant die korrekte Spannung einhält, aber es gibt ja Fertigungstpoleranzen (ich rede jetzt von mehreren Netzteilen desselben Herstellers, das eine hat dann 351W und das andere "nur" 347W)...

Und ja, man sollte beim Formatieren der SSD einiges beachten. Blockgrößen und viel wichtiger das Alignment, aber gehe einfach mal den Thread durch, da habe ich SSD FAQs verlinkt, da gibt einer eine sehr detailierte bebilderte Anleitung wie man das macht.

mfg

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.05.2010, 17:01 Uhr

Bogomil76
Posts: 2797
Nutzer
http://thunk.org/tytso/blog/2009/02/20/aligning-filesystems-to-an-ssds-erase-block-size/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.05.2010, 17:47 Uhr

AGSzabo
Posts: 1663
Nutzer
Zitat:
Original von Bogomil76:
http://thunk.org/tytso/blog/2009/02/20/aligning-filesystems-to-an-ssds-erase-block-size/


das ist aber viel zum lesen. kann man nicht pauschal sagen welche blockgröße man bei einer ssd nehmen soll, bzw wie ich heraus finde welche größe geeignet ist? man kann doch mit gparted die blockgröße angeben, oder nicht?


--
Sam mini os4.1 upd. 2 -- e-uae 39bb2 -- A4000D 3.0 & 3.9 - 2mbchip/8mbfast - Ariadne_II - ide DVD und HD -- A500 3.1 (mkick) adide 50mb -- Duron 1200mhz Ubuntu Linux

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.05.2010, 18:02 Uhr

kadi
Posts: 1503
Nutzer
> mein bruder hat gesagt man muesste bei ssd sehr aufpassen mit welcher
> blockgröße man formatiert. ich will sie mit linux/ext3 formatieren.
> muss ich da tatsächlich was beachten?

Ja, sollte man.

Ich hab mich an folgende Tipps aus dem Forum von OCZ gehalten, obwohl ich eine SuperTalent habe und keine OCZ.

Nimm dir ein Bisschen Zeit das zu lesen und zu verstehen.

http://www.ocztechnologyforum.com/forum/showthread.php?54379-Linux-Tips-tweaks-and-alignment&p=373226#post373226

Am Anfang des Threads sind noch viele weitere interessante Angaben, was man noch optimieren kann.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.05.2010, 18:13 Uhr

Bogomil76
Posts: 2797
Nutzer
Lass es bei 1024 starten:

http://www.pc-experience.de/wbb2/thread.php?threadid=30040/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.05.2010, 18:16 Uhr

Bogomil76
Posts: 2797
Nutzer
http://www.thinkpad-forum.de/thinkpad-software/linux-und-osx/69698-linux-und-ssd/


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.05.2010, 18:55 Uhr

AGSzabo
Posts: 1663
Nutzer
also soweit ich verstanden habe:

- $ sudo fdisk -H 32 -S 32 /dev/sda
- start bei 2
- linux auf die ssd
- mount mit relatime
- /tmp und /var/log mit tmpfs
- swappiness = 0
- swap partition auf die ssd (wird bei 4 gb ram fast nie benutzt)
- /home auf die echte hd


das mit dem "journaling abschalten" hab ich noch nicht verstanden. muss das sein und wie mache ich das?

--
Sam mini os4.1 upd. 2 -- e-uae 39bb2 -- A4000D 3.0 & 3.9 - 2mbchip/8mbfast - Ariadne_II - ide DVD und HD -- A500 3.1 (mkick) adide 50mb -- Duron 1200mhz Ubuntu Linux

[ Dieser Beitrag wurde von AGSzabo am 29.05.2010 um 18:56 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.05.2010, 19:11 Uhr

Bogomil76
Posts: 2797
Nutzer
Zitat:
Original von AGSzabo:

das mit dem "journaling abschalten" hab ich noch nicht verstanden. muss das sein und wie mache ich das?


Ich würde mal sagen nein, also Du solltest das Journaling nicht abschalten.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


Erste 3 4 5 6 7 -8- 9 10 [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Andere Systeme > neue linuxkiste [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.