amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Andere Systeme > WiiMC ftp access [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

10.11.2010, 21:41 Uhr

DrNOP
Posts: 4118
Nutzer
'NAbend.

Ich bin mal wieder völlig ratlos:
Ich versuche über den WiiMC auf meiner Wii auf die Dateien zuzugreifen, die auf dem USB-Stick meines Routers liegen, kriege das aber mal wieder nicht gebacken:

Der Router ist eine Easybox 802 von Vodafone mit einem "Dateiserver" und einem ftp-Server. Ich kann von meinen Wintel-Kisten aus sowohl per Samba als auch per ftp auf diesen USB-Stick zugreifen. Ich kann auch von der Wii aus auf meinen PC per ftp zugreifen, Samba versagt auch hier. Aber ich kann mit den gleichen Einstellungen nicht von der Wii auf die Freigaben des Routers zugreifen! Wat'n Sch#?.

Der einzige prinzipielle Unterschied ist, daß die PCs per Kabel mit dem Router verbunden sind und die Wii per WLAN. Dagegen kann ich auch nichts tun, weil ich weder einen WLAN-Stick für einen PC habe noch einen Ethernet-Adapter für die Wii.

Ich habe mir gerade angelesen, daß man im "Dateiserver"-Abschnitt der Easybox von "Share Mode" auf "User Mode" umstellen soll. Das hat aber nix verändert, ich kann mit beiden Varianten vom PC aus zugreifen und mit beiden Varianten nicht von der Wii. Ich habe rumgespielt mit den Angaben für die Freigabe, mit führendem "/", ohne führenden "/", leer lassen ... ich wollte auch einen Account mit leerem Passwort ausprobieren, aber da beschwert sich WiiMC und tut nix. (Randbemerkung: Ich wundere mich mal wieder über den Designer dieses Dings. Ist das nicht meine Sache, ob ich ein Passwort vergeben will? Wieso meint der, mir das auf Clientseite vorschreiben zu müssen, daß ich einen Account mit Passwort zu benutzen habe!?)

Jedenfalls bin ich jetzt erst mal ratlos :( und hoffe, daß das jemand hier ändern kann.
--
Signaturen mit mehr als zwei Zeilen gehen mir auf den Wecker

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

10.11.2010, 22:15 Uhr

Dr_Dom
Posts: 655
Nutzer
Moin,

Welche Einstellungsmöglichkeiten hast du?

FTP ist ja eigentlich :

Server Adresse "192.168.0.1 für den Router?"

Port 21/22

Servertyp " FTP,SFTP!"

Benutzer

Password

Was hast du am PC für ein ftp-Server am Laufen, da funzt es ja, überprüfe/vergleiche mal den ftp-Server auf deinem Router, kannst du am Router die Samba Geschichte aus schalten und mal ohne testen?!?!?

--
wenn dein Rechner defekt ist, funktioniert der Ersatzrechner erst recht nicht

Murphy

Edi. Am PC über Samba vom Router den Stick Mounten/Mapen, an der Wii über ftp vom PC das Laufwerk nutzen!

[ Dieser Beitrag wurde von Dr_Dom am 10.11.2010 um 22:18 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.11.2010, 12:10 Uhr

DrNOP
Posts: 4118
Nutzer
Zitat:
Original von Dr_Dom:
Welche Einstellungsmöglichkeiten hast du?

- Anzeigename
- Server-IP
- Verzeichnis
- Benutzername
- Passwort
- aktiver Modus (läßt sich nicht ändern)

Zitat:
Was hast du am PC für ein ftp-Server am Laufen, da funzt es ja, überprüfe/vergleiche mal den ftp-Server auf deinem Router, kannst du am Router die Samba Geschichte aus schalten und mal ohne testen?!?!?
Für diesen Zweck habe ich mir mal Filezilla Server geholt. Was auf dem Router läuft weiß ich nicht, das wird halt mit der Firmware von Vodafone mitgeliefert.

Samba auf'm Router kann ich mal ausschalten, ja.

Zitat:
Edi. Am PC über Samba vom Router den Stick Mounten/Mapen, an der Wii über ftp vom PC das Laufwerk nutzen!
Naja, genau das wollte ich eigentlich vermeiden, damit der PC nicht immer eingeschaltet sein muß. Und da ist es dann einfacher, ich laß' die Dateien gleich auf dem PC liegen ohne den Router zu bemühen.

Übrigens funktioniert Samba von WiiMC auf den PC doch - man sollte sich auch merken was man mal gesagt bekommt: Ein ganzes Laufwerk über Samba zu exportieren klappt nicht, ein Unterverzeichnis sehr wohl.
--
Signaturen mit mehr als zwei Zeilen gehen mir auf den Wecker

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

12.11.2010, 23:45 Uhr

DrNOP
Posts: 4118
Nutzer
Ok, halber Schritt nach vorne:

- Samba im Router ist ausgeschaltet
- auf der Wii muß ich das Verzeichnis, das ich im Router freigegeben habe, angeben ohne führenden "/".
- Login per ftp funktioniert, wird auch im Router protokolliert
- Directory listing auf der Wii ist leer, am PC bekomme ich den Soll-Inhalt der Routers angezeigt.*)
- auch das Angeben eines Unterverzeichnisses des freigegebenen Verzeichnisses in den Verbindungseinstellungen ändert nichts an der leeren Liste.
- Der Ftp-Server des Routers meldet sich nur mit "DSL-EasyBox 802 FTP Server v20.04.202"

*) Ich habe keine Möglichkeit, die Ftp-Befehle und ihre Rückmeldungen zu sehen. Das macht die Diagnose ja auch so schwierig. Ich sehe nur, daß der Bildschirm leer bleibt wo die Verzeichniseinträge stehen sollten.
--
Signaturen mit mehr als zwei Zeilen gehen mir auf den Wecker

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

13.11.2010, 15:28 Uhr

Dr_Dom
Posts: 655
Nutzer
Moin,
Das hört sich so an als ob der User keine Rechte hat die Verzeichnisse zu sehen/lesen. Ist das der gleiche User wie vom PC ? Wie ist es mit rechtevergabe auf dem Router?

Richte mal ein Verzeichnis mit vollem zugriff und für alle frei ein also,

rwe/ lesen, schreiben, ausführen

für alle, Besitzer, Gruppen, Öffentlich. Kommst du da ran?
--
wenn dein Rechner defekt ist, funktioniert der Ersatzrechner erst recht nicht

Murphy



[ Dieser Beitrag wurde von Dr_Dom am 13.11.2010 um 15:35 Uhr geändert. ]

[ Dieser Beitrag wurde von Dr_Dom am 13.11.2010 um 15:36 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.11.2010, 20:21 Uhr

DrNOP
Posts: 4118
Nutzer
So fein läßt sich das nicht definieren. Ich kann entweder nur Lesezugriff oder Vollzugriff einstellen, von Besitzer, Gruppen und so weiter ganz zu schweigen.

Die Tests mache ich alle mit dem einzigen User, der bisher eingerichtet ist - also ja, das ist bei jedem Client der gleiche User.

Den Test mit dem free-for-all habe ich noch nicht gemacht, aber dafür habe ich einen Ftp-Client für Windows Mobile gefunden und deswegen jetzt den Router selbst in Verdacht: Vom Windows Mobile Client gehe ich auch über WLAN und bekomme genauso wenig Zugriff wie von der Wii.

Also: Kabelgebundene Clients funktionieren, WLAN Clients nicht. Einen Hinweis, daß das unterschiedlich behandelt wird habe ich noch nicht gefunden (fände ich auch bescheuert), eine Einstellmöglichkeit entsprechend auch nicht. :angry:
--
Signaturen mit mehr als zwei Zeilen gehen mir auf den Wecker

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.11.2010, 19:32 Uhr

herbo
Posts: 24
Nutzer
Vielleicht hat das garnichts mit FTP zu tun, sondern damit, daß in Deinen Wireless-Optionen Beschränkungen bestehen?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

17.11.2010, 20:10 Uhr

DrNOP
Posts: 4118
Nutzer
@herbo:
Wenn's da Einstellmöglichkeiten gäbe ... :(

Ich kann nur WLAN ein- oder ausschalten. Und dann kann ich noch einstellen, ob ich WEP oder WPA als Verschlüsselung benutzen will. Drum sag' ich ja: Es steht nirgends, daß das anders behandelt wird - und einstellen kann ich's auch nicht.
--
Signaturen mit mehr als zwei Zeilen gehen mir auf den Wecker

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Andere Systeme > WiiMC ftp access [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.