amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Get a Life > Gruß an alle! [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

1 2 3 -4- 5 6 [ - Beitrag schreiben - ]

02.08.2010, 11:05 Uhr

dandy
Posts: 2552
Nutzer
Zitat:
Original von tommysammy:
@mk:

Also ich war in Essen und habe mich mit Trevor,Cyborg und die Friedens unterhalten.Die Leute haben echt was auf den Kasten.Dazu habe ich den X1000 richtig testen dürfen.
...


Dann erzähl uns doch mal was über XENA - wurde da irgendwas vorgeführt?

Oder wurden irgendwelche Anwendungsbeispiele dafür gezeigt/beschrieben?

Gab es von Seiten der Dritthersteller wie z. B. E3B vielleicht irgendwelche Ankündigungen für XENA-Erweiterungen?
--
Ciao,

Dandy

Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih' und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.08.2010, 12:15 Uhr

tommysammy
Posts:
[Ex-Mitglied]
@dandy:
Der Xmos 1 wurde gegen den Xmos2 getauscht,d.h. der läuft auch auf Dualcore.Man kann mehrere Chips übereinander stecken und jeder Chip kann dann was anderes ausführen.Das SDK ist in Arbeit.Hyperion selber wird nichts mit dem Xmos/Xena machen.Es ist was für Developer.Jeder kann selber darauf entwickeln,wobei der Phantasie kaum Grenzen gesetzt werden.Man kann Hardware damit nachbilden oder nen Classic emulieren,spezielle Software wie Midi usw. Der User hat es selber in der Hand.Dabei wird der Hauptprozessor nicht belastet
--
A1200T / BPPC 603e+ 240MHz/060 / 256MB FastRAM / Mediator LT4 / Voodoo3 16MB / OS3.9/OS4.0
VIP Member von http://www.amigaemuboard.net - Amiga still alive !!!

[ - Ändern - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.08.2010, 12:55 Uhr

jochen22
Posts: 1139
[Benutzer gesperrt]
@AniED:

Was ist daran falsch. Für viele Menschen ist ein Apple-Produkt
ein Statussymbol. Andere kaufen sich einen Mercedes.

Das heißt noch lange nicht, daß jeder der ein Apple-Produkt
kauft dies tut um hip zu sein, aber mit Sicherheit ist es bei
nicht wenigen der oder ein Grund.

Ich kann aber verstehen, daß einer der einen X1000 kauft
erstmal als verückt angesehen wird, denn vernünftig ist das
auf den ersten Blick sicher nicht.

BTW : Ich habe schon x-mal versucht auf Apple umzusteigen, es war
nur nie ein Modell dabei, was meinen Anforderungen entsprach.




[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.08.2010, 14:20 Uhr

analogkid
Posts: 2393
Nutzer
Zitat:
Original von jochen22:
Was ist daran falsch. Für viele Menschen ist ein Apple-Produkt
ein Statussymbol. Andere kaufen sich einen Mercedes.


Für andere (viele) ist ein Apple-Produkt auch ein zuverlässiges und durchdachtes Produkt, ohne Relevanz des Images. Ähnliches gilt für einen Mercedes.

Zitat:
Das heißt noch lange nicht, daß jeder der ein Apple-Produkt
kauft dies tut um hip zu sein, aber mit Sicherheit ist es bei
nicht wenigen der oder ein Grund.


Kommt auch auf das Apple-Produkt an.

Zitat:
Ich kann aber verstehen, daß einer der einen X1000 kauft
erstmal als verückt angesehen wird, denn vernünftig ist das
auf den ersten Blick sicher nicht.


Wieviele Blicke braucht man denn, damit der Kauf als vernünftig angesehen wird?

Zitat:
BTW : Ich habe schon x-mal versucht auf Apple umzusteigen, es war
nur nie ein Modell dabei, was meinen Anforderungen entsprach.


Das ist sicherlich nicht die "Schuld" von Apple.


[ Dieser Beitrag wurde von analogkid am 02.08.2010 um 14:21 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.08.2010, 15:21 Uhr

Kris
Posts: 653
Nutzer
und jetzt wird wieder versucht, Aussagen einzelnen User auseinander zu pflücken um darauf rumzuhacken und noch sich noch weiter vom Thread zu entfernen...

Es geht doch nur um einen blöden Computer und nicht um den Weltfrieden oder um was vergleichbares.
--
SAM440ep-Flex 733Mhz|1GB RAM|250GB HDD|Radeon 9250|AmigaOS 4.1.2
PEG II G4 1,0Ghz| 512MB RAM|160+250GB HDD| Radeon 9250| Amiga OS 4.1.2 + MorphOS 2.4 key

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.08.2010, 18:03 Uhr

Kronos
Posts: 1168
Nutzer
Zitat:
Original von jochen22:
Der X1000 ist der erste NG-OS4-Amiga
der annähernd im heutigen Leistungbereich der PC's mitspielen
kann. PowerPC mit 800 MHz gegen X86 mit 2,5GHZ,Multicore usw.
Ich bitt Dich.


800Mhz waren 2002/2003 ungefähr genausoweit weg von der Musik (P4 mit zig GHz) wie ein PASemi heute (also Quadcore mit 3GHz und viel mehr bums pro Kern und Herz). Die Rechner damals kostenten aber "nur" 1000Euro.

Zitat:
Der X1000 ist ein 64-Bit-Rechner, Multicore-Prozessor-Rechner
bestückt mit einer modernen Grafikkarte und ausbaufähig.


Das ist ein Aldi/Lidl-Computer von anno 2008 auch ...

Zitat:
(Über den Preis brauchen wir nicht zu reden)

Doch müssen wir, ganz dringend ....

Zitat:
Ich könnte mir vorstellen, daß die 250 Rechner eine Art Knackpunkt
sein könnten, der erreicht sein muß, um die Entwicklungkosten fürs
Board reinzuholen und wenn die zügig verkauft sind ist alles wieder
offen.

Eine weitere Charge zu einem günstigeren Preis abgesichert durch Vorbestellungen , warum nicht ???


Vorbestellungen ?? Die sind entweder unverbindlich, also für den Hersteller wertlos, oder es gibt auch ein Prepay (wie jetzt bei den Beta-Boards), und wer da nochmal drauf reinfällt ist am ende selber schuld....

Und warum sollte ne 2te Charge billiger werden ? Der Markt ist gesättigt, also kommen nur nur noch kleinere Stückzahlen zusammen und das ganze wird pro Stück noch teurer.

MfG
Kronos
--
Only the good die young all the evil seem to live forever

[ Dieser Beitrag wurde von Kronos am 02.08.2010 um 18:26 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.08.2010, 18:34 Uhr

Kris
Posts: 653
Nutzer
Versteh doch mal bitte! Der X1000 ist kein Computer von der Stande wo durch große Mengen günstige Preise erzielt werden.

Wenn man von einem Auto nur 200 Stück produziert werden, ist es erheblich teurer als wenn von dem gleichen Modell gleich 200.000 oder gar 2.000.000 produziert werden.

Verstanden?

Ja?

Dann ist gut und bitte keine weitere Endlosdiskussion über den Preis. Die führt zu nichts.
--
SAM440ep-Flex 733Mhz|1GB RAM|250GB HDD|Radeon 9250|AmigaOS 4.1.2
PEG II G4 1,0Ghz| 512MB RAM|160+250GB HDD| Radeon 9250| Amiga OS 4.1.2 + MorphOS 2.4 key

[ Dieser Beitrag wurde von Kris am 02.08.2010 um 18:35 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.08.2010, 18:50 Uhr

tommysammy
Posts:
[Ex-Mitglied]
*** Wegen Verstoß gegen die Netiquette gelöscht (cg)
http://www.amiga-news.de/netiquette.shtml ***

[ Dieser Beitrag wurde von cgutjahr am 02.08.2010 um 18:58 Uhr geändert. ]

[ - Ändern - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.08.2010, 19:03 Uhr

cgutjahr
Posts: 2742
[Administrator]
Tommysammy macht jetzt auch mal ein bisschen Pause.

Zitat:
Original von Kris:
Dann ist gut und bitte keine weitere Endlosdiskussion über den Preis. Die führt zu nichts.

Es liegt in der Natur der Sache, dass die meisten Diskussionen über den Amiga zu nichts führen. Aber der Preis des X1000 ist nunmal ein ziemlicher Stolperstein, warum soll man sich darüber nicht unterhalten dürfen?

Willst du mir ernsthaft erzählen du zahlst lieber 2000 Euro für einen X1000 als 150 Euro für einen gebrauchten Mac Mini?
--
Delirium BBS

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.08.2010, 19:08 Uhr

Kris
Posts: 653
Nutzer
Ich denke mal, dass bereits genügend über den Preis diskutiert worden ist. Die Leute sollen einfach mal verstehen wie der stolze Preis zusande kommt. Das wird aber instinktiv weggeblendet.

Für mich ist der X1000 auch zu teuer und habe auch keine Interesse dran. Mein Budget erlaubt mir nicht so ein Computer zu kaufen, wobei ich das Geld mit 2-3 Monaten Sparen zusammen hätte. Genau so wenig kaufe ich mir einen Mac Mini.

Ich habe hier einen PEG2, ein SAMFlex und ein EFIKA. Warum also noch ein Rechner mir hinstellen?
--
SAM440ep-Flex 733Mhz|1GB RAM|250GB HDD|Radeon 9250|AmigaOS 4.1.2
PEG II G4 1,0Ghz| 512MB RAM|160+250GB HDD| Radeon 9250| Amiga OS 4.1.2 + MorphOS 2.4 key

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.08.2010, 19:43 Uhr

Dr_Dom
Posts: 655
Nutzer
Zitat:
Original von Kris:

Ich habe hier einen PEG2, ein SAMFlex und ein EFIKA. Warum also noch ein Rechner mir hinstellen?
--
SAM440ep-Flex 733Mhz|1GB RAM|250GB HDD|Radeon 9250|AmigaOS 4.1.2
PEG II G4 1,0Ghz| 512MB RAM|160+250GB HDD| Radeon 9250| Amiga OS 4.1.2 + MorphOS 2.4 key


Genau das ist der Punkt! Warum 2k¤ für eine Kiste die schon vor 3/4 Jahren kein Bückel vom Teller gezogen hat? Das wird sich jeder " alte!" Amiga User genau überlegen, Neue User werden damit auf keinen Fall gewonnen.
--
wenn dein Rechner defekt ist, funktioniert der Ersatzrechner erst recht nicht

Murphy


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.08.2010, 20:22 Uhr

Kris
Posts: 653
Nutzer
Es gib noch Enthusiasten und/oder User die einen älteren AONE haben und auf eine neue Maschine warten. 250 Exemplare verkaufen wäre in meinen Augen ein Riesenerfolg. Trever sieht die Dinge nicht durch rosarote Brille er ist den Tatsachen bewusst.
--
SAM440ep-Flex 733Mhz|1GB RAM|250GB HDD|Radeon 9250|AmigaOS 4.1.2
PEG II G4 1,0Ghz| 512MB RAM|160+250GB HDD| Radeon 9250| Amiga OS 4.1.2 + MorphOS 2.4 key

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.08.2010, 20:27 Uhr

cgutjahr
Posts: 2742
[Administrator]
Zitat:
Original von Kris:
Die Leute sollen einfach mal verstehen wie der stolze Preis zusande kommt. Das wird aber instinktiv weggeblendet.

Jeder versteht, wie dieser Preis zustande kommt. Ich habe noch niemanden ernsthaft argumentieren sehen, dass A-EON sich da eine goldene Nase verdienen will. Aber die Entwicklung einer eigenen Hardware - bei der alleine der Prozessor irrsinnige 400 Euro kostet - ist eben nicht die einzige Option für AmigaOS 4 (gewesen).

Hätte es keine Alternativen gegeben - dann sollte niemand mosern dürfen, denn dann gilt tatsächlich: "Anders geht nicht, also Klappe halten". Es gibt (oder gab) aber Alternativen. Und deswegen gibt es naturgemäß auch für viele potentielle Käufer einen Grund sich zu beschweren.

Zitat:
Für mich ist der X1000 auch zu teuer
Für mich (und eine ganze Menge anderer Leute) auch. Ist das nicht ein Grund, so oft und so lange Zeter und Mordio zu schreien, bis auch Hyperion und A-EON es endlich kapiert haben?

Oder anders ausgedrückt: Wenn niemand den Preis des X1000 kritisieren würde, wäre das der beste Beweis dafür, dass niemand mehr Interesse an AmigaOS 4 hat.
--
Delirium BBS

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.08.2010, 20:32 Uhr

cgutjahr
Posts: 2742
[Administrator]
Zitat:
Original von Kris:
250 Exemplare verkaufen wäre in meinen Augen ein Riesenerfolg

Für wen?

A-EON? Nein, denn dicke Gewinne werden die damit nicht machen.

Hyperion? Nein, denn 250 verkaufte Kopien sind nicht gerade ein Kassenschlager.

Die OS4-Community? Nein, denn deutlich weniger als 250 neue Nutzer (ein großer Teil der X1000-Käufer wird von älterer OS4-Hardware umsteigen) sind nichtmal ein Tropfen auf den heißen Stein.

Ein Gewinn ist der X1000 für die 250 Amiga-Verrückten (im positiven Sinne), die Exoten-Hardware sammeln. Für niemanden sonst.
--
Delirium BBS

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.08.2010, 21:00 Uhr

Kris
Posts: 653
Nutzer
Wäre der Rechner mit eine andere CPU ausgestattet der sattdessen nur 100 Euro kostet, so würde der X1000 genau so wenig User ansprechen. Auch dann wenn das Gerät nur 1200 Euro kostet.

Ferner ist da bald der SAM460 da, der auch eine gewisse Lücke schließen wird. Die Absatzmengen sehe ich aber ebenso realisisch. Vielleicht 2-300 Exemplare.
--
SAM440ep-Flex 733Mhz|1GB RAM|250GB HDD|Radeon 9250|AmigaOS 4.1.2
PEG II G4 1,0Ghz| 512MB RAM|160+250GB HDD| Radeon 9250| Amiga OS 4.1.2 + MorphOS 2.4 key

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.08.2010, 00:57 Uhr

Lemmink
Posts: 2344
Nutzer
Zitat:
Original von Kris:
Wäre der Rechner mit eine andere CPU ausgestattet der sattdessen nur 100 Euro kostet, so würde der X1000 genau so wenig User ansprechen. Auch dann wenn das Gerät nur 1200 Euro kostet.

Genau, denn erst ab ca. 500 EUR wäre mit breiterem Interesse zu rechnen. Daß das mit Eigenentwicklungen nicht machbar ist, ist klar. Mit gebrauchten PPC Macs wäre das aber überhaupt kein Problem.
Daß man mit der Unterstützung von PPC Macs A-Cube nicht gerade einen Gefallen tun würde, die ja ihre SAMs irgendwie los werden müssen, ist klar. Daß das aber zu so einer Sackgasse führt die mir AEon und dem X1000 noch aus gebaut wird (noch ein Hardwarehersteller dem man nicht auf die Füße treten will) ist aber auch nicht schön.
Der X1000 wird seine Käufer finden, genau so wie auch die 1.000.000 Dollar Armbanduhr, es wird aber OS 4.x nicht weiter bringen weil sich die User- und vor allem die Entwicklerbasis damit praktisch kein Stück vergrößert.

Sicher ich werde mir so ein Teil vermutlich auch gönnen, wenn beim Erscheinen nicht auch noch die 2000 EUR Marke geknackt wird, aber da ich bereits einen MicroA1 und einen Peg II mit OS 4.1 habe, ist das kein Zugewinn bei der Userzahl.


--
Das Grauen hat viele Gesichter und mein Spiegel zeigt mir jeden Morgen ein neues.

Jetzt neuer, aber immer noch nicht interessanter: http://www.lemmink.joice.net

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.08.2010, 01:39 Uhr

AMIGAfan78
Posts: 173
Nutzer
@Andreas_Wolf:
Der Satz " Entschuldige TommySammy das Programm heisst LodEpaint" hätte gereicht. Dafür braucht es keine gefühlten 200 Beiträge!!

Sie wirken von "aussen" betrachet dann wie ein "Besserwisser" (obwohl Sie faktisch im Recht liegen) der zudem noch so unhöflich ist, jemanden nicht höflich zu korrigieren sondern aufs Glatteis zu führen.

Natürlich hat dies auch seinen Unterhaltungswert..... ;) Aber ob das wirklich so sein muss, dass der eine als Schmunzelopfer angesehen wird und Sie als der "unhöfliche Besserwisser"?
--
http://www.amiga-joker.de.to

[ Dieser Beitrag wurde von AMIGAfan78 am 03.08.2010 um 02:20 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.08.2010, 02:20 Uhr

AMIGAfan78
Posts: 173
Nutzer
@Lemmink:

Ich teile die Zweifel, teilweise.

Auch ich kann mich des Eindrucks nicht verwehren, dass man immer weiter in Richtung "Exklusivität" einschlägt/eingeschlagen hat. Damals angefangen mit der Entscheidung PPC. Nun wird dies mit einer sicherlich guten Hardware und gutem Potenzial dieser, dem AmigaOne X1000 und einem Preis von CA:< (für A.Wolf;)1800,- Euro noch forsiert.

Ich glaube es ist für Amiga User eine Frage wo will man hin:

1.) Möchte man in einem abgesteckten Markt/Community (mal grösser mal kleiner in jedem Fall Nischenmarkt) bleiben, wird man sicherlich >immer mal wieder, mit guter Software/Hardware versorgt > SAM,X1000,Timberwulf,OfficeKids..dem ein oder anderen Spielchen..........

2.) Sehnt man sich aber nach Mainstream (will aber noch nicht so ganz das Amiga OS Look and Feel vermissen) geht man den AROS Weg mit, weil er die Hardware unterstützt die keiner mehr bremsen wird...Intel und CO.

3.) Für MorphOS und Co sehe ich das wie unter 1.

Amiga OS ist Amiga..die Hardware hat mit PPC aufgehört Amiga zu sein.
--
http://www.amiga-joker.de.to

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.08.2010, 07:54 Uhr

Kris
Posts: 653
Nutzer
Zitat:
Original von Lemmink:

Genau, denn erst ab ca. 500 EUR wäre mit breiterem Interesse zu rechnen. Daß das mit Eigenentwicklungen nicht machbar ist, ist klar. Mit gebrauchten PPC Macs wäre das aber überhaupt kein Problem.


Wären die PPC Macs unsere zukünftige Rechner, so hätte die Community genau so dagegen geschossen. Dann wären Argumente gekommen, dass wir unbedingt neue PPC Hardware brauchen. Es gibt noch die Vertreter der x86 Linie. Wäre OS 4.x auf X86 umgesetzt worden, so hätte die Gemeinde ebenso dagegen geschossen.

Deshalb ist es völlig egal welchen Hardware wir bekommen. Es wäre niemals gut und genau so ist es auch jetzt. Ich denke Trevor ist darüber im klaren und sieht über den qualitativ hochwertigen Beiträgen entspannt drüber hinweg. Ich bin immer wieder erstaunt wie viele "Fachleute" unter uns gibt, die sich mit moderner Hardware und Technologien so toll auskennen, aber mehr als Schlechtreden, beleidigen, klugscheißen kommt nicht dabei raus. Axo programmieren können sie natürlich alle. Aber Ergebnisse sieht die Community leider aucn nur selten.

Ich bewundere die Leute, die Tatsächlich was realisieren können und dies auch tun. Ich habe viel Respekt vor denen und unterstütze sie so gut ich kann!


--
SAM440ep-Flex 733Mhz|1GB RAM|250GB HDD|Radeon 9250|AmigaOS 4.1.2
PEG II G4 1,0Ghz| 512MB RAM|160+250GB HDD| Radeon 9250| Amiga OS 4.1.2 + MorphOS 2.4 key

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.08.2010, 10:49 Uhr

Dr_Dom
Posts: 655
Nutzer
Hallo Kris,

Klugscheißer konnte ich hier bisher keine erkennen? Wir sind ja hier weil unser aller Hobby mit dem Amiga zusammen hängt!

Wie Lemmink geschrieben hat, 500¤ sehe ich auch als absolute Schmerzgrenze für z.B. neue User. So bleiben wir weiter eine mehr oder weniger große Gemeinschaft mit dem Hobby : Amiga.

Stellen wir uns mal vor das Sam währe zum Herbst mit etwas mehr Power und einer Grundausstattung für 500 ¤ angekündigt? Da würde sich aber jeder " informierte und alte " Amiga User überlegen ob er nicht zuschlägt und vielleicht auch zu AOS 4.x wechselt, mit etwas Werbung an den richtigen Stellen würde man damit zu 100% auch neue Interessenten gewinnen.
Mit Preisen jenseits der 1k¤ gewinnen wir da keine neuen User! Egal wie schnell und schick das Ganze auch sein mag!
Wenn " so wie ich glaube" das SAM so angeboten würde, hätte man nach ein oder zwei Jahren das X1000 als Premium nach schieben können, und auf sicher die 250 Stk. an den Mann/Frau gebracht.
So wie das jetzt startet, sehe ich nicht das die 250 Stk über den Ladentisch wandern, schade!




--
wenn dein Rechner defekt ist, funktioniert der Ersatzrechner erst recht nicht

Murphy



[ Dieser Beitrag wurde von Dr_Dom am 03.08.2010 um 10:50 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.08.2010, 11:50 Uhr

Kris
Posts: 653
Nutzer
Ich seh letzter Zeit verstärkt gebrauchte SAMs für ca. 500 Euro (komplett) zu verkaufen. Vielleicht ist das eine Chance für neue User sich mit OS 4.1 anzufreunden. Die Preise sind auf jedem Fall sehr lukrativ, insbesondere weil die Geräte noch teilweise bis zu 1 Jahr Garantie haben.
--
SAM440ep-Flex 733Mhz|1GB RAM|250GB HDD|Radeon 9250|AmigaOS 4.1.2
PEG II G4 1,0Ghz| 512MB RAM|160+250GB HDD| Radeon 9250| Amiga OS 4.1.2 + MorphOS 2.4 key

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.08.2010, 12:24 Uhr

AniED
Posts: 222
Nutzer
Zitat:
Original von Kris:
Ich seh letzter Zeit verstärkt gebrauchte SAMs für ca. 500 Euro (komplett) zu verkaufen. Vielleicht ist das eine Chance für neue User sich mit OS 4.1 anzufreunden. Die Preise sind auf jedem Fall sehr lukrativ, insbesondere weil die Geräte noch teilweise bis zu 1 Jahr Garantie haben.
--
SAM440ep-Flex 733Mhz|1GB RAM|250GB HDD|Radeon 9250|AmigaOS 4.1.2
PEG II G4 1,0Ghz| 512MB RAM|160+250GB HDD| Radeon 9250| Amiga OS 4.1.2 + MorphOS 2.4 key


Moin denke mal über die folgenden Fragen nach.

1.) warum wird der SAM gebraucht verkauft ?

2.) Wie sollen sich "neue" User bei einem SAM zurecht finden wenn Sie noch nicht einmal
die Grundkenntnisse des Betriebsystem kennen. ?

3.) denkst Du wirklich es kommen User zurück die auf PC -- Apple usw umgestiegen sind ?

4 .) was bringt es den " ehemaligen Amiganer " der Wiedereinstieg in die Amiga Szene ?

5.) Was kann MOS und AOS mehr als Windows 7 oder Apples 10.6.x ?

6.) Können diese User ihre " Spiele und Software " auf den neunen Systemen für Amiga und MOS laufen lassen.

7. Warum sollten " User " Geld ausgeben für Systeme die sich in einer Nische befindet.

8.) Wer Lust auf ein Spiel aus dem guten alten Amiga Zeit spielen will nimmt einen Emulator !

Ich kenne nicht einen Grund das mein Hauptrechner wieder einer aus der derzeitigen Hartware wird.

Musst mir nicht den Unterschied von AOS und MOS erklären mit beiden System kenne ich mich sehr gut aus. !


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.08.2010, 12:34 Uhr

analogkid
Posts: 2393
Nutzer
Zitat:
Original von Kris:
Ich seh letzter Zeit verstärkt gebrauchte SAMs für ca. 500 Euro (komplett) zu verkaufen. Vielleicht ist das eine Chance für neue User sich mit OS 4.1 anzufreunden. Die Preise sind auf jedem Fall sehr lukrativ, insbesondere weil die Geräte noch teilweise bis zu 1 Jahr Garantie haben.


Damit führst du die Argumentation gegen MorphOS, dass nur gebrauchte Hardware erhältlich ist, quasi ad absurdum...

Worin unterscheidet sich deine Kaufempfehlung eines gebrauchten SAM zum Einstieg in AOS 4.x von einer Kaufempfehlung eines gebrauchten Mac mini zum Einstieg in MorphOS? Außer natürlich in der enormen Preisdifferenz.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.08.2010, 13:06 Uhr

Kris
Posts: 653
Nutzer
Wo argumentiere ich gegen MorphOS und wo spreche ich gegen den Mac Mini???
--
SAM440ep-Flex 733Mhz|1GB RAM|250GB HDD|Radeon 9250|AmigaOS 4.1.2
PEG II G4 1,0Ghz| 512MB RAM|160+250GB HDD| Radeon 9250| Amiga OS 4.1.2 + MorphOS 2.4 key

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.08.2010, 13:17 Uhr

Kris
Posts: 653
Nutzer

> 1.) warum wird der SAM gebraucht verkauft ?

unterschiedliche Gründe. Keine Zeit, keine Lust und mögliche Umstieg auf X1000. Alles schon da gewesen.

> 2.) Wie sollen sich "neue" User bei einem SAM zurecht finden wenn
> Sie noch nicht einmal
> die Grundkenntnisse des Betriebsystem kennen. ?

Keine Ahnung. nicht mein Problem.

> 3.) denkst Du wirklich es kommen User zurück die auf PC -- Apple
> usw umgestiegen sind ?

Vielleicht einige wenige. Ich sag mal salopp 5% der User

> 4 .) was bringt es den " ehemaligen Amiganer " der Wiedereinstieg
> in die Amiga Szene ?

Das muss jeder für sich entscheiden.

> 5.) Was kann MOS und AOS mehr als Windows 7 oder Apples 10.6.x ?

Spielt das überhaupt eine Rolle? Manche mögen und interessieren sich für MOS und AOS (so wie ich)und haben Windows oder OSX als Hauptsystem (so wie ich)

> 6.) Können diese User ihre " Spiele und Software " auf den neunen
> Systemen für Amiga und MOS laufen lassen.

Welche Spiele? PC Spiele zB nicht. Alte Amiga Spiele evtl über UAE einige wenige laufen nativ.

> 7. Warum sollten " User " Geld ausgeben für Systeme die sich in
> einer Nische befindet.

Wenn es ein Hobby ist warum denn nicht? Gibst du Geld dafür aus? Ich habe 2008 und 2009 ca. 2000 Euro in mein Hobby investiert.
Oder soll ein Nischensystem umsonst sein?

> 8.) Wer Lust auf ein Spiel aus dem guten alten Amiga Zeit spielen
> will nimmt einen Emulator !

oder kauft sich einen SAM oder PEG oder Mac Mini oder eMac usw. und betreibt sein Hobby etwas intensiver und nutzt MOS und AOS nebenbei.

>Ich kenne nicht einen Grund das mein Hauptrechner wieder einer aus
> der derzeitigen Hartware wird.

muss ja auch nicht. Bei mir ist der Amiga auch nur eines meiner Hobbies. Ich rechne nicht mit einer Revolution, freu mich aber jede neue Entwicklung egal ob Hard- oder Software.


--
SAM440ep-Flex 733Mhz|1GB RAM|250GB HDD|Radeon 9250|AmigaOS 4.1.2
PEG II G4 1,0Ghz| 512MB RAM|160+250GB HDD| Radeon 9250| Amiga OS 4.1.2 + MorphOS 2.4 key

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.08.2010, 14:42 Uhr

cgutjahr
Posts: 2742
[Administrator]
Zitat:
Original von Kris:
Wären die PPC Macs unsere zukünftige Rechner, so hätte die Community genau so dagegen geschossen. Dann wären Argumente gekommen, dass wir unbedingt neue PPC Hardware brauchen.

Hat dir das deine Kristallkugel erzählt?

Vielleicht hätten sich tatsächlich ein paar beschwert - es gibt ja wirklich noch eine Handvoll Leute, die unbedingt eine eigene Hardware wollen. Aber die Gruppe wäre mit Sicherheit erheblich kleiner gewesen als die Anzahl der Leute die begeistert einen billigen Mac gekauft hätten. Wirf mal einen Blick ins MorphOS- oder RiscOS-Lager.

Zitat:
aber mehr als Schlechtreden, beleidigen, klugscheißen kommt nicht dabei raus.
Man nennt das argumentieren, weißt du? Das ist, wenn man Argumente aufzählt anstatt beleidigend zu werden oder mit "basta!" den anderen das Diskutieren verbieten zu wollen.
--
Delirium BBS

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.08.2010, 15:06 Uhr

Kris
Posts: 653
Nutzer
Nein, das nennt man mit sicherheit nicht argumentieren. Man beleidigt, redet etwas schlecht etc. wenn die Argumente ausgehen. Hier lese ich nur noch selten (gute) Argumente.

Ich bin mir sicher, dass es exakt genau so viele Schlechtreder und Nörgler hier wären die dann gegen den Mac PPC schießen wie das jetzt gegen den X1000 der Fall ist! Das war so und das wird weiterhin so bleiben.
--
SAM440ep-Flex 733Mhz|1GB RAM|250GB HDD|Radeon 9250|AmigaOS 4.1.2
PEG II G4 1,0Ghz| 512MB RAM|160+250GB HDD| Radeon 9250| Amiga OS 4.1.2 + MorphOS 2.4 key

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.08.2010, 20:41 Uhr

analogkid
Posts: 2393
Nutzer
Zitat:
Original von Kris:
Wo argumentiere ich gegen MorphOS und wo spreche ich gegen den Mac Mini???


Es klingt nach einer 08/15-"Ich rechtfertige den Preis von OS-Hardware"-Argumentation, wie sie hier und überall anders zur Tagesordnung gehört.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.08.2010, 20:45 Uhr

analogkid
Posts: 2393
Nutzer
Zitat:
Original von Kris:
Nein, das nennt man mit sicherheit nicht argumentieren. Man beleidigt, redet etwas schlecht etc. wenn die Argumente ausgehen. Hier lese ich nur noch selten (gute) Argumente.


Jaja, und andersrum wird man als Troll dargestellt, wenn man Argumente vorbringt... Hab manchmal das Gefühl, dass die Amiganer das Argumentieren verlernt bzw. nie erlernt haben.

Zitat:
Ich bin mir sicher, dass es exakt genau so viele Schlechtreder und Nörgler hier wären die dann gegen den Mac PPC schießen wie das jetzt gegen den X1000 der Fall ist! Das war so und das wird weiterhin so bleiben.

Das wiegt sich dann ungefähr mit der Anzahl an Usern auf, die haarsträubende Theorien aus dem Ärmel schütteln würden, warum OS4 langsamer als MorphOS auf der gleichen Hardware ist...



[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

03.08.2010, 21:29 Uhr

Kris
Posts: 653
Nutzer
Zitat:
Original von analogkid:
Zitat:
Original von Kris:
Nein, das nennt man mit sicherheit nicht argumentieren. Man beleidigt, redet etwas schlecht etc. wenn die Argumente ausgehen. Hier lese ich nur noch selten (gute) Argumente.


Jaja, und andersrum wird man als Troll dargestellt, wenn man Argumente vorbringt... Hab manchmal das Gefühl, dass die Amiganer das Argumentieren verlernt bzw. nie erlernt haben.

Zitat:
Ich bin mir sicher, dass es exakt genau so viele Schlechtreder und Nörgler hier wären die dann gegen den Mac PPC schießen wie das jetzt gegen den X1000 der Fall ist! Das war so und das wird weiterhin so bleiben.

Das wiegt sich dann ungefähr mit der Anzahl an Usern auf, die haarsträubende Theorien aus dem Ärmel schütteln würden, warum OS4 langsamer als MorphOS auf der gleichen Hardware ist...


Ich habe das Wort "Troll" nie verwendet und genau so wenig schüttel ich haarsträubende Theorien aus dem Ärmel. Ferner nutze ich sowohl MorphOS als auch AOS 4 sehr gerne. Für keinen der beiden Systeme gebe ich Vorrang, sie sind bei mir beide ebenbürtig.

Ich geb dir aber recht, dass das Argumentieren hier bei AN zunehmend vernachlässigt bzw verlernt wird. Du hast mir immer noch keinen Beispiel darüber gegeben wo ich den Mac Mini und/oder MorphOS schlechtrede. Dein Beitrag zuvor steht ohne Zusammenhang zum Zitat und damit überflüssig! Das geht nicht gegen dich persönlich. Ich schätze dein Wissen und Erfahrung über MorphOS wirklich!

Wie ich bereits einigermale erwähnt habe finde ich den MacMini insbesondere wegen seine Kompaktheit als tolles System für MorphOS. Erst durch den MacMini bin ich überhaupt zu MorphOs gekommen. Dennoch habe ich dann über Umwegen einen PEG2 gekauft und den MacMini dann verkauft. Später tauschte ich meinen zweiten MacMini dann gegen eine EFIKA mit MorphOS Lizenz. Das habe ich nur gemacht weil ich schon immer einen EFIKA haben wollte!

--
SAM440ep-Flex 733Mhz|1GB RAM|250GB HDD|Radeon 9250|AmigaOS 4.1.2
PEG II G4 1,0Ghz| 512MB RAM|160+250GB HDD| Radeon 9250| Amiga OS 4.1.2 + MorphOS 2.4 key

[ Dieser Beitrag wurde von Kris am 03.08.2010 um 21:33 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


1 2 3 -4- 5 6 [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Get a Life > Gruß an alle! [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.