amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Frage IDE oder SCSI [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

1 -2- [ - Beitrag schreiben - ]

06.08.2002, 20:15 Uhr

Andreas_Wolf
Posts: 2980
Nutzer
@ gni:

Leider kann ich dir nicht weiterhelfen. Um den "Schuldigen" ausfindig zu machen, könntest du noch probieren, die Kabel zu wechseln oder mal ein anderes CD-ROM zu probieren.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.08.2002, 10:53 Uhr

gni
Posts: 1106
Nutzer
@Andreas_Wolf:
>die Kabel zu wechseln
Ich habe nichts zum Wechseln.

>oder mal ein anderes CD-ROM zu probieren.
;-) Ich habe nur ein SCSI CDROM. Mein altes war ein 4x von Toshiba (IDE) aus dem Jahre 1995.


[ Dieser Beitrag wurde von gni am 07.08.2002 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.08.2002, 15:40 Uhr

eliotmc
Posts: 925
Nutzer
Wow,

wenn ich hier so werte sehe, dann frage ich mich,
was mache ich verkehrt???

Ich habe eine CSPPC und eine IBM Ultrstar (recht neu) mit
10000rpm und die bringt unter SysSpeed gearde mal 12 MB/s
mit PFS3!

Obwohl synchron, 16 bit usw. eingestellt ist?!

Und nu???
--
Andre Geisler
Email: eliot@eanet.de
UIN : 107806494
URL : http://www.eanet.de/user/eliot/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.08.2002, 16:16 Uhr

eliotmc
Posts: 925
Nutzer
Nochmal Wow!!!

Habe folggendes herausgefunden.

Ich habe mir das neuste Unitcontrol von dce gezogen,
und wenn ich das starte und dann unter options meiner
Festplatte 40 Synchron MB/s zuweise und auf set klicke,
schafft sie unter sysspeed auf einmal über 30 MB.

Aber wie mache ich, ohne jedesmal unitcontrol von Hand
zu startten und das einzustellen???

Gibt es einen Weg?????
--
Andre Geisler
Email: eliot@eanet.de
UIN : 107806494
URL : http://www.eanet.de/user/eliot/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.08.2002, 19:03 Uhr

Andreas_Wolf
Posts: 2980
Nutzer
@ eliotmc:

> ...12 MB/s mit PFS3!

Sämtliche in diesem Thread genannten Werte beziehen sich auf Raw-Read!

> Ich habe mir das neuste Unitcontrol von dce gezogen...

Welche Version?

> Aber wie mache ich, ohne jedesmal unitcontrol von Hand zu startten
> und das einzustellen???

Im Boot-Menu der CSPPC. Einfach die ESC-Taste beim Booten drücken.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.08.2002, 19:31 Uhr

eliotmc
Posts: 925
Nutzer
>> Aber wie mache ich, ohne jedesmal unitcontrol von Hand zu startten
>> und das einzustellen???

>Im Boot-Menu der CSPPC. Einfach die ESC-Taste beim Booten drücken.

Das weiß ich auch, aber da lassen sich nicht die entscheidenden
Einstellungen treffen. Erst nach dem Starten von UnitCorntrol
und klicken auf set ergeben sich neue befriedigende Ergebnisse.

Ohne Unitcontrol RawRead 12 MB/s
Mit Unitcontrol Rawread >30 MB/s


--
Andre Geisler
Email: eliot@eanet.de
UIN : 107806494
URL : http://www.eanet.de/user/eliot/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.08.2002, 20:08 Uhr

Andreas_Wolf
Posts: 2980
Nutzer
@ eliotmc:

> ...da lassen sich nicht die entscheidenden Einstellungen treffen.

Stimmt, da lassen sich nur max. 20 MB/s einstellen. Nur ist meine HD dann trotzdem auf 40 MB/s konfiguriert.

> Erst nach dem Starten von UnitCorntrol und klicken auf set ergeben
> sich neue befriedigende Ergebnisse.

Dann binde UnitControl mit den betreffenden Argumenten halt in deine Startup-Sequence ein.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.08.2002, 00:22 Uhr

R-TEAM
Posts: 1030
Nutzer
Hi,

du musst in der Startup-sequence (oder User-Startup) die entsprechenden
werte für Unitcontrol per cli befehl angeben.

Und .. meine platte macht ÜBERS FILESYSTEM (PFS3) 24 MB/s.
(RawRead bis 29,8MB/s)

Grüße
R-TEAM

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.08.2002, 11:53 Uhr

eliotmc
Posts: 925
Nutzer
Und wie sll dieser CLI Befehl aussehen???
Ich finde die richtigen Parameter nicht, bisher weiß ich nur:

Unitcontrol unit=0

Und weiter???

--
Andre Geisler
Email: eliot@eanet.de
UIN : 107806494
URL : http://www.eanet.de/user/eliot/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.08.2002, 12:13 Uhr

Micha1701
Posts: 938
Nutzer
Hi!

Also ich lese hier Übertragungsraten... herrlich....

Bei meiner Config siehts echt mies aus.

Ich hab ne BlizzardPPC603e-160/040-25 mit SCSI.
Daran hängt:
- 850MB Seagate Platte
- 2GB Seagate Platte
- 4 GB IBM Platte
- Teac54s (12x/4x) CDR
- aktiver Terminator am Scanner der nicht immer eingeschaltet ist

Die Transferraten liegen laut SysInfo bei schlappen 2,5 bis 4 MB. Die Platten sind per PFS3 formatiert.

Außerdem benötigt mein AMIGA nach dem einschalten oder Reset locker 45 Sekunden, bis der Bootvorgang überhaupt beginnt (also die Startup-sequence abgearbeitet wird). Bootzeiten von unter 2 Minuten sind also gar nicht möglich....

Na? Ist sowas noch zu toppen?

;(
--
:boing: Micha :boing:

Look at my HP: http://www.lanser-online.de.vu



[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.08.2002, 14:05 Uhr

Falcon
Posts: 3544
Nutzer
Hi,

@ eliotmc:

Du kannst Unitcontrol in Deine startup oder user-startup einbauen.
Das geht ungefähr so:

UNITCONTROL DEVICE xxx.device UNIT y und die Parameter.

Genaues findest Du in der Anleitung zu Unitcontrol. Ich habe die
Parameter nicht alle einzeln im Kopf.
Ich habe damals mal Unitcontrol dazu benutzt, um 2 Platten (als
mein 4000'er noch im Desktop war) gleich nach dem Hochfahren
auszuschalten. Eingeschaltet habe ich sie dann ebenfalls wieder
mit Unitcontrol und 'nem Shell-Script, das ich via Icon gestartet
hatte.
Du kannst alle Parameter dabei angeben, also auch Synchron, u.s.w.

Übrigens hatte ich unter FFS ebenfalls Datenraten von mindestens
28 MB/s mit allen meinen IBM-Platten (80, 40 und 15 GN). Mit PFS3
hat sich dieser Wert auf nicht unter 30 MB/s erhöht.
Der einzige Unterschied: PFS liest Verzeichnisse mit etlichen
hundert Einträgen xxxxx mal schneller als FFS - und es hat einen
automatischen Papierkorb - und es muß nie validiert werden...
Aber das wißt Ihr ja selber alle...
Meine Werte hab' ich übrigens mit SYSSPEED-PPC gemessen (RAW-Read).

Ciao,

Falcon.
--
Che-Hoa Yuin sagt:
Der Amiga kann alles, was man zum Arbeiten braucht...
... was er nicht kann, braucht man auch nicht !!!!!!!

[ Dieser Beitrag wurde von Falcon am 08.08.2002 editiert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

08.08.2002, 16:47 Uhr

eliotmc
Posts: 925
Nutzer
Uff,

ich finde die den Shell Parameter einfach nicht, womit
ich die Synchonen MB/s auf 40 statt 20 stellen kann.

Kennnt jemand diesen Befehl oder hat selbst eine
eine solche Zeile bei sich in der startup-sequence
stehen???


--
Andre Geisler
Email: eliot@eanet.de
UIN : 107806494
URL : http://www.eanet.de/user/eliot/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.08.2002, 02:56 Uhr

R-TEAM
Posts: 1030
Nutzer
Hi,

Also hier ist der eintrag für meine 18Gig IBM server HD:

C:unitcontrol device cybppc.device unit 2 period 40 offset 15 FWC

da ich seit heute meine MK-3 060 auf 66MHz laufen habe hat sich an
der platte der RawRead wert auf 33-34MB/s mit SysSpeed2.6 erhöht ;)

Wenn du brauchst schick ich dir mal die Unitcontrol anleitung .. mail mir bei bedarf ;)

CU
R-TEAM

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.08.2002, 09:25 Uhr

Cojo
Posts: 106
Nutzer
Zitat:
Original von eliotmc:
Wow,

wenn ich hier so werte sehe, dann frage ich mich,
was mache ich verkehrt???

Ich habe eine CSPPC und eine IBM Ultrstar (recht neu) mit
10000rpm und die bringt unter SysSpeed gearde mal 12 MB/s
mit PFS3!

Obwohl synchron, 16 bit usw. eingestellt ist?!

Und nu???



falsche platte gekauft, meine 2 jahre alte 10000rpm uwscsi fujitsu macht 21-25 mb sec..

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.08.2002, 09:36 Uhr

Cojo
Posts: 106
Nutzer
Zitat:
Original von eliotmc:
>> Aber wie mache ich, ohne jedesmal unitcontrol von Hand zu startten
>> und das einzustellen???

>Im Boot-Menu der CSPPC. Einfach die ESC-Taste beim Booten drücken.

Das weiß ich auch, aber da lassen sich nicht die entscheidenden
Einstellungen treffen. Erst nach dem Starten von UnitCorntrol
und klicken auf set ergeben sich neue befriedigende Ergebnisse.

Ohne Unitcontrol RawRead 12 MB/s
Mit Unitcontrol Rawread >30 MB/s


--



doch richtige platte gekauft?! ;)
es geht imho doch vom bootmenu aus einzustellen,
die clock werte verdoppeln (also wert 20 für 40mb synchron einstellen)
handshake ist auszuprobieren, zu hoher wert > datenrate sinkt einstellungen werden evtl sogar ignoriert (hatte ich bei handshake (oder wie es hies, kann im moment nich nachschaun) 15)
sicherer wert für handshake "sollte" 10 sein
wenns dann immernoch nich geht, versuche kabellängen kürzer zu halten..

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.08.2002, 11:48 Uhr

eliotmc
Posts: 925
Nutzer
@R-Team

Vielen Dank, der Befehl war genau der, den ich gesucht habe!
Supi, jetzt gibt die Platte richtig Gas!
--
Andre Geisler
Email: eliot@eanet.de
UIN : 107806494
URL : http://www.eanet.de/user/eliot/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

09.08.2002, 11:53 Uhr

eliotmc
Posts: 925
Nutzer
@Cojo
Zitat:
doch richtige platte gekauft?!;)
es geht imho doch vom bootmenu aus einzustellen,
die clock werte verdoppeln (also wert 20 für 40mb synchron einstellen)
handshake ist auszuprobieren, zu hoher wert > datenrate sinkt einstellungen werden evtl sogar ignoriert (hatte ich bei handshake (oder wie es hies, kann im moment nich nachschaun) 15)
sicherer wert für handshake "sollte" 10 sein
wenns dann immernoch nich geht, versuche kabellängen kürzer zu halten..


Hmm, läßt sich bei mir im Bootmenü maximal bis 20 MB/s
einstellen. Anscheinend gibt es doch kleinere Unterschiede
bei manchen Revisionen der CybPPCs?!
--
Andre Geisler
Email: eliot@eanet.de
UIN : 107806494
URL : http://www.eanet.de/user/eliot/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


1 -2- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Frage IDE oder SCSI [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.