amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Andere Systeme > HILFE!!! IMac G3 Problem! [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

22.08.2010, 12:30 Uhr

mistral
Posts: 423
Nutzer
Liebe Amiga Freunde !

Eine ganz liebe Freundin vom mir hat ein grosses Problem mit ihrem I mac (iMac G3
Betriebssystem: OSX
Prozessor: 1,83 GHz Intel Core Duo
Speicher: 1,5 GB 667 MHz/DDR2 SDRAM
17 Zoll Monitor.) !
Der Bildschirm zeigt bunte, helle Streifen an, sie werden immer mehr! Der Apple Händler sagte, das Gerät ist schon zu alt, er hat keine Teile mehr! Glaubt ihr, es liegt am Bildschirm oder an der Grafikkarte? Würde es sich überhaupt auszahlen, das Teil (mit Ebay Ersatzteilen) wieder herzurichten, oder vielleicht doch einen gebrauchten Mac Mini kaufen?

Lieben Gruss an euch alle und vielen Dank für alles!

NIco
--
A3000D in Arbeit. Sonst wird es ja langweilig

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.08.2010, 17:45 Uhr

AniED
Posts: 222
Nutzer
Halo einen solchen Rechner den Du nennt hat Apple nie hergestellt.

Überprüfe Deine Angaben.

>Eine ganz liebe Freundin vom mir hat ein grosses Problem mit ihrem I mac (iMac G3
Betriebssystem: OSX
Prozessor: 1,83 GHz Intel Core Duo< :lach: :lach:

Zum Graka Problem das liegt an den Elkos, die auf der Platine der Graka sind.
Öffne hinten den RAM- Abdeckung, nimm eine Taschenlampe und Du wirst gewölbte
oder ausgelaufene Elkos finden.

Finde jemanden der die Elkos erneuert, bei einem Reparaturbetrieb zirka 100 Euro .


[ Dieser Beitrag wurde von AniED am 22.08.2010 um 17:49 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.08.2010, 17:48 Uhr

Bogomil76
Posts: 2788
Nutzer
Also, wenns wirklich n G3 imac ist, mit Röhrenmonitor (ja dann), dann war/ist das damals mal ein bekannter Fehler.
Eine Reparatur lohnt sich wirklich nicht, im Verhältnis zum Gebrauchtkauf. Zumal man ja nicht weiss wie lange die Ersatzteile halten. Klar, gebrauchte Ersatzgeräte können auch kapuut gehen, dafür hatte man dann aber bis dahin mehr Leistung.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.08.2010, 18:03 Uhr

Spock
Posts: 19
Nutzer
Wenn Du ausserhalb der Garantie bist und die hohen Kosten (LB austausch) vermeiden willst gehe mal nach Macuser.de und melde Dich bei Macmech der repariert wie ein Scheibendoktor die betroffende Stelle..


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.08.2010, 20:26 Uhr

AniED
Posts: 222
Nutzer
Zitat:
Original von Spock:
Wenn Du ausserhalb der Garantie bist und die hohen Kosten (LB austausch) vermeiden willst gehe mal nach Macuser.de und melde Dich bei Macmech der repariert wie ein Scheibendoktor die betroffende Stelle..


Wie kann es möglich sein das ein iMac G3 noch Garantie haben könnte ?
Und wieso das LB austauschen ? sind doch nur Elkos !

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.08.2010, 22:30 Uhr

mistral
Posts: 423
Nutzer
Vielen lieben Dank an euch alle!

Die Angaben zu dem Rechner habe ich von meiner Freundin direkt, ich hab mich da auch gewundert.... Ich wollte nur wissen, was ihr Profis dazu sagt. Mein Tip war, kauf Dir einen Mac Mini und das Morphos drauf, dann ist alles gut, die sind ja wirklich zu tollen Preisen zu haben im Moment. Aber wie gesagt, vielen Dank euch allen. Ich habe mal mit mindestens 150 Euro gerechnet für die Reperatur ....

Danke ! Nico
--
A3000D in Arbeit. Sonst wird es ja langweilig

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Andere Systeme > HILFE!!! IMac G3 Problem! [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.