amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Andere Systeme > Dringendes Problem mit Windows 7 [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

06.12.2010, 17:22 Uhr

Amaris
Posts: 941
Nutzer
Ich habe gerade eventuell einen groben Fehler unter Windows 7 gemacht.
Meine Festplatte war partitioniert als Laufwerk C: und D:
Nun kann man unter Windows 7 ja Partitionen aufteilen und ich wollte von Laufwerk D: einen kleinen Teil als neue Partition abtrennen.

Ich habe 8GB von ursprünglich 368 GB abgetrennt.
Doch nun ist das ganze Laufwerk D: verschwunden!

Das sieht nun so aus:

(Bild) http://img443.imageshack.us/i/zwischenablage01x.jpg/
[/URL]

Mit einem Rechtsklick auf die 360 GB-Partition bekomme ich nur die Optione "Volume löschen".
Kann ich irgendwie das Laufwerk D: (und die Daten!) wieder bekommen?

Ich hoffe es weiß jemand Rat...

Gruß,
Amaris

--
:amiga: Amiga 1200, Infinitiv-Tower, Blizzard 1260 @66 MHz, Mediator 1200 LT4, 2 MB Chip / 128 MB Fast-RAM, 4 GB HDD, Voodoo 3, Realtek Ethernet-Karte, Soundkarte Abit Home Theater AU10, CD-Brenner, OS 3.9



[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.12.2010, 17:33 Uhr

Amarkuni
Posts: 18
Nutzer
Hi,

Hui, so eine Sorge in Win7 hatte ich noch nicht. Ich kann Dir im Moment nur einige Tipps geben:
- Ändere ab jetzt nichts mehr an der Partition, bis Du Deine Daten wieder hast (also nicht weiter "herum testen")

Schnapp Dir das Tool "testdisk" -> http://www.cgsecurity.org/wiki/TestDisk_DE

Damit habe ich ein (fast identisches) Problem unter XP wieder hinbekommen; Ich habe die Partitionsgröße nicht geändert, ich habe sie gleich komplett gelöscht. Aber Obacht: Das Tool ist sehr mächtig und man kann auch viel mit kaputt machen (wie bei den meisten guten Tools :) . Also lies Dir lieber jede Frage des Programms zweimal durch, bevor Du irgendwas beantwortest.
Nachtrag: Achja, Du brauchst volle AdminRechte für das Programm, also evt. UAC ausschalten.

Hoffentlich kann Dir das Tool helfen...

Gruß & viel Glück!

[ Dieser Beitrag wurde von Amarkuni am 06.12.2010 um 17:34 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.12.2010, 18:47 Uhr

Indy
Posts: 535
Nutzer
@Amaris:

Also auf den ersten Blick scheint die 360 GB Partition ihren Laufwerksbuchstaben eingebüßt zu haben und wird dann natürlich nicht mehr im Windows Explorer aufgelistet (unsichtbar).

Versuch doch mal, dieser Partition in der Computerverwaltung erneut einfach wieder den Laufwerksbuchstaben "D" zuzuweisen.
Möglicherweise könnte das Dein Problem bereits lösen.

Viel Glück
--
Gruß, Indy

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.12.2010, 19:56 Uhr

Amaris
Posts: 941
Nutzer
Einfach einen neuen Laufwerksbuchstaben zuweisen war auch mein erster Gedanke, aber ich habe ja nur die Option "Volume löschen" und sonst kann ich damit scheinbar gar nichts machen.

Auffällig ist auch das kein Dateisystem mehr in der Computerverwaltung angezeigt wirde. Ich glaube so einfach einen neuen Laufwerksbuchstaben zuweisen geht leider nicht.

Aber dieses TestDisk scheint zu funktionieren. Ich hab bereits einige Ordern retten können. Bei manchen anderen Ordnern fehlten allerdings Dateien.
Ich versuchs jetzt nochmal, denn einmal war die Partition C: schlicht voll und außerdem lief nebenher der Virenwächter. Vielleicht hat auch der ein Problem gemacht.


--
:amiga: Amiga 1200, Infinitiv-Tower, Blizzard 1260 @66 MHz, Mediator 1200 LT4, 2 MB Chip / 128 MB Fast-RAM, 4 GB HDD, Voodoo 3, Realtek Ethernet-Karte, Soundkarte Abit Home Theater AU10, CD-Brenner, OS 3.9



[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.12.2010, 23:10 Uhr

StefanHaegele
Posts: 281
Nutzer
Jaja - die Datensicherung ist nur für Angsthasen da....

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.12.2010, 23:30 Uhr

Amaris
Posts: 941
Nutzer
Naja, was soll ich sagen. Schuldig im Sinne der Anklage.
Grundsätzlich mache ich ja schon Backups, aber viel zu unregelmäßig. Bis jetzt hatte ich überhaupt nur eine Sicherung von Laufwerk C: und nicht von D:.
Ist halt etwas Faulheit dabei. Aber in Zukunft werd ich sicherlich wieder öfter meine Daten sichern.

Ich konnte jetzt glücklicherweise so gut wie alles an Daten retten. Lediglich ein paar mp3s sind auf der Strecke geblieben und irgendwelche Dateien von Spielen, die auf dieser Partition installiert waren (welche weiß ich nicht, TestDisk sagte nur daß nicht alle Dateien kopiert werden konnten). Aber Letztere lassen sich ja leicht neu installieren und die Savegames sind auch alle da.

Daher auf jeden Fall vielen Dank an Arkuni für den Tip bezüglich TestDisk!

Schönen Gruß,
Amaris




--
:amiga: Amiga 1200, Infinitiv-Tower, Blizzard 1260 @66 MHz, Mediator 1200 LT4, 2 MB Chip / 128 MB Fast-RAM, 4 GB HDD, Voodoo 3, Realtek Ethernet-Karte, Soundkarte Abit Home Theater AU10, CD-Brenner, OS 3.9



[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.12.2010, 10:30 Uhr

Amaris
Posts: 941
Nutzer
Also, jetzt bin ich etwas ratlos.
Nachdem ich jetzt heute morgen den PC eingeschaltet habe, ist das gleiche Problem schon wieder da. Die Partition ist schon wieder weg!

TestDisk zeigt mir für für diese Partition übrigens als Dateisystem "hid. HPFS/NTFS" an. Soll das für 'hidden' stehen?

EDIT:

Vielleicht sollte ich noch hinzufügen daß ich erst gestern morgen den Bootmanager GAG installiert habe. Kann das Problem irgendwie mit dem zu tun haben?

--
:amiga: Amiga 1200, Infinitiv-Tower, Blizzard 1260 @66 MHz, Mediator 1200 LT4, 2 MB Chip / 128 MB Fast-RAM, 4 GB HDD, Voodoo 3, Realtek Ethernet-Karte, Soundkarte Abit Home Theater AU10, CD-Brenner, OS 3.9




[ Dieser Beitrag wurde von Amaris am 07.12.2010 um 10:44 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.12.2010, 13:17 Uhr

StefanHaegele
Posts: 281
Nutzer
@Amaris:

Weist du eigentlich was du da ständig an deinen Partitionen änderst? Ich glaube nicht!

Wenn auf D keine Daten mehr sind die du benötigst, lösche diese Partition über die Systemsteuerung und binde sie anschliesend neu ein. Und lass dann die Finger von den Partitionen...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.12.2010, 14:39 Uhr

thomas
Posts: 7649
Nutzer

Ich versteh's auch nicht. Für solche Experimente benutzt man einen Zweit-PC oder einen virtuellen PC, aber nicht den Hauptrechner wo die wichtigen Daten gespeichert sind.


--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.12.2010, 15:29 Uhr

Amaris
Posts: 941
Nutzer
@StefanHaegele:

Zitat:
Wenn auf D keine Daten mehr sind die du benötigst, lösche diese Partition über die Systemsteuerung und binde sie anschliesend neu ein.

Genau das habe ich gemacht. Und heute morgen war D wieder verschwunden. Zum Glück waren überhaupt noch keine Daten wieder drauf.

--
:amiga: Amiga 1200, Infinitiv-Tower, Blizzard 1260 @66 MHz, Mediator 1200 LT4, 2 MB Chip / 128 MB Fast-RAM, 4 GB HDD, Voodoo 3, Realtek Ethernet-Karte, Soundkarte Abit Home Theater AU10, CD-Brenner, OS 3.9



[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

07.12.2010, 19:11 Uhr

Amaris
Posts: 941
Nutzer
So, das ganze Problem wurde wohl wirklich von diesem Bootmanager verursacht.
Ich habe nämlich vorhin nochmal das Laufwerk D: neu erstellt, und nach einem Reboot war es gleich wieder verschwunden.

Nachdem ich GAG entfernt hatte und D: wiederum neu eingerichtet habe, blieb es diesmal bestehen, auch nach mehreren Neustarts.


--
:amiga: Amiga 1200, Infinitiv-Tower, Blizzard 1260 @66 MHz, Mediator 1200 LT4, 2 MB Chip / 128 MB Fast-RAM, 4 GB HDD, Voodoo 3, Realtek Ethernet-Karte, Soundkarte Abit Home Theater AU10, CD-Brenner, OS 3.9



[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

11.12.2010, 20:51 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von Amaris:
Ich habe 8GB von ursprünglich 368 GB abgetrennt.

Schritt für Schritt erklären, wie Du dabei vorgegangen bist. Auch was Du dazu mit den andern Partitionen gemacht hast.

Waren Daten auf D: komprimiert worden (Datenträgerbereinigung)?

Und weshalb hattest Du GAG installiert? Da Du diesen Bootmanager jetzt einfach mal hast löschen können, scheint der nicht notwendig gewesen zu sein.

--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.12.2010, 09:03 Uhr

Amaris
Posts: 941
Nutzer
@Maja:

Naja, wie ich vorgegangen bin...da gibt es nicht viel zu erklären. Ich habe in der Computerverwaltung (siehe Screenshot oben) einfach einen Rechtsklick auf D: gemacht und dann "Volume verkleinern" gewählt.

Auf D: war nichts komprimiert und GAG hatte ich installiert, weil ich ein bißchen mit anderen Betriebssystemen "experimentieren" wollte. Die neue Partition hatte ich dazu gedacht um einfach mal testweise darauf irgendein OS installieren zu können, wenn es mir in den Sinn kommt und ich Zeit habe - eben z.B. irgendein Linux oder so.

Daher eben auch dieser Bootmanager, den ich erst kurz vorher installiert hatte.
Bis jetzt war nur Windows 7 drauf. Deswegen war er bisher tatsächlich nicht notwendig und ich konnte ihn einfach wieder 'runter werfen.

--
:amiga: Amiga 1200, Infinitiv-Tower, Blizzard 1260 @66 MHz, Mediator 1200 LT4, 2 MB Chip / 128 MB Fast-RAM, 4 GB HDD, Voodoo 3, Realtek Ethernet-Karte, Soundkarte Abit Home Theater AU10, CD-Brenner, OS 3.9




[ Dieser Beitrag wurde von Amaris am 15.12.2010 um 09:04 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

15.12.2010, 20:57 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
@Amaris:

Scheint dem nach in der Tat so gewesen zu sein, dass GAG mit der veränderten Partitionierung nicht klar gekommen war.
--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Andere Systeme > Dringendes Problem mit Windows 7 [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.