amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > EMail Programm für Amiga [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

1 2 3 -4- [ - Beitrag schreiben - ]

20.09.2012, 21:17 Uhr

kueber1
Posts: 185
Nutzer
also habe jetzt folgendes gemacht:

- RAM voll gemacht. Kommt normale Meldung, dass RAM voll ist ohne dss Amiga abstürzt.
- YAM gelöscht
- PNG gelöscht
- Turbokarte rausgenommen und den Sockel
- Amiga wieder gestarten
- YAM 2.8 installiert (BETA wie ich gelesen habe)
Emails werden dann geladen, aber keine Bilder können angeschaut werden, jedenfalls hängt sich das System nicht auf!!!!
- warpPNGdthttp://aminet.net/search?query=png+dt installiert und YAM gestarten.

System macht automatisch einen neustart sobald ich auf die Mail mit Anhang gehe mit folgender Fehlermeldung:

Software Failure Error: 810000005 TASK: 7839C298 wenn ich nicht falsch gesehen habe

Es ändert sich also nicht viel ob ich YAM 2.8 oder 2.7 installiert.



Es muss etwas an der PNG Datei liegen, oder eben der Darstellung der Bilder nach meiner Meinung.

[ Dieser Beitrag wurde von kueber1 am 20.09.2012 um 21:21 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

20.09.2012, 21:19 Uhr

Thore
Posts: 2266
Nutzer
Okay.. hast Du eine Grafikkarte oder läuft es unter PAL/NTSC?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

20.09.2012, 22:37 Uhr

kueber1
Posts: 185
Nutzer
@Thore: Grafikkarte habe ich keine. Kann es sein, dass ich vieleicht generell eine falsche YAM habe http://aminet.net/search?query=YAM&start=250 ? Gibt es da mehrere Versionen von 2.7?

und was ist AmiSSL v3.5 da ich das im I-Net gerade mal gelesen habe:

http://www.pegasosforum.de/viewtopic.php?p=23283

Beim Start von YAM, habe wieder das 2.7 installiert erscheint jetzt eine Meldung:

Die Zeichenkodierung von YAM ist momentan auf "ISO-8859-1" eingestellt und stimmt nicht mit der Systems ISO-8859-1 + Euro überein

Wie möchten Sie fortfahren?

Ändern Dauerhaft Ignorieren Ignorieren

Dann erscheint wenn ich auf Ändern klicke

Yam konnte keine aktuelle AmiSSL Installation finden und es wurde daher die interne SSLv3/TLSv1 Funktionalität deaktiviert. Eine Verbiund über eine verschlüsselten Kanal ist daher nicht möglich.

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie die Version 3.5 von AmiSSL korrekt installiert haben und starten dann YAM erneut



[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

20.09.2012, 22:50 Uhr

Thore
Posts: 2266
Nutzer
AmiSSL bietet Dir SSL Verschlüsselung an, was in jedem Fall zu empfehlen ist. Machs drauf und gut is :)
Kannst Du die Bilder denn mit Multiview öffnen? Oder crashts da auch? Wenn ja, hast du vll eine defekte picture.datatype installiert?
Zur Zeichencodierung, mit Euro ist besser, ansonsten würdest Du das internationale Währungszeichen verwenden (den Kringel mit den 4 Strichle außendran), das sollte aber mit dem Klick schon korrigiert worden sein.

[ Dieser Beitrag wurde von Thore am 20.09.2012 um 22:51 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

20.09.2012, 23:27 Uhr

kueber1
Posts: 185
Nutzer
@Thore: Wenn das Mailprogramm nicht abstürzt kann ich die Bilder auch durch doppelklick öffnen.

Habe jetzt mal das YAM Programm auf meine "WORK" Festplatte anstelle ins System 3.1 installiert.

Es scheint etwas besser zu laufen, da es vorher schon bei der Installation einige Fehler angezeigt hat.

Vorher: Von CD ins System3.1 installiert, mit immer wieder Fehlermeldungen z.b. Sprache,....

Jetzt: von CD auf System installiert und von dort aus nochmals in YAM die Installationsdatei gestartet und ins Work installiert. Jetzt geht es auch auf Deutsch, vorher war nur Englisch



[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.09.2012, 10:33 Uhr

Thore
Posts: 2266
Nutzer
Ui scheint doch hoffentlich nicht die Festplatte zu sein. Prüf mal die Platte, und wenn sie physikalische Fehler hat, so schnell wie möglich ersetzen.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.09.2012, 16:30 Uhr

kueber1
Posts: 185
Nutzer
@Thore:
denke nicht, denn das Problem mit den Abstürzen ist nach meinen gestrigen Post wieder aufgetreten egal wo ich YAM installiere.

Gibt es eigentlich ein Programm ähnlich wie CC Cleaner am PC? Wo man praktisch den Amiga prüfen kann und er die überflüssigen Dateien/Programme löscht, die nicht benötigt werden.

Vieleicht ist es ein Problem dass Sachen nicht vollständig gelöscht wurden, keine Ahnung.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.09.2012, 17:03 Uhr

Thore
Posts: 2266
Nutzer
Nein, kein Cleaner kann wissen, welche Datei von welchem Programm in Benutzung sein wird.
Diese PC Cleaner säubern in der Regeln nur verwaiste Registry Einträge und Temporärdateien.
Eine zusätzliche unnötige Datei verbraucht nur Platz, aber schadet den anderen Programmen nicht. Und überspielst Du sie mit einer Neuinstallation, dann laufen die neuen Dateien, anstelle der alten.
Hast Du einen VNC Server installiert? Vll kann jemand deines Vertrauen Dir per remote helfen. Würd mich interessieren was ein unabhängiger noch alles sehen kann.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.09.2012, 21:03 Uhr

kueber1
Posts: 185
Nutzer
@Thore:
VNC Server ist keiner installiert. Hat es vieleicht etwas mit der

MIME Einstellung unter YAM was zu tun?
Dort habe ich lediglich Standaranzeigeprogramm ist "SYS:Utilities/Multiview "%s"

Yam stürzt ab sobald es eine Mail mit Anhang lädt

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.09.2012, 21:19 Uhr

Thore
Posts: 2266
Nutzer
Stells mal um, daß er Multiview nicht mehr verwendet, speicher den Anhang und probier den dann manuell mit Multiview anzuzeigen.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.09.2012, 00:28 Uhr

kueber1
Posts: 185
Nutzer
@Thore:Programm hängt sich auch auf, wenn ich den Pfad leer lasse

PS.Hab jetzt gerade sicherlich mir 4-5 x ein Bild geschickt und es wurde auch angezeigt.
Nach einiger Zeit stürzte es aber dann doch wieder ab.

Keine Ahnung, wieso es ab und ann funktioniert und dann wieder zu 90% nicht




[ Dieser Beitrag wurde von kueber1 am 23.09.2012 um 01:28 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.09.2012, 11:33 Uhr

Thore
Posts: 2266
Nutzer
ein Snoopdos Log würde sicher helfen, einfach mal um zu schauen, was er alles öffnet.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.09.2012, 14:59 Uhr

kueber1
Posts: 185
Nutzer
@Thore:
werde ich schauen nachzureichen

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.09.2012, 19:56 Uhr

tploetz
Posts: 4026
Nutzer
Hallo,
ich verstehe das ganze hier nicht, habe vor 2-3 Jahren YAM installiert und eingerichtet
und es hat von Anfang an korrekt funktiioniert, da ist nichts abgestürzt, habe auch
AOL, da gehts einfacher.
tploetz :boing:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.09.2012, 20:03 Uhr

Thore
Posts: 2266
Nutzer
Wir versuchens grad rauszufinden ;)
Im Grunde ists egal, welchen POP3 fähigen Server man verwendet. Es ist bei allen gleich einfach einzurichten.
Lediglich manche Anbieter verwenden nicht-standard Ports oder Domains, die muss man dann eben immer nachlesen auf den jeweiligen Webseiten.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.09.2012, 09:09 Uhr

Holger
Posts: 8050
Nutzer
Zitat:
Original von tploetz:
ich verstehe das ganze hier nicht, habe vor 2-3 Jahren YAM installiert und eingerichtet
und es hat von Anfang an korrekt funktiioniert, da ist nichts abgestürzt, …

Bei Dir funktioniert ja auch immer alles auf Anhieb.

--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.09.2012, 10:40 Uhr

kueber1
Posts: 185
Nutzer
@Thore:
Jetzt habe ich aber ein noch grösseres Problem!!!!

Hab mir was in der Startup Sequence gelöscht und nun startet das System nicht mehr!!!!

auch wenn ich starte ohne startupsequence und ed s:startup-sequence eingebe kommt eine lehere Seite ohne einträge!!!!

Kann nur noch mit der OS 3.9 Boot Disk starten

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.09.2012, 11:32 Uhr

Lippi
Posts: 1244
Nutzer
@kueber1: Hört sich fast an, als ob >loadwb fehlt Bild: http://old-fidelity.de/images/extra-smilie/denker.gif

@ Holger: Bild: http://old-fidelity.de/images/smilies/Smileys/lipsrsealed2.gif Bild: http://old-fidelity.de/images/smilies/Smileys/thumbsup.gif
--
mfg Lippi
Bin ich froh, dass ich weg vom Fenster bin! AmigaOS3.9/Ubuntu10.04
Infokanalmeine Arbeit * infokanal@t-online.de


[ Dieser Beitrag wurde von Lippi am 25.09.2012 um 11:34 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.09.2012, 12:47 Uhr

tploetz
Posts: 4026
Nutzer
[quote]
Original von Holger:
Zitat:
Bei Dir funktioniert ja auch immer alles auf Anhieb.

--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.


Das stimmt nicht, es funktioniert nicht immer alles auf Anhieb
tploetz :boing:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.09.2012, 13:04 Uhr

Thore
Posts: 2266
Nutzer
@tploetz
Holger hat das auch nur ironisch gemeint

Bevor es hier zum bashing kommt, können wir das Thema bei E-Mail Programme belassen :) Dankeschön.

@kueber1:
Ich bin da mit Lippi konform. LoadWB scheint zu fehlen, oder mehrere untere Zeilen der Startup-Sequence. Lässt sich aber einfach rekonstruieren mit der OS3.x CD (per Dateivergleich)


[ Dieser Beitrag wurde von Thore am 25.09.2012 um 13:06 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.09.2012, 16:19 Uhr

kueber1
Posts: 185
Nutzer
@Thore:
kannst du mir das nochmal erklären, also ich lade die BOOT Disk von OS3.9 und dann??

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.09.2012, 16:29 Uhr

Lippi
Posts: 1244
Nutzer
Also hier mal ein Beispiel (Auszug) aus meiner Startup-Sequenze - allerdings OS3.9 - mein PPC ist kaputt :-(


    PsdLoadModule DEVS:input.device QUIET ;Added by Poseidon-Installer
    ; $VER: Startup-Sequence 45.4 (4.4.2001)
    ; Startup-Sequence for AmigaOS 3.9
    ; --- Version 29.10.2006 by Lippi
    ; You can manually disable updating "scsi.device" by setting
    ; the environment variable "NOSCSIUPDATE" to something.

    SetPatch QUIET
    C:Version >NIL:
    C:AddBuffers >NIL: DF0: 15
    FailAt 21
    .....
    .....

    C:AddDataTypes REFRESH QUIET
    C:IPrefs
    C:ConClip
    Path >NIL: RAM: C: SYS:Utilities SYS:Rexxc SYS:System S: SYS:Prefs SYS:WBStartup SYS:Tools SYS:Tools/Commodities
    SYS:System/REXXMast >NIL:
    IF EXISTS S:User-Startup
    Execute S:User-Startup
    EndIF
    Resident Execute REMOVE
    Resident Assign REMOVE
    C:LoadWB
    EndCLI >NIL:


--
mfg Lippi
Bin ich froh, dass ich weg vom Fenster bin! AmigaOS3.9/Ubuntu10.04
Infokanalmeine Arbeit * infokanal@t-online.de


[ Dieser Beitrag wurde von Lippi am 25.09.2312 um 16:30 Uhr geändert. ]


[ Dieser Beitrag wurde von Lippi am 25.09.2012 um 16:33 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.09.2012, 16:30 Uhr

Thore
Posts: 2266
Nutzer
Werden auf der Disk-geladenen Workbench die Platten angezeigt?
Dann kannst Du dir entweder eine Startup-Sequence selber basteln, oder von einem bootfähigen OS3.9 Datenträger kopieren. Ich denk auf der CD müsste die Startup-Sequence draufsein. Dann Reboot ohne Diskette, und die WB müsste wieder laden.

Falls es nicht klappt, einen Editor öffnen, und z.B. dieses verwenden (achtung, diese Sequence muss nicht identisch sein zur Originalen!! Sollte aber funktionieren):
code:
; $VER: Startup-Sequence_HardDrive 45.1 (25.11.00)
; Startup-Sequence for hard drive systems

C:SetPatch QUIET

C:Version >NIL:
C:AddBuffers >NIL: DF0: 15
FailAt 21

C:MakeDir RAM:T RAM:Clipboards RAM:ENV RAM:ENV/Sys
C:Copy >NIL: ENVARC: RAM:ENV ALL NOREQ

Resident >NIL: C:Assign PURE
Resident >NIL: C:Execute PURE

Assign >NIL: ENV: RAM:ENV
Assign >NIL: T: RAM:T
Assign >NIL: CLIPS: RAM:Clipboards
Assign >NIL: REXX: S:
Assign >NIL: PRINTERS: DEVS:Printers
Assign >NIL: KEYMAPS: DEVS:Keymaps
Assign >NIL: LOCALE: SYS:Locale
Assign >NIL: LIBS: SYS:Classes ADD
Assign >NIL: HELP: LOCALE:Help DEFER

BindDrivers
C:Mount >NIL: DEVS:DOSDrivers/~(#?.info)

IF EXISTS DEVS:Monitors
  IF EXISTS DEVS:Monitors/VGAOnly
    DEVS:Monitors/VGAOnly
EndIF

  C:List >NIL: DEVS:Monitors/~(#?.info|VGAOnly) TO T:M LFORMAT "DEVS:Monitors/%s"
  Execute T:M
  C:Delete >NIL: T:M
EndIF

SetEnv Language "deutsch"
SetEnv Workbench $Workbench
SetEnv Kickstart $Kickstart
UnSet Workbench
UnSet Kickstart

C:AddDataTypes REFRESH QUIET
C:IPrefs
C:ConClip

Path >NIL: RAM: C: SYS:Utilities SYS:Rexxc SYS:System S: SYS:Prefs SYS:WBStartup SYS:Tools SYS:Tools/Commodities

SYS:System/REXXMast >NIL:

IF EXISTS S:User-Startup
  Execute S:User-Startup
EndIF

Resident Execute REMOVE
Resident Assign REMOVE

C:LoadWB
EndCLI >NIL:


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.09.2012, 20:31 Uhr

kueber1
Posts: 185
Nutzer
@Thore: Also, hab mich entschieden, werde alles neuinstallieren.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.09.2012, 22:12 Uhr

Thore
Posts: 2266
Nutzer
Ich find ja, ne Datei anlegen wesentlich schneller und einfacher :)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

25.09.2012, 23:05 Uhr

kueber1
Posts: 185
Nutzer
@Thore:
Ja aber vielecoht klappt es dann mit Yam auch besser. Mal sehen

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.09.2012, 08:19 Uhr

Thore
Posts: 2266
Nutzer
Womöglich. Viel Glück.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.10.2012, 10:14 Uhr

kueber1
Posts: 185
Nutzer
Was ist eigentlich dr Unterschied zwischen:

http://yam.ch/download/YAM%202.7/YAM27-AmigaOS3-debug.lha

http://yam.ch/download/YAM%202.7/YAM27-AmigaOS3.lha


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.10.2012, 17:46 Uhr

Thore
Posts: 2266
Nutzer
"Debug" Binaries sind Binaries, die Debug-Ausgaben machen. Die werden entweder direkt in einem Shell Fenster angezeigt, oder sind z.B. über das Logtool sichtbar. Nicht-Debug Versionen geben diese vielen Logs nicht aus.
Für normale Endanwender ist die nicht-debug Version besser, da die in der Regel schneller ist. Für Leute die gerne Fehlermeldungen posten oder selbst dran programmieren, ist die debug Version besser.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.10.2012, 17:55 Uhr

kueber1
Posts: 185
Nutzer
@Thore: a so. Danke.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


1 2 3 -4- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > EMail Programm für Amiga [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.