amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > MorphOS > Java für MorphOS? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

28.01.2011, 16:52 Uhr

Aramon
Posts: 136
Nutzer
Moin Leute,

weiß jemand von euch zufällig ob noch an Java für Amiga OS, MorphOS entwickelt wird? Oder wurde das Projekt komplett eingestammpft?

MFG

Aramon
--
Gründe dein Königreich beim Browser Strategiespiel Mythana http://www.mythana.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.01.2011, 17:27 Uhr

Thore
Posts: 2266
Nutzer
Schau mal das JAmiga Projekt an:
http://code.google.com/p/jamiga2/

Joakim würde sich auch über Mitarbeiter freuen.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.02.2011, 13:59 Uhr

Aramon
Posts: 136
Nutzer
Vielen Dank für den Hinweis. Ich habe den Webmaster mal angeschrieben aber noch keine Antwort erhalten. Helfen kann ich leider nicht, da ich mich mit C++ gar nicht auskenne. Aber ich würde es cool finden wenn es Java auf den Amiga schaffen würde. Dies hätte dann auch zur Folge das viele neue Programme verwendet werden könnten z.B. Eclipse. Naja schauen wir mal.

Viele Grüße

Aramon
--
Gründe dein Königreich beim Browser Strategiespiel Mythana http://www.mythana.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.02.2011, 20:32 Uhr

akl
Posts: 262
Nutzer
@Thore:
Vielleicht wär's sinnvoller, sich in jamVM einzuklinken und Synergien zu nutzen: http://jamvm.sourceforge.net/

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.02.2011, 22:37 Uhr

cHaOs667
Posts: 38
Nutzer
Zitat:
Dies hätte dann auch zur Folge das viele neue Programme verwendet werden könnten z.B. Eclipse.
lol... Nur doof das Eclipse nicht zu 100% in Java geschrieben ist, gelle? ;)

Ne mal im ernst: Das Resourcen fressende Monster von Eclipse will ich mal lieber nicht auf einem Amigaoiden OS sehen...

...und ansonsten: Was gibts noch an 100% purer Java Software die man als Privatperson ganz gut nutzen kann? Richtig! Nichts! :D
--
2x A500
1x A600
1x CD³²
1x A1200/030, 32MB Fast, OS 3.1
1x A4000D/040, 16MB Fast, OS 3.1
1x µAOne-C, 512 MB, 160 GB HDD, DVD, U2W SCSI, OS4

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.02.2011, 07:51 Uhr

akl
Posts: 262
Nutzer
@cHaOs667:
Du bist Dir offensichtlich sehr sicher, dass Eclipse selbst native Abhängigkeiten enthält - und nicht etwa lediglich dessen Installationstool. Dann liste uns diese doch hier mal im Detail auf. Ich bin gespannt.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.02.2011, 10:23 Uhr

DrNOP
Posts: 4118
Nutzer
Zitat:
Original von cHaOs667:
Ne mal im ernst: Das Resourcen fressende Monster von Eclipse will ich mal lieber nicht auf einem Amigaoiden OS sehen...

Ich erweitere das um "... auf keinem meiner Rechner..."

Und dabei sind mir irgendwelche Abhängigkeiten egal.
--
Signaturen mit mehr als zwei Zeilen gehen mir auf den Wecker

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.02.2011, 11:10 Uhr

Holger
Posts: 8031
Nutzer
Zitat:
Original von cHaOs667:
Ne mal im ernst: Das Resourcen fressende Monster von Eclipse will ich mal lieber nicht auf einem Amigaoiden OS sehen...

Den Satz verstehe ich nicht. Da das AmigaOS ja gerade so "ressourcenschonend" ist, bleiben doch gerade viele Ressourcen für ein "ressourcenfressendes Monster" übrig.

Sinnvoller wäre es wohl, die verfügbaren Ressourcen der derzeitigen Amigas zu betrachten. Aber das ist ein Problem der Hardware und nicht des AmigaOS.

Anders gesagt, könntest Du wahrscheinlich schon heute Eclipse auf einem SAM unter Linux nutz...ähm starten.

Die Ausführung von Eclipse unter AmigaOS dürfte auf demselben Rechner, falls noch etwas an der Ressourcensparsamkeit dran ist, also eher besser werden.

Falls Du keine moderne Entwicklungsumgebung brauchst...klar dann ist Eclipse nichts für Dich. Falls doch, welche ernstzunehmende Alternative würde denn in Frage kommen?

Zitat:
Original von akl:
@cHaOs667:
Du bist Dir offensichtlich sehr sicher, dass Eclipse selbst native Abhängigkeiten enthält - und nicht etwa lediglich dessen Installationstool. Dann liste uns diese doch hier mal im Detail auf. Ich bin gespannt.

Hier ist die komplette Liste:

  • SWT

    Ich glaube, bzgl. des Dateisystemsupports und dem Debugger könnte es noch native Code geben. Außerdem benutzen einige Plugins, z.B. SVN typischerweise native Implementierungen, wobei es da meist auch Alternativen gibt.

    Nichts, was man nicht umsetzen könnte. Insbesondere sollte jemand, der gerade die vollständige VM, inkl. AWT umgesetzt hat, sich SWT aus dem Ärmel schütteln können, wenn er denn will. Aber "pure Java" ist Eclipse damit natürlich nicht.

    --
    Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

    [ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

  • 02.02.2011, 23:30 Uhr

    akl
    Posts: 262
    Nutzer
    @Holger:
    SWT könnte man auch über die JVM Class Libraries bereitstellen, ein möglicher Weg könnte der folgende sein: http://swingwt.sourceforge.net/

    [ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

    03.02.2011, 11:40 Uhr

    Holger
    Posts: 8031
    Nutzer
    Zitat:
    Original von akl:
    @Holger:
    SWT könnte man auch über die JVM Class Libraries bereitstellen, ein möglicher Weg könnte der folgende sein: http://swingwt.sourceforge.net/

    Es gibt Ansätze, pure Java-Versionen von SWT zu implementieren, das von Dir referenzierte Projekt ist allerdings das genau Gegenteil davon.

    --
    Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

    [ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

    04.02.2011, 17:22 Uhr

    Aramon
    Posts: 136
    Nutzer
    Man muss nicht alles kaputt reden. Java ist plattformunabhängig und damit würde man sicherlich schnell neue Software auf dem Amiga nutzen können.
    --
    Gründe dein Königreich beim Browser Strategiespiel Mythana http://www.mythana.de

    [ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

    04.02.2011, 18:16 Uhr

    Holger
    Posts: 8031
    Nutzer
    Zitat:
    Original von Aramon:
    Man muss nicht alles kaputt reden.

    Keine Angst, dem Erfolg von Java schadet die Diskussion überhaupt nichts.
    Zitat:
    Java ist plattformunabhängig und damit würde man sicherlich schnell neue Software auf dem Amiga nutzen können.
    Theoretisch ja.
    Wäre schön.

    --
    Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

    [ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

    13.02.2011, 11:35 Uhr

    akl
    Posts: 262
    Nutzer
    @Holger:
    Ja, und? :-) "Über die Class Libraries" bedeutet doch nicht "pure Java".

    [ Dieser Beitrag wurde von akl am 13.02.2011 um 11:35 Uhr geändert. ]

    [ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

    14.02.2011, 13:14 Uhr

    Holger
    Posts: 8031
    Nutzer
    Zitat:
    Original von akl:
    @Holger:
    Ja, und? :-) "Über die Class Libraries" bedeutet doch nicht "pure Java".

    ?(

    Leider versteh ich nicht, was Du mir damit sagen willst.

    --
    Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

    [ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

    18.07.2011, 14:13 Uhr

    Thore
    Posts: 2266
    Nutzer
    Inzwischen wurde die MorphOS Version von JAmiga2 gefixt (crasht nicht mehr bei Threads) und hat JAR File Unterstützung bekommen.

    [ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

    25.12.2018, 00:42 Uhr

    smartit
    Posts: 16
    Nutzer
    Hallo Leute,

    ich klinke mich mal mit ein...
    (Stiller 97 er Amiganer / jetzt begeisterter Morpher [ damals : Amiga 2000 genesis - PMBS und Slip / telnet mit EBL webserver/apache Sub Version Umsetzung])

    Ich würde mich als NICHT VIREN ANFÄLLIGER Anwender freuen wenn es die Java Umsetzung gäbe oder Projekte in dem Sinne umgesetzt werden würden / denke so an das Eis Fair / Fly4L Projekt - Heute Hardware Ubiquiti mit dem Unifi Controler ...

    und ich wäre begeistert den Controler nicht über die Virenfalle Windows Maschinen zu fahren .. sondern unter MorphOS

    https://www.ubnt.com/download/unifi

    gerade weil dann keiner so darauf käme das der Controler ganz woanders läuft :D und die Resourcen anders verteilt sind




    --
    20 Jahre Amiganer gemorpht in dem Multitask von Mac, Linux und WIndows im Know How der gesammelten Erfahrungen ...

    _.*.*._/ MOS start in 52 seconds \_.*.*._


    [ Dieser Beitrag wurde von smartit am 25.12.2018 um 00:48 Uhr geändert. ]

    [ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

    26.12.2018, 19:47 Uhr

    Tomas
    Posts: 30
    Nutzer
    Zitat:
    Original von Aramon:
    Man muss nicht alles kaputt reden. Java ist plattformunabhängig und damit würde man sicherlich schnell neue Software auf dem Amiga nutzen können.


    Nein.

    [ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


    -1- [ - Beitrag schreiben - ]


    amiga-news.de Forum > MorphOS > Java für MorphOS? [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


    .
    Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
    Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
    .