amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > AI-Kaufpreis 2006: ab 100 Mio. [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]

-1- [ - Beitrag schreiben - ]

26.03.2011, 07:20 Uhr

Senex
Posts: 486
[Administrator]
In bester Tradition völlig überzogener Preisvorstellungen seitens Amiga Inc. nannte man DiscreetFX 2006 angeblich einen Kaufpreis beginnend bei 100 Millionen US-Dollar.

Link

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.03.2011, 10:02 Uhr

AmigaHarry
Posts: 1646
Nutzer
Woahahahaha!!!! Schon 1.April? Die sind ja noch realitätsfremder als ich dachte.....
--
Life starts at '030, fun at '040, impotence at '86!

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.03.2011, 21:13 Uhr

Markus_Bieler
Posts: 331
Nutzer
Zitat:
Original von AmigaHarry:
Woahahahaha!!!! Schon 1.April? Die sind ja noch realitätsfremder als ich dachte.....


Ist aber ganz bescheiden im Gegensatz zur Plattenindustrie. Die wollen 75 Trillionen dollar von Limewire :shock2:

Markus

--
Bild: http://mitglied.lycos.de/amiga1000/bilder/A1kOrg_Che.gif

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.03.2011, 21:30 Uhr

analogkid
Posts: 2383
Nutzer
Zitat:
Original von Markus_Bieler:
Ist aber ganz bescheiden im Gegensatz zur Plattenindustrie. Die wollen 75 Trillionen dollar von Limewire :shock2:


Schon mal was von "false friend" gehört oder gelesen? ;)

[ Dieser Beitrag wurde von analogkid am 26.03.2011 um 21:31 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

26.03.2011, 22:18 Uhr

Thore
Posts: 2266
Nutzer
Trillionen oder "trillion" = Billionen?

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.03.2011, 10:40 Uhr

DrZarkov
Posts: 702
Nutzer
Trillionen, Billionen oder Phantastillionen: Alles drei ist vollkommen lächerlich.
--
Dr. Zarkov

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.03.2011, 12:53 Uhr

Thore
Posts: 2266
Nutzer
Sehe ich genauso lächerlich, da sieht man mal in welcher Welt die leben. Verblendet. Woanders arbeiten sie 18 Stunden am Tag für einen Hungerlohn und die wollen für ein paar Notenstücke und nixtun so viel Geld, mit dem man 5 Armuts-Länder damit finanziell unabhängig machen könnte. Krank!
Dagegen sind 100 Mio echt nichts.... dabei würde mir schon eine halbe Mio reichen ;)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.03.2011, 15:39 Uhr

analogkid
Posts: 2383
Nutzer
Zitat:
Original von Thore:
[...]so viel Geld, mit dem man 5 Armuts-Länder damit finanziell unabhängig machen könnte.


Oder die Bürgerkriege dieser Armutsländer finanzieren könnte...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.03.2011, 16:09 Uhr

Thore
Posts: 2266
Nutzer
> Oder die Bürgerkriege dieser Armutsländer finanzieren könnte...

Das machen schon die Regierungen mit unseren Steuergeldern :(

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

29.03.2011, 18:09 Uhr

Sprocki
Posts: 655
Nutzer
Wirklich 100 Mio. USD? Oder Indonesische Rupien? Anyway, muß 'ne alte Oma lange für stricken. Für zweefuffzich hätte ich jetzt gesagt "okay, ich zeige mich gesprächsbereit". Aber so kaufe ich mir dafür doch lieber 'nen Döner.
--
(ale rektzschraibfela wurtn nachtrehglich unt mit apsichd aingfuhkt)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.03.2011, 08:25 Uhr

dandy
Posts: 2552
Nutzer
Zitat:
Original von Sprocki:

...
Aber so kaufe ich mir dafür doch lieber 'nen Döner.
...


Also - mir schmeckt da das hausgemachte Gyros beim Griechen meines Vertrauens deutlich besser als dieses Gammel-Pressfleisch...
--
Ciao,

Dandy

Wenn es jemandem Spaß macht, zu Marschmusik in Reih' und Glied zu marschieren, so verachte ich ihn schon.
Er hat sein Großhirn nur aus Versehen bekommen - bei ihm hätte auch schon das Rückenmark gereicht!
(Albert Einstein)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.03.2011, 09:34 Uhr

analogkid
Posts: 2383
Nutzer
Zitat:
Original von dandy:
Also - mir schmeckt da das hausgemachte Gyros beim Griechen meines Vertrauens deutlich besser als dieses Gammel-Pressfleisch...


Was immer noch deutlich besser schmeckt als der AI-Gammel...

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.03.2011, 17:35 Uhr

Sprocki
Posts: 655
Nutzer
Wirklich 100 Mio. USD? Oder Indonesische Rupien? Anyway, muß 'ne alte Oma lange für stricken. Für zweefuffzich hätte ich jetzt gesagt "okay, ich zeige mich gesprächsbereit". Aber so kaufe ich mir dafür doch lieber 'nen Döner.
--
(ale rektzschraibfela wurtn nachtrehglich unt mit apsichd aingfuhkt)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.03.2011, 19:01 Uhr

RainMan
Posts: 171
Nutzer
.

[ Dieser Beitrag wurde von RainMan am 07.08.2012 um 10:12 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.03.2011, 22:46 Uhr

Sprocki
Posts: 655
Nutzer
@RainMan:

Huch! Ich habe das nicht neu geschrieben (ich kann mich meistens noch an den Vortag erinnern). Ich habe nur in der Browserhistorie zurückgeblättert - und zwar ausschließlich zurück, d.h. an keiner Stelle vorwärts. Dabei habe ich auf _keinen_ Senden-Knopf gedrückt. Offensichtlich wurde das Formular von OWB dennoch ein zweites Mal abgeschickt.
--
(ale rektzschraibfela wurtn nachtrehglich unt mit apsichd aingfuhkt)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.03.2011, 23:22 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Zitat:
Original von Markus_Bieler:
Ist aber ganz bescheiden im Gegensatz zur Plattenindustrie. Die wollen 75 Trillionen dollar von Limewire :shock2:

Amerikanische oder Deutsche Trillionen?


--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.03.2011, 23:41 Uhr

Thore
Posts: 2266
Nutzer
@Maja
Auf diese Antwort warte ich schon lange (siehe oben....)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

30.03.2011, 23:54 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
@Thore:

Yoh, stimmt. Scheint, als würden wir es nie erfahren. Was sind auch schon 6 Nullen mehr oder weniger links vom Komma? ;)
--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

31.03.2011, 14:57 Uhr

Holger
Posts: 8040
Nutzer
Amerikanische Trillionen:
Zitat:
http://jstyre.com/misc/Arista_v_Lime-Group_Damages_Order.pdf
Indeed, if one multiplies the maximum statutory damage award
($150,000) by approximately 10,000 post-1972 works, Defendants face a potential award of over
a billion dollars in statutory damages alone. If Plaintiffs were able to pursue a statutory damage
theory predicated on the number of direct infringers per work, Defendants’ damages could reach
into the trillions. See Dkt Entry No. 461 (“Thousands (or even millions) of uploads and
downloads occurred across disparate users.”)

$150,000 x n Millionen, wobei auch n in Größenordnungen von 500 genannt wird. D.h. es handelt sich um deutsche Milliarden, vielleicht bis hin zur Billion. Aber auf keinen Fall deutschen Trillionen.

--
Good coders do not comment. What was hard to write should be hard to read too.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

31.03.2011, 20:16 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Billion USA: 10^9
Billion D: 10^12

Trillion USA: 10^12
Trillion D: 10^18
--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

31.03.2011, 20:25 Uhr

Thore
Posts: 2266
Nutzer
Für die die noch nicht durchsteigen ;) die ...iarde gibts im englischsprachigen nicht, die enden da immer mit ...ion

Zum Vergleich die gleichen Zahlen

deutsch:
million, milliarde, billion, billiarde, trillion, trilliarde

englisch:
million, billion, trillion, quadrillion, pentillion(=quintillion), hexillion

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

31.03.2011, 21:16 Uhr

Maja
Posts: 15429
Nutzer
Warum das so ist, steht u.a. dort zu lesen:
http://de.wikipedia.org/wiki/Zahlennamen#Unterschied_Europa.2FUSA
--
** Tippfehler sind kostenlos und dürfen unbegrenzt an Dritte weitergegeben werden. **

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.04.2011, 07:32 Uhr

jochen22
Posts: 1139
[Benutzer gesperrt]

Interessante Diskussion.
Erwachsene Menschen diskutieren über Schülerwissen.
:D :O :rotate:

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.04.2011, 10:29 Uhr

Holger
Posts: 8040
Nutzer
Eigentlich dachte ich, mit der Quellenangabe wäre die Frage beantwortet. Warum jetzt alle noch mal das Trivialwissen, das ja auch schon vor einer Woche (von denselben) gepostet wurde, hinschreiben müssen, ist mir schleierhaft.

Falls der Diskussionsverlauf zu kompliziert war, fasse ich es noch mal zusammen:


Frage: Fordert die Plattenindustrie von Limewire amerikanische oder deutsche Trillionen?

Antwort: Sie fordert amerikanische Trillionen. Quelle siehe oben.


Und falls jemand davon immer noch überfordert ist, kann er ja nochmal hinschreiben, worin der Unterschied besteht. Wenn's ihn glücklich macht...
--

[ Dieser Beitrag wurde von Holger am 01.04.2011 um 10:29 Uhr geändert. ]

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.04.2011, 11:02 Uhr

Thore
Posts: 2266
Nutzer
@Holger und Jochen
Net so eng sehen, ich fands nur spaßig die Diskussion detailliert weiterzuführen :) Daß die US Trillion gemeint war, war sicher jedem schon lange bekannt.
Das Thema ist an sich ja schon länger abgehandelt, wieso dann nicht unernst weitermachen ;)

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.04.2011, 11:36 Uhr

DrNOP
Posts: 4118
Nutzer
@Thore:
Du meinst, was jetzt noch fehlt ist ein Beitrag a la:
"Ich hab' jetzt den Thread nicht komplett gelesen, aber meinen die denn da amerikanische oder deutsche Trillionen?" I-)
--
Signaturen mit mehr als zwei Zeilen gehen mir auf den Wecker

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

01.04.2011, 12:05 Uhr

Thore
Posts: 2266
Nutzer
Yeah der musste wohl sein :D

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]

02.04.2011, 14:58 Uhr

cgutjahr
Posts: 2622
[Administrator]
Ich habe hier gerade eine ganze Latte unsinniger Beiträge gelöscht. Bleibt bitte beim Thema.

[ - Antworten - Zitieren - Direktlink - ]


-1- [ - Beitrag schreiben - ]


amiga-news.de Forum > Amiga, AmigaOS 4 > AI-Kaufpreis 2006: ab 100 Mio. [ - Suche - Neue Beiträge - Registrieren - Login - ]


.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.