amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Get a Life > Irrfahrt auf dem Parkplatz [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

1 2 3 -4- [ - Beitrag schreiben - ]

03.06.2010, 00:43 Uhr

Kronos
Posts: 1168
Nutzer
Zitat:
Original von Maja:
Es waren 110 Km/h laut PKW Tacho. Abzüglich Toleranz verbleiben 95 Km/h.


Also wenn dein Tacho wirklich so hart am gesetzlichen Limit anzeigt, würd ich mal in die Werkstatt fahren, irgentetwas ist da faul.

--
Only the good die young all the evil seem to live forever

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.06.2010, 11:59 Uhr

Otis
Posts: 1377
Nutzer
>> 1. ging es um den Tacho meines PKW, 2. um die zugelassene Abweichung der angezeigten Geschwindigkeit gemäß TÜV, wonach ein nicht geeichter Tacho nie weniger als die tatsächlich gefahrene Geschwindikeit und höchstens 10% + 4 Km/h mehr anzeigen darf (Info eines Mitarbeiters vom TÜV Rheinland). <

Falsch es ging um die Kolonne LKW die 110 kmh gefahren ist und geeichte LKW Tacho.

>Mit dem Reifentrick bei der Tachoüberprüfung sind, je nach Fahrzeug, 87 bis 90 Km/h auf ebene Strecke drin. Den Rest erledigt die Schwerkraft. Auch geeichte Tachos haben im Übrigen eine erlaubte Toleranzspanne. 99,99%ige Messgenauigkeit gibt es nur in Labors. Darum muss auch die Polizei bei mobilen Geschwindigkeitskontrollen immer 5% vom Messwert abziehen, wenn der Messwagen mit geichtem Tacho ausgestattet ist. <

Hallo, wer redet von mobilen Geschwindigkeitskontrolle ? DU !
Warum weist Du wohl selber nicht.

LKW haben geeichte und abgenommen Tacho, so nun habe ich das noch einmal wiederholt.
Eine Tachoscheibe ist ein Dokument,diese Dokument zu verändern oder verfälschen wird hart bestraft.

>Auch geeichte Tachos haben im Übrigen eine erlaubte Toleranzspanne.<
das ist richtig, aber diese Toleranzspanne wird bei Abnehme des Tacho in den Messbericht eingetragen und berücksichtig ! Ebenso befindet sich ein Schild im Rahmen der Fahrertür, gut sichtbar mit den Messdaten für die Polizei.

>Mit dem Reifentrick bei der Tachoüberprüfung sind, je nach Fahrzeug, 87 bis 90 Km/h auf ebene Strecke drin. Den Rest erledigt die Schwerkraft.<

Hallo !!!!!!!! das Gesetz sagt 80 kmh und nicht 90 oder 85 kmh !!!!! Die 85 - 87 sind die Toleranz Grenzen die Polizei und Verkehrsrichter zu Grund legen. Es führt hier aber zu weit Dir alle Gründe für diesen Toleranzwert zu erklären, ( Wettereinfluss , Profil der Reifen usw. )

Der Reifendruck wird überprüft und das über eine Messstrecke das Fahrzeug abgerollt.
Was soll den die Schwerkraft bewirken wenn der Motor ab 85 kmh automatisch gedrosselt wird.
( das sind dann für Dich die Idioten von Fernfahren die auf der Autobahn bremsen . lach mich wirklich weg, weil automatisch die Bremsleuchten angehen )

>Bis 10 Km/h schneller kostet übrigens nur schlappe 15 Euro, sofern kein Gefahrgut transportiert wird. Das in D erst ab 11 Km/h drüber überhaupt regaiert wird, ist Dir sicher bekannt. <

Nein, Maja das ist mir und 100000 anderen Fernfahren nicht bekannt, aber wenn DU das schreibst muss das richtig sein. Richtig ?
Hab gleich eine Lachflash! Müssen wir Fernfahrer jetzt unser Busgeldbescheide und Urteile anfechten ? nur weil Du Gesetze so hinbiegst wie es Dir recht ist !

Das hatte wir schon , ja sicherlich Du bist schlauer als die Verkehrsrichter. Weil Du bist @Maja hat von allen den Durchblick und die Erfahrung. Zum Nachdruck schreibst Du dann wichtig, (Info eines Mitarbeiters vom TÜV Rheinland). Machmal ist es besser zu schweigen nur leider kannst Du das mit deinem Geltungsdrang nicht, auch das hatte ich Dir schon geschrieben.

>Alzheimer? Faden verloren? Gehirn weggelacht?< fragst Du ? weil ich die 5 zu viel geschrieben habe, lach , aber was machen die 5 kmh aus ? Nichts von gesetzlichen 80 kmh bis 110 kmh sind und bleiben es 30 kmh zu viel !! und keine 15 kmh !
Bei Deinen Ausführungen kann man sich nur das Gehirn weg lachen.

Aber Du bist genau das KLISCHEE der Hausfrauen die über diese schlimmen Fernfahrer herziehen.

Heute Donnerstag, ist auf dem Rastplatz der Esso ( Rheine ) Holsterfeld 2 in 48499 Salzbergen der Fernfahrer Stammtisch , die Polizei aus Rheine ist auch dabei. Und ich mit meinem Laptop, dort werde ich live das von Dir verfasste um besten geben. Denn verboten ist es nicht die AN Seite zu lesen. Denke es wir ein lustiger Abend werden.

Ich lade Dich herzlich zu diesem Treffen ein. So und nun hau in die Tasten und verzapfe den nächsten Unsinn.

Ob schwere Lkw(-Züge) auf normalen Bundesstraßen, die jedoch autobahnähnlich ausgebaut sind, eine Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h einhalten müssen oder mit 80 km/h fahren dürfen, ist nicht völlig unbestritten.
Die verfassungskonforme und teleologische Auslegung der StVO §§ 3 Abs 3 Nr 2, 18 Abs 1, 18 Abs 5 ergibt, daß die zulässige Höchstgeschwindigkeit für Lkws mit einem zulässigen Gesamtgewicht von mehr als 2,8 t auf autobahnähnlichen Straßen, die nicht als Autobahn durch Zeichen 330 oder als Kraftfahrstraße durch Zeichen 331 gekennzeichnet sind, 80 km/h beträgt.
§ 18 Abs 5 S 2 Nr 1 StVO läßt für Kraftfahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht von mehr als 7,5 t eine höhere Geschwindigkeit als 60 km/h nur auf Autobahnen und Kraftfahrstraßen mit Fahrbahnen für eine Richtung, die durch Mittelstreifen oder sonstige bauliche Einrichtungen getrennt sind, zu.

http://www.jurablogs.com/de/wie-schnell-duerfen-lkw-fahren

So endgültig ich klink mich hier raus. Weiter Gespräche machen keinen SINN,mit dem eigentlichen Thema hat das nichts mehr zu tun.


[ Dieser Beitrag wurde von Otis am 03.06.2010 um 12:29 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.06.2010, 12:53 Uhr

Bjoern
Posts: 1729
Nutzer
Zitat:
Original von Maja:
An die Anit-Alten-Fraktion und Hobby-Verkehrspsychologen, die nicht in unbeherrschten Verkehrsraudies, sondern in einer Minderheit in Ortschaften Langsamfahrender eine Gefahr für die Allgemeinheit mutmaßt, sich selbst das Recht zu geben, riskante Überholmanöver starten zu dürfen: Gott möge euch ein langes Leben beschren.


Mir fehlt hier der Mittelfinger-Smiley

Zitat:
Zumindest passt das zu dem eingeschränkten, ich-fixierten Horiziont, den ihr hier zur Schau tragt.

Einmal an die eigene Nase fassen und dreimal LOL :)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.06.2010, 19:59 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
@Kronos:

Da ich natürlich nicht sicher weiß, wie genau der Tacho meines PKW arbeitet (das hat ja auch was mit der Bereifung zu tun), kann ich nur von der maximal zulässigen Abweichung ausgehen. Anzunehmen, der Tacho eines PKW würde wesentlich genauer arbeiten als unbedingt erforderiich, halte ich im Übrigen für blauäugig.

@Otis

Entweder bist Du nicht willens oder nicht in der Lage, gedanklich zu folgen; frei nach dem Motto, dass was nicht sein darf auch nicht sein kann.

Die Rede war und ist von einer Kolonne LKWs, hinter der ich mit meinem PKW bei gleichbleibendem Abstand herfuhr, während der Tacho meines PKW 110 Km/h anzeigte, und dass dabei unter Berücksichtigung der maximal zulässigen Ungenauigkeit für nichtgeeichte Tachomter von einer tatsächlich gefahrenen Geschwindigikeit von 95 Km/h ausgegangen werden kann.

Der Hinweis auf die Pflicht mobiler Geschwindigkeitskontrollen mit geeichtem Tacho im Messfahrzeug von der gemessenen Geschwindikgkeit 5% abzuziehen, sollte Dir verdeutlichen, dass auch ein geeichter Tacho nicht zu 100% genau arbeitet. Gemeint sind jene Messwagen, in denen zivile Fahner auf Autobahnen unterwegs sind. Wenn Du das nicht glauben willst, dann erkundige Dich bei der Polizei.

Du kannst jetzt natürlich immer noch weiter etwas anderes behaupten und konstruieren, wenn es Dir so viel Spaß macht. Was im Gesetz steht ist eine, dass sich nie alle daran halten eine andere Sache. Und noch mal. Ich habe absolut nichts gegen LKWs und LKW-Fahrer, bloß weil es auch darunter welche gibt, die sich nicht an die Vorschriften halten und jede Möglichkeit nutzen, ein paar Km/h mehr rauszuholen. Du legst Dich also völlig umsonst als Advokatus Diaboli ins Zeug.

@Bjoern

Meine Nase behindert mein Gesichtsfeld in keinster Weise. :P
--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **

[ Dieser Beitrag wurde von Maja am 03.06.2010 um 20:01 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.06.2010, 21:16 Uhr

AniED
Posts: 222
Nutzer
Maja

die Frage ist wer hier noch klar kommt ! Ausgangspunkt ist Dein Satz dort nimmst Du 110 KM/h in den Mund , finde es schlimm das Du immer öfter
vergisst was Du selber schreibt und man es Dir noch einmal vorhalten muss.

Du am 31.05.2010, 21:21 Uhr
Schon erstaunlich, was manche da so treiben. Straßenkarte, Zeitung, Laptop auf dem Lenkrad, Füße auf dem Amaturenbrett, Handy am Ohr, Kaffekochen während der Fahrt; mit 40 Tonnen Schwungmasse im Rücken und 110 Km/h bei zu geringem Abstand zum Vorausfahrenden auf alles Mögliche konzentriert, nur nicht auf das Verkehrsgeschehen um sie herum.

Otis am 31.05.2010, 22:20 Uhr

Hallo 110 Km/h ? Aus welchen Jahr stammt den Deine Info dazu ? Wir fahren seit Jahren mit einem Begrenzer von 80- 85 kmh. Aber Du hast Das noch nicht bemerkt oder gelesen Deshalb auch die langen Kolonnen weil keiner schneller fahren kann

Du am 01.06.2010, 21:31 Uhr
Ist schon seltsam. Fuhr erst gestern noch hinter eine LKW-Kollonne her, mit 110 Km/h.

Otis 01.06.2010, 22:25 Uhr
In dieser Welt als LKW - Kolonne 110 kmh zufahren ist unmöglich.

Du 02.06.2010, 15:47 Uhr
Und wenn man es nun ganz genau nehmen will: Abzüglich der maximal zulässigen Toleranz für Tachometer, kommt man bei angezeigten 110 Km/h auf 95 Km/h.

warum schreibst Du nicht, weil es Dein PKW ist und Du genau weisst was der Tacho für Abweichungen hat,
ich fuhr einer Kolonne LKW mit 95 km/h hinterher ??

Das es unmöglich ist mit den LKW‘s nicht schneller als 85-88 km/h zu fahren hast Du immer noch nicht begriffen.

Du schreibst ( 15 Km/h, die gestresste Fernfahrer gern mitnehmen, zu eng gesetzte Termine einhalten zu können. <)
Ist das nicht konfus was Du Dir zusammen schreibst ?

Du am 02.06.2010, 23:28 Uhr
Bis 10 Km/h schneller kostet übrigens nur schlappe 15 Euro, sofern kein Gefahrgut transportiert wird. Das in D erst ab 11 Km/h drüber überhaupt regaiert wird, ist Dir sicher bekannt.
Noch konfuser wie sollen eine LKW kann nur max 87 km/h fahren, Du rechnest aber 11 km/h dazu = 98 km/h !

Heute noch konfuser, nun wird es wirklich heftig .
Die Rede war und ist von einer Kolonne LKWs, hinter der ich mit meinem PKW bei gleichbleibendem Abstand herfuhr, während der Tacho meines PKW 110 Km/h anzeigte, und dass dabei unter Berücksichtigung der maximal zulässigen Ungenauigkeit für nichtgeeichte Tachomter von einer tatsächlich gefahrenen Geschwindigikeit von 95 Km/h ausgegangen werden kann.

Davon hast Du D am 31.05.2010, 21:21 Uhr nichts geschrieben, erst später hast Du Dir das hin gedreht wie Du es möchtest. Nun dichtest Du auch noch gleichbleibendem Abstand dazu "

Nun kann ich verstehen das man dich als eine Labertasche betitelt.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.06.2010, 22:41 Uhr

Kronos
Posts: 1168
Nutzer
Zitat:
Original von Maja:
@Kronos:

Da ich natürlich nicht sicher weiß, wie genau der Tacho meines PKW arbeitet (das hat ja auch was mit der Bereifung zu tun),


Und ich sach noch, nicht die Reifen vom Mini auf die M-Klasse tauschen !!! (/runs)

Zitat:
kann ich nur von der maximal zulässigen Abweichung ausgehen. Anzunehmen, der Tacho eines PKW würde wesentlich genauer arbeiten als unbedingt erforderiich, halte ich im Übrigen für blauäugig.

Natürlich laufen alle (PKW) Tachos vor, das sind aber in der Regel eher 5-7% als die maximalen 10% schon alleine weil die Hersteller ein bissle Sicherheitsabstand lassen wollen. Kann man schön mit dem Navi oder eventuell auch mit dem Bordcomputer überprüfen. Wenn ich bei meinem Hüpfer konstant 120 fahre, den BC resete und ein bissle warte zeigt er mir 113km/h Durchschnittsgeschwindigkeit an, was oh Wunder deckungsgleich mit dem Navi ist.

Du kannsts es drehen und wenden wie du willst, wenn du mit 110 auf der Nadel hinter nem LKW fährst ist was kaputt (oder du hattest ordentlich Schlupf auf den Reifen ;) ). Wenn du jetzt mit 100km/h gekommen wärst, o.k. das käm hin aber so setzen 6, Griff ins Klo :P

MfG
Kronos
--
Only the good die young all the evil seem to live forever

[ Dieser Beitrag wurde von Kronos am 03.06.2010 um 22:45 Uhr geändert. ]

[ Dieser Beitrag wurde von Kronos am 03.06.2010 um 22:45 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.06.2010, 02:05 Uhr

Bjoern
Posts: 1729
Nutzer
Wegen Selbstschutz gelöcht :)

[ Dieser Beitrag wurde von Bjoern am 04.06.2010 um 02:10 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.06.2010, 19:11 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
@Kronos

Glaub, was Du willst, wenn es Dich glücklich macht.

@AniED

Labertaschn labern halt über Labertaschen. ;)

--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **

[ Dieser Beitrag wurde von Maja am 04.06.2010 um 19:14 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.06.2010, 19:39 Uhr

AniED
Posts: 222
Nutzer
Hündinnen gehen immer auf die selbe Wiese um zu schei... :lach: :lach:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.06.2010, 00:04 Uhr

Bjoern
Posts: 1729
Nutzer
Zitat:
Original von Kronos:

Natürlich laufen alle (PKW) Tachos vor, das sind aber in der Regel eher 5-7% als die maximalen 10% schon alleine weil die Hersteller ein bissle Sicherheitsabstand lassen wollen.


Lass das mit den Prozentzahlen, da ist man nicht so Sattelfest :)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.06.2010, 07:08 Uhr

tommya4k
Posts: 52
Nutzer
@Maja:
Zitat: "... Und wer in jungen Jahren nicht starrsinnig war, wird es auch im Alter nicht sein."

scheint mir eine sehr gewagte These zu sein.

mfg

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.06.2010, 07:31 Uhr

tommya4k
Posts: 52
Nutzer
@Maja:

Zitat: "Ist schon seltsam. Fuhr erst gestern noch hinter eine LKW-Kollonne her, mit 110 Km/h. "

Lass mal den Tacho prüfen. Selbst bergab regelt der Begrenzer spätestens bei 93 km/h (nach LKW-Tacho - real also zwischen 89-91 km/h) ab.

Kein Wunder, dass manche PKW-FahrerInnen außerhalb von Ortschaften mit 60 bis 70 km/h unterwegs sind ...

mfg

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.06.2010, 11:23 Uhr

DrNOP
Posts: 4118
Nutzer
Zitat:
Original von tommya4k:
Kein Wunder, dass manche PKW-FahrerInnen außerhalb von Ortschaften mit 60 bis 70 km/h unterwegs sind ...

Das erklärt aber noch nicht, warum ausgerechnet die dann im Ort auch nicht langsamer sind ... I-) :D
--
Signaturen mit mehr als zwei Zeilen gehen mir auf den Wecker

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.06.2010, 11:30 Uhr

tommya4k
Posts: 52
Nutzer
Zitat:
Original von DrNOP:
Zitat:
Original von tommya4k:
Kein Wunder, dass manche PKW-FahrerInnen außerhalb von Ortschaften mit 60 bis 70 km/h unterwegs sind ...

Das erklärt aber noch nicht, warum ausgerechnet die dann im Ort auch nicht langsamer sind ... I-) :D
--
Signaturen mit mehr als zwei Zeilen gehen mir auf den Wecker


treffende Beobachtung :) , evtl begründet im o.g. Altersstarrsinn ?, frei nach dem Motto: "Tempomat ist segensreich, den stelle ich nicht ab !".

mfg

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.06.2010, 11:40 Uhr

Han_Omag
Posts: 1458
Nutzer
was herrscht denn hier neuerdings für ein Umgangston?
Kann man Euch nicht mal ein paar Monate ohne Aufsicht lassen? X(
--
Wir haben Augen, doch wir schauen nicht hin.
Wir haben Ohren, doch wir hören nicht zu.
Wir haben einen Mund. Damit reden wir ohne Unterlass
und doch sagen wir nichts.

Der Zeitreisende

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.06.2010, 12:51 Uhr

Holger
Posts: 8092
Nutzer
Zitat:
Original von tommya4k:
@Maja:
Zitat: "Ist schon seltsam. Fuhr erst gestern noch hinter eine LKW-Kollonne her, mit 110 Km/h. "

Lass mal den Tacho prüfen. Selbst bergab regelt der Begrenzer spätestens bei 93 km/h (nach LKW-Tacho - real also zwischen 89-91 km/h) ab.

Das sind ja auch "km/h", nicht "Km/h". Letztere werden anders geeicht...

--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


1 2 3 -4- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Get a Life > Irrfahrt auf dem Parkplatz [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.