amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Andere Systeme > Netzwerkprobleme nach Router-Kauf ! [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

20.03.2011, 22:15 Uhr

Fred_AROS
Posts: 471
Nutzer
Ok, ich bin ja nicht ganz unbewandert was Netzwerke angeht, aber hier hörts bei mir auf :(

Ich hab gerade meinen alten Router (Totalausfall) durch nen neuen ersetzt, seitdem komme ich in meinem Hobbyraum nicht mehr ins Internet, naja, fast .....

Also folgende Situation :

Router steht im Esszimmer, Hobbyraum im Keller, Netzwerkkabel vom Router bis in den Keller verlegt und am Ende eine Netzwerkdose !

Soweit so gut, gehe ich von der Dose direkt in einen der vorhanden Amigas funktioniert alles, egal ob AOne oder A4000D ...

Schalte ich einen HUB dazwischen (ja, ich WEISS dass ein Hub langsam ist, aber die Amigas sind eh nicht schneller ;) ) geht GARNIX mehr ...

Ich bekomme nen Link am Hub aber egal welchen Rechner ich anklemme, es geht kein Ping raus, 100% Packet loss sozusagen :(

Ich weiss echt nicht woran es liegen könnte, mit dem alten Router lief das alles ohne Probleme ! Gibt es Router die die alten Hubs nicht mehr unterstützen (also 10MBit) ?

Aber warum läuft es dann z.B. mit einem A600 mit 10MBit PCMCIA Karte wenn ich diesen direkt anklemme ????

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.03.2011, 00:03 Uhr

Bogomil76
Posts: 2788
Nutzer
Schnapp Dir 10¤ und kauf n Switch...
Das kann schon sein, dass Dein Router nicht 10 Mbut HUB kompatibel ist...
Is die Verkabelung bis in den Keller denn auch neu?

[ Dieser Beitrag wurde von Bogomil76 am 21.03.2011 um 00:04 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.03.2011, 00:08 Uhr

Fred_AROS
Posts: 471
Nutzer
Nein, es ist alles genau so wie vor dem Router Ausfall, keine Kabel neu oder so was :(

Und bevor ich Geld für einen Switch ausgebe möchte ich halt gerne wissen ob es wirklich am HUB liegen KANN ?

Wenn es nämlich nur an der Geschwindigkeit liegt, warum funktioniert dann der A600 mit 10MBit PCMCIA Karte ???

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.03.2011, 07:37 Uhr

Bogomil76
Posts: 2788
Nutzer
Hast Du denn nur den A600 probiert am HUB?
Haben die anderen auch "nur" 10 Mbit?
Naja, im HUB und im A600 werden verschiedene Chips verbaut sein, so daß Dein Router, welches Modell?, die Schnittstelle evtl. nicht einstellen kann.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.03.2011, 12:39 Uhr

Fred_AROS
Posts: 471
Nutzer
Ich habe einen A600, A1200, A4000 und AOne am Hub UND einzeln getestet !

Am Hub funktioniert keiner, ohne Hub alle !

Der Router ist ein TP-Link WR1043RD ...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.03.2011, 15:19 Uhr

ylf
Posts: 4070
Nutzer
Nen fünfach 100MBit Switch kostet fünf Euro in der Grabbelkiste. Muß man da überlegen?

O.K., stimmt nicht, sechsfufzig bei reichelt.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.03.2011, 15:31 Uhr

Fred_AROS
Posts: 471
Nutzer
Aber immer den Weg des geringsten Wiederstandes zu gehen wäre langweilig ;)

Mich interessiert ja auch WARUM es auf einmal nicht mehr gehr :D

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

21.03.2011, 20:14 Uhr

Bogomil76
Posts: 2788
Nutzer
Hm,

warum habe ich doch schon geschrieben ;)
Weil das sein kann. Es würde vereinfachen wenn Du sagst welcher Router das ist (steht ja da, überlesen...). Weil der sehr wahrscheinlich den HUB per Autosensing nicht erkennt.

BTW. Kannst Du denn die PCs untereinander anpingen (angeschlossen am HUB)? Nicht, daß der Erstrouterausfall den HUB in Mitleidenschaft gezogen hat...

[ Dieser Beitrag wurde von Bogomil76 am 21.03.2011 um 20:15 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

22.03.2011, 15:44 Uhr

ylf
Posts: 4070
Nutzer
Und was heißt eigentlich Totalausfall beim alten Router? Geht keine Lampe mehr an? Ist vielleicht nur das Stecker-Netzteil hin?

Wenn der alte Router noch als Switch funktioniert, könnte man diesen als solchen mal testweise zwischenschalten.

Und da fällt mir noch etwas ein: den Hub auch richtig angeschlossen? Manche Switches/Hubs haben für den Uplink eine separate Buchse. Wenn man da ein Kabel falsch einsteckt, gibt es Kollisionen und weil ein Hub eben nur ein einfacher Verteiler ist, ist gleich das ganze Netz am Hub lahmgelegt.

[ Dieser Beitrag wurde von ylf am 22.03.2011 um 15:47 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

23.03.2011, 01:18 Uhr

Fred_AROS
Posts: 471
Nutzer
Also, ich habe zwei Hubs getestet und das mit der Uplink Buchse ist mir bekannt, solange der Hub nicht am Router hängt kann ich auch alle Rechner untereinander anpingen, sobald ich den HUB an den Router hänge geht garnichts mehr :(

Der alte Router hat wohl einen kurzen auf der Platine, alle Dioden leuchten dauerhaft auch mit einem anderen Netzteil.


[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

06.04.2011, 12:33 Uhr

Lippi
Posts: 1243
Nutzer
@Fred_AROS:
Nur so ne Idee: Nimm mal zwischen Netzwerkbuchse und Hub spasseshalber ein Crossover-Kabel
--
Oh Gott, bin ich froh, dass ich weg vom Fenster bin ! - AmigaOS3.9 / Ubuntu
mfg - lippi
Infokanal-tv.de     infokanal@t-online.de

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Andere Systeme > Netzwerkprobleme nach Router-Kauf ! [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.