amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > AROS und Amiga-Emulatoren > Wichtig: WinUAE *.hdf Datei retten [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

17.06.2010, 12:56 Uhr

gerograph
Posts: 621
Nutzer
Das musste ja kommen... meine schoenen Sourcen. WinUAE 0.8.8 R8 fährt nicht mehr hoch, sobald ich meine
1Giga *.hdf Datei mit einbinden möchte -> (Amiga) Guru Meldung !
Leider hab ich momentan nur sehr begrenzt Internetzugang, d.h. die Frage kann ich diesen Hardfile irgendwie retten ?

1. Meine Cloanto CD hab ich nicht dabei... (z.B. für AmigaExplorer)
2. der hdf hat funktioniert
3. der hdf funktioniert auch mit anderen Konfigs/nur Lesen auch nicht
4. kann den hdf unter Windows als 1Giga Datei sehen, so wie ich ihn angelegt habe
5. Properties des hdf files sind die Gleichen wie bei meinem System/Workbench hdf:
a) Surfaces = 1
b) Reserved = 2
c) Sectors = 32
d) Blocksize = 512
6. Habe hdf Datei auch schon an andere Stellen auf der Platte kopiert...
7. Auch wenn ich ohne SS boote bekomme ich sofort den Guru
8. "Disable" ich den Hdf (DH3) in Early Startup Menu, dann kann ich hochfahren, kann aber nicht mehr auf dh3 zugreifen...

Danke für die Hilfe, ne Lösung wäre echt verdammt wichtig, da ich ansonsten befürchte dass ich micht nicht mehr motivieren kann
den größten Teil von vorne zu programmieren...

Gruß gerograph

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.06.2010, 13:15 Uhr

thomas
Posts: 7667
Nutzer

Als erstes: im Windows Explorer mit der rechten Maustaste -> Kopieren und rechte Maustaste -> Einfügen eine Sicherheitskopie anlegen.

Dann: naja, man müßte ein bißchen herumprobieren. Erstmal müßte man herauskriegen, warum der Guru kommt.

Du kannst mit dem HDF ohne Guru booten, indem du bei WinUAE den RDB-Modus einschaltest. Dann kommst du aber immer noch nicht an die Daten dran. Ich würde dann versuchen, eine Mountlist zu erstellen, die zwar die Geometrie des HDF enthält, aber kein Dateisystem, sodaß das Laufwerk zwar im DOS eingetragen, aber nicht angemeldet wird. Dann würde ich sehen, ob DiskSalv die Dateien retten kann.

Wenn du selbst nicht weiter kommst, könntest du das HDF auf meinen heimischen FTP-Server hochladen (vorher mit 7zip packen !). Den müßte ich allerdings erst hochfahren, also frühestens heute abend. Bei Interesse kannst du mir eine Mail schreiben, dann bekommst du die Zugangsdaten.

Hm, ich sehe gerade: WinUAE 0.8.8 R8, da gibt es noch keinen RDB-Modus. Wie wär's wenn du mal eine aktuelle Version ausprobierst ? 2.1.0 bietet sich an. Oder wenigstens die 0.8.17.4, die wäre dann auch tausendmal schneller als deine.

Gruß Thomas

--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.06.2010, 19:35 Uhr

gerograph
Posts: 621
Nutzer
@thomas:
Danke fuer die schnelle Hilfe, ich habe hier nur noch 10 Euro auf meinem prepaid Tchibofonie Stick... also wird das nicht klappen, bis ich wieder zuhause bin bei meiner "DSLFlat", ABER ! Quasi mit letzter Kraft habe ich es geschafft ADFOpus für Win zu laden (wusste bisher nicht das es soetwas gibt, war das erste was mir unter die Augen gekommen ist). Der "Dateiexplorer" kann hdf Dateien lesen und so konnte ich die wesentlichen Daten "retten"... Nochmal vielen Dank !!!

gruß gerograph

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > AROS und Amiga-Emulatoren > Wichtig: WinUAE *.hdf Datei retten [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.