amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > OS 4.0 auf Amiga 1200 Mediator PCI [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

19.01.2011, 11:51 Uhr

Rotzloeffel
Posts: 219
Nutzer
Hallo zusammen,

ich bins schon wieder:-) Ich habe einen A 1200 mit einem Mediator PCI Board und versuche eine Radeon 9250 zum funktionieren zu überreden:-)

Wenn ich alles sauber installiert habe, dann kann ich bei gleicher Vorgehensweise wie unter OS 3.9 die Radeon 9250 soweit einbinden, dass ich unter PicassoMode die Karte zuweisen und Screenmodes editieren kann. Diese Screens lassen sich unter PicassoMode auch einwandfrei testen. Das funktioniert soweit. Nur im Screenmode Prefs von OS4 tauchen die gespeicherten Screens nicht auf sodass ich auf die Radeon umschalten könnte:-((

Habt ihr dazu eine Idee? Ich steh wohl auf der Leitung:-( Unter OS3.9 klappts einwandfrei

Danke und Gruß aus dem Schwarzwald

Rotzloeffel

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.01.2011, 14:33 Uhr

Lippi
Posts: 1247
Nutzer
@Rotzloeffel:
Habe leider kein OS4 mehr, kann mich aber schwach erinnern, dass die Modes in den Tooltypes stehen müssen - kann mich aber auch täuschen :-)
--
Oh Gott, bin ich froh, dass ich weg vom Fenster bin ! - AmigaOS3.9 + 4.0 / Ubuntu 10.04 LTS
mfg - lippi
Infokanal-tv.de     infokanal@t-online.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.01.2011, 19:56 Uhr

Berserker-mat
Posts: 166
Nutzer
moin

OS4.O Classic unterstüzt keine radeons
das kommt erst mit dem 4.1 update

MfG Matthias

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.01.2011, 20:40 Uhr

huepper
Posts: 481
Nutzer
Komisch erscheint mir aber, daß man zumindest unter Picasso96Mode die Screens erstellen und TESTEN kann.
Somit ist laut meinem Verständnis doch erstmal eine gewisse Unterstützung da, oder etwa nicht ?

Hab kein OS4 Classic und auch keinen passenden Rechner dazu, kanns also leider nicht testen.
Würde mich aber prinzipiell interessieren, obs wirklich geht.
--
Amiga-fähige Computer ;)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

19.01.2011, 23:07 Uhr

mir_egal
Posts: 552
Nutzer
ich nehme an du hast die Elbox-Treiber aufgespielt?

theoretisch sollen ja die 68k treiber funzen, wenn man sie nicht mit den OS4 internen Treibern mischt.

hat OS4-Classic eigentlich noch den P96-Voreinsteller benutzt, konnte man da die Screenmodes nicht auch wie bei den anderen Versionen einfach in den Tooltypes der Monitordatei einstellen???

hab meinen Classic mit Mediator leider schon nen Weilchen nicht mehr, aber irgendwie war mir da so was im Gedächnis...


--
Bild: http://img129.imageshack.us/img129/2541/logoamiga3fp.jpg

A1SE

Ängstlich zu sinnen und zu denken, wie man es hätte tun können, ist das übelste, was man tun kann.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

20.01.2011, 12:27 Uhr

Rotzloeffel
Posts: 219
Nutzer
Zitat:
Original von Berserker-mat:
moin

OS4.O Classic unterstüzt keine radeons
das kommt erst mit dem 4.1 update

MfG Matthias


Das stimmt nicht! OS4.0 unterstützt eigenständig keine Radeon aber die elbox treiber schon.

Wie schon erwähnt kann ich unter OS 4.0 die Screenmodes mit PicassoMode einstellen und auch testen, das klappt. nur in der Screenmodeliste kommen sie nicht unter Prefs/Screenmode.

Gruß

Rotzloeffel



[ Dieser Beitrag wurde von Rotzloeffel am 20.01.2011 um 12:28 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.01.2011, 07:31 Uhr

dandy
Posts: 2552
Nutzer
Zitat:
Original von Rotzloeffel:

...
Wie schon erwähnt kann ich unter OS 4.0 die Screenmodes mit PicassoMode einstellen und auch testen, das klappt. nur in der Screenmodeliste kommen sie nicht unter Prefs/Screenmode.
...


Habe ein sehr ähnliches Problem mit der Voodoo4 im Mediator meines A4000PPC.

Bin immer noch nicht dazu gekommen, dieses Prob zu lösen, aber meine bisherigen Recherchen hatten ergeben, daß das bei mir irgendwie mit dem Filesystem auf der Bootpartition, die ja noch unter OS 3.9 startet und dann ins OS 4 bootet, zusammenhängen muss.

Irgendwie geht da was schief, sodaß der Rechner quasi in so eine Art Emergency-System bootet, wo er mit dem Voodoo-Treiber wohl nix anfangen kann und daher dann irgendwie eine Default Einstellung (800x600?) nimmt, die ich dann auch nicht ändern kann, weil die Voodoo-Picasso-Screenmodes nicht zur Auswahl angeboten werden.

Vielleicht ist ja das Problem bei Dir ähnlich gelagert...
--
Ciao,

Dandy

Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih' und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.01.2011, 13:33 Uhr

Berserker-mat
Posts: 166
Nutzer
Zitat:
Original von Rotzloeffel:
Zitat:
Original von Berserker-mat:
moin

OS4.O Classic unterstüzt keine radeons
das kommt erst mit dem 4.1 update

MfG Matthias


Das stimmt nicht! OS4.0 unterstützt eigenständig keine Radeon aber die elbox treiber schon.

Wie schon erwähnt kann ich unter OS 4.0 die Screenmodes mit PicassoMode einstellen und auch testen, das klappt. nur in der Screenmodeliste kommen sie nicht unter Prefs/Screenmode.

Gruß

Rotzloeffel



[ Dieser Beitrag wurde von Rotzloeffel am 20.01.2011 um 12:28 Uhr geändert. ]


moin

das hättest mit dazu schreiben sollen, das du die elboxtreiber nimmst
weil so is das kein reines OS4.0 classic sondern murks und schnarch
langsam

warum machste nicht ne voodoo rein und installierst das OS ohne
die elbox treiber????
hatte das mit den elboxtreibern und OS4 mal zum testen installiert
das kannste doch inne tonne drücken, da is OS4 genau so langsam
wie das 3.9

MfG Matthias

[ Dieser Beitrag wurde von Berserker-mat am 21.01.2011 um 13:35 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.01.2011, 13:15 Uhr

Rotzloeffel
Posts: 219
Nutzer
@Berserker-mat:
das hättest mit dazu schreiben sollen, das du die elboxtreiber nimmst
weil so is das kein reines OS4.0 classic sondern murks und schnarch
langsam

Hae? Also auf meinem 4000 ppc gabs da keinen Unterschied. Die Voodoo ist Schnarch langsam ... die Radeon nich.

Ausserdem kann man von der Radeon 250 MB Speicher als Fastram einbinden... hat schon was ein A1200 mit 512 MB Speicher... findest du nicht?

warum machste nicht ne voodoo rein und installierst das OS ohne
die elbox treiber????
hatte das mit den elboxtreibern und OS4 mal zum testen installiert
das kannste doch inne tonne drücken, da is OS4 genau so langsam
wie das 3.9

hmm.... ohne die Elbox-Treiber 1. keine Radeon 2. keine Netzwerkkarte (geht nur mit ner Voodoo) 3. keine Soundkarte und zu guter letzt meine TV-Karte.

Das alles geht nur mit den Elbox treibern. mit den OS4 eigenen Treibern und ner voodoo gehen weder Soundkarte noch sonst welche PCI karten bis auf die Netzwerkkarte.

DESHALB

Gruß aus dem Schwarzwald

Rotzloeffel

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.01.2011, 14:45 Uhr

Berserker-mat
Posts: 166
Nutzer
moin

ka was du da für pci karten drinne hast

hab hier ne sb128, rtl8029 und halt die voodoo5
läuft alles prima unter os4 (ohne 68k treiber)

ich wart ja auf os4.1, wegen dem radeon support
hab hier auch ne radeon 9200 256 mb

bin grade am testen unter os3.9
sieht schon geil aus, ne fastramanzeige mit 500MB :D

nen geschwindigkeits vorteil zur voodoo gibts aber nicht
woher auch?

jetz hab ich aber das problem, das ich mit dem MMU Mod
keine WOS software mehr nutzen kann
egal ob voodoo oder radeon

wie siehts bei dir mit WOS software aus (unter3.9)
hast du daauch probleme?

MfG Matthias

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.01.2011, 13:38 Uhr

Rotzloeffel
Posts: 219
Nutzer
Zitat:
Original von Berserker-mat:

jetz hab ich aber das problem, das ich mit dem MMU Mod
keine WOS software mehr nutzen kann
egal ob voodoo oder radeon

wie siehts bei dir mit WOS software aus (unter3.9)
hast du daauch probleme?

soweit bin ich noch gar nicht:-) bin am installieren noch nicht am testen:-)

Ach übrigens...die Netzwerkkarte und die Soundkarte laufen unter OS 4.0 einwandfrei! Ich kann nur die Screenmodes nicht ändern. Werden einfach nicht angezeigt.

hat denn niemand eine Radeion unter os4 am laufen?

Gruß

Rotzloeffel

MfG Matthias



[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.01.2011, 14:11 Uhr

Rotzloeffel
Posts: 219
Nutzer
Hallo Gemeinde!

Die Radeon LÄUFT!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

und mit dem Picasso 96 von OS 40 und NUR mit dem!!!! Schuld war die Radeon.card mit der neuen MMU unterstützung! Man nehme eine alte von: http://elbox.com/download/Radeon.card

und schon klapperts!!!!!

So wirds gemacht:

OS 4.0 aufspielen update Februar drauf
pci.library nach libs: kopieren
pciinfo nach c: kopieren
vendors.txt nach s: kopieren
picasso96Settings von der os3.9 installation nach Devs: kopieren
Radeon und Radeon.info von der os3.9 installation nach Devs:Monitors/ kopieren
Radeon.card aus obigem link nach Libs:picasso96/ kopieren
in der Kicklayout den ganzen pcigrafikmüll auskommentieren sowie alle Grafigtreiber auskommentieren

und schon läufts!

Gruß aus dem Schwarzwald

Rotzloeffel :bounce:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.01.2011, 18:55 Uhr

Berserker-mat
Posts: 166
Nutzer
moin

fein :)

hab das jetz auch mal nach deiner anleitung gemacht
funzt soweit prima

hab mal spiele angetestet, gibt soweit keinen speed unterschied
zum nativen OS4

aber bei der WB merkt man den unterschied deutlich

hoffentlich kommt das 4.1 bald, kanns kaum erwarten :D

dann müsste nur noch jemand W3D treiber für radeon unter 3.9 schreiben
und alles wäre prima und man könnte die voodoo in rente schicken :)

die radeon is zwar nicht schneller am amiga, aber dafür kleiner
brauch keinen lüfter und wird nichtmal handwarm


MfG Matthias

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.01.2011, 09:00 Uhr

Rotzloeffel
Posts: 219
Nutzer
Zitat:
Original von Berserker-mat:
hab das jetz auch mal nach deiner anleitung gemacht
funzt soweit prima

Schoen, dass ich was gutes tun konnte:-)

Zitat:
hab mal spiele angetestet, gibt soweit keinen speed unterschied
zum nativen OS4

aber bei der WB merkt man den unterschied deutlich


Ich bekomme morgen oder übermorgen eine Voodoo, dann kann ich das mal testen.

Zitat:
hoffentlich kommt das 4.1 bald, kanns kaum erwarten :D

Jepp ich auch nicht

Zitat:
dann müsste nur noch jemand W3D treiber für radeon unter 3.9 schreiben
und alles wäre prima und man könnte die voodoo in rente schicken :)


Wie läuft das mit einer BlizzardPPC? Da ist doch die PPC.library im Flaschrom der Karte oder? Wie kann man da auf Warp3D umsteigen?

Gruß

Rotzloffel


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.01.2011, 17:28 Uhr

ZeroG
Posts: 1486
Nutzer
Zitat:
Wie läuft das mit einer BlizzardPPC? Da ist doch die PPC.library im Flaschrom der Karte oder? Wie kann man da auf Warp3D umsteigen?
Ersten verwechselst du gerade Warp3D mit WarpUp/WarpOS, und zweitens wird die ppc.library sowieso nicht von OS4.x benutzt und zusammen mit dem 3.x ROM abgeschaltet sobald das Kickstart von Festplatte gelden wurde.

Außerdem könnte mir mal jemand erklären warum der vorhandene OS4 Radeon Warp3D Treiber nicht auch auf dem Classic laufen sollte.
Im Video vom Blog sieht man doch das 3D auf der Radeon läuft.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

24.01.2011, 17:45 Uhr

Berserker-mat
Posts: 166
Nutzer
Zitat:
Original von ZeroG:
Zitat:
Wie läuft das mit einer BlizzardPPC? Da ist doch die PPC.library im Flaschrom der Karte oder? Wie kann man da auf Warp3D umsteigen?
Ersten verwechselst du gerade Warp3D mit WarpUp/WarpOS, und zweitens wird die ppc.library sowieso nicht von OS4.x benutzt und zusammen mit dem 3.x ROM abgeschaltet sobald das Kickstart von Festplatte gelden wurde.

Außerdem könnte mir mal jemand erklären warum der vorhandene OS4 Radeon Warp3D Treiber nicht auch auf dem Classic laufen sollte.
Im Video vom Blog sieht man doch das 3D auf der Radeon läuft.


moin

jo, aber er is 4.1 betatester und das was im video zu sehen ist, ist 4.1
und nicht 4.0 ;)


warp3d support für c/bvision unter 4.0 gibts doch gar nicht oder?
funzt imo doch nur unter 3.9, weis aber jetz nich genau


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.01.2011, 07:52 Uhr

dandy
Posts: 2552
Nutzer
Zitat:
Original von Rotzloeffel:

...

Zitat:
hoffentlich kommt das 4.1 bald, kanns kaum erwarten :D

Jepp ich auch nicht
...


Ihr seid Euch aber schon darüber im Klaren, daß, wenn Ihr unter OS 3.9 bereits USB 2.0 highspeed habt, OS 4.1 classic in dieser Hinsicht ein "downgrade" bedeutet, da es nur USB 1.1 unterstützen wird?

Wer dann noch - so wie ich - eine PCI-Netzwerkkarte mit einem neueren RTL Chip im Mediator hat, schaut auch wieder in die Röhre, da dieser von OS 4.1 classic ebensowenig unterstützt wird wie vorher von OS 4.0 classic.
(Habe diese Infos von H.J. Frieden)

Wobei der fehlende Support für den neuen RTL Chip ein releativ kleines Problem darstellt - 'ne unterstützte Netzwerkkarte gibts wahrscheinlich für ein paar Euronen in der Elektrobucht. Aber USB 1.1 ist für mich ein Showstopper.

Daher werde ich mir OS 4.1 classic und die 256 mB ZORram erst dann bestellen, wenn OS 4.1 auch wirklich USB 2.0 highspeed unterstützt.

Ansonsten investiere ich diese Kohle lieber in einen A1 X1k...
--
Ciao,

Dandy

Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih' und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.01.2011, 16:53 Uhr

Berserker-mat
Posts: 166
Nutzer
Zitat:
Original von dandy:
Zitat:
Original von Rotzloeffel:

...

Zitat:
hoffentlich kommt das 4.1 bald, kanns kaum erwarten :D

Jepp ich auch nicht
...


Ihr seid Euch aber schon darüber im Klaren, daß, wenn Ihr unter OS 3.9 bereits USB 2.0 highspeed habt, OS 4.1 classic in dieser Hinsicht ein "downgrade" bedeutet, da es nur USB 1.1 unterstützen wird?

Wer dann noch - so wie ich - eine PCI-Netzwerkkarte mit einem neueren RTL Chip im Mediator hat, schaut auch wieder in die Röhre, da dieser von OS 4.1 classic ebensowenig unterstützt wird wie vorher von OS 4.0 classic.
(Habe diese Infos von H.J. Frieden)

Wobei der fehlende Support für den neuen RTL Chip ein releativ kleines Problem darstellt - 'ne unterstützte Netzwerkkarte gibts wahrscheinlich für ein paar Euronen in der Elektrobucht. Aber USB 1.1 ist für mich ein Showstopper.

Daher werde ich mir OS 4.1 classic und die 256 mB ZORram erst dann bestellen, wenn OS 4.1 auch wirklich USB 2.0 highspeed unterstützt.

Ansonsten investiere ich diese Kohle lieber in einen A1 X1k...
--
Ciao,

Dandy

Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih' und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)


moin


ich kenn jetz nich die die MB/s, die USB1 oder 2 liefern sollte,
aber ich hab (3.9) mit subway ca 0.4 und mit spider (usb2) 1,8
und unter OS4 isses net anders, was is da nen downgrade?

und du glaubst doch nicht wirklich, das bei os4 mit eventuellen usb2
im classic-mediator amiga, da riesige geschwindigkeiten rauskommen

fürn bissel tastatur und maus,event noch usbethernet
reicht das vollkommen aus so wies jetz is
für mich zumindest :)


MfG Matthias

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.01.2011, 17:20 Uhr

thomas
Posts: 7677
Nutzer
Zitat:
Original von Berserker-mat:
spider (usb2)


Das ist Wunschdenken. Als Elbox seine (illegalen) Treiber für die Spider herausgebracht hat, konnte Poseidon noch gar nicht USB 2.0 und mit dem aktuellen Poseidon, das USB 2.0 kann, funktioniert der Treiber nicht mehr. Die Spider läuft also brav im USB 1.1-Modus.

Mit USB 2.0 sind theoretisch 60 MByte/s (480 MBit/s) möglich. In der Praxis bekommt man unter Windows und einem no-name USB-Stick ca. 10 MByte/s gelesen.

Gruß Thomas

--
Email: thomas-rapp@web.de
Home: thomas-rapp.homepage.t-online.de/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.01.2011, 08:03 Uhr

dandy
Posts: 2552
Nutzer
Zitat:
Original von Berserker-mat:

...
ich kenn jetz nich die die MB/s, die USB1 oder 2 liefern sollte,
aber ich hab (3.9) mit subway ca 0.4 und mit spider (usb2) 1,8
und unter OS4 isses net anders, was is da nen downgrade?


Also - bevor ich die DENEB eingebaut hatte, hatte ich auch unter OS 3.9 die SpiderII im Mediator. Im Vergleich zur Spider geht die DENEB ab wie Schmitz' Katze - ist also deutlich schneller (unter OS 3.9).

Bereits an der Spider habe ich den Geschwindigkeitsunterschied gut merken können, wenn ich von einem USB 1.1 Stick Daten rauf- oder runterkopiert habe oder ob ich den neueren, der USB2.0 tauglich war, dazu genommen hatte.
Mit der Deneb ist der Unterschied noch deutlicher bemerkbar.

Zitat:
Original von Berserker-mat:

und du glaubst doch nicht wirklich, das bei os4 mit eventuellen usb2 im classic-mediator amiga, da riesige geschwindigkeiten rauskommen


Doch.
Zumindest im Vergleich zu USB 1.1.
Davon gehe ich ganz fest aus.

Zitat:
Original von Berserker-mat:

fürn bissel tastatur und maus,event noch usbethernet


Naja - ich habe noch die gute, alte original A4000 Tastatur am normalen Tastaturanschluß und 'ne optische Scrollrad USB-Maus via Adapter am Cocolino am PS2-Port.

USB nutze ich hauptsächlich für externe Festplatten, Cardreader für die SD-Karten meiner Kamera und USB Speichersticks.

Und glaub mir - da merkst Du ganz schmerzhaft, wenn Du 100mB-Video-Files mit USB 1.1 kopieren musst...

Keine Ahnung wie schnell Ethernet unter USB 1.1 ist - ich habe 'ne 10/100 mBit Netzwerkkarte im Mediator und die läuft mit 100 mBit.
Muss man auch haben, wenn man wie ich 'nen XP-PC bei Bedarf übers Netz mit RDesktop fernsteuert...

Zitat:
Original von Berserker-mat:

reicht das vollkommen aus so wies jetz is
für mich zumindest :)


O.K. - wenn Dir USB 1.1 reicht - für mich ist es ein Showstopper.

Wer sich einmal an die Geschwindigkeit der DENEB im USB 2.0 highspeed-Modus (im Zorro III slot) gewöhnt hat, hat garatiert keinen Bock mehr auf USB 1.1 ...


--
Ciao,

Dandy

Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih' und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

[ Dieser Beitrag wurde von dandy am 28.01.2011 um 07:36 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.01.2011, 08:21 Uhr

dandy
Posts: 2552
Nutzer
Zitat:
Original von thomas:

Zitat:
Original von Berserker-mat:

spider (usb2)


Das ist Wunschdenken. Als Elbox seine (illegalen) Treiber für die Spider herausgebracht hat,


Hmmmm - habe ich etwas verpasst? Wieso waren denn die Elbox Treiber illegal?

Zitat:
Original von thomas:

konnte Poseidon noch gar nicht USB 2.0


Bist Du Dir da sicher?

Ist jetzt zwar auch schon wieder ein paar Jahre her - aber soweit ich mich erinnere, hatte die registrierte Poseidon-Version für die SpiderII sehr wohl USB 2.0 Support. Müsste aber nochmal in den Docs nachlesen, um ganz sicher zu sein...

Zitat:
Original von thomas:

und mit dem aktuellen Poseidon, das USB 2.0 kann, funktioniert der Treiber nicht mehr.


Das stimmt - Chris Hodges hatte dann ja den Spider Support in Poseidon eingestellt wegen irgendwelcher Differenzen mit Elbox, IIRC.

Zitat:
Original von thomas:

Die Spider läuft also brav im USB 1.1-Modus.


Grad da bin ich mir nicht so sicher, wie ich oben bereits schrieb.
Die Geschwindigkeit der Spider im 2.0 Modus war allerdings so bescheiden, daß da kaum ein Unterschied zur USB 1.1 Geschwindigkeit in z.B. einem x86-PC war - jedenfalls in meinem A4kPPC im
Mediator.
Mit der DENB im ZorroIII-Slot ist die Geschwindigkeit im 2.0 Mode zwar immer noch nicht so hoch wie bei einem x86-PC, kommt dem aber doch schon deutlich näher als mit der SpiderII im Mediator.

Zitat:
Original von thomas:

Mit USB 2.0 sind theoretisch 60 MByte/s (480 MBit/s) möglich. In der Praxis bekommt man unter Windows und einem no-name USB-Stick ca. 10 MByte/s gelesen.
...


Mit welcher Soft könnte man denn die USB-Übertragungsgeschwindigkeit im Amiga unter OS 3.9 bzw. 4.x messen?


--
Ciao,

Dandy

Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih' und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.01.2011, 15:00 Uhr

mk
Posts: 611
[Benutzer gesperrt]
Zitat:
Original von dandy:
Mit welcher Soft könnte man denn die USB-Übertragungsgeschwindigkeit im Amiga unter OS 3.9 bzw. 4.x messen?

Kein Ahnung wie sich die Soft nennt. Denke 1.0? Als Hardware könnte man Hirn und Uhr nutzen.

Beispiel: Das Kopieren einer 600 MB Datei von einer MMCplus Karte in die Ram Disk benötigte knapp 40 Sekunden. Nun wird Denke 1.0 zum Durchführen einer Division benötigt. 600 MByte geteilt durch 40 Sekunden ergibt damit, tata, rund 15 MByte/s.
Das hierbei der Overhead nicht berücksichtigt wird, dürfte sogar vorteilhaft für eine einfachere Abschätzung benötigter Kopierzeiten sein.

Nicht ganz nebenbei:
- USB1 schafft in der Praxis allerhöchstens um 1 MByte/s. Für obige Datei benötigte es also mindestens 10 Minuten.
- USB2 ist NICHT zwingend High Speed Modus!
- Der High Speed Modus (480 Mbit/s) wurde ab Poseidon 3 (2005) bzw. für MorphOS mit dem ehciusb.device (2006) verfügbar.
- Die Erstellung von Poseidon 3 Keys für Elbox Spider Karten wurde 2006 eingestellt.
- Poseidon 4 (2008) hat diese und einige andere Hardware nicht mehr unterstützt.
- Poseidon ist mittlerweile quelloffen.



[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

27.01.2011, 21:28 Uhr

Berserker-mat
Posts: 166
Nutzer
moin

@dandy

jo, die deneb im dma betrieb unter z3, is einfach nur sahne
hab ich ja am 4000er am laufen :)

am 1200er hab ich nen Mediator TX
also nix mit zorro, sonst würde da auch ne deneb drinne stecken :)

der 4000er is mein hauptrechner
und der 1200er spielt nur nebenrolle, deswegen reichen subway
und spider

die MB/s hab ich mit sysspeed gemessen, ob das nun 100% stimmt, ka

MfG Matthias

[ Dieser Beitrag wurde von Berserker-mat am 27.01.2011 um 21:30 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.01.2011, 07:49 Uhr

dandy
Posts: 2552
Nutzer
Zitat:
Original von mk:

...
Kein Ahnung wie sich die Soft nennt. Denke 1.0? Als Hardware könnte man Hirn und Uhr nutzen.
...


Und Du glaubst ernsthaft, daß meine halbblinden Augen in Kombination
mit der Reaktion eines alten Tattergreises hinreichend verläßliche Vergleichswerte liefern?
8)
Ich trau da eher einer Art Benchmarking-Soft...


--
Ciao,

Dandy

Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih' und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.01.2011, 08:02 Uhr

dandy
Posts: 2552
Nutzer
Zitat:
Original von Berserker-mat:

...
am 1200er hab ich nen Mediator TX
...


Steckt der Mediator TX nicht in einem Zorro-slot?
Oder verdeckt er dann alle anderen Zorros?
Ich hab absolut keine Ahnung, wie das mit 'nem Mediator im 1200er geht - obwohl ich selbst noch 'nen 1200er Tower (ohne Mediator) rumzustehen habe.

Zitat:
Original von Berserker-mat:

also nix mit zorro, sonst würde da auch ne deneb drinne stecken :)


Ich dachte, ich hätte damals mal was von einem Mediator für Zorro IV Boards in 1200er Towerumbauten gelesen. Ich kann mich aber auch irren...


Zitat:
Original von Berserker-mat:

...
die MB/s hab ich mit sysspeed gemessen, ob das nun 100% stimmt, ka
...


Muß ich bei Gelegenheit auch mal machen...
--
Ciao,

Dandy

Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih' und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.01.2011, 20:38 Uhr

Berserker-mat
Posts: 166
Nutzer
moin

@dandy

das TX steckt uber nen adapter direckt am TK slot

es gibt das zorro4 bord, zu diesen gibt es auch ein
spezielles Mediator PCI board, aber ich hab eben das TX

macht für mich auch keinen sinn, weil es wäre ja nur zorro2
möglich, was ja nicht besonders schnell is

beim zorro4 board gibts zwar auch FastZorro2 slots
aber ka ob es da überhaupt karten gibt die das nutzen können
einzigste die ich kenne is die CV64/3d von DCE

ebenso die zorro4 slots, da gibts doch auch nur den fastATA für?

MfG Matthias

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

31.01.2011, 17:53 Uhr

Holger
Posts: 8090
Nutzer
Zitat:
Original von thomas:
Mit USB 2.0 sind theoretisch 60 MByte/s (480 MBit/s) möglich. In der Praxis bekommt man unter Windows und einem no-name USB-Stick ca. 10 MByte/s gelesen.

In der Praxis sind durchaus 30MB/s Lesegeschwindigkeit möglich, auch unter Windows.
Der Markenname ist dabei weniger ausschlaggebend. Bestes Indiz ist eher, so blöd es klingt, die physische Größe des Sticks. In schnellen Sticks sprechen die Controller mehrere Flash-Chips parallel an, und das passt natürlich nicht in die Winzigkeits-Rekordsticks. Deshalb lieber zum hässlichen dicken Stick greifen ;)
Zitat:
Original von mk:
- USB2 ist NICHT zwingend High Speed Modus!

Das ist natürlich richtig.
Zitat:
Original von dandy:
Und Du glaubst ernsthaft, daß meine halbblinden Augen in Kombination
mit der Reaktion eines alten Tattergreises hinreichend verläßliche Vergleichswerte liefern?
8)

Ich sag mal so: an welchem Ende Du Dich bei einem Bereich von 1MB/s bis 30MB/s befindest, kannst Du auch mit eingeschränkten sensorischen Fähigkeiten erkennen.

Zumal ja gilt, dass jede Übertragungsrate deutlich höher als 1MB/s bereits ein Indiz ist, dass es sich nicht um einen reinen USB1-Treiber mehr handeln kann.

--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.04.2011, 18:21 Uhr

Mika
Posts: 445
Nutzer
Zitat:
Original von Rotzloeffel:
Hallo Gemeinde!

Die Radeon LÄUFT!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

und mit dem Picasso 96 von OS 40 und NUR mit dem!!!! Schuld war die Radeon.card mit der neuen MMU unterstützung! Man nehme eine alte von: http://elbox.com/download/Radeon.card

und schon klapperts!!!!!

So wirds gemacht:

OS 4.0 aufspielen update Februar drauf
pci.library nach libs: kopieren
pciinfo nach c: kopieren
vendors.txt nach s: kopieren
picasso96Settings von der os3.9 installation nach Devs: kopieren
Radeon und Radeon.info von der os3.9 installation nach Devs:Monitors/ kopieren
Radeon.card aus obigem link nach Libs:picasso96/ kopieren
in der Kicklayout den ganzen pcigrafikmüll auskommentieren sowie alle Grafigtreiber auskommentieren

und schon läufts!

Gruß aus dem Schwarzwald

Rotzloeffel :bounce:


So ich habe jetzt eine Radeon 9200 in meinem 4000er, leider bin ich zu doof das ich ein Bild angezeigt bekomme!

Wenn ich die Radeon im ersten PCI Steckplatz habe und den Rechner starte bootet der Rechner ganz normal, Mixer wird erkannt, USB (Highway) wird erkannt nur es ist kein Bild zu sehen ???

Ich habe jetzt die Radeon und die Voodoo in meinem Mediator drin, zu erst Radeon dann ein freier PCI-Platz und dann die Voodoo 3000, letzter gibt ein Bild aus, das heist also das die Radeon als Grafikkate im ersten PCI-Steckplatz erkannt wird! Sonst würden die anderen Karten nicht funktionieren!

Ich brauche Hiiiiiiiiiiiiiiiiiiillllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllfffffffffffffffffffffffffffffffffffffffeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee

Mfg

Mika
--
Amiga One G4 1,266 Ghz 2 GB Ram Radeon 9200 OS4.1.2
Amiga 4000/PPC & MediatorBoard 4.0
Amiga 500


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

04.04.2011, 22:47 Uhr

Evillord68
Posts: 836
Nutzer
Soweit ich weis gehen keine 2 PCI Grafikkarten unter OS4.x.
Hast Du die passenden Montortreiber in Devs/Monitors?
--
Bild: http://apex.gmxhome.de/a1ksmall.png http://www.a1k.org/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

05.04.2011, 05:57 Uhr

Mika
Posts: 445
Nutzer
Zitat:
Original von Evillord68:
Soweit ich weis gehen keine 2 PCI Grafikkarten unter OS4.x.
Hast Du die passenden Montortreiber in Devs/Monitors?
--
Bild: http://apex.gmxhome.de/a1ksmall.png http://www.a1k.org/


Ich habe es ja auch nur mit einer Karte probiert, das mit den zwei ist ja nur ein Test!

Ja ich habe die (den) richtigen Monitortreiber in Devs!

Mfg

Mika
--
Amiga One G4 1,266 Ghz 2 GB Ram Radeon 9200 OS4.1.2
Amiga 4000/PPC & MediatorBoard 4.0
Amiga 500



[ Dieser Beitrag wurde von Mika am 05.04.2011 um 08:21 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > OS 4.0 auf Amiga 1200 Mediator PCI [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.