amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Guter Mod Player [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- 2 [ - Beitrag schreiben - ]

28.01.2011, 22:17 Uhr

Bluebird
Posts: 3259
Nutzer
Suche einen Mod Player der viele Formate Spielen kann aber unter WB1.3 funktioniert, das ganze wegen dem CDTV :)
Denke es wird schwer da Kick 2.0 reinzubekommen und selbst wenn will Eagle Player zb noch ne 20er sehen und das wird beim CDTV wohl nahezu Impossible sein ;)

mfg Bluebird
--
A1200 Tower, BPPC 060/50-603e/175 256mb, BVision, Z4, ConneXion, DelfinaLite, Oktagon, VarIO, Deneb, RBMKeyInterface, AmigaIIIT, 540mbQuantumFireball, 74gbSamsungSpinPoint, 4gbQuantumFireball,
Yamaha6416S, Mitsumi2801TE, LS120, Siemens17P1, NECP2x

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

28.01.2011, 22:35 Uhr

AmigaHarry
Posts: 1677
Nutzer
Kick >2.x ist auch am CDTV möglich. (500er-ROM) Allerdings muss auch das PROM upgedated werden (siehe hier: http://www.cdtv.org.uk/1515.html ).
Leider kann man das heute nicht mehr kaufen und muss sich die EPROMS (2 Stk) selber brennen. Damit geht dann aber sogar Kick 3.1.

Wenn du die PROMS nicht neu brennst und nur ein neues Kickstart einsetzt, geht das CDROM nicht..... U.U. kannst du dazu noch bei Vesalia nachfragen.
--
Life starts at '030, fun at '040, impotence at '86!

[ Dieser Beitrag wurde von AmigaHarry am 28.01.2011 um 22:46 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.01.2011, 20:48 Uhr

Bluebird
Posts: 3259
Nutzer
@AmigaHarry: Ja ich weiss , man beachte meine Foren Kleinanzeige ... :)
Ob kick 2.0 sooo toll ist mit 7 mhz ich weissja nicht, dazu hoffe ich das die 68k Sockel Ramerweiterung die im A1k gerade gebastelt wird wenigstens etwas Abhilfe beim Ram schafft aber 7 Mhz sind es dann trotzdem .
Tja wie gesagt ich kann keine Eproms brennen , vielleicht liesst ja einer meine Kleinanzeige der das machen kann ... wenn ich fuer kick 1.3 wirklich nichts brauchbares finden kann ;)

mfg Bluebird
--
A1200 Tower, BPPC 060/50-603e/175 256mb, BVision, Z4, ConneXion, DelfinaLite, Oktagon, VarIO, Deneb, RBMKeyInterface, AmigaIIIT, 540mbQuantumFireball, 74gbSamsungSpinPoint, 4gbQuantumFireball,
Yamaha6416S, Mitsumi2801TE, LS120, Siemens17P1, NECP2x

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.01.2011, 21:37 Uhr

DaxB
Posts: 1393
Nutzer
HippoPlayer

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.01.2011, 23:46 Uhr

Bluebird
Posts: 3259
Nutzer
hmm wollte der nicht auch mindestens os 2.x sehen ? oder war das optional ... also fuer mehr Features .

mfg Bluebird
--
A1200 Tower, BPPC 060/50-603e/175 256mb, BVision, Z4, ConneXion, DelfinaLite, Oktagon, VarIO, Deneb, RBMKeyInterface, AmigaIIIT, 540mbQuantumFireball, 74gbSamsungSpinPoint, 4gbQuantumFireball,
Yamaha6416S, Mitsumi2801TE, LS120, Siemens17P1, NECP2x

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.01.2011, 00:03 Uhr

Cj-Stroker
Posts: 1343
Nutzer
Eventuell könnte der Delitracker funktionieren.
Natürlich ohne die neueren Notes wie 14bit usw.

MFG

Cj-Stroker
--
Webmaster von Amiforce
http://www.Amiforce.de

http://abakus-design.amiforce.de
(World of AMHuhn and more)
http://amiblitz3.amiforce.de
(Seite zu Amiblitz3)
http://perfectpaint.amiforce.de
(Seite zu Blackbird's PerfectPaint)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.01.2011, 11:06 Uhr

DaxB
Posts: 1393
Nutzer
@Bluebird:
Jeder Amiga mit etwas Speicher und mindestens Kick1.2 und die reqtools.library (für 1.3 ist die mit im Archiv). Optional werden noch einige Libraries benötigt (liegt fast alles im Archiv) zum entpacken und für SID, MED, MusiclineEditor. Alle anderen Mod-Formate sollten built-in sein. HippoPlayer ist das Beste, was du für deinen Zweck bekommst. Vom DeliPlayer sind mir die Mindestvoraussetzungen nicht bekannt, aber ansehen/testen schadet nicht.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.01.2011, 11:12 Uhr

Bluebird
Posts: 3259
Nutzer
@DaxB: Naja Eagleplayer und Delttracker sind mir natuerlich bekannt , wollen aber beide Kick 2.0 ... oder gar noch 20er !
Beim Hippoplayer war ich mir nicht ganz sicher , wenn der wirklich nur 1.3 sehen will waer das Klasse, danke fuer denn Tip :)

Nebenbei noch die Frage welche Bootroms stecken denn im A570 drin , die sollten doch auch ins CDTV passen oder irre ich mich da ?

mfg Bluebird

--
A1200 Tower, BPPC 060/50-603e/175 256mb, BVision, Z4, ConneXion, DelfinaLite, Oktagon, VarIO, Deneb, RBMKeyInterface, AmigaIIIT, 540mbQuantumFireball, 74gbSamsungSpinPoint, 4gbQuantumFireball,
Yamaha6416S, Mitsumi2801TE, LS120, Siemens17P1, NECP2x

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.01.2011, 14:12 Uhr

AmigaHarry
Posts: 1677
Nutzer
@Bluebird:

Wenn du die ROMs wo auftreiben kannst, dann mach es. Ich hatte einen CTDV auf Kick 2.1 upgedated - es zahlt sich aus. Unter 1.3 ist doch vieles einfach nur mehr mühsam (jaja, so vergeht die Zeit.....)
Ich würde an deiner Stelle dennoch mal bei Vesalia anklopfen. Sonst kann dir das jeder beliebige Hardwarebastler/Shop brennen - die Images hast du ja und Eproms lassen sich auftreiben.

Im Aminet gibt es dann noch eine einfache Schaltung um einen 68000 mit 14MHz zu betreiben - in Verbindung mit Fastram ist das gar nicht mal so schlecht, auch wenn die CPU nicht direkt am Fastram hängt.....

Manchmal tut es mir fast leid meinen CDTV hergegeben zu haben >seufz<!



--
Life starts at '030, fun at '040, impotence at '86!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.01.2011, 17:21 Uhr

Bluebird
Posts: 3259
Nutzer
@AmigaHarry: Naja hab heute mal denn Hippo Player Probiert der laeuft wirklich super unter 1.3 ! aber 1 mb Chip sind viel zu wenig Ram ...
Also da nutzt mir dann auch kein kick 2.X> was, wie gesagt da bleibt mir wohl nur die Hoffnung einer 68 k Sockerl erweiterung aus der Comunity ;)
Oder die Schweine Teure Chip Erweiterung bei Vesalia die dazu noch ntsc ist *narf*
Zu einem 14 mhz Hack , ist das noch Kompatibel mit CDLW usw, denke mal ohne Ram bringt das aber eh nix , man weiss ja was ein 30er oder gar 40/60er ohne schnelles Ram macht :(

mfg Bluebird
--
A1200 Tower, BPPC 060/50-603e/175 256mb, BVision, Z4, ConneXion, DelfinaLite, Oktagon, VarIO, Deneb, RBMKeyInterface, AmigaIIIT, 540mbQuantumFireball, 74gbSamsungSpinPoint, 4gbQuantumFireball,
Yamaha6416S, Mitsumi2801TE, LS120, Siemens17P1, NECP2x

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.01.2011, 17:36 Uhr

AmigaHarry
Posts: 1677
Nutzer
Mit dem Hack geht das CDLW noch. Klar sind "echte" TK besser, aber dafür kostet dieser Hack fast nichts.......(ich hatte zudem noch einen 680010@16MHz herumliegen). Mit nur einem 1MB Chipram ist das aber dann tatsächlich masochistisch.....!

--
Life starts at '030, fun at '040, impotence at '86!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.01.2011, 20:11 Uhr

Bluebird
Posts: 3259
Nutzer
@AmigaHarry:hmm im Aminet konnte ich nichts mehr dazu finden , wobei ich besser davon die Finger Lasse bei so Sachen hatte ich noch nie Glueck :)
Auf einer Website die Google gefunden hat stand mal was von wegen Quarz gesockelt wegen 14 mhz Hack , der User musste aber auch wieder Zurueck bauen weil es doch nicht so wirklich Stabil war ,vielleicht CPU zu schwach ;)
nen 68010 will ich mir auch mal noch zulegen gibts ja sogar noch neu fuer 12 eu , bei ebay gehen die Teile ja fast immer fuer 15eu und mehr weg und sind dazu noch gebr. also das versteh mal wer ;)

mfg Bluebird

PS: wie das mit denn Bootroms des A570 aussieht weiss keiner ?
--
A1200 Tower, BPPC 060/50-603e/175 256mb, BVision, Z4, ConneXion, DelfinaLite, Oktagon, VarIO, Deneb, RBMKeyInterface, AmigaIIIT, 540mbQuantumFireball, 74gbSamsungSpinPoint, 4gbQuantumFireball,
Yamaha6416S, Mitsumi2801TE, LS120, Siemens17P1, NECP2x

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.01.2011, 20:36 Uhr

AmigaHarry
Posts: 1677
Nutzer
Die A570 Roms haben mit dem CDTV nichts zu tun. Sie bilden, soweit ich weis, nur die CD-ROM-Funktionalität des CDTV nach. In den CDTV-ROMs sind aber auch noch ander Dinge, wie z.B. die Panelanzeige/Abfrage, usw. abgebildet......

CPU-Projekt: http://aminet.net/package/docs/hard/14mhz



--
Life starts at '030, fun at '040, impotence at '86!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.01.2011, 22:07 Uhr

Bluebird
Posts: 3259
Nutzer
@AmigaHarry:ja klar da steckt der cd Player etc. drin , ist nur die Frage ob das die selben 2.3 sind wie sie im CDTV stecken , dann koennte ich ja ein A570 kaufen um an Roms zu kommen ...

Zu dem Hack , kein wunder das ich denn nicht gefunden hab , dachte waer ne CDTV only Sache hihi

mfg Bluebird
--
A1200 Tower, BPPC 060/50-603e/175 256mb, BVision, Z4, ConneXion, DelfinaLite, Oktagon, VarIO, Deneb, RBMKeyInterface, AmigaIIIT, 540mbQuantumFireball, 74gbSamsungSpinPoint, 4gbQuantumFireball,
Yamaha6416S, Mitsumi2801TE, LS120, Siemens17P1, NECP2x

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.01.2011, 22:22 Uhr

AmigaHarry
Posts: 1677
Nutzer
Nein. Die Bootroms (PROMs) des CDTV sind, soweit ich mich noch erinnern kann, was völlig anderes - da passt nix zusammen.....

Am Besten du fragst mal in einem PC-Forum wer dir ROMs brennen kann. Der Aufwand ist ist für jemanden der einen Brenner hat gering....

--
Life starts at '030, fun at '040, impotence at '86!

[ Dieser Beitrag wurde von AmigaHarry am 30.01.2011 um 22:22 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.01.2011, 22:29 Uhr

Bluebird
Posts: 3259
Nutzer
@AmigaHarry: Ok schade ... :) Rom eilt ja nicht mehr wirklich, wie gesagt HippoPlayer ist selbst unter WB1.2/1.3 ganz gtu zu nutzen .
Nur haben die meisten Mods der A1200 Zeit eben 500kb und mehr und wenn WB un dPlayer geladen sind reichts gerade noch zu knapp 60 kb Free Chip ;)
Also werd mir wohl sogar noch ne MegiChip holen *narf* , nur nervt mich das es das ding nur als NTSC Version gibt :(
Also denke mal mit kick 1.3 , das doch noch kein ealry Startup Menue hat, bekomm ich dann nur noch NTSC Screens zu sehen ?

mfg Bluebird

--
A1200 Tower, BPPC 060/50-603e/175 256mb, BVision, Z4, ConneXion, DelfinaLite, Oktagon, VarIO, Deneb, RBMKeyInterface, AmigaIIIT, 540mbQuantumFireball, 74gbSamsungSpinPoint, 4gbQuantumFireball,
Yamaha6416S, Mitsumi2801TE, LS120, Siemens17P1, NECP2x

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

31.01.2011, 09:12 Uhr

AmigaHarry
Posts: 1677
Nutzer
Na dann boote ohne startup-sequence und fahr die WB nicht hoch und starte den Hippoplayer vom CLI aus....das bringt dir ein paar KBytes - zumindest kannst du so die Zeit bis du eine RAM-Erweiterung hast, überbrücken......

--
Life starts at '030, fun at '040, impotence at '86!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

31.01.2011, 17:17 Uhr

Holger
Posts: 8059
Nutzer
Zitat:
Original von Bluebird:
Ob kick 2.0 sooo toll ist mit 7 mhz ich weissja nicht, ...

Was genau soll denn bei AOS2.0 im Vergleich zu AOS1.3 mehr CPU-Power benötigen?
Zitat:
Original von Bluebird:
Also werd mir wohl sogar noch ne MegiChip holen *narf* , nur nervt mich das es das ding nur als NTSC Version gibt :(
Also denke mal mit kick 1.3 , das doch noch kein ealry Startup Menue hat, bekomm ich dann nur noch NTSC Screens zu sehen ?

Iwo.
http://aminet.net/package/util/boot/AmigaToNTSC

Nicht vom Namen verwirren lassen, das Archiv enthält auch ein AmigaToPAL ;)

--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

31.01.2011, 22:05 Uhr

Bluebird
Posts: 3259
Nutzer
Was genau soll denn bei AOS2.0 im Vergleich zu AOS1.3 mehr CPU-Power benötigen?

vielleicht ja nur Einbildung , man hat eben mehr moeglichkeiten die man dann auch nutzt :)
Wobei 2.1 wurde doch nebenbei zu 3.0 entwickelt und sollte was moeglichkeiten und SPeed angeht der Beste Kompromiss sein ...
aber wo ein Bootrom hernehmen und nicht stehlen ?
Vom Eeprom brennen verstehe ich soviel wie eine Kuh von Raumfahrt :)

mfg Bluebird
--
A1200 Tower, BPPC 060/50-603e/175 256mb, BVision, Z4, ConneXion, DelfinaLite, Oktagon, VarIO, Deneb, RBMKeyInterface, AmigaIIIT, 540mbQuantumFireball, 74gbSamsungSpinPoint, 4gbQuantumFireball,
Yamaha6416S, Mitsumi2801TE, LS120, Siemens17P1, NECP2x

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.02.2011, 09:05 Uhr

AmigaHarry
Posts: 1677
Nutzer
Die PROMs brauchst du ja nicht selber zu brennen. Zieh dir die Images runter, notier dir die EPROM-Type (oder bau die bestehenden PROMs aus) und geh zu einem Computershop, der noch selber Systeme repariert, oder zu Elektronikbastler - die können das brennen und beraten dich auch bez. der richtigen EPROMs......


Zur Info:

WB/Kick 2.x wurde nicht "neben" 3.1 entwickelt, sondern war der Vorläufer. Eine Einbusse an Geschwindigkeit konnte ich bei keinem meiner Amigas nach Wechsel feststellen (auch nicht später auf Kick 3.1, wohl aber auf WB 3.5/3.9 - da kommt dann schon viel Grafik dazu und ein Screen mit mindestens 256 Farben....)

Was zur Historie:
Ursprünglich hätte die V2.x eigentlich WB1.4 heissen sollen, aber die vielen Änderungen haben C= wohl zu einem größeren Versionssprung bewogen....
Übrigends gab es zwischenzeitlich die V1.4 sogar - als AddOn zur WB1.3, ausgeliefert mit dem Hedley-Monitor (A2024). Da waren einige Libraries der späteren V2.x schon drauf, welche den Betrieb dieses Monitors ermöglichten. Ich hab sowas noch in Betrieb.

Die erste "echte" 2.0 wurde in den ersten A3000 im Bootrom ausgeliefert. Wenn man bei diesen A3000 im Kickstartauswahlschirm auf die linke obere Bildschirmecke klickt, lädt er das Kickstart von den ROMs (und nicht von Diskette/Platte). Leider war 2.0 noch etwas fehleranfällig, weswegen C= die ROMs deaktivierte und das Kick beim A3000 nachgeladen werden musste (zuerst V2.04 - später wurde 2.1 fix eingebaut). Auch diese ROMs habe ich noch, wenn auch zwischenzeitlich gegen 3.1, getauscht. Das Bootrom hat nämlich einen gravierenden Nachteil: Es kann mit Prozessoren über dem 68030 nichts anfangen und stürzt ab.....
Das 2.1 kam dann afaik später auch mit dem A500+ und dem A600 auf den Markt (und läuft auch im CDTV hervorragend - aber eben nur mit geänderten PROMs).


--
Life starts at '030, fun at '040, impotence at '86!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.02.2011, 10:41 Uhr

Bluebird
Posts: 3259
Nutzer
@AmigaHarry: Also da wuesste ich in meiner Ecke keinen Laden mehr ... aber wie gesagt Kickstart ist bei weitem noch nicht so wirklich wichtig , mal sehen vielleicht findet sich mal eins auf meiner Kleinanzeige ;)

Zu Workbench 2.1 ich sagte nie etwas vom Kick oder 3.1 , aber WB 2.1 wurde mit 3.0 November 92 raus gebracht und es hat auch schon 3.0 Attribute wie Locale und Datatypes und 5 statt 3 Disks , was einen Einfach dazu schliessen laesst das es als letzter Patch fuer 2.0 Kick ECS Amigas erschienen ist .
Bei Kick 2.0 und WB 2.1 musste man auch nicht wirklich zwingend auf 3.0 Updaten , denn gelaufen sein sollte darauf noch lange ziemlich alles ...

mfg Bluebird

PS: jaja die Softkicks des 3000 ... ich hab ja auch noch einen Stock mit 30erund 16 mb Static Ram, trotzdem netter Rechner :)
Mit der Peggy+ kann er sogar das was so mancher PPC Klassik nicht kann und zwar VCDS ohne FrameSkip *lol*
--
A1200 Tower, BPPC 060/50-603e/175 256mb, BVision, Z4, ConneXion, DelfinaLite, Oktagon, VarIO, Deneb, RBMKeyInterface, AmigaIIIT, 540mbQuantumFireball, 74gbSamsungSpinPoint, 4gbQuantumFireball,
Yamaha6416S, Mitsumi2801TE, LS120, Siemens17P1, NECP2x

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.02.2011, 11:17 Uhr

analogkid
Posts: 2383
Nutzer
Zitat:
Zu Workbench 2.1 ich sagte nie etwas vom Kick oder 3.1 , aber WB 2.1 wurde mit 3.0 November 92 raus gebracht und es hat auch schon 3.0 Attribute wie Locale und Datatypes und 5 statt 3 Disks , was einen Einfach dazu schliessen laesst das es als letzter Patch fuer 2.0 Kick ECS Amigas erschienen ist .
Bei Kick 2.0 und WB 2.1 musste man auch nicht wirklich zwingend auf 3.0 Updaten , denn gelaufen sein sollte darauf noch lange ziemlich alles ...


Soweit ich mich erinnere (Berichte aus dem Amiga-Magazin), war die WB 2.1 quasi als Kick/WB3.0 Ersatz für ECS-Amigas gedacht gewesen, da man bei C= der Ansicht war, dass die großen, neuen Features von Kick 3.0 auf ECS bzw. 68000 nicht sinnvoll sind. (Datatypes, bis 8bit Auflösung, RTG).

Kick 3.x war mir auf dem 68000 zu behäbig, Kick 2.0 war um einiges flotter. Und dieses wiederum empfand ich persönlich wiederum schneller als Kick 1.3...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.02.2011, 11:27 Uhr

Bluebird
Posts: 3259
Nutzer
@analogkid: Hmm hatte 2.1 nicht auch schon Datatypes , oder war dieses Tool Display noch ohne ... konnte ja immerhin schon Guide Text und IFF und ein Sample Format spielen soviel ich mich erinnere .
Das alles gabs bei 2.04/5 nicht ;)
Wie gesagt 2.1 kam ja auch mit dem 1200er und dem 3.0 und die Aussage das 3.x auf 7 mhz keinen Spass macht kann ich nachvollziehen !
Auf meinem 3 mb A2000 hatte ich erst 3.1 laufen dann 2.1 und welch wunder 2.1 ist noch drauf ;)

mfg Bluebird

--
A1200 Tower, BPPC 060/50-603e/175 256mb, BVision, Z4, ConneXion, DelfinaLite, Oktagon, VarIO, Deneb, RBMKeyInterface, AmigaIIIT, 540mbQuantumFireball, 74gbSamsungSpinPoint, 4gbQuantumFireball,
Yamaha6416S, Mitsumi2801TE, LS120, Siemens17P1, NECP2x

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.02.2011, 11:47 Uhr

analogkid
Posts: 2383
Nutzer
Zitat:
Original von Bluebird:
@analogkid: Hmm hatte 2.1 nicht auch schon Datatypes , oder war dieses Tool Display noch ohne ... konnte ja immerhin schon Guide Text und IFF und ein Sample Format spielen soviel ich mich erinnere .
Das alles gabs bei 2.04/5 nicht ;)
Wie gesagt 2.1 kam ja auch mit dem 1200er und dem 3.0 und die Aussage das 3.x auf 7 mhz keinen Spass macht kann ich nachvollziehen !
Auf meinem 3 mb A2000 hatte ich erst 3.1 laufen dann 2.1 und welch wunder 2.1 ist noch drauf ;)


Nein, 2.1 hatte noch keine Datatypes, "Display" konnte auch nur IFF-Dateien anzeigen, wenn ich das richtig in Erinnerung habe...

Beim 1200er war aber von Anfang an WB 3.0 dabei, keine WB 2.1...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.02.2011, 12:22 Uhr

Holger
Posts: 8059
Nutzer
Zitat:
Original von analogkid:
Soweit ich mich erinnere (Berichte aus dem Amiga-Magazin), war die WB 2.1 quasi als Kick/WB3.0 Ersatz für ECS-Amigas gedacht gewesen, da man bei C= der Ansicht war, dass die großen, neuen Features von Kick 3.0 auf ECS bzw. 68000 nicht sinnvoll sind. (Datatypes, bis 8bit Auflösung, RTG).

Nicht wirklich.
Die Intention dürfte wohl eher gewesen sein, denjenigen, die nicht bereit oder imstande waren, das ROM auszutauschen, ein kaufbares Produkt anzubieten.

RTG ist übrigen kein Feature von Kick3.0. RTG wurde von Drittherstellern ins System gepatcht. Allerdings sind solche Patches aufgrund bestimmter Systeminterna überhaupt erst mit Kick3.0 möglich.
Zitat:
Kick 3.x war mir auf dem 68000 zu behäbig, ...
Das halte ich für eine ziemlich subjektive Wahrnehmung. Behäbig sind allenfalls Features, die es bei älteren Versionen gar nicht gibt, wie z.B. automatisches Remappen von Bildern auf Bildschirme mit weniger Farben bei den Datatypes. Beschränkt man sich auf die Features, die auch schon in älteren Versionen vorhanden waren, wird da nichts langsamer. Einige Grafikroutinen des OS sind sogar schneller.

Zitat:
Original von Bluebird:
Hmm hatte 2.1 nicht auch schon Datatypes , oder war dieses Tool Display noch ohne ... konnte ja immerhin schon Guide Text und IFF und ein Sample Format spielen soviel ich mich erinnere .
Das alles gabs bei 2.04/5 nicht ;)

Nope.
AmigaGuide ist ein eigenständiges Produkt, das ab AOS2.0 läuft und deshalb auch dort nachgerüstet werden kann. Möglicherweise läuft es sogar unter 1.x.

Erst ab AOS3.0 können AmigaGuide-Dokumente über die Datatypes geöffnet werden.
Zitat:
Wie gesagt 2.1 kam ja auch mit dem 1200er und dem 3.0...
Nein.
Der Amiga1200 war schon immer mit AOS3.0 ausgestattet. Die Workbench 2.1 ist logischerweise ausdrücklich für Rechner mit AOS2.0 gedacht.
Zitat:
... und die Aussage das 3.x auf 7 mhz keinen Spass macht kann ich nachvollziehen !
Kann ich dagegen überhaupt nicht nachvollziehen. In den Standardeinstellungen bootet AmigaOS3.0/3.1 in die gleiche vier-Farb Workbench wie AmigaOS2.0/2.1 und zeigt keinerlei Performanceunterschiede, abgesehen von ein paar Verbesserungen, wie z.B. schnelleres Scrolling in der Shell.

Solange man die neuen Features wie Datatypes oder mehr Farben nicht nutzt (wobei das mit den mehr Farben ohne AGA ohnehin nicht geht), gibt es auch keine Unterschiede. Wer sich allerdings mittels Downgrade zwingen muss, die neuen Features nicht zu nutzen, bitteschön.

--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.02.2011, 12:40 Uhr

Bluebird
Posts: 3259
Nutzer
Wenn ich sage kam gleich mit dem 1200er meine ich natuerlich Zeitl;ich gesehen !
Im selben Monat vielleicht sogar Tag ? ... ist mir schon klar das kein 1200er mit 2.1 augeliefert wurde , aber fuer die A500+/600 und A3000 kam ebne das 2.1 Update ...
Hmm Zum SPeed , wie gesagt ich denke 2.1 steht was Speed angeht 3.0 zumindest in nichts nach und 2.1 hat deutlich zugelegt zu 2.0 !
Kam ja beides zr selben Zeit , also wieso sollen die Progger von 2.1 Doofer gewesen sein als die von 3.0 wenn es nicht die selben waren ;)
Naja HippoPlayer tuts auch mit 1.3, also bleibt bei mir erstmal alles Blau/Orange , wenn ich denn Mas Player Boote mercke ich vom OS eh nichts oder gibt es einen besseren (MAS)Player fuer 2.x > ohne das man AGA hat ?


mfg Bluebird
--
A1200 Tower, BPPC 060/50-603e/175 256mb, BVision, Z4, ConneXion, DelfinaLite, Oktagon, VarIO, Deneb, RBMKeyInterface, AmigaIIIT, 540mbQuantumFireball, 74gbSamsungSpinPoint, 4gbQuantumFireball,
Yamaha6416S, Mitsumi2801TE, LS120, Siemens17P1, NECP2x

[ Dieser Beitrag wurde von Bluebird am 01.02.2011 um 12:46 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.02.2011, 12:47 Uhr

analogkid
Posts: 2383
Nutzer
Zitat:
Original von Holger:
Die Intention dürfte wohl eher gewesen sein, denjenigen, die nicht bereit oder imstande waren, das ROM auszutauschen, ein kaufbares Produkt anzubieten.


Dann hätte es zu jener Zeit ein 3.0 ROM für ECS-Amigas gegeben oder?

Zitat:
RTG ist übrigen kein Feature von Kick3.0. RTG wurde von Drittherstellern ins System gepatcht. Allerdings sind solche Patches aufgrund bestimmter Systeminterna überhaupt erst mit Kick3.0 möglich.

Ok, im Endeffekt war das der Punkt, auf den ich hinaus wollte. Kick 3.0 half bei der Integration von RTG-Hardware ins System.

Zitat:
Das halte ich für eine ziemlich subjektive Wahrnehmung. Behäbig sind allenfalls Features, die es bei älteren Versionen gar nicht gibt, wie z.B. automatisches Remappen von Bildern auf Bildschirme mit weniger Farben bei den Datatypes. Beschränkt man sich auf die Features, die auch schon in älteren Versionen vorhanden waren, wird da nichts langsamer. Einige Grafikroutinen des OS sind sogar schneller.

Nun, die Behäbigkeit fing schon beim Öffnen von Fenstern auf der Workbench an (Vergleich WB 2.1 <-> Kick 3.0, unter beiden 4 Farben). Natürlich war das ein rein subjektives Empfinden, vor 14 oder 15 Jahren habe ich die Reaktionsfähigkeit einer GUI sicher anders beurteilt als ich es heute tue (und heute habe ich auch keinen 68000 mit Kick 3.1, um meine heutige subjektive Wahrnehmung zum Vergleich herbeizuziehen).

Zitat:
AmigaGuide ist ein eigenständiges Produkt, das ab AOS2.0 läuft und deshalb auch dort nachgerüstet werden kann. Möglicherweise läuft es sogar unter 1.x.

Richtig, AmigaGuide ist schon anno 1989 auf diversen Fish-Disks aufgetaucht (und unter Kick 1.3 lief es auch...)



[ Dieser Beitrag wurde von analogkid am 01.02.2011 um 12:50 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.02.2011, 13:51 Uhr

AmigaHarry
Posts: 1677
Nutzer
Hier sieht man die Entwicklungsabfolge der Kick-Versionen und WB ganz gut: http://de.wikipedia.org/wiki/Amiga_Workbench

@Bluebird (Sorry, aber dafür muss ich jetzt eine Lanze brechen.....):

Für mich war/ist der A3000 nicht nur ein nettes Maschinchen sondern der beste und qualitativ hochwertigste Amiga der je gebaut wurde. Ich hab heute noch stetig einen A3000 im Eagletower im Einsatz. Mit Cybertorm 060/PPS233MHz + 128MB, 2MB Chip/4MBFastRAM, PIV (+ Pablo + Paloma), Repulse, XSurf, Hypercom und SubwayUSB! Er läuft seit 1990 ohne Probleme und das auch heute noch beinahe jeden Tag - wenn was Probleme macht dann die Zusatzkomponeneten - das Board selbst nie!
AGA habe ich übrigends noch keinen Tag vermisst!
--
Life starts at '030, fun at '040, impotence at '86!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.02.2011, 21:07 Uhr

Bluebird
Posts: 3259
Nutzer
@AmigaHarry: Naja da will ich auch gar nichts gegen sagen ! ich wollte iegentlich auch immer einen 4K haben aber nachdem mir dann mein 3000D in den Schoss gefallen ist war der Wunsch wie Weggeblasen ;)
Diese bullige abgespekte CR (Cost Reduced) Version eines 3KD mit AGA *duck* ;)
Aber siehe deine Sig, 30er und dann noch 25 mhz ist eben heute nichts mehr womit man gross angeben kann ;)
Und die Softkicks usw will ich eigentlich auch so belassen .
Darum auch die Peggy + und wenn ich jemals noch eine Delfina bekomme kann ich auch so noch MP3 Abspielen ';)

mfg Bluebird

--
A1200 Tower, BPPC 060/50-603e/175 256mb, BVision, Z4, ConneXion, DelfinaLite, Oktagon, VarIO, Deneb, RBMKeyInterface, AmigaIIIT, 540mbQuantumFireball, 74gbSamsungSpinPoint, 4gbQuantumFireball,
Yamaha6416S, Mitsumi2801TE, LS120, Siemens17P1, NECP2x

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.02.2011, 11:27 Uhr

Holger
Posts: 8059
Nutzer
Zitat:
Original von Bluebird:
Wenn ich sage kam gleich mit dem 1200er meine ich natuerlich Zeitl;ich gesehen !
Im selben Monat vielleicht sogar Tag ?

Nee 2.1 kam später als 3.0. Ich weiß noch ziemlich genau, wie darauf gewartet hatte...
Zitat:
Hmm Zum SPeed , wie gesagt ich denke 2.1 steht was Speed angeht 3.0 zumindest in nichts nach und 2.1 hat deutlich zugelegt zu 2.0 !
Kam ja beides zr selben Zeit , also wieso sollen die Progger von 2.1 Doofer gewesen sein als die von 3.0 wenn es nicht die selben waren ;)

Ganz simpel: 2.1 ändert nichts am ROM, d.h. 2.1 benutzt die Grafikroutinen von 2.0 und nicht die verbesserten Routinen von 3.0. Hat nichts mit dumm sein zu tun. Aber wer die Verbesserungen des 3.0 ROMs haben will, muss halt auch das 3.0 ROM kaufen.

Zitat:
Original von analogkid:
Dann hätte es zu jener Zeit ein 3.0 ROM für ECS-Amigas gegeben oder?

Nun, es musste natürlich erst mal entwickelt werden und die abgespeckte Workbench ließ sich schneller fertigstellen als das angepasste ROM. Aber die ROMs gibt es letztendlich doch für alle Amigas.
Zitat:
Nun, die Behäbigkeit fing schon beim Öffnen von Fenstern auf der Workbench an (Vergleich WB 2.1 <-> Kick 3.0, unter beiden 4 Farben).
Werd' ich mir mal ansehen. Kann ich mir nicht wirklich vorstellen, dass es da einen spürbaren Unterschied gibt.

Zitat:
Original von AmigaHarry:
AGA habe ich übrigends noch keinen Tag vermisst!

Jaaa, wenn man eine Grafikkarte eingebaut hat...

--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- 2 [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > Guter Mod Player [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.