amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Get a Life > Gruß an alle! [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

1 2 -3- 4 5 6 [ - Beitrag schreiben - ]

31.07.2010, 14:07 Uhr

analogkid
Posts: 2393
Nutzer
Zitat:
Original von Kronos:
Vom X1000 werden doch maximal 1000 Stück hergestellt, einen Nachfolger wird es nicht geben es ist also mehr als fraglich ob man den in 10 Jahren so ohne weiteres bekommen könnte.


1000 Stück ist aber sehr optimistisch gedacht... Viel mehr als die angedachten 250 Stück werden es wohl nicht werden, zumindest nicht bei dieser Preisgestaltung.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

31.07.2010, 14:15 Uhr

analogkid
Posts: 2393
Nutzer
Zitat:
Original von jochen22:
@mk:

Auch Genesi/Pegasos/MorphOS-Linie haben Amiga nicht wirklich vorwärts
gebracht. Auch die setzen auf PowerPC und PowerPC-Macs sind ja noch
mehr Krücke als X1000.


Das stimmt einfach nicht. Selbst der langsamste von den momentan unterstützten PowerPC-Macs (eMac 1,25Ghz) ist für ein Amiga-ähnliches System mehr als passabel geeignet. Von einer "Krücke" merke ich nicht viel. Im Gegensatz zum X1000, dieser muss sich erstens als Hardware bewähren und zweitens muss noch *erheblich* mehr Feinschliff erfolgen, damit es einigermaßen auf dem X1000 läuft. Und das Preis/Leistungsverhältnis bleibt trotzdem jenseits von Gut und Böse.

Zitat:
(Die sind nämlich irgendwann alle, weil sie nicht mehr produziert
werden)


Dieses "irgendwann" wird in ferner Zukunft liegen. Ein G5-Mac deckt den Leistungsbedarf eines Amiga-Derivats für die nächsten Jahre vollkommen.

Zitat:
Es scheint mir im Amiga-Bereich eben zuviel Egoismen zu geben als daß
da die einzelnen Fraktionen nochmal zusammenkommen. Thats Life.


Tja, Zusammenarbeit im Amiga-Bereich bedeutet, dass die Arbeit des anderen auf den Müll wandert. Verständlich, dass das für niemanden befriedigend ist. Und die "Selbstaufgabe" fürs "höhere Ziel" ist niemanden zuzumuten...

Zitat:
Übrigens bevor Du mich jetzt rot anmalen willst, ich stehe immer noch
MorpOS völlig offen gegenüber. Und falls die morgen einen schnellen
Rechner raußbringen (egal ob PowerPC oder vielleicht X86) heißt
mein nächster Rechner vielleicht Pegasos III und nicht Amiga.


Den "Pegasos III" gibt es schon, und nennt sich "PowerMac G5". Zumindest, was MorphOS betrifft.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

31.07.2010, 15:22 Uhr

cgutjahr
Posts: 2742
[Administrator]
Ich habe hier der Übersichtlichkeit halber sechs Beiträge komplett gelöscht. Andreas hat erstmal zwei Tage Sendepause.
--
Delirium BBS

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

31.07.2010, 15:35 Uhr

mk
Posts: 611
[Benutzer gesperrt]
Mir war hier bei Rückblättern was altes erneut reingerutscht. Sorry cg, habs gleich wieder gelöscht.



[ Dieser Beitrag wurde von mk am 31.07.2010 um 16:00 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

31.07.2010, 16:26 Uhr

Dr_Dom
Posts: 655
Nutzer
Hallo indi69, welcom back! ;-)

Wozu das X1000 kommt, erschließt sich mir so recht auch nicht, zumal 1800¤ ist schon mehr als heftig! Das SAM lass ich mir da noch gefallen und überlege gerade aktuell ob ich mir eines zulegen soll?!?!? Aber 1800¤ für ein sicher schnellen NG Amiga ......nö. Bei einem SAM ist man mit allem drum und dran ja auch schon fast bei 1000¤ mit schickem Gehäuse etwas Peripherie und Software. Ich glaube nicht das das x1000 so viel Käufer finden wird, warum auch? Was kann das x1000 was der SAM nicht kann? vielleicht etwas mehr Performanz aber sonst? bei der geringen Stückzahl die hier genannt wird gibt es doch für keinen Programmierer einen anreizt etwas spezielles für die Kiste zu schreiben. Von daher bezweifel ich auch das die genannten 250 Boards überhaupt einen Käufer finden werden.

lassen wir uns mal überraschen wenn das Teil auf dem Markt ist!





--
wenn dein Rechner defekt ist, funktioniert der Ersatzrechner erst recht nicht

Murphy


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

31.07.2010, 16:58 Uhr

jochen22
Posts: 1139
[Benutzer gesperrt]
@Dr_Dom:

Er ist einfach der schnellste Amiga, wer mit weniger zufrieden ist
kann sich ja ein Sam460 holen.


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

31.07.2010, 17:51 Uhr

Kris
Posts: 653
Nutzer
oder aktuell den SAM440 Flex. Der ist imho auch schnell genug.
--
SAM440ep-Flex 733Mhz|1GB RAM|250GB HDD|Radeon 9250|AmigaOS 4.1.2
PEG II G4 1,0Ghz| 512MB RAM|160+250GB HDD| Radeon 9250| Amiga OS 4.1.2 + MorphOS 2.4 key

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

31.07.2010, 19:09 Uhr

jochen22
Posts: 1139
[Benutzer gesperrt]
Zitat:
Original von Kris:
oder aktuell den SAM440 Flex. Der ist imho auch schnell genug.
--
SAM440ep-Flex 733Mhz|1GB RAM|250GB HDD|Radeon 9250|AmigaOS 4.1.2
PEG II G4 1,0Ghz| 512MB RAM|160+250GB HDD| Radeon 9250| Amiga OS 4.1.2 + MorphOS 2.4 key


Also da würd ich jedem empfehlen bis September zu warten und sich
dann zu entscheiden. Den Prozessor gibts, wenn ich mich nicht verlesen
habe bis 1,4 GHz.


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

31.07.2010, 19:15 Uhr

jochen22
Posts: 1139
[Benutzer gesperrt]
Zitat:
Original von mk:
...
Fang nicht auch noch mit Krümelkacken an.
...


ok

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

31.07.2010, 19:19 Uhr

tommysammy
Posts:
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von jochen22:
Zitat:
Original von Kris:
oder aktuell den SAM440 Flex. Der ist imho auch schnell genug.
--
SAM440ep-Flex 733Mhz|1GB RAM|250GB HDD|Radeon 9250|AmigaOS 4.1.2
PEG II G4 1,0Ghz| 512MB RAM|160+250GB HDD| Radeon 9250| Amiga OS 4.1.2 + MorphOS 2.4 key


Also da würd ich jedem empfehlen bis September zu warten und sich
dann zu entscheiden. Den Prozessor gibts, wenn ich mich nicht verlesen
habe bis 1,4 GHz.


Der Prozessor hat 1066Mhz.Eventuell gibt es eine übertaktete Variante ,wie beim Sam mit 800Mhz
--
A1200T / BPPC 603e+ 240MHz/060 / 256MB FastRAM / Mediator LT4 / Voodoo3 16MB / OS3.9/OS4.0
VIP Member von http://www.amigaemuboard.net - Amiga still alive !!!

[ - Ändern - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

31.07.2010, 19:27 Uhr

jochen22
Posts: 1139
[Benutzer gesperrt]
Zitat:
Original von Kronos:
Zitat:
Original von jochen22:
Auch die setzen auf PowerPC und PowerPC-Macs sind ja noch
mehr Krücke als X1000.
(Die sind nämlich irgendwann alle, weil sie nicht mehr produziert
werden)


Ja und ?

Wenn ich wollte könnte ich mir ohne weiteres noch nen 601-604, G3 oder gar 68k basierten Mac auf ePay besorgen, und auch wenn das jetzt alle Amiga-User tun würden, wären immer noch genug da.

Die G4 (und bald G5) basierten Macs sind deutlich jünger und wurden auch in höherer Stückzahl produziert, sprich da kriegt man auch in 10 Jahren noch problemlos welche.

Vom X1000 werden doch maximal 1000 Stück hergestellt, einen Nachfolger wird es nicht geben es ist also mehr als fraglich ob man den in 10 Jahren so ohne weiteres bekommen könnte.

MfG
Kronos

--
Only the good die young all the evil seem to live forever


Oh, ein Hellseher oder wie kommst Du auf die 1000. Aber ich stimme Dir natürlich zu daß beim Preis von ca.2000 EUR es nicht so besonders
wahrscheinlich ist, daß die verkaufte Menge nördlich von 1000 liegt.
Ich würde sogar wesentlich weniger annehmen.


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

31.07.2010, 19:31 Uhr

jochen22
Posts: 1139
[Benutzer gesperrt]
Mit Krücke hab ich nicht die Leistungsfähigkeit der G5-Macs gemeint.
Sondern, daß es nur eine begrenzte Anzahl und eben auh keine Weiterentwicklung der Hardware gibt.


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

31.07.2010, 20:17 Uhr

mk
Posts: 611
[Benutzer gesperrt]
Zitat:
Original von jochen22:
Mit Krücke hab ich nicht die Leistungsfähigkeit der G5-Macs gemeint.
Sondern, daß es nur eine begrenzte Anzahl und eben auh keine Weiterentwicklung der Hardware gibt.


Also ist, nach deinen eigenen Kriterien, der x1k die einzige und größte Krücke.
- um ca. 6 Größenordungen geringere Stückzahlen als PowerPC-Macs
- keine Weiterentwicklung des x1k, der PA6T ist ein todes Ende, während es bei Mac eine erfolgreiche Weiterentwicklung auf x86 Basis gibt

Und dazu kommt noch der Preis des x1k, der völlig jenseits aktueller Preis/Leistungsverhältnisse anderer vergleichbarer Geräte ist.


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

31.07.2010, 20:42 Uhr

jochen22
Posts: 1139
[Benutzer gesperrt]
@mk:

Wie die Entscheidung weiter auf PowerPC zu setzen zu werten ist, dazu
fehlen mir einfach zu viele Informationen. Das MorphOS-Team scheint
ja auch weiter beiPowerPC zu bleiben oder ist eine Portierung nach X86
geplant?

Die möglichen X1000-Stückzahlen sind durch Neuprod. quasi unbegrenzt.
Die Stückzahlen der Powermacs aber limitiert.


Es kommt auch immer darauf an, wie man die Zukunft sieht. Wenn beide
Lager nicht mehr Gas geben sind sie bald Geschichte.

Denn eines ist sicher die Community schrumpft.




[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

31.07.2010, 20:57 Uhr

Kronos
Posts: 1168
Nutzer
@jochen22:

Der X1000 ist durch den Markt begrenzt, und es gibt nunmal nicht soviele die bereit sind 2000Euro für einen "Amiga" auszugeben der technisch auf dem Stand von 2005/6 ist. Auch eine Weiterentwicklung kann ausgeschlossen werden, stammt die CPU doch von einem Hersteller der nur aufgrund laufender Militärverträge überhaupt noch im CPU-Geschäft ist.

Von den (bald) für MorphOS nutzbaren Macs wurden Stückzahlen im 8-stelligen Bereich produziert, im Vergleich zum Amiga-Markt ist das praktisch das gleiche wie unendlich ....

MfG
Kronos
--
Only the good die young all the evil seem to live forever

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

31.07.2010, 21:00 Uhr

jochen22
Posts: 1139
[Benutzer gesperrt]
@tommysammy:

Den Prozessor gibts in 2 Geschwindigkeiten 1 und 1,4 GHz.

Link des Herstellers

Aber Du hast recht was die Acube-Angaben betreffen.


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

31.07.2010, 21:28 Uhr

netrot
Posts: 40
Nutzer
Das ist aber auch nicht der ex...
Schau nochmal ;)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

31.07.2010, 21:34 Uhr

mk
Posts: 611
[Benutzer gesperrt]
Zitat:
Original von jochen22:
Das MorphOS-Team scheint ja auch weiter bei PowerPC zu bleiben oder ist eine Portierung nach X86 geplant?

Du übersiehst, daß es AROS bereits gibt, und sich beide, von Anfang an, gegenseitig geholfen haben und auch gegenwärtig weiter helfen.

Und selbst wenn das MorphOS-Team so etwas planen würde, würden sie so etwas kaum, noch Ewigkeiten von jeder Realisierung entfernt, öffentlich ankündigen.
Du siehst ja, wie aeon /hyper mit jeder weiteren Terminverschiebung und Preiserhöhung nur verloren hat /verliert.
Zitat:
Original von jochen22:
Die möglichen X1000-Stückzahlen sind durch Neuprod. quasi unbegrenzt.

Rein theoretisch. In der Praxis rechnet aber selbst aeon bestenfalls nur mit ein paar hundert Stück, die sie an die fanatischsten BAFs verkaufen können. Außerhalb dieser Gruppe werden sich bei einem dermassen schlechten Preis/Leistungsverhältniss kaum Käufer finden lassen. Und selbst viele BAFs haben, angesichts der Preisentwicklung des x1k, geschrieben, sich keinen x1k zu kaufen.
Mal sehen wieviele Betatester übrigbleiben, wenn sie mitbekommen, das die 750 Teuro nur die geplante Anzahlung war, die sie bereits vor Erhalt des Boards zahlen sollen.




[ Dieser Beitrag wurde von mk am 31.07.2010 um 22:01 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

31.07.2010, 22:34 Uhr

DaFreak
Posts: 253
Nutzer
Zitat:
Original von Kronos:

Vom X1000 werden doch maximal 1000 Stück hergestellt, einen Nachfolger wird es nicht geben es ist also mehr als fraglich ob man den in 10 Jahren so ohne weiteres bekommen könnte.


Was - wieso max. 1000 Stück, wie kommst du auf diese Zahl? Und warum keinen Nachfolger? Quelle?
Falls der X1000 wirklich gut verkauft wird, dann wäre es ziemlich unlogisch das keine weiteren Stückzahlen produziert werden und es keinen Nachfolger geben wird.
--
Sam440ep + AmigaOS4.1 im Morex 3677 Gehäuse

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.08.2010, 04:57 Uhr

Lemmink
Posts: 2344
Nutzer
Zitat:
Original von DaFreak:
Was - wieso max. 1000 Stück, wie kommst du auf diese Zahl? Und warum keinen Nachfolger? Quelle?


Ganz einfach gesunder Menschenverstand. Bei dem Preis wird es schwierig Käufer zu finden, selbst wenn das Teil "zum Mond fliegen" könnte.
Ich persönlich wäre überrascht, wenn es nach den ersten 250 Stück überhaupt einen zweiten Produktionslauf geben wird (P.S. ich beabsichtige mir evtl. trotz allem einen zu sichern).

Was ein Nachfolgemodell an gehn: nun wer sollte das machen, wenn die Herstellerfirma in Folge eines finanziellen Desasters pleite geht. Selbst wenn sie es schaffen sollten mit einer schwarzen Null davon zu kommen bezweifle ich daß man anschließend große Lust verspührt diesen Ritt auf dem Vulkan in absehbarer Zeit zu wiederholen.

Außerdem wird jeden Nachfolger grundsätzlich noch teurer werden, weil die zu erwartende Anzahl käufer kleiner wird.
"Neue" nutzer lassen sich vielleicht gerade noch mit einem SAM gewinnen bei dem man nicht ganz so viel Geld verbrennen muß um dabei zu sein. Ein Verbrennen von Geld ist es aber definitiv da man niemals einen adequaten Gegenwert bekommt, aber das ist auch i.o. da es ja eben ein Hobby ist, wenn auch ein aussterbendes.
--
Das Grauen hat viele Gesichter und mein Spiegel zeigt mir jeden Morgen ein neues.

Jetzt neuer, aber immer noch nicht interessanter: http://www.lemmink.joice.net


[ Dieser Beitrag wurde von Lemmink am 01.08.2010 um 04:59 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.08.2010, 05:54 Uhr

tommysammy
Posts:
[Ex-Mitglied]
Zitat:
Original von jochen22:
@tommysammy:

Den Prozessor gibts in 2 Geschwindigkeiten 1 und 1,4 GHz.

Link des Herstellers

Aber Du hast recht was die Acube-Angaben betreffen.


Dort steht was von 800-1400Mhz.Eventuell kann man das wie bei dem X1000 per Shell Befehl selber takten.1,4Ghz wären schon eine tolle Sache,der müßte dann definitiv schneller als ein Peg2 sein
--
A1200T / BPPC 603e+ 240MHz/060 / 256MB FastRAM / Mediator LT4 / Voodoo3 16MB / OS3.9/OS4.0
VIP Member von http://www.amigaemuboard.net - Amiga still alive !!!

[ - Ändern - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.08.2010, 06:11 Uhr

tommysammy
Posts:
[Ex-Mitglied]
Ich habe gerade eine Antwort bekommen,Der Sam460 kann man maximal bis auf 1,2xxGhz bekommen ,dann ist er übertaktet.Desweiteren wird auch eine Radeon x1550 mit 256 MB unterstützt werden,sowohl 2D und 3D
--
A1200T / BPPC 603e+ 240MHz/060 / 256MB FastRAM / Mediator LT4 / Voodoo3 16MB / OS3.9/OS4.0
VIP Member von http://www.amigaemuboard.net - Amiga still alive !!!

[ - Ändern - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.08.2010, 09:22 Uhr

jochen22
Posts: 1139
[Benutzer gesperrt]
@Lemmink:
Mit gesundem Menschenverstand ist das so ne Sache. Zuerst könnte
man denken : Kauft eh keiner zu dem Preis. Aber da gibts ja noch
Leute wie : LEMMINK, jochen22(der mit sich ringt),tommysammy usw.
Oder seh Dir den Apple-Hype an. Kein Mensch mit gesundem Verstand
kauft ein Apple-iphone,Apple-Rechner, ... trotzdem verkaufen die
Millionen von diesen Status-Symbolen.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.08.2010, 09:31 Uhr

jochen22
Posts: 1139
[Benutzer gesperrt]
@netrot:
Schon klar.
Lt. acube ists ein 1GHz aber es gibt zumindest ein 1,4GHZ Modell.


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.08.2010, 09:45 Uhr

AniED
Posts: 222
Nutzer
Moin jochen22

>Oder seh Dir den Apple-Hype an. Kein Mensch mit gesundem Verstand
kauft ein Apple-iphone,Apple-Rechner, ... trotzdem verkaufen die
Millionen von diesen Status-Symbolen.

das Du Dir anmaßt über Leute zu urteilen die sich einen Apple-Rechner kaufen finde ich sehr erstaunlich sowie bedenklich.

Es zeugt von nicht zu grosser Intelligenz das Du meinst die Menschen beurteilen zu können.
:lach: :lach:

Stell Dir vor wir Apple-User würden so urteilen und alle Amiganer als Menschen bezeichnen die nicht mehr rüber einen gewisses Maß an Verstand verfügen würden. Wäre Dir das Recht ?

Dann müsstest Du die MOS User auch so getitelt denn die kaufen zur Zeit die abgelegten Kisten der Millionen Mensch mit gesundem Verstand und benutzen es als Status-Symbolen für Ihr Betriebssystem,


:D :D

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.08.2010, 09:49 Uhr

netrot
Posts: 40
Nutzer
@jochen22:

eben nicht du hattest den falschen Prozessor, hier der richtige.

http://www.appliedmicro.com/MyAMCC/jsp/public/productDetail/product_detail.jsp?productID=PPC460EX

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.08.2010, 10:36 Uhr

DrNOP
Posts: 4118
Nutzer
Zitat:
Original von jochen22:
Kein Mensch mit gesundem Verstand
kauft ein Apple-iphone,Apple-Rechner, ... trotzdem verkaufen die
Millionen von diesen Status-Symbolen.

Ein Statussymbol ist es aber erst, wenn viele Leute es kennen. Den X1000 kennt global gesehen niemand, also funktioniert er nicht als Statussymbol.
--
Signaturen mit mehr als zwei Zeilen gehen mir auf den Wecker

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.08.2010, 12:35 Uhr

Lemmink
Posts: 2344
Nutzer
Zitat:
Original von jochen22:
@Lemmink:
Mit gesundem Menschenverstand ist das so ne Sache. Zuerst könnte
man denken : Kauft eh keiner zu dem Preis. Aber da gibts ja noch
Leute wie : LEMMINK, jochen22(der mit sich ringt),tommysammy usw.


Ja genau und eben die Zahl der Namen die durch das "usw." vertreten sind schätze ich auf ca. 200-300 weltweit.
Der SAM460 dürfte weit mehr interessenten finden.
Das Problem ist, daß es bei den Preisen praktisch ausgeschlossen ist daß Käufer von außerhalb der Amigagemeinde dabei sein werden.
Die potentiellen Käufer sind also eine Untergruppe der bisherigen AOne, MicroA1, SAM, Peg2 Besitzer evtl. noch ein paar wenige aus dem Klassiklager die den Sprung auf NG Hardware bisher noch nicht gewagt haben.
Wenn selbst von dieser Hardware vor Jahren als es noch mehr Nutzer gab inoffiziellen Schätzungen zur Folge gerade mal Zahlen im unteren 4-stelligen Bereich erreicht wurden ist es nur logisch das man heute nur noch mit einem Bruchteil davon rechnen kann.

--
Das Grauen hat viele Gesichter und mein Spiegel zeigt mir jeden Morgen ein neues.

Jetzt neuer, aber immer noch nicht interessanter: http://www.lemmink.joice.net

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.08.2010, 09:13 Uhr

jochen22
Posts: 1139
[Benutzer gesperrt]
@DrNOP:

Da kann ich Dir ja mal 100%tig zustimmen. Einen Amiga zu besitzen,
war meiner Meinung eher noch nie ein Statussympol, genausowenig wie
AtariST oder C64. Der Apple Mac dagegen immer schon.

Hab ich eigentlich erwähnt, daß ich Statussymbole wie Autos
Apple-Teile, Rolexuhren usw. für extrem lächerlich halte.



[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.08.2010, 09:36 Uhr

jochen22
Posts: 1139
[Benutzer gesperrt]
@Lemmink:
Da seh ich noch andere Aspekte. Der X1000 ist der erste NG-OS4-Amiga
der annähernd im heutigen Leistungbereich der PC's mitspielen
kann. PowerPC mit 800 MHz gegen X86 mit 2,5GHZ,Multicore usw.
Ich bitt Dich.

Der X1000 ist ein 64-Bit-Rechner, Multicore-Prozessor-Rechner
bestückt mit einer modernen Grafikkarte und ausbaufähig.

(Über den Preis brauchen wir nicht zu reden)

Ich könnte mir vorstellen, daß die 250 Rechner eine Art Knackpunkt
sein könnten, der erreicht sein muß, um die Entwicklungkosten fürs
Board reinzuholen und wenn die zügig verkauft sind ist alles wieder
offen.

Eine weitere Charge zu einem günstigeren Preis abgesichert durch Vorbestellungen , warum nicht ???





[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


1 2 -3- 4 5 6 [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Get a Life > Gruß an alle! [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.